ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. DSC testen?

DSC testen?

Themenstarteram 29. Juni 2009 um 13:53

Hallo,

ich bin letzte Woche mit meinem E90 bei Starkregen relativ flott in eine Kurve gefahren, und dabei ist mein Wagen kurz aufgeschwommen. War keine kritische Situation, sehr gut beherrschbar, dennoch bin ich etwas verunsichert, ob da nicht mein DSC hätte eingreifen müssen. Genaugenommen habe ich das DSC bei meinem E90 (320i) noch NIE in Aktion gesehen, und rein aus Neugier, aber auch um sicher zu sein, dass es tatsächlich funktioniert, würde ich ein Auslösen des DSC gerne einmal provozieren, aber natürlich möglichst ohne tatsächlich in eine kritische Fahrsituation zu geraten, also Abseits des öffentlichen Straßenverkehrs.

Was könnt ihr vorschlagen? Habe schon überlegt einen Parkplatz mit Rollsplit anzufahren und darauf ein Durchdrehen der Reifen zu provozieren, oder welche Möglichkeiten gäbe es noch, das DSC möglichst ohne Gefahr zum eingreifen zu provozieren?

Ähnliche Themen
13 Antworten
am 29. Juni 2009 um 13:57

z.b. ein Fahrsicherheitstraining :)

Ansonsten ist ein Schotterparkplatz ned so toll da du dir da nur Steinschläge holst.

Der ADAC bietet bei den meisten Fahrsicherheitszentren Abends ein Fahren ohne Führerschein an, da da die Fläschen mit der Spezialbeschichtung auch freigegeben (Kreisel) sind kannst du es recht Günstig und Sicher ausprobieren (wahren so 12 € die stunde).

Grüße

Flo

Eine prinzipielle Funktionstüchtigkeit kannst du denke ich recht einfach ausprobieren: Abends auf nen ruhigen Parkplatz, Lenkung voll einschlagen und dann im 1. Gang Vollstoff die Kupplung recht zügig kommen lassen. Da dürfte das DSC wohl rödeln :-)

am 29. Juni 2009 um 15:59

Zitat:

Original geschrieben von Jackie78

Hallo,

ich bin letzte Woche mit meinem E90 bei Starkregen relativ flott in eine Kurve gefahren, und dabei ist mein Wagen kurz aufgeschwommen. War keine kritische Situation, sehr gut beherrschbar, dennoch bin ich etwas verunsichert, ob da nicht mein DSC hätte eingreifen müssen. Genaugenommen habe ich das DSC bei meinem E90 (320i) noch NIE in Aktion gesehen, und rein aus Neugier, aber auch um sicher zu sein, dass es tatsächlich funktioniert, würde ich ein Auslösen des DSC gerne einmal provozieren, aber natürlich möglichst ohne tatsächlich in eine kritische Fahrsituation zu geraten, also Abseits des öffentlichen Straßenverkehrs.

Was könnt ihr vorschlagen? Habe schon überlegt einen Parkplatz mit Rollsplit anzufahren und darauf ein Durchdrehen der Reifen zu provozieren, oder welche Möglichkeiten gäbe es noch, das DSC möglichst ohne Gefahr zum eingreifen zu provozieren?

was das denn für ne Frage? Drück einfach durch, dann wirst du schon sehen, wie das DSC regelt. Mich bringt eher das DSC in gefährliche Sitation, denn wenn ich hektisch gas gebe um zb. noch über eine Ampel zu kommen regelt das Teil und ich hab keine Beschleunigung mehr...

Dafür brauchst du weder Split noch sonst was. Das soll jetzt nicht überheblich klingen, allerdings weis ich nicht ob bei einem 320 BENZINER das auf gerader Strecke aus so leicht geht wie beim Diesel.

Lg

Moment,

 

also es gilt hierbei noch zu unterscheiden von der ASR ( elektonisches Sperrdifferenzial) und den ESP Komponenten die ein schleudern verhindern sollen. Beides mal binkt die gleiche Lampe.

 

Die ASR Funktionalität kannste einfach mit Gas und Kupplung "testen" am wenigsten verbrennste dabei wennste auf ner Grasfläche oder schotterpiste das ausprobierst. Sofern es funktioniert wie es soll wirst du sehen wie die Lampe flackert und die Leistung relativ sanft weggeregelt wird.

 

Wenn du die Funktionsweise des schleuderschutzes testen willst, dann hängt das sehr von den Reifen ab wanner eingreift. Bei meinem muss ich schon ziemlich heizen, dass er eingreift. Wenn du das testen willst, dann am besten auf einer grooooßen Fläche, die vorzugsweise nass ist und dann kreisbahnen und den Lenkwinkel verändern oder so fahren als ob man ne 270° Kurve nimmt. Dann wenn er ausbrechen sollte siehste die Lampe und bishen rubbeln hört man.

 

Ein Fahrsicherheitstraining ist sicher net verkehrt.

 

gretz

 

Aber an und für sich ist es normal, dass das ESP ein wenig verzögert reagiert bei BMW. Kenne ich von meinem auch!

Bei nasser Straße und flotter Fahrweise und ein wenig mehr Gas gegeben... Dann kommt das Heck ein wenig wird aber sofort vom ESP wieder abgefangen.

Ich denke das soll die "Sportlichkeit" von BMWs bewahren! ;-)

Zitat:

Original geschrieben von onkelz79

Aber an und für sich ist es normal, dass das ESP ein wenig verzögert reagiert bei BMW. Kenne ich von meinem auch!

Bei nasser Straße und flotter Fahrweise und ein wenig mehr Gas gegeben... Dann kommt das Heck ein wenig wird aber sofort vom ESP wieder abgefangen.

Ich denke das soll die "Sportlichkeit" von BMWs bewahren! ;-)

Das liegt mitunter auch am Diesel. Da reagiert das ESP aufgrund der spontan einsetzenden Leistung durch den Turbolader doch teils extrem ruppig. Bei Benzinern hatte ich sowas noch nie.

Das kann ich leider nicht beurteilen, da ich bis jetzt nur Diesel BMWs hatte. ;-)

Zitat:

Original geschrieben von Jackie78

Hallo,

 

Was könnt ihr vorschlagen?

Das hier: www.drift-schule.de/

 

kartoffel911

Zitat:

Original geschrieben von TheRealRaffnix

Zitat:

Original geschrieben von onkelz79

Aber an und für sich ist es normal, dass das ESP ein wenig verzögert reagiert bei BMW. Kenne ich von meinem auch!

Bei nasser Straße und flotter Fahrweise und ein wenig mehr Gas gegeben... Dann kommt das Heck ein wenig wird aber sofort vom ESP wieder abgefangen.

Ich denke das soll die "Sportlichkeit" von BMWs bewahren! ;-)

Das liegt mitunter auch am Diesel. Da reagiert das ESP aufgrund der spontan einsetzenden Leistung durch den Turbolader doch teils extrem ruppig. Bei Benzinern hatte ich sowas noch nie.

wie ist es den eigentlich mit den x35i? Sind die auch so wie die restlichen Benziner? oder eher wie ein Diesel.

 

gretz

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

wie ist es den eigentlich mit den x35i? Sind die auch so wie die restlichen Benziner? oder eher wie ein Diesel.

gretz

Ist so ein Mittelding. Man merkt das Einsetzen der Turbolader nicht wirklich, aber sie brauchen eben doch einen Moment, bis dann plötzlich die Leistung kommt. Das ESP muss dann nicht so ruppig eingreifen wie bei den Dieseln, aber ganz so sanft wie bei den Saugern find ich die Eingriffe dann auch wieder nicht. Mag aber auch an der Leistung liegen - mit 300PS an der Hinterachse kann man das ESP schon ganz gut beschäftigen, wenn mans drauf anlegt.

Zitat:

Original geschrieben von TheRealRaffnix

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

wie ist es den eigentlich mit den x35i? Sind die auch so wie die restlichen Benziner? oder eher wie ein Diesel.

 

gretz

Ist so ein Mittelding. Man merkt das Einsetzen der Turbolader nicht wirklich, aber sie brauchen eben doch einen Moment, bis dann plötzlich die Leistung kommt. Das ESP muss dann nicht so ruppig eingreifen wie bei den Dieseln, aber ganz so sanft wie bei den Saugern find ich die Eingriffe dann auch wieder nicht. Mag aber auch an der Leistung liegen - mit 300PS an der Hinterachse kann man das ESP schon ganz gut beschäftigen, wenn mans drauf anlegt.

*gg* also schwach ist der 330i auch nicht grad, aber er muss im Nassen wesentlich weniger Regeln als mein d :-(. Und vor allem ist das völlig unbemerkt.

 

Na vielleicht hab ich bald mal den vergleich mit neim x35i. Der 740i ist ja nicht vergleichbar. Der ist total gefühlstod.

 

gretz

am 30. Juni 2009 um 19:40

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

 

wie ist es den eigentlich mit den x35i? Sind die auch so wie die restlichen Benziner? oder eher wie ein Diesel.

gretz

Habe bei leicht feuchter Fahrbahn aus dem Stand heraus mal Vollgas gegeben. Der hat er ordentlich zu tun gehabt mit der Regelei.

Auf trockener Fahrbahn gabs bisher noch keinen Fall. Insb. in Kurven habe ich es noch nicht geschafft, vielleicht (noch) zu viel Schiss :eek:

In den Kurven muss man schon echt ordentlich Stoff geben, oder viel Geschwindigkeit draufhaben, damit das DSC eingreift... meiner fährt sich ansonsten auch wie auf Schienen.

Ansonsten würde sich anbieten, dass eben mal bei nasser Fahrbahn auszuprobieren, da siehts schon wieder anders aus. Vielleicht auf irgendnem großen Parkplatz, da kannste ja mal versuchen ein Ausbrechen des Hecks zu provozieren - da wirst du dann sehen, dass das DSC sofort eingreift.

Beim Gasgeben auf nassem Untergrund merkt man dann schon richtig, wie die Leistung weggeregelt wird. Ist aber eher unspektakulär, da man im schlimmsten Fall wie schon erwähnt so ein "Rubbeln" merkt und eben das Lämpchen blinkt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen