ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Dodge Charger SRT8

Dodge Charger SRT8

Themenstarteram 29. März 2017 um 9:06

Hallo zusammen,

Derzeit scheint eine Welle von jungen Gebrauchten bzw. Neufahrzeugen dieses Modells bundesweit zu den Händlern, die sich mit Mopar beschäftigen, zu rollen. Speziell in der Scat Pack Variante. Preise natürlich überirdisch aber sicher auch Verhandlungssache. Hat jemand Erfahrungen mit der Alltagstauglichkeit eines solchen "Ochsen"?

Ich finde ihn optisch sehr ansprechend, das Konzept spannend (geräumig, gut ausgestattet, uralte MB Plattform, Hinterradantrieb und V8) und wir könnten ihn durchaus als Ersatz für unseren Euro 5 Diesel in Erwägung ziehen.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich bin den 15er Challi SRT (also die 2türige Variante) so knapp 2000km gefahren...

wichtig sind die "große" Bremse (k.A. ob das Scat Pack die hat?) und natürlich das 15er Facelift, davor war die Innenraumanmutung eher grauslich und die Automatik bescheiden...

Der Wagen war komplett alltagstauglich, geräumig,klang genial und ging richtig nach vorn - nichts für den track, aber als DD wirklich gut; wenn ich nicht den Jeep und die Vette hätte wäre das mein Wagen geworden! Einziger echter Nachteil war der bei einigermassen angemessener Fahrweise ziemlich herbe Verbrauch (nach meiner Erinnerung 15l) in Verbindung mit dem kleinen Tank....

Themenstarteram 29. März 2017 um 15:17

Zitat:

@3.0CS schrieb am 29. März 2017 um 11:02:50 Uhr:

Ich bin den 15er Challi SRT (also die 2türige Variante) so knapp 2000km gefahren...

wichtig sind die "große" Bremse (k.A. ob das Scat Pack die hat?) und natürlich das 15er Facelift, davor war die Innenraumanmutung eher grauslich und die Automatik bescheiden...

Der Wagen war komplett alltagstauglich, geräumig,klang genial und ging richtig nach vorn - nichts für den track, aber als DD wirklich gut; wenn ich nicht den Jeep und die Vette hätte wäre das mein Wagen geworden! Einziger echter Nachteil war der bei einigermassen angemessener Fahrweise ziemlich herbe Verbrauch (nach meiner Erinnerung 15l) in Verbindung mit dem kleinen Tank....

Wenn käme ein 2016er in Frage. Scat Packer liegen derzeit so bei 55k. Mit Verhandlung denke ich 47-48k. SRT8 sind so gut wie keine auf dem Markt. Auch normale Hemis fast nicht. US Modelle kämen nur mit Umrüstung (Navi) in Frage. Mal sehen, was sich so tut im Sommer in der Sauren Gurken Zeit.

Verbrauch ist bei uns kein Problem, da <5tkm pro Jahr. Fürs Tägliche der sparsame Benz und der relativ sparsame (dank LPG) Truck. Der Wagen wäre eher so was wie das Auto für meine Frau (jepp - die käme mit fast 500 Pferdchen klar). Und für mich fürs Wochenende. Flowmaster Outlaw drunter und ein bisserl durch die Gegend ballern.

Ich hatte bislang nur mal den 300C Hemi als Mieter in Canada. Der hat mir schon ganz gut gefallen. Fehlte nur ein bisserl der "Punch", den ich mir von der 396er Maschine verspreche. Da war der von mir im Jahr zuvor gefahrene 2014er Charger 3,6 fast noch agiler. Aber: Vorfacelift ist tatsächlich grauslig im Innenraum.

Edit: Der Scat Pack hat die 4-Kolben Brembo-Bremse. Also erste Sahne.

15L im Kurzstreckenverbrauch würde ich als normal bezeichnen bei so einem Motor mit 6L Hubraum, wer da auf Verbrauch schaut, hat definitiv das falsche Auto ausgesucht...

Gibt's den Charger auch als Schalter?

Die 5-Gang Automatik vom 300C SRT8 hat damals ganz schön was weggeschluckt von der Antriebsleistung und war lahm wie Sau, ich war enttäuscht...

Gruß Earp

Ich bin ihn nur auf Strecke gefahren, da verbrauchte er eben schon deutlich mehr als meine Vette - klar, ist auch der größere/schwerere Wagen....ich hätte ihn - wie geschrieben - trotzdem genommen.

Schalter gibt´s nicht, zumindest nicht beim (für mich obligatorischen) Achtender.

Zur 5Gang Automatik hatte ich ja schon was geschrieben - die FL Achtgangautomatik ist super!!!!

Themenstarteram 30. März 2017 um 9:20

Gestern mal ein bißchen YouTube über appleTV übers die Heimkinoanlage laufen lassen und den Suchbegriff "Dodge Charger Scat Pack Sound" eingegeben. Junge Junge. Mid muffler delete sage ich nur. Da geht einem fast einer ab:

https://www.youtube.com/watch?v=w3XWv45SkfA

 

 

@TE

Warum nennst Du den Charger einen Ochsen? Das Logo zeigt einen Widder :)

Themenstarteram 1. April 2017 um 9:30

Zitat:

@amgolfV schrieb am 31. März 2017 um 22:55:20 Uhr:

@TE

Warum nennst Du den Charger einen Ochsen? Das Logo zeigt einen Widder :)

Irgendwie hat er was ochsenmässiges. Soweit ich aber gesehen habe, hat Dodge gar kein Logo mehr. Der Widder ist jetzt nur noch für die Mopars mit Ladefläche "zuständig".

Themenstarteram 4. April 2017 um 15:35

Wir sind der Angelegenheit einen Schritt näher gekommen. Ein US Arbeitskollege würde seinen R/T Scat Pack verkaufen und bietet ihn uns an. EZ 01/2016, 19k Meilen, anthrazit. Steht in Bensalem, PA. Könnte also ab Chester PA gehen. Ich warte jetzt auf die Rate und das Angebot meines Agenten (Lexau). Dann mal sehen.

Ich hab noch mal geschaut - Scat Pack heisst gegenüber dem SRT kleinere Bremse mit 4 statt 6 Kolben - k.A. ob die der Dauerbelastung hier gewachsen ist...just my 0.02$...

Hi,

ich gehe auch schon einige Monate mit dem Vorhaben um, mir einen Charger V8 zu

holen.

Nach vielem hin-und her und einigen Probefahrten, kam ich persönlich zum Schluss,

es kommt nur ein SRT8 in Frage.

Neben der viel besseren Innenausstattung (Recaro Sport-Ledersitze, etc.) , sowie

"Sport-Fahrwerk" , dem großen Bremssystem, welches auch flotter BAB nix anhaben kann,

i.d.R. ohne VMAx. abriegelung, dem zuverlässigeren 6.1er bzw. 6.4rer Motor (der 5.7er Hemi

verfügt über Zylinderabschaltung, die gerne Probleme macht).

Dazu kommt, das "SCAT" Paket ist so ein Zwischending zw. dem normalen und SRT8,

dafür ist aber der regulärere Preisunterschied zum SRT8 "maginal".

Und ist denoch nicht wirklich "Europa" tauglich.

Dazu als "zweite" Generation ab ~ 2009 ("echtem" Europa-Tacho, etc.) oder

einer der letzten der 2.Gen. ~ 2012, mit dem 6.4rer Hemi :)

Dazu kommt, dass NEvi, Radio, etc. auch auf Europa umstellbar ist, somit kann mann

auch alle Europäischen Radiosender empfangen, usw.

Die neuen Charger "Gen.3" gefallen mit leider nicht, auch wenn sie teschnisch schon

sehr geil sind.

Gleiche "luft"-Fahrwerk & Technk (8-Gang ZF Automat mit drei versch. Fahrmodi)

wie die aktuellen Vette haben... die Front geht leider gar nicht :(

Also, wenn Du es "gemütlich" haben willst und mit den ~160 km/h TOP-speed auskommst,

dann könnte der "normale" Hemi passen.

Grüße

Themenstarteram 6. April 2017 um 11:35

Zitat:

@Guzzi97 schrieb am 6. April 2017 um 10:27:05 Uhr:

Hi,

ich gehe auch schon einige Monate mit dem Vorhaben um, mir einen Charger V8 zu

holen.

Nach vielem hin-und her und einigen Probefahrten, kam ich persönlich zum Schluss,

es kommt nur ein SRT8 in Frage.

Neben der viel besseren Innenausstattung (Recaro Sport-Ledersitze, etc.) , sowie

"Sport-Fahrwerk" , dem großen Bremssystem, welches auch flotter BAB nix anhaben kann,

i.d.R. ohne VMAx. abriegelung, dem zuverlässigeren 6.1er bzw. 6.4rer Motor (der 5.7er Hemi

verfügt über Zylinderabschaltung, die gerne Probleme macht).

Dazu kommt, das "SCAT" Paket ist so ein Zwischending zw. dem normalen und SRT8,

dafür ist aber der regulärere Preisunterschied zum SRT8 "maginal".

Und ist denoch nicht wirklich "Europa" tauglich.

Dazu als "zweite" Generation ab ~ 2009 ("echtem" Europa-Tacho, etc.) oder

einer der letzten der 2.Gen. ~ 2012, mit dem 6.4rer Hemi :)

Dazu kommt, dass NEvi, Radio, etc. auch auf Europa umstellbar ist, somit kann mann

auch alle Europäischen Radiosender empfangen, usw.

Die neuen Charger "Gen.3" gefallen mit leider nicht, auch wenn sie teschnisch schon

sehr geil sind.

Gleiche "luft"-Fahrwerk & Technk (8-Gang ZF Automat mit drei versch. Fahrmodi)

wie die aktuellen Vette haben... die Front geht leider gar nicht :(

Also, wenn Du es "gemütlich" haben willst und mit den ~160 km/h TOP-speed auskommst,

dann könnte der "normale" Hemi passen.

Grüße

Wie ich schon sagte - der normale HEMI ist ein bißchen schwach auf der Brust. Hatte ihn im Februar in Kanada in einem neuen 300C Mietwagen. Leistungsgewicht ist suboptimal.

Die reguläre Bremse der Scat Pack Version ist meiner Meinung nach mehr als ausreichend. Deutsche Hersteller verbauen in dieser Leistungsklasse auch nichts besseres.

Umprogrammierung von Infotainment ist für das US Modell nicht möglich. Es würde ein Hardware-Austausch bei meinem Freundlichen (MB, Fiat, Alfa, Jeep, Ram) stattfinden. Der ist für relativ kleines Geld möglich, da Teile identisch mit den modularen Einrichtung des Jeep Grand Cherokee. Dann auch Navi und EU Radiofrequenzen hörbar.

Der mir Angebotene hat folgende Sonderausstattungen:

Beats Audio

Dynamics Package (20 Zöller, 6 Kolben Brembos, 275er Pirelli P Zero)

Assistenzpaket

Ich könnte ihn für 29k bekommen. Unfallfrei, clean title. Und vom mir bestens bekannten Kollegen. Bzw. seiner Frau, die zur Silberhochzeit eine Corvette bekommt. Er selbst fährt einen Cadillac CTS-V. Den will er leider nicht verkaufen. Leider.....:D

Themenstarteram 6. April 2017 um 11:36

Zitat:

@3.0CS schrieb am 4. April 2017 um 16:03:52 Uhr:

Ich hab noch mal geschaut - Scat Pack heisst gegenüber dem SRT kleinere Bremse mit 4 statt 6 Kolben - k.A. ob die der Dauerbelastung hier gewachsen ist...just my 0.02$...

Der von mir Angepeilte hat die Sechskolbenbremse im "Dynamics" Paket.

Der 300C ist ja ein "umgelabelter" Charger :)

dann wirste mit dem 5.7er "SCAT" nicht wirklich glücklich werden.

Und, trotz "Dynamik Paket", es ist und bleibt am Ende ein "normaler" 5.7er Hemi.

..bzgl. "umprogramierung" vom Infotainment.

Ab der Gen.2 (~ 2009) ist das möglich..hierzu fndet sich reichlich Info's in den

einschlägigen US-Car Foren..

Wie gesagt, ich würde mich nach einem SRT8 umschauen..

evtl. auch nach einem 300C SRT, sind häufiger zu finden und sogar Preiswerter,

bei gleicher Technik & Innenraum.

Fahr ihn doch einfach Probe und entscheide dann selbst..

btw. welches Baujahr ist er ?

Grüße

Themenstarteram 6. April 2017 um 15:27

Zitat:

@Guzzi97 schrieb am 6. April 2017 um 15:19:17 Uhr:

Der 300C ist ja ein "umgelabelter" Charger :)

dann wirste mit dem 5.7er "SCAT" nicht wirklich glücklich werden.

Und, trotz "Dynamik Paket", es ist und bleibt am Ende ein "normaler" 5.7er Hemi.

..bzgl. "umprogramierung" vom Infotainment.

Ab der Gen.2 (~ 2009) ist das möglich..hierzu fndet sich reichlich Info's in den

einschlägigen US-Car Foren..

Wie gesagt, ich würde mich nach einem SRT8 umschauen..

evtl. auch nach einem 300C SRT, sind häufiger zu finden und sogar Preiswerter,

bei gleicher Technik & Innenraum.

Fahr ihn doch einfach Probe und entscheide dann selbst..

btw. welches Baujahr ist er ?

Grüße

Baujahr ist 2016. Den "Scat" gab es übrigens nie in Verbindung mit dem 5,7 Liter HEMI. Es handelt sich immer um den 392 cui 6,4 Liter V8. Wie bei Hellcat und SRT8 auch. SRT8 und Scat Pack sind motorisch identisch. Nur hat der SRT mehr Ausstattung.

5,7 Liter und SRT Exterior gibt's im neuen Modell "Charger Daytona". Lustigerweise kostet der genau dasselbe wie der Scat. Mit 100 PS weniger. Warum zur Hölle sollte man....Naja.

Ich bin in 3 Wochen mit meiner Frau drüben und schau ihn mir mal an. Ich poste dann mal ein Paar Bilder.

Der 300C SRT ist mir ein wenig zu klobig. Irgendwie mag ich die neue Front des Charger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Dodge Charger SRT8