ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Driften - Parkplatz - Strafe

Driften - Parkplatz - Strafe

BMW M2 F87 (Coupe)
Themenstarteram 31. Oktober 2021 um 18:33

Hallo zusammen,

wollte mich demnächst mal im Driften probieren und habe daher einen passenden Platz gesucht.

Nun habe Ich heute durch Zufall einen Autobahnparkplatz gefunden. Als richtigen Autobahnparkplatz kann man ihn eig. gar nicht bezeichnen. Man fährt darauf und es ist eine Riesige freie Fläche. Weder gekennzeichnete Parkplätze noch Sitzbänke o.ä.

Nun meine Frage:

Mit welchen Konsequenzen müsste ich rechnen wenn ich Nachts mal darauf Driften lerne? Habe bis her nur Sachen gelesen wo man zwecks Unruhestörung eine Strafe erhalten kann. Da dies aber neben der Autobahn ist denke ich mal nicht das sich da jemand wegen dem Lärm aufregen wird :D

Sollte jemand nachts um 23-24 Uhr darauf Fahren werde ich es natürlich direkt sein lassen..

Aber wenn dort niemand ist und ich auch nichts beschädige mit was müsste ich rechnen wenn bspw. ein Streifenwagen mich sieht und zu mir auf den Parkplatz Fährt?

MFG

Ähnliche Themen
50 Antworten

Mach es einfach, wenn keiner da ist. Ich habe es auf dem Zeppelinfeld, Norisring, auch so im Winter gemacht, und der liegt mitten in der Stadt.

Solange du niemanden in Gefahr bringst oder aufweckst wird dich auch keiner Anzeigen.

Nur aufpassen falls irgendwo Kameras installiert sind.

Das schlimmste was passieren könnte wäre eine Anzeige wegen unnötiger Lautstärke, zumindest hab ich noch nie was anderes gehört.

Auf Privatgrundstücken kann es eventuell eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch geben.

Hier zur Info das zählt dazu wenn jemand belästigt wird oder zufällig Polizei in der Nähe ist

 

Unnützes Hin- und Herfahren ist in Deutschland eine Ordnungswidrigkeit nach § 30 Abs. 1 Satz 3 StVO und wird mit einem Bußgeld von bis zu 100 Euro geahndet. Der Tatbestand ist erfüllt, wenn man ohne Notwendigkeit innerhalb einer geschlossenen Ortschaft eine Strecke mehrmals abfährt und dadurch andere belästigt werden.

Da liegt es wahrscheinlich im Ermessen der Polizei, ob Driften dort, wo niemand belästigt wird, als "Unnützes Hin- und Herfahren" oder als Sicherheitsaspeckt (solche Übungen macht man ja auch beim ADAC ) betrachtet wird.

Ich glaube nicht das die Polizei das gerne sieht würde wetten das sie dann mind. eine Allgemeine Verkehrskontrolle durchführen würden .

Die Polizei wurde seit jahren sensibilisiert wegen Autoposer usw.

Der Kollege @NxkFrx scheint sich generell bei seinen Fragen nicht zu melden!

Wie schaut’s aus, traust du dich jetzt in den instabilen Fahrzustand wechseln oder bleibst du lieber in der Spur?

Sorry, hatte viel zu tun. Danke schonmal für die vielen Antworten! Werde es mal wagen. Wenn das alles ist nehme ich es in Kauf :D Hatte mit schlimmeren Strafen gerechnet ^^

Zitat:

@Roller_fahrer schrieb am 7. November 2021 um 09:41:04 Uhr:

Da liegt es wahrscheinlich im Ermessen der Polizei, ob Driften dort, wo niemand belästigt wird, als "Unnützes Hin- und Herfahren" oder als Sicherheitsaspeckt (solche Übungen macht man ja auch beim ADAC ) betrachtet wird.

Nur leider ist da bei uns immer relativ viel los. Und der Platz ist jetzt nicht gerade zum Driften gemacht. Will es da also ungern üben.

Zitat:

@bmwforall80 schrieb am 7. November 2021 um 22:57:08 Uhr:

Ich glaube nicht das die Polizei das gerne sieht würde wetten das sie dann mind. eine Allgemeine Verkehrskontrolle durchführen würden .

Die Polizei wurde seit jahren sensibilisiert wegen Autoposer usw.

Damit kann ich leben ^^

Je nach dem wie der Ordnungshüter drauf ist kann das sehr unangenehm werden. Öffentlich zugängliche Parkplätze werden als öffentlicher Verkehrsraum bewertet und dann kann es auch als Verkehrsgefährdung ausgelegt werden (es könnte ja jemand anderes auf den Parkplatz auffahren) bis hin zur Infragestellung der Eignung zur Teilnahme am öffentlichen Strassenverkehr (MPU)... kann aber auch sein das der Ordnugshüter nur sagt: lass den Scheiss.

(Ich fahre beim ersten Schnee i.d.R. nachts auf einen grossen Supermaktparkplatz in der Nähe.... noch nie hat jemand gemeckert.)

Mache es so wie der Vorredner! Schnee und leerer Parkplatz im Wald! BAB Parkplatz ist zu gefährlich:).

ich würds direkt auf der bab machen

oder direkt in der Stadt direkt vor der nächsten Polizeistation, wahlweise wäre auch noch vor einer Kita, einem Kindergarten, einer Schulen, oder einem Altenheim akzeptabel :D

Ironie Off

Auf den Parkplätzen der Talstationen der meisten Skigebiete wird driften öfters mal von den Einheimischen als Abendzeitvertreib, bedeutet lange nach Liftschluss auf großem leerem Parkplatz betrieben, da sind dann auch oft die Herren in Blau etwas entspannter unterwegs.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Driften - Parkplatz - Strafe