ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 220 CDI MOPF mit 93 tkm kaufbar?

E 220 CDI MOPF mit 93 tkm kaufbar?

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 20. Januar 2019 um 17:47

Hallo zusammen,

Ich habe einen 220 cdi von 2007 im Auge. Wunderschönes Auto mit 93 tkm und noch dazu durchgängig Scheckheft bei MB. In der Theorie das perfekte Auto zu einem Preis am oberen Ende der 211er Skala.

Es wäre mein erster Diesel und jeh mehr ich mich einlese, destomehr mache ich mir Sorgen ob das ne gute Idee ist.

Zum Vorbesitzer kann ich nichts sagen ob das Auto nur Kurzstrecke oder ein Wochenend Langstreckenauto war. Ich vermute aber Rentner und eher Kurzstrecke.

Selber würde ich ca. 15-20 tkm im Jahr fahren bei täglich 2x 25 km Landstr. und am WE meist so um die 250 km Autobahn.

Kauft man so ein Auto oder handelt man sich aufgrund der wenigen km eher Probleme ein?

Ps: Ja ich weiß, eure Glaskugeln sind alle im Urlaub, aber vielleicht habt ihr ja dennoch eine Meinung dazu.

VG Jonny

Beste Antwort im Thema

Man meldet sich hier nicht Grundsätzlich an um schrauben zu müssen, diese Ausaugevistvso ziemlich das blödeste Argument sich bei motor-talk anzumelden. In erster Linie geht es um Erfahrungsaustausch. Das selbstverständlich auch Reparatur Tips ausgetauscht werden ist hervorragend aber man muss nicht schrauben können, um was damit anfangen zu müssen. Das Verständnis und die Erklärung helfen auch vielen weiter. Es ist das vollkommen falsche Bild zu glauben hier wären alle nur um sich beim schrauben unterstützten zu lassen. Sobald ein neues Modell kommt gibt es dazu ein neues Forum, von den meisten da schraubt keiner, man tauscht sich eben aus, mit welcher Austattung man zufrieden ist usw.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Kommt darauf an, wo du wohnst. Ich wohne in einer Großstadt und würde mir aktuell keinen Diesel mehr kaufen.

Themenstarteram 20. Januar 2019 um 18:33

Das Euro 4 Thema ist bekannt und aktuell bei uns kein Thema. Um ehrlich zu sein hab ich darauf aber auch keine Antwort wie sich das in den nächsten Jahren entwickeln wird.

Mir gings mehr in Richtung Technik und die „wenignutzung“ des Fahrzeuges.

Ich bin kein Bastler, bin immer auf eine Werkstatt angewiesen und in meiner Gegend ist mir keine MB spezialisierte Werkstatt bekannt. Bestenfalls alles nur Teiletauscher.

Wäre deine größte Sorge also das Euro 4 Thema?

Ein 220CDI mit so wenig Laufleistung ist quasi eine Rarität. Wenn es laut Checkheft etc. nachweisbar ist - Respekt!

Die wenigen Km machen in der Regel nichts aus, wenn das Fahrzeug dennoch "regelmäßig" benutzt wurde und keine echten Standschaeden aufweist. Viele Fahrzeugteile leiden aber auch durch die reine Alterung. Lass ihn doch beim Tuev durchchecken, die bieten einen entsprechenden Service an (zumindest bei uns).

Aber wenn die Laufleistung nachweisbar ist und Du diese Motorisierung favorisiert, dann schlag zu, denn einen 220CDI mit so wenig Km wirst Du lange nicht mehr finden.

Ist nur meine Meinung.

Dann würde ich mir keinen Benz kaufen, wenn du nicht selber schrauben kannst

Themenstarteram 20. Januar 2019 um 19:37

....

Themenstarteram 20. Januar 2019 um 19:39

Zitat:

@chruetters schrieb am 20. Januar 2019 um 19:25:47 Uhr:

Dann würde ich mir keinen Benz kaufen, wenn du nicht selber schrauben kannst

Warum? Können doch nicht alle Benzfahrer auch Schrauber sein.

Wo siehst du denn speziell die Gefahr das etwas kaputt geht wo der passionierte Selberschrauber selbst Hand anlegen würde?

Schraubt ihr alle an euren Motoren oder Getrieben selber rum? Achse und Bremse mal außen vor, das sollte ja nun wirklich jede Werkstatt hinbekommen.

Ich sehe das so. Wer sich hier anmeldet, benötigt in der Regel Hilfe, weil er aktuell nicht mehr weiter weiß. Das heißt, er schraubt an seinem Auto selber. Wenn ich meine Autos immer, und ich meine wirklich immer, in eine Werkstatt bringen würde, bräuchte ich das Forum nicht. Es ist doch nicht meine Aufgabe, mich vor einem Werkstattbesuch in einem Forum zu erkundigen, was an meinen Autos defekt ist. Dafür bezahle ich schließlich die Werkstatt. Beispiel, als die E-Klasse noch unser Firmenfahrzeug war, bin ich für jeden Scheiß in die Werkstatt gefahren. Bin zum Serviceberater, habe gesagt, dass da was nicht stimmt, bitte beheben. Später kam der Anruf, Auto ist fertig. Wagen abgeholt, paar Tage später per Post Rechnung erhalten, bezahlt.

Du verstehst was ich damit sagen möchte?

Zitat:

@736007 schrieb am 20. Jan. 2019 um 19:39:27 Uhr:

Schraubt ihr alle an euren Motoren oder Getrieben selber rum? Achse und Bremse mal außen vor, das sollte ja nun wirklich jede Werkstatt hinbekommen.

Wenn ich für jeden Handgriff eine Werkstatt bezahlen müsste, wäre der S211 sehr teuer. Das heißt aber nicht, dass es ein unzuverlässiges Auto wäre. Er ist eben komplex. Die kleineren Sachen mache ich selber, bei den größeren Reparaturen hatte ich schon Hilfe aus dem Forum. Natürlich sollte man auch ne Werkstatt des Vertrauens an der Hand haben.

 

Es spart aber unheimlich Geld, wenn man einiges selber machen kann. Hier machen einige das meiste selber. Inklusive Motor und Getriebe.

Themenstarteram 20. Januar 2019 um 22:52

Freunde, ihr seid etwas unkonkret in euren Aussagen. Was genau sind denn die „kleinen Sachen“ die bei dem von mir in Betracht gezogenen Modell kommen könnten? Ungeachtet dessen wer es nun letztendlich repariert.

Sich vor einem Werkstattbesuch in einem Forum eine Meinung bilden kann ja nun auch nicht grundsätzlich verkehrt sein, denn die Werkstatt der ich 100% vertraue hab ich leider noch nicht gefunden. Schön wenn es euch da besser geht.

Kleine Sachen sind für mich: Ölwechsel, mal nen Luftschlauch am Turbo wechseln, Dieselfilterwechsel, Batteriewechsel, Thermostat, diverse Sensoren, z. B. Kraftstofftemperatur oder Lambdasonde...

Ich hab aber auch nen 320 Cdi Vormopf von 2004 mit jetzt 275tkm. Da ist sicher etwas mehr fällig, weil erheblich älter, als bei deinem Favoriten.

Zitat:

@736007 schrieb am 20. Januar 2019 um 22:52:03 Uhr:

Freunde, ihr seid etwas unkonkret in euren Aussagen. Was genau sind denn die „kleinen Sachen“ die bei dem von mir in Betracht gezogenen Modell kommen könnten? Ungeachtet dessen wer es nun letztendlich repariert.

Sich vor einem Werkstattbesuch in einem Forum eine Meinung bilden kann ja nun auch nicht grundsätzlich verkehrt sein, denn die Werkstatt der ich 100% vertraue hab ich leider noch nicht gefunden. Schön wenn es euch da besser geht.

An dem von dir ins Auge genommenen Motor wird nichts passieren. Kannst du so kaufen. Nimm dir jemanden mit zur Probefahrt, der Ahnung hat. Am besten nicht von Privat kaufen, da gibt es keine Garantie.

Also ich bin hier seit 2005 auf MT angemeldet und mache an meinen Autos nichts selbst. Mir ging und geht es um Erfahrungsaustausch und durchaus auch mal um einen Tipp, in welche Richtung man (also die Werkstatt) suchen sollte. Ich vertraue meiner freien KFZ-Meisterwerkstatt "total", aber niemand kann alles wissen. Beispiel: Vor Jahren ist die Kofferraumdeckelfeder an meinem W202 abgerissen - ein häufiges Problem. Meine Werkstatt orderte die Teile bei Mercedes und bekam ein komplettes Scharnier geliefert. Aussage von DB an meine Werkstatt am Telefon (ich stand daneben): "Das machen wir immer so, da gibt es keinen Reparatursatz". Als er dann die Teilenummer des Rep.-Satzes genannt bekam (die ich hier aus dem Forum hatte), sagt er nur noch: "Oh...!"

Auch das Thema Getriebespülung kam hier deutlich schneller auf, als in der Werkstatt. Für meine erste Spülung bin ich noch 100 Km gefahren, inzwischen hat meine Werke selbst die nötige Technik. Pixelfehler am W210 habe ich auch mittels MT gelöst - in dem ich einen passenden Betrieb in der Gegend gefunden habe, der es dann gemacht hat.

Zum genannten Fahrzeug: Gründlich checken - wie schon gesagt - und prüfe, ob die Laufleistung wirklich so niedrig sein kann. Dann kann man sowas sicher kaufen, ich habe so einen vor knapp 3 Jahren mit gut 80.000 aus erster Hand gekauft (aktuell 135.xxx) und es nicht bereut. Bisher außer Wartung&Verschleiss nur Kleinkram.

Zitat:

@736007 schrieb am 20. Januar 2019 um 19:39:27 Uhr:

 

Schraubt ihr alle an euren Motoren oder Getrieben selber rum?

Ja

Zitat:

@736007 schrieb am 20. Januar 2019 um 19:39:27 Uhr:

 

Schraubt ihr alle an euren Motoren oder Getrieben selber rum?

Ja

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 220 CDI MOPF mit 93 tkm kaufbar?