ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Dyna Fat Bob Vibrationen

Dyna Fat Bob Vibrationen

Harley-Davidson FXD Dyna Fat Bob
Themenstarteram 10. Juli 2015 um 8:14

Guten Tag liebe Harleyexperten

Ich hab mich neu hier angemeldet weil ich einfach nicht mehr weiter weiss.

Ich habe meine Dyna nach einem Jahr jetzt wieder raus geholt und nach einem Service auch gleich wieder ausgefahren. Jetzt ist mir aber etwas sehr störendes aufgefallen und zwar vibriert sie zwischendurch so extrem stark, dass einem Hände und Füsse einschlafen. Da dies mit einem Kraftverlust einher geht, dachte ich an Kerzen etc... Nach dem ich alles gewechselt habe, bleibt das Vibrieren "fast schütteln" immer noch. Ich habe auch das Gefühl das der Motor im Stand schon stark vibriert zwischendurch. Es ist auch nicht abhängig vom Gang. Manchmal fängt sie an stark zu vibrieren im 5ten Gang bei etwa 80, dann hilft hochschalten in den 6ten. Manchmal ist aber auch gar nichts im 5ten mit 80 dafür im 6ten wenn ich hoch schalte....

Kann dies ein Problem mit der Drosselklappenfeder sein? Oder im Einspritzsystem? Habe mir jetzt Benzin Funktionsverbesserer, Einspritzsystemreiniger und Drosselklappenreiniger geholt. Hat sonst noch jemand eine Idee? Oder muss ich das erst gar nicht versuchen?

Liebe Grüsse Mario

Ähnliche Themen
10 Antworten

Alter, KM, Wartungsstand???

Was hast du bisher genau unternommen?

Kommt einiges in Frage. Da es anscheinend eine Modernere ist, was sagt der Fehlerspeicher/Code?

Themenstarteram 10. Juli 2015 um 11:56

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 10. Juli 2015 um 11:33:32 Uhr:

Alter, KM, Wartungsstand???

Was hast du bisher genau unternommen?

Kommt einiges in Frage. Da es anscheinend eine Modernere ist, was sagt der Fehlerspeicher/Code?

Hey Lueck

Danke erstmal für die Antwort.

Also es ist eine 08er mit 23000 Km.

Wir haben die Zündkerzen getauscht, Luftfilter, Öl / Ölfilter, neue Endtöpfe, Bremsflüssigkeit etc, Service halt. Ich kann sie selber nicht anhängen, ich habe kein auslesegerät, aber am Montag geht sie zum entwärten, dachte nur ob ichs evt selber weg bringe..

LG

Gibt doch einen Trick wie man sich den Code am Tacho anzeigen lassen kann. Ich hab keine Moderne und weiß daher nicht wie das geht.

Die richtigen Kerzen und Luftfilter wieder richtig verbaut, Manifoild beschädigt? Sprit getauscht, wie sieht der Benzinfilter aus usw.

Themenstarteram 10. Juli 2015 um 16:07

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 10. Juli 2015 um 16:03:24 Uhr:

Gibt doch einen Trick wie man sich den Code am Tacho anzeigen lassen kann. Ich hab keine Moderne und weiß daher nicht wie das geht.

Die richtigen Kerzen und Luftfilter wieder richtig verbaut, Manifoild beschädigt? Sprit getauscht, wie sieht der Benzinfilter aus usw.

Haben wir alles richtig verbaut und auch getauscht. Guter Tipp werde mal nachsehen ob ich den Code rauskrieg.

Schau auch nach dem Manifoild, zieht vielleicht Falschluft.

Ich hoffe du hast auch die richtigen Kerzen genommen. Meine alte Evo steht da überhaupt nicht drauf wenn ich die falschen reinpacke auch wenn diese für den Motor zugelassen ist. Läuft dann wie ein Sack Nüsse.

Themenstarteram 11. Juli 2015 um 11:07

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 10. Juli 2015 um 17:30:05 Uhr:

Schau auch nach dem Manifoild, zieht vielleicht Falschluft.

Ich hoffe du hast auch die richtigen Kerzen genommen. Meine alte Evo steht da überhaupt nicht drauf wenn ich die falschen reinpacke auch wenn diese für den Motor zugelassen ist. Läuft dann wie ein Sack Nüsse.

Ich hoffe es auch das es die richtigen sind, hab sie aber genau deshalb im Harleycenter geholt. :/ Sollte eig passen. Guter Tipp danke dir, aber das mit dem Manifold muss ich dann am Montag anschauen lassen.

Bei einigen TC 96 Motoren ist es vorgekommen das sich die Kurbelwelle verdreht hat, da sich die Verpressung an den Kurbelzapfen gelöst hatte, danach wurde der Zapfen glaube zusätzlich verschweißt. Deine Beschreibung nach mit den plötzlich auftretenden starken Vibrationen und der Leistungsverlust könnte zum Fehlerbild passen.

Das würde ich mal beim Freundlichen prüfen lassen...

Gruß Robert

Bitteschön....

http://g-homeserver.com/.../...y-fehlercodes-flashcodes-dtc-codes.html

http://286678.forumromanum.com/.../forum.php?...

http://286678.forumromanum.com/.../forum.php?...

Sorry für das verlinken in die Nachbarforen....

Zitat:

@HD-Triker schrieb am 11. Juli 2015 um 14:54:29 Uhr:

Bei einigen TC 96 Motoren ist es vorgekommen das sich die Kurbelwelle verdreht hat, da sich die Verpressung an den Kurbelzapfen gelöst hatte, danach wurde der Zapfen glaube zusätzlich verschweißt. Deine Beschreibung nach mit den plötzlich auftretenden starken Vibrationen und der Leistungsverlust könnte zum Fehlerbild passen.

Das würde ich mal beim Freundlichen prüfen lassen...

Gruß Robert

Das ist vorgekommen und kommt vor, u.a. abhängig von der Fahrweise. Wer die Dinger sehr sportlich/zügig bewegt, mit schnellen Schaltvorgängen u. abrupten Drehzahlwechseln wird eher darunter leiden, als der gemächliche Fahrer. Allerdings wird in amerikanischen Foren kolportiert, daß bereits hartes runterschalten zu Verdrehung der Kurbelwangen auf dem Hubzapfen führt (und wer hat sich nicht schon mal verschaltet und einen Gang niedriger ein gelegt, anstatt den nächst höheren?).

Ursache ist zu geringe Pressung zw. Kurbelwangen u. Zapfen, wie auch der Wegfall der doppelten Lagerung der Kw in Kegelrollenlager auf der Abtriebsseite zum Primär. Nicht umsonst haben die großvolumigen Motore der CVOs diese Lager wieder drin (Nachrüstkits gibt's von "Schreiadlertuning" auch für normale Modelle, einfach mal im Zubehörkatalog blättern).

Das Verschweißen des Hubzapfens in den Kurbelwangen macht nicht Harley (etwa gar ab Werk), sondern es wird von div. Firmen u. Tunern, die Kurbelwellen überholen, als Sicherheitsmaßnahme ggn. Verdrehen der Kurbelwangen ggneinander (am: Scissoring) durchgeführt. Zu sehen z.B. hier.

Grüße

Uli

PS

Wenn der Dealer sagt, das sei unbekannt, erinnere ihn an den amerikanischen (Militär-)Spruch: "Once is an accident , Twice is very Suspicious and Three times it's Enemy Action".

Es gab mehr als "three" Vorkomnisse der Art, ergo ...

Themenstarteram 12. Juli 2015 um 10:08

Vielen Dank euch allen.

Werde ja morgen mal zur Garage des Vertrauens gehn und ihm das alles Schildern. Hoffe das wird sich wieder richten lassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen