ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. DPF Füllung bis zur Regeneration

DPF Füllung bis zur Regeneration

VW Caddy 4 (SA)
Themenstarteram 25. Januar 2018 um 18:59

Wieviel Gramm passen das rechnerisch rein?

Mir ist aufgefallen, dass 360km Autobahn 12g waren (ab regneration und jetzt 5km in der Stadt mit kalten Motor 1.2 gr.

Ich weiss schon, die vag DPF App zeigt einen errechneten wert an - wie soll das a gewogen werden :-)

Ähnliche Themen
25 Antworten

Die App zeigt nur was das MSG errechnet hat.

Musst aber aufpassen das Dein MKB explizit in der App auch aufgeführt ist, sonst zeigt die ggf. nur 'Fake-News' an.

Das MSG errechnet den Gramm-Wert vom Ruß über :

- die Abgastemp.

- Filterttemp.

- Verbrennungstemp.

- verbrannte Dieselmenge

- AGR-Rate etc.

Als Abgleich ob es richtig liegt hat es dann Differenzdruck/ Druck-Sensor im DPF welcher sich quasi Gegenrechnen lässt zu der vermuteten Rußmenge (so ungefähr).

Das ist aber ganz normal und überall gleich, auch bei Euro6 Motoren.

Zitat:

@Tall1969 schrieb am 25. Januar 2018 um 18:59:14 Uhr:

Wieviel Gramm passen das rechnerisch rein?

Mir ist aufgefallen, dass 360km Autobahn 12g waren (ab regneration und jetzt 5km in der Stadt mit kalten Motor 1.2 gr.

Ich weiss schon, die vag DPF App zeigt einen errechneten wert an - wie soll das a gewogen werden :-)

Ich kenne einen der sich auskennt und der sagte mir dass es zwar einen Sensor gibt aber der berechnete Wert genauer ist.

Fragt die App das MSG ab oder rechnet es selbst?

ich denke mal "soot mass measured" ist das "closed loop model" welches auf Diff-Druck aufbaut, "soot mass calc." dann das "open loop model": zu lesen hier:

http://prod-wcms.corning.com/.../sae2009-01-1262.pdf

Richtig direkt gemessen in g oder Volumen an Russ wird überhaupt nichts....

Es gibt ja zwei Werte für die Rußbeladung vom DPF, einen gemessenen der über den Differenzdrucksensor (Druckunterschied zwischen dem Druck vor und nach dem DPF) gemessen und einen errechneten vom Motorsteuergerät welcher über Lastzustände und Co errechnet wird.

Zitat:

@krani42 schrieb am 25. Januar 2018 um 22:25:14 Uhr:

Fragt die App das MSG ab oder rechnet es selbst?

Die App liest die Werte aus dem Motorsteuergerät und zeigt sie an. Mit anderer Hardware gibt es zB:

  • IDE00433-ENG103279 Particle filter: oil ash volume-MASS_ASH_PF 38.5709692 g
  • IDE00434-ENG102050 Particle filter: soot mass calculated-MASS_SOOT_SIM_PF 17.96 g
  • IDE00435-ENG101197 Particle filter: soot mass measured-MASS_SOOT_PHY_PF 0.57 g
  • IDE01409-ENG102169 Charge limit for service regeneration-Ash Mass Diag 40.00 g
  • IDE01410-ENG102169 Charge limit over-charge-Ash Mass Diag 50.00 g
  • IDE06060-ENG111632 Particulate filter ash load limit-C_MASS_ASH_PF_LIM_TEST 70.00 g

Das sieht dann so aus.

Screenshot-2018-01-27-14-52-02-686-com-applagapp-vagdpf
Themenstarteram 27. Januar 2018 um 20:09

Heisst dann wohl voll bei 24 Gramm

Mit 24 Gramm ist der DPF voll Ruß und es beginnt ein Freibrennvorgang.

Was mich interessiert, wieviel Gramm Asche der Filter sammeln kann bis er voll ist und gereinigt werden muss.

Mein alter Pumpe Düse hatte 60 Gramm maximale Beladung mit Asche was ca 180tkm sind. Gefahren bin ich aber bis 250tkm und ca 85 Gramm. Dann wurde der Filter gereinigt.

@mambaela - weil du frägst: "Was mich interessiert, wieviel Gramm Asche der Filter sammeln kann bis er voll ist und gereinigt werden muss":

in deinem Screenshot von VAG DPF sieht man die Beladung des DPF an Asche auch in Prozent (Feld oil ash residue)

War bei mir immer passend bisher. Wird wohl auf "IDE06060-ENG111632" bezogen sein...

Zitat:

@ExScenic schrieb am 30. Januar 2018 um 10:46:33 Uhr:

@mambaela - weil du frägst: "Was mich interessiert, wieviel Gramm Asche der Filter sammeln kann bis er voll ist und gereinigt werden muss":

in deinem Screenshot von VAG DPF sieht man die Beladung des DPF an Asche auch in Prozent (Feld oil ash residue)

War bei mir immer passend bisher. Wird wohl auf "IDE06060-ENG111632" bezogen sein...

Danke für den Tipp, es war mir nicht aufgefallen das da noch eine Prozentangabe steht. Rein rechnerisch wären so 250Tkm möglich bis der Filter voll ist.

Man darf nicht ausser acht lassen, dass der Filter zum Ende hin immer öfter regenerieren muss und schnell zu geht. die asche bleibt ja in den kanälen hängen und ruß kann dort nicht mehr hin. vielleicht ist dir aufgefallen, dass er nie auf 0% regeneriert. bei mir sind es nach 117.000km ca 24% die er minimal erreicht.

Für die maximale Füllrate an Ölasche gibt es eine Tabelle:

"

4-Zyl. PD-Motoren : 60gr (MWB 68 Feld 2) zb (BRE/BRF/BVG/BMM/BMN/etc)

4-Zyl.-CR-Motoren : 0,175 L / 175ml (Partikelfilter Ölaschevolumen) (CAGB/CAHA/CAHB/etc.) (auch 2,0 L im A1 8X)

4-Zyl-CR Motoren 1,6 L Gen.1 - 70g (8P,8X,etc)

4-Zyl-CR-Motoren 1,6 L Gen.2 - 175ml (0,175 L) (außer A3 8V)

4-Zyl-CR-Motoren (Audi A3 8V) 1,6+2,0 L - 80 Gramm

6-Zyl-CR-Motoren 3-stellige Kennbuchstaben : MWB 104/1 - 460ml (0,46 L) (ASB/BMK/BPP/BNG/BSG)

6-Zyl-CR-Motoren 4-stellige Kennbuchstaben : MWB 104/1 - 360ml (0,36 L) (CANA,CANB,CANC,CAND,CDYA,CDYB,CDYC)

6-Zyl-CR-Motor (A8 4H) - 375ml (0,375 L)

6-Zyl-CR-(B8-Baureihe) - alle außer CKVB + CKVC -370ml (0,370 L)

6-Zyl-CR-(B8-Baureihe) - NUR CVKB+CKVC - 380ml (0,38 L)

6-Zyl-CR-(4G-Baureihe) NUR CVUA+CVUB - 240ml (0,240 L)

6-Zyl-CR-(4G-Baureihe) NUR CKVB+CKVC - 360ml (0,360 L)

6-Zyl-CR-(4G-Baureihe) NUR CDUC,CDUD,CLAA,CLAB - 370ml (0,370 L)

6-Zyl-CR-(4G-Baureihe) NUR CRTD,CRTE,CRTF,CRCB - 380ml (0,380 L)

6-Zyl-CR-(4G-Baureihe) NUR CGQB - 420ml (0,420 L)

8-Zylinder 4,2 L TDI-CR A8 4H - 550ml (0,55L)"

 

Zur Rußstaffelung noch zu erwähnen: ab 22-24g leitet das MSG die regeneration ein, ab ca 27g geht die Partikelkontrolllampe im KI an und ab ich glaube 45g ist alles zu spät und der Filter verstopft.

Übrigens kann das ganze auch so aussehen ^^ (siehe screenshot im anhang)

Screenshot-20180121-215858

Hallo Leute, hab eine Problem mit dem 2.0 tdi common rail dpf.

Der geht nach jedem Start bei etwa bei 70 grad in die Regeneration und qualmt wie sau.

Die Werte steigen bei der nacheinspritzung und es geht los mit dem qualmen.

Habe den differenzdrucksensor ,partikelfilter, Einspritzdüsen erneuert leider bleibt das Problem.

Was mir auffällt ist, dass beim differenzdrucksensor eine Seite frei bleibt aber auch am dpf ist ein Röhrchen einfach offen. Ist das normal?

Habe mit vcds eine Service Regeneration durchgeführt keine besserung.

Verzweifel langsam was nicht stimmen kann.

Habe keinerlei Fehlermeldungen, alle Systeme ausgelesen und geprüft alles i.o

 

Hat jemand ein Tipp was ich falsch gemacht haben könnte?

Wär sehr dankbar.

Gruss

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'VW Caddy 2.0 TDI CFHC DPF Dieselpartikelfilter Dauer der Regeneration?' überführt.]

Ach und eins noch.

Wenn ich auf Anpassen gehe

IDE01637 Ist der Wert auf null

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'VW Caddy 2.0 TDI CFHC DPF Dieselpartikelfilter Dauer der Regeneration?' überführt.]

Serviceregeneration des partikelfilter im fahrbetrieb

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'VW Caddy 2.0 TDI CFHC DPF Dieselpartikelfilter Dauer der Regeneration?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. DPF Füllung bis zur Regeneration