ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. DPF freibrennen

DPF freibrennen

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 28. November 2020 um 17:51

Hallo, wie erkenne ich dass DPF freibrennen läuft? Ich fahre täglich 2*20 km und ich vermute dass der Proces nicht bis ende durchgeführt ist!

Beste Antwort im Thema

Der Motor hört sich etwas brummiger an aber das ist schon sehr schwer zu erkennen.

Das eine Regeneration läuft, bemerkt ich häufig erst, wenn es nachdem anhalten von unter dem Auto ein "knisterndes" Geräusch zu hören ist und/ oder es nach "verbranntem" Gummi riecht!

Bei der Fahrstrecke (nur Stadtverkehr oder gemischt?) brauchst du dir keine sorgen machen. Eigentlich hat man bei MB das Thema Regeneration ganz gut im Griff. Kann die Regeneration nicht beendet werden, wird halt bei der nächsten Fahrt dort "weiter gemacht" wo bei der letzten fahrt aufgehört wurde!

Wenn es Probleme mit der Regeneration gibt, dann liegt es häufig eher an defekten Sensoren, gerne der Differenzdrucksensor am DPF oder die Lambdasonde bzw. der Temperaturfühler VOR dem DPF sind defekt und messen eine höhere Abgastemperatur als das Abgas tatsächlich hat, die Motorelektronik steuert nachdem falschen, zu hohem, Abgastemperaturwert die Regeneration, die dann allerdings nicht richtig ablaufen kann, da das Abgas dafür nicht heiß genug ist

MfG Günter

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo

Welches Baujahr usw

Der Motor hört sich etwas brummiger an aber das ist schon sehr schwer zu erkennen.

Das eine Regeneration läuft, bemerkt ich häufig erst, wenn es nachdem anhalten von unter dem Auto ein "knisterndes" Geräusch zu hören ist und/ oder es nach "verbranntem" Gummi riecht!

Bei der Fahrstrecke (nur Stadtverkehr oder gemischt?) brauchst du dir keine sorgen machen. Eigentlich hat man bei MB das Thema Regeneration ganz gut im Griff. Kann die Regeneration nicht beendet werden, wird halt bei der nächsten Fahrt dort "weiter gemacht" wo bei der letzten fahrt aufgehört wurde!

Wenn es Probleme mit der Regeneration gibt, dann liegt es häufig eher an defekten Sensoren, gerne der Differenzdrucksensor am DPF oder die Lambdasonde bzw. der Temperaturfühler VOR dem DPF sind defekt und messen eine höhere Abgastemperatur als das Abgas tatsächlich hat, die Motorelektronik steuert nachdem falschen, zu hohem, Abgastemperaturwert die Regeneration, die dann allerdings nicht richtig ablaufen kann, da das Abgas dafür nicht heiß genug ist

MfG Günter

Themenstarteram 28. November 2020 um 18:47

Zitat:

@4matic Guenni schrieb am 28. November 2020 um 18:17:21 Uhr:

Der Motor hört sich etwas brummiger an aber das ist schon sehr schwer zu erkennen.

Das eine Regeneration läuft, bemerkt ich häufig erst, wenn es nachdem anhalten von unter dem Auto ein "knisterndes" Geräusch zu hören ist und/ oder es nach "verbranntem" Gummi riecht!

Bei der Fahrstrecke (nur Stadtverkehr oder gemischt?) brauchst du dir keine sorgen machen. Eigentlich hat man bei MB das Thema Regeneration ganz gut im Griff. Kann die Regeneration nicht beendet werden, wird halt bei der nächsten Fahrt dort "weiter gemacht" wo bei der letzten fahrt aufgehört wurde!

Wenn es Probleme mit der Regeneration gibt, dann liegt es häufig eher an defekten Sensoren, gerne der Differenzdrucksensor am DPF oder die Lambdasonde bzw. der Temperaturfühler VOR dem DPF sind defekt und messen eine höhere Abgastemperatur als das Abgas tatsächlich hat, die Motorelektronik steuert nachdem falschen, zu hohem, Abgastemperaturwert die Regeneration, die dann allerdings nicht richtig ablaufen kann, da das Abgas dafür nicht heiß genug ist

MfG Günter

Danke für deine Antwort. Vor paar Tagen habe ich Temperatur Sensor bei MB gewechselt. Dort habe ich eine Nachricht bekommt dass ich eine Strecke von min.40 km pro Woche fahren soll weil die Regeneration ni komplett durchgeführt wird und startet immer von Anfang!!?

Zitat:

@oberschlesier0806 schrieb am 28. November 2020 um 17:51:55 Uhr:

 

... wie erkenne ich dass DPF freibrennen läuft? ...

die Heckscheibenheizung geht an, jetzt im Winter kann man es u. Umständen sehen, der Motor braucht Last

Grüße

prio

Zitat:

@prio3 schrieb am 28. November 2020 um 20:28:32 Uhr:

die Heckscheibenheizung geht an, jetzt im Winter kann man es u. Umständen sehen, der Motor braucht Last

Exakt. Das ist in der Regel die einfachste Möglichkeit eine aktive Regeneration zu erkennen. Dazu kommt ein leicht erhöhter Verbrauch.

Zitat:

@prio3 schrieb am 28. November 2020 um 20:28:32 Uhr:

Zitat:

@oberschlesier0806 schrieb am 28. November 2020 um 17:51:55 Uhr:

 

... wie erkenne ich dass DPF freibrennen läuft? ...

die Heckscheibenheizung geht an, jetzt im Winter kann man es u. Umständen sehen, der Motor braucht Last

Grüße

prio

Und die Leerlaufdrehzahl geht auf fast 1.000 U/min hoch.

Du wirst die Regeneration in Vergleich z.B. zu VW kaum bis gar nicht bemerken.

Nicht vollständig durchgeführte DPF Regenerationen werden bei der nächsten Fahrt weitergeführt und zu Ende gebracht.

Also diese werden nicht jedes Mal komplett von Neuem beginnen.

Wie stelle ich einen erhöhten Verbrauch bei 40 Km fest?

Zitat:

@206driver schrieb am 29. November 2020 um 06:57:37 Uhr:

Zitat:

@prio3 schrieb am 28. November 2020 um 20:28:32 Uhr:

die Heckscheibenheizung geht an, jetzt im Winter kann man es u. Umständen sehen, der Motor braucht Last

Exakt. Das ist in der Regel die einfachste Möglichkeit eine aktive Regeneration zu erkennen. Dazu kommt ein leicht erhöhter Verbrauch.

Zitat:

@xxralfxx schrieb am 29. November 2020 um 09:56:25 Uhr:

Wie stelle ich einen erhöhten Verbrauch bei 40 Km fest?

Kannste die Verbrauchsanzeige nicht auf den momentanen Verbrauch umstellen?

Macht natürlich nur Sinn, wenn man typische Werte ohne Regeneration kennt.

Doch, aber das ist so ungenau das es nichtssagend ist.

Die Heckscheibenheizung geht nicht an. Nur die Leerlaufdrehzahl wird angehoben und das Getriebe schaltet härter und unharmonischer.

Zitat:

@tobi220 schrieb am 29. November 2020 um 11:21:47 Uhr:

Die Heckscheibenheizung geht nicht an.

Das wäre sehr ungewöhnlich. Macht nahezu jeder Hersteller so. Die Heckscheibenheizung ist aktiv, aber die Kontrollleuchte am Schalter bleibt aus.

wenn man sich nicht auf brummen, summen, knurren, spritverbrauch, schaltung, drehzahl, heckscheibenheizung und gedöns verlassen möchte gibt es nur eine möglichkeit eine regeneration zu 100% zu identifizieren: live-werte der temperatursensoren an der abgasanalage beobachten.

alles andere ist glaskugellesen, geht aber auch.

Zitat:

@oberschlesier0806 schrieb am 28. November 2020 um 18:47:56 Uhr:

 

Danke für deine Antwort. Vor paar Tagen habe ich Temperatur Sensor bei MB gewechselt. Dort habe ich eine Nachricht bekommt dass ich eine Strecke von min.40 km pro Woche fahren soll weil die Regeneration ni komplett durchgeführt wird und startet immer von Anfang!!?

Der DPF wird nach bedarf freigebrannt und NICHT nach Kalenderwochen!

Zw. jeder Regeneration liegen schon einige hundert Kilometer Fahrstrecke, folglich muss nicht zwingend jede Woche regeneriert werden.

Wenn eine Regeneration immer wieder bei NULL beginnen würde, dann hätte man bei MB genau die Probleme damit die viele andere Hersteller haben!

Wenn dem so wäre, wie die Werkstatt es sagt, dann hätte mein S211 320CDI oft Wochenlang keine Regeneration beenden können! Morgens nach der fahrt zur Arbeit, konnte ich nachdem abstellen oft riechen das eine Regeneration begonnen wurde. 19km Strecke und Kaltstart plus der Umstand das eine Regeneration erst bei einer mindest Betriebstemperatur beginnt, sage mir deutlich das die Strecke/ Zeit niemals ausreichen konnten eine Regeneration komplett durch zu führen. Abends zu Hause hat es aber nicht mehr gerochen, was für mich bedeutet das eben NICHT mehr bei Null mit der Regeneration begonnen wurde, sondern nach erreichen einer ausreichenden Betriebstemperatur dort "weiter gemacht" wurde wo morgens "unterbrochen" wurde!

Was sein könnte, das die Werkstatt dir gesagt hat, das du jetzt nachdem Wechsel des vermutlich defekten Sensors bitte einmal 40km am Stück fahren sollst damit die nächste Regeneration sicher einmal komplett ablaufen kann!?

MfG Günter

Deine Antwort
Ähnliche Themen