ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 220 CDI Kilometerstand

E 220 CDI Kilometerstand

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 29. April 2019 um 22:02

Guten Abend,

Ich besitze seit 2 Wochen einen 220cdi aus zweiter Hand .

Das Auto hat laut Tacho 272tkm runter über die SD zeigt er mir aber 309TKm an.

Ist es hier genau so das zwischen den beiden Werten 5% Abweichung in Ordnung ist ?

Dann dürfte der KM stand ja gedreht sein?

Oder gibt es Elektronik defekte die den Unterschied ausmachen können ?

Wie ich darauf komme :

Mein wahlhebelmodul ist defekt mir wird die Gangwahl im KI nicht angezeigt .

Ich hatte mein Auto abgestellt . Und hatte 600km gefahren (nach dem tanken resetet)

Nun wollte ich wieder los . Startet nicht . Also kurz Verkleidung angehoben Stecker gezogen ,Zündung an -geht.

Danach waren aber alle Werte auf null außer der Tageskilometerzähler .

Der war auf 1100km.

Weiß da irgendjemand mehr ?

Liebe Grüße .

Ähnliche Themen
22 Antworten

Kommt darauf an wo du im der SD den Kilometerstand ausgelesen hast. Das EZS synchronisiert sich alle 250 km mit dem KI.

Werden zum Beispiel gebrauchte Teile verbaut die den Kilometerstand speichern und diese werden vor bzw. nach dem Einbau nicht gelöscht so stehen dann natürlich die alten Kilometerstände aus dem Spenderfahrzeug drin.

Da aber wohl 80% aller Tachos heutzutage in Deutschland gedreht werden würde ich mir da keine allzu großen Hoffnungen machen dass dein Auto nicht gedreht wurde. Die meisten Hobby Tachodreher machen eben genau das, sie drehen nur am Tacho, nicht aber in all den anderen SG die ebenfalls den Kilometerstand zu Diagnosezwecken speichern.

Themenstarteram 29. April 2019 um 22:21

Danke für deine Antwort .

Habe mich doof ausgedrückt .

Das Auto war bei MB wo genau da geschaut wurde . Keine Ahnung . War eine Liste . Wo unteranderem durchschnittliche Tages KM usw stehen und halt diese gesamtfahrstrecke .

Protokoll hast nicht zufällig damit du das hier mal einstellen kannst? Ansonsten siehe meinen letzten Absatz.

Themenstarteram 29. April 2019 um 22:24

Leider nicht . Das liegt bei meinen Eltern . Kann ich aber die Tage mal einstellen .

Werden irgendwo die Zugriffe auf die Steuergeräte und KI gespeichert quasi log in Daten ?

Intern halt was man dann mit der SD anzeigen lassen kann.

Wie sieht es denn mit TÜV- oder ähnlichen Protokollen aus früheren Zeiten aus?

Auch die Werkstätten schreiben doch mit.

Ggf. mal fragen.

Allerdings glaube ich hier weniger dran, dass am Tacho gedreht/neu justiert wurde. Da sind ja nur knapp 40.000km Differenz.

Geht ganz schnell und wird gemacht wenn man seine jährliche vereinbarten leasingkilometer überschreitet. Dann lohnen sich auch 40000km.

Zitat:

@GerdTrampler schrieb am 30. April 2019 um 07:44:08 Uhr:

Wie sieht es denn mit TÜV- oder ähnlichen Protokollen aus früheren Zeiten aus?

Auch die Werkstätten schreiben doch mit.

Ggf. mal fragen.

Allerdings glaube ich hier weniger dran, dass am Tacho gedreht/neu justiert wurde. Da sind ja nur knapp 40.000km Differenz.

Themenstarteram 30. April 2019 um 11:03

Hallo, waren leider keine dabei .

Serviceheft ist bis 200tkm gepflegt .

TÜV Berichte Organisiere ich die Woche .

Themenstarteram 30. April 2019 um 11:04

Zitat:

@GerdTrampler schrieb am 30. April 2019 um 07:44:08 Uhr:

Wie sieht es denn mit TÜV- oder ähnlichen Protokollen aus früheren Zeiten aus?

Auch die Werkstätten schreiben doch mit.

Ggf. mal fragen.

Allerdings glaube ich hier weniger dran, dass am Tacho gedreht/neu justiert wurde. Da sind ja nur knapp 40.000km Differenz.

Wo denkst du kann die Differenz entstehen ? Wenn nicht gedreht?

Zitat:

@deben89 schrieb am 30. April 2019 um 11:04:44 Uhr:

Zitat:

@GerdTrampler schrieb am 30. April 2019 um 07:44:08 Uhr:

Wie sieht es denn mit TÜV- oder ähnlichen Protokollen aus früheren Zeiten aus?

Auch die Werkstätten schreiben doch mit.

Ggf. mal fragen.

Allerdings glaube ich hier weniger dran, dass am Tacho gedreht/neu justiert wurde. Da sind ja nur knapp 40.000km Differenz.

Wo denkst du kann die Differenz entstehen ? Wenn nicht gedreht?

Ggf., dass mal der Tacho getauscht wurde oder die entsprechende Elektronik. Drehen kann man da eh nichts mehr, eher "nachjustieren".

Rufe doch einfach mal beim TÜV an und frage nach, wie lange die Prüfprotokolle aufbewahrungspflichtig sind (beim TÜV durch diesen!). Da könnten 10J. zusammenkommen und das wäre es.

Zitat:

@GerdTrampler schrieb am 30. April 2019 um 12:23:07 Uhr:

Zitat:

@deben89 schrieb am 30. April 2019 um 11:04:44 Uhr:

 

Wo denkst du kann die Differenz entstehen ? Wenn nicht gedreht?

Ggf., dass mal der Tacho getauscht wurde oder die entsprechende Elektronik. Drehen kann man da eh nichts mehr, eher "nachjustieren".

Rufe doch einfach mal beim TÜV an und frage nach, wie lange die Prüfprotokolle aufbewahrungspflichtig sind (beim TÜV durch diesen!). Da könnten 10J. zusammenkommen und das wäre es.

Wäre der Tacho gegen einen gebrauchten ersetzt worden wäre dieser erst auf null gestellt und anschließen mit dem Kilometerstand aus dem EZS synchronisiert worden.

Was passiert wen man das KI austauscht und den km-Stand im gebrauchten KI nicht nullt ?

Das Nullen beinhaltet mehr als nur den Kilometerstand auf Null zu setzen. Machst es nicht, dann hast 6 Striche im KI weil du es nicht anlernen kannst. :D

Ah ja... das ist dann wie der berühmte rote Punkt im KI bei BMW - nur auffälliger :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen