ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Ducati Monster Anschaffung- aber welches Modell??? Bitte helft mir!

Ducati Monster Anschaffung- aber welches Modell??? Bitte helft mir!

Themenstarteram 6. April 2008 um 15:32

Hallo zusammen,

ich habe in ca. 8 Wochen meinen Führerschein A unbeschränkt und möchte mir dann gleich mein erstes eigenes Bike kaufen...

Am Anfang dachte ich an eine Supersportler, mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher...

Wenn ich als Anfänger eine Ducati Monster haben möchte, welche würdet Ihr empfehlen???

Ist eine Ducati vom Unterhalt und Ersatzteilen her teurer als z.b. die asiatischen Supersportler???

:confused:Also welche Ducati Monster und vorallem warum...Geld habe ich ca. 5.500-6.000€.:confused:

Danke!

Beste Antwort im Thema

Zitat: Ich hoffe, ich habe etwas geholfen

Das glaub ich eher weniger :-)

Wenn der sich seit 2008 nicht entschieden hat, dann wird das jetzt auch nix mehr....

Chris

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Hallo :)

Ich mache dieses thema mal neu auf, bin noch recht frisch unter den (motorisierten) zweiradfahrern. Ich habe mich schon durch einige bikes durchprobiert (u.a. ST4, 900 Boldor, cb400four, duke 390, suzy gs750, er6n) und bin letztens Monster (einmal 696 und einmal M900 ganz erste serie mit gelbem bügel) gefahren: jetzt gibt es kein zurück mehr :D sitzposition, sound, handling, es passt einfach alles für mich, neuere oder ältere nehmen sich in meinen augen nicht viel aber die ur-monster gefällt mir optisch einfach besser (dafür war der sound auf der 696 mit den SC Project tüten mit den nachzündungen im schiebebetrieb unfassbar geil)

Ich weiß schon dass ich etwas zwischen 750er und 900er fahren möchte und den 2-ventiler (bin auch schon einige km auf einer ST4 gefahren und das ist mir einfach zu scharf). Auch Vergaser oder Einspritzer ist mir vom fahren her einerlei.

Derzeit ist die S2R weit oben auf dem zettel allerdings weiß ich nicht ob es sich wirklich auszahlt, oder ob man da nicht hauptsächlich für die optik der einarmschwinge und auspuff extra zahlt oder ob es wirklich im fahren einen unterschied macht.

Meine Frage: gibt es generell baujahre oder ausführungen die zu bevorzugen oder zu meiden sind?

Wir haben eine 800 S2R

Ich weis nicht ob´s beim Fahren einen Unterschied macht, aber optisch is diese Ausführung schon ne ganze Ecke edler als die einfache Version.

Is ne 2006 er ( noch ohne Kat-Blase :cool: ) mit jetzt 30 tkm. Für 550 Euro bei 20 tkm eine große Inspek., also das volle Programm (Zahnriemen usw.) machen lassen und bis jetzt noch keine Prob´s mit der Maschine.

Ich würde schauen dass ich noch eine ohne Kat-Blase bekomme, weil die Dinger noch richtig gut gehen und auch noch anständigen Sound haben, inkl. der von Dir so geschätzten Fehlzündungen beim Gas schließen :D

Die S2R ist in meinen Augen auch die schönste Monster ever.

Hab zwar selber keine, steht aber als Zweit-Ducati ganz oben;)

Die Einarmschwinge hat eigentlich keinen Vorteil bei den Fahreigenschaften.

Allerdings sind Vorteile beim Kette spannen oder Reifen rausbauen enorm!

Eine Vergaser-Monster würd ich mir nicht zulegen, die können nach längeren Standzeiten schon gern mal zicken und brauchen in der Regel etwas mehr Pflege vom Fahrer. Einspritzer sind da wesentlich unkomplizierter

Ich habe eine S4R sowie eine M1100 in der Garage, im Vergleich ist die M5 handlicher und fährt einfach runder. Die M4 hat von den Grundzügen immer noch die Abstammung der ST/888, ist daher zwar sehr stabil aber auch relativ dazu unhandlicher in engen Kurven.

Dem kommt man aber mit guter Fahrwerksabstimmung bei.

 

Beides sehr gute Mopeds, im Endeffekt muss es Dir gefallen. Die SxR ist halt optisch top und hat die schönste Schwinge. Die Zweiventiler sind auch recht günstig im Unterhalt.

Vergaser würde ich heute nicht mehr kaufen, die Einspritzer sind einfach problemloser und funktionieren einfach.

 

Kleine Anmerkung: Die SxR hatte immer eine Katblase, ab 2006 aber Euro 3 und G-Kat, damit schärfere Abgaswerte.

Die U-Kat Modelle bestehen zwar ohne Kat die AU, Kat ausbauen ist rein rechtlich aber trotzdem illegal, da verschlechterung des Abgasverhaltens.

Zudem haben die Ersatzkrümmer bis auf eine einzige Anlage (Arrow) keine E-Nummer und damit keine Zulassung.

Wenn sich einer richtig auskennt steht die Kiste u.U. bei einer Kontrolle.

Zitat:

Kleine Anmerkung: Die SxR hatte immer eine Katblase, ab 2006 aber Euro 3 und G-Kat, damit schärfere Abgaswerte.

Die U-Kat Modelle bestehen zwar ohne Kat die AU, Kat ausbauen ist rein rechtlich aber trotzdem illegal, da verschlechterung des Abgasverhaltens.

Zudem haben die Ersatzkrümmer bis auf eine einzige Anlage (Arrow) keine E-Nummer und damit keine Zulassung.

Wenn sich einer richtig auskennt steht die Kiste u.U. bei einer Kontrolle.

Unsere, genauer gesagt die S2R meines Sohnes, haben wir als gebrauchte über einen Händler aus Italien importiert. Da, wo normalerweise die Kat-Blase sitzt führen nur 2 Rohre in den dazugehörigen Auspuff. Dazu noch mit großzügigen Spaltmaßen am Übergang. Das Ding hämmert wie die Duc´s in den 80 ern. :D.

Der ( Sohn) wurde bis jetzt 2 mal angehalten aber nix passiert. Kurzer Blick in den Auspuff, DP-Eater drin, alles O K. Auch beim Tüv; keine Prob´s :D

Laut der Aussage des Händlers hat die Italien Ausführung bis zu dem Baujahr noch keinen Kat.

Danke für eure erfahrungen/einschätzungen!

Ich fasse zusammen: Einspritzer ist Vergaser vorzuziehen und die S2R ist wohl nicht nur bei mir Favorit :D

Ich werd jetzt mal sehen was der Markt so hergibt, die S2R ist zwar ein geiles Gerät aber letzlich wird sie nicht viel anders fahren und wenn eine 695/750/800/900 viel günstiger ist dann würd ich wohl eher so eine nehmen.

Da hat Dir dein Händler leider Mist erzählt, die Blase war immer dran. Es gibt nur diverse Nachrüstkrümmer ohne Kat.

Wie Du schon gemerkt hast, wird das Teil damit ziemlich laut, bei meiner hab ich wieder zurück gebaut, die S4R wird damit unerträglich laut mit etwas lauteren Pötten.

 

Schau mal, ob auf deinem Krümmer eine e-Nummer und Duc Teilenummer eingestanzt ist (auf dem Teil wo nornalerweise die Blase sitzt). Würde mich interessieren.

Da nicht jeder weiß, wie das Teil ursprünglich aussah, gibts meistens keine Probleme. Sollte aber wirklich mal gemessen werden oder einer von der genauen Sorte dabei sein wird das Ding erstmal aus dem Verkehr gezogen.

 

Schneid lieber den Resonator aus der Airbox, sieht man von aussen nicht und bringt besseren Sound für den Fahrer.

 

Noch zum Thema:

Die kleine S2R800 hatte andere Bremszangen mit Schwimmsattel mit geringerer Leistung.

Sollte man die tauschen wollen brauchts Adapter für die Gabelfüße, andere Pumpe und andere Bremsscheiben.

Alle anderen hatten die Brembo P4 in verschiedenen Ausführungen.

So, mal nachgeguckt, und...............nix, keine Nummern :(

Offensichtlich hat der Verkäufer wirklich Mist erzählt.

Na, da kann man nur hoffen dass da mal keiner genauer hinschaut. Wär schade, denn der Sound is schon eine Ansage. Außerdem soll die Blase ja auch Leistung kosten, und das ist natürlich völlig inakzeptabel :D

Irgendjemand hat mal Testreihen gefahren auf dem Prüfstand. Ergebnis: Die Töpfe sind die Engstelle, nicht der Kat und die Blase. Deren Durchmesser ist wohl groß genug.

Bei ~90PS auf 1000ccm sowieso nicht das Thema ;)

 

Viel Spass mit dem geilen Moped!

ich hab eine, bin sehr zufrieden und geb sie auch nicht mehr her.

Img-1571

Die Diva möchte gepflegt werden ;-)

Grüße FCB

Zitat:

@woerni8642 schrieb am 8. April 2008 um 23:53:41 Uhr:

.....die Intervall-Service Kosten sind / scheinen  verschieden von Werkstatt zu Werkstatt ...

Teuer wirds halt wenn man an einer Ducati sparen will , sowas kann ins ;) gehn.

Ansonst..naja..Ducati halt....

Ich fahre jetzt meine 3te Duc.

Natürlich kommt es primär auf den Zustand an und wie man sie kauft.

Vor allem beim ersten KD solltest Du nicht sparen, dann weisst Du was Du hast und kannst Dich auf die "Diva verlassen"

LG FCB

Zitat:

@FCB2000 schrieb am 1. September 2018 um 18:47:48 Uhr:

Die Diva möchte gepflegt werden ;-)

Grüße FCB

Zitat:

@FCB2000 schrieb am 1. September 2018 um 18:47:48 Uhr:

Zitat:

@woerni8642 schrieb am 8. April 2008 um 23:53:41 Uhr:

.....die Intervall-Service Kosten sind / scheinen  verschieden von Werkstatt zu Werkstatt ...

Teuer wirds halt wenn man an einer Ducati sparen will , sowas kann ins ;) gehn.

Ansonst..naja..Ducati halt....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Ducati Monster Anschaffung- aber welches Modell??? Bitte helft mir!