ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. DX-Kopf auf PF-Block ???

DX-Kopf auf PF-Block ???

Themenstarteram 7. März 2005 um 11:35

Hallo,

mal eine Frage.

Passt ein DX Kopf auf einen PF Block.

D.H. Kompletter DX-Kopf mit Nocke auf PF-Block und dazu die Digifant vom PF??

oder passt ein EV-Kopf?

oder der von 1,6 er GI GTI?

Danke im vorraus für eure Antworten

Beste Antwort im Thema

Der 2E issn Hochblock, genau wie der ABF. Der 9A nicht! Hab ich anfang dieses Jahr grad erst angeschaut. Hab da einem Kollegen 'nen PL-Block verkauft, weil der in seiner Rallye-Kiste für den Hochblock (war'n 2E) keine Zulassung gekriegt hat. Klar, iss ja auch ein serienfremder Block im 2er.

Und zum Thema Langhuber: Ein Langhuber definiert sich dadurch, dass der Hub grösser als die Bohrung ist und nicht dadurch, dass die Pleuel länger sind. (http://de.wikipedia.org/wiki/Langhuber) Sowohl die 2L Hochblöcke, als auch die kurzen 1,8L und 2L sind meines Wissens alle Langhuber.

1,8er: 81mm Bohrung, 86,4mm Hub

2,0er: 82,5mm Bohrung, 92,8mm Hub

Mit längeren Pleueln erreicht man aber einen besseren Wirkungsgrad, als mit kurzen, weil der Winkel des Pleuels zur Zylinder-Längsachse kleiner ist und sich somit die Kraftübertragung auf die Kurbelzapfen effizienter gestaltet. (Primitiv überlegt: Es wirkt mehr Kraft senkrecht auf den Zapfen, als waagrecht)

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Die passen beide nicht. Der DX hat noch Tassenstößel, PF Hydros.

Der vom 1.6er GTI passt zusätzlich nicht, weil Heron-Kopf.

Hi ich möchte gerne das Thema DX Kopf auf PF Block wieder aufwecken. Bei mir handelt es sich um einen DX-Kopf und einen 9a Block, will diese beiden mit 45er Doppelwebbis füttern und ner Motorsteuerung vom DX. Geht das oder ist das nicht möglich? Bin da leider noch etwas unerfahren, ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Gruss

olli

Ich wüsste jetzt keinen Grund warum der Kopf nich passen sollte....

Aber was meinstn mit Motorsteuerung?

Danke für die schnelle Antwort.

Sorry, Motorsteuerung war falsch ausgedrückt oder hätte ich auch gleich weglassen können. Ich meinte das Zündmodul.

Hast du Erfahrungen mit so einem Zwidder (DX 9a)?

Ich hatte letztes Jahr einen Lagerschalenschaden mit meinem DX, dabei hat es auch gleich den Block mit erwischt. Jetzt dachte ich mir,

ich mach aus der Not eine Tugend und bau gleicg um auf 2,0l. Er dachte ich ich nehme einen 2E Block, aber dann wurde ich eines besseren belehrt, weil die Langhuber sind nicht gut für Drehzahlen. Verwindung zu gross. Jetzt dachte ich mir ich nehm einen 9a Block und mach nen Zwidder draus. 2,0l mit 45er Weber. Muss ich auf irgendwas bestimmtes achten oder so?

Der 9A ist der gleiche Langhuber wie nen 2E, ist nämlich der gleiche Block, nur die Kolben sind anders.

Zitat:

Original geschrieben von the-padman

Der 9A ist der gleiche Langhuber wie nen 2E, ist nämlich der gleiche Block, nur die Kolben sind anders.

nö....nur die gleiche Kurbelwelle...der Rest ist anders...

Langhuber sind nur 2E,ADY,AGG,ABF...bzw. ist der 9A so´n Zwitter....der hat ja 144er Pleuel...die anderen 159er...und die 1,8er nur 136er Pleuel

Danke DigiM,

denn diese Diskussion habe ich schon zig mal durchgemacht, wie du schriebst der 2E hat 159mm lange Pleul, der 9a 144mm lange Pleul und die 1,8 136mm und wer es nicht glaubt kann es sogar messen ohne das Pleul auszubauen. Man misst die Höhe des 2E Blocks und dann die Höhe des 9a Blocks und es ergibt das der 2E Block 15mm höher ist als der 9a. Das sind die 15mm Unterschied der beiden Pleul.

Das liegt auch daran das sich der Langhuber damals nicht durchgesetzt hat und Vw wieder auf Kurzhuber umrüstete, aber die Teile des 2E Motors grösstenteils weiterverwenden wollte.

Jetzt noch mal zu meiner eigendlichen Frage. Gibt es irgendwas zu beachten oder passt der Plug´n´Play?

Gruss

Oli

Zitat:

Original geschrieben von ollilang

Danke DigiM,

denn diese Diskussion habe ich schon zig mal durchgemacht, wie du schriebst der 2E hat 159mm lange Pleul, der 9a 144mm lange Pleul und die 1,8 136mm und wer es nicht glaubt kann es sogar messen ohne das Pleul auszubauen. Man misst die Höhe des 2E Blocks und dann die Höhe des 9a Blocks und es ergibt das der 2E Block 15mm höher ist als der 9a. Das sind die 15mm Unterschied der beiden Pleul.

Das liegt auch daran das sich der Langhuber damals nicht durchgesetzt hat und Vw wieder auf Kurzhuber umrüstete, aber die Teile des 2E Motors grösstenteils weiterverwenden wollte.

Jetzt noch mal zu meiner eigendlichen Frage. Gibt es irgendwas zu beachten oder passt der Plug´n´Play?

Gruss

Oli

Wie gesagt ich wüßte nicht was da nicht gehen sollte,also meiner Meinung nach P&P.....

Einziges Problem die Sache mit dem Zündverteiler,es gibt meines Wissens keinen mit Unterdruckverstellung der in den 2E passt,da größere Aufnahme....da heißts basteln...

Also Bohrung und Hub sind beim 2E und 9A identisch, folglich auch der Block, habe die auch schon nebenainander stehen gehabt, und auch da war alles gleich, da ich nen 2,0 Block für meinen gestorbenen 2E brauchte, habe ich dann den 9A Block mit den Kolben des 2E bestückt und gut, wenn der Block anders wäre, dann wäre das damals auch nicht gegangen.

Ja aber die Pleuel und Kolben nicht...die Aufnahme für den 2. Klopfsensor fehlt auch beim 2E...die Blöcke sind def. nicht gleich...wenn VW nicht grad 2 versch. 9A´s gebaut hat...

Schon klar, aber an sich braucht er ja keine 2 Klopfsensoren, wenn das ganze nicht mit der 9A KE betrieben werden soll. ;)

 

Ansonsten ist der 2E-Block identisch, das fehlende Loch für den zweiten Klopfsensor ist auch mehr oder weniger vorhanden, nur nicht gebohrt, ansonsten ist der Block gleich, sonst hätte mein Bastelwerk damals ja auch nicht funktioniert. :D

 

Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir zwei das gleiche Thema schonmal im 35i-Forum ausdiskutiert! :cool:

Zitat:

Original geschrieben von the-padman

Schon klar, aber an sich braucht er ja keine 2 Klopfsensoren, wenn das ganze nicht mit der 9A KE betrieben werden soll. ;)

Ansonsten ist der 2E-Block identisch, das fehlende Loch für den zweiten Klopfsensor ist auch mehr oder weniger vorhanden, nur nicht gebohrt, ansonsten ist der Block gleich, sonst hätte mein Bastelwerk damals ja auch nicht funktioniert. :D

Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir zwei das gleiche Thema schonmal im 35i-Forum ausdiskutiert! :cool:

Könnte sein...und glaub auch zu keinem richtigen Ergebnis gekommen....hab leider keinen 9A hier...aber wenn ich einen zwischen die Finger bekomme wird der vermessen;)

Ok, das werd ich auch machen, aber die sind ja recht selten geworden. ;)

 

Laut den technischen Daten von VW und Autodata müssen die aber soweit identisch sein.

Zitat:

Original geschrieben von the-padman

Ok, das werd ich auch machen, aber die sind ja recht selten geworden. ;)

Laut den technischen Daten von VW und Autodata müssen die aber soweit identisch sein.

Autodata ist schrott......ich bleib dabei, nicht gleich...nur ABF,2E,ADY,AGG sind Hochblocks...

Deine Antwort
Ähnliche Themen