ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Diverse Fehler an meinem Clk

Diverse Fehler an meinem Clk

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 24. Mai 2014 um 13:15

Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Ich habe einen Clk 230 kompressor, Bj 1997, Automatik, mit 198 tsd km auf der Uhr.

Seit 2 tagen macht das auto probleme. Wenn ich ihn morgens starte verschluckt er sich, die drehzahl

geht in den keller und er geht aus, wenn ich ihn dann wieder anmache und losfahre stottert er und ich kann höchstens 10 km/h fahren, nach 300-400 m verschluckt er sich wieder und läuft dann normal.

Ich war heute in der werkstatt und habe mal die fehler auslesen lassen.

Folgende Fehler wurden ausgelesen.

117 Umluftklappe Lader Unterbrechung/Schluss

006 Temperaturfühler Unterbrechung / Schluss

105 Getriebesteuerung Fehler erkannt

015 Lampdasonde 1 ( vor Kat ) Signal zu niedrig

057 Motorölsensor: Ölstand zu niedrig.

Lampdasonde ist neu und laut diagnose reagiert sie tadellos.

Motoröl wurde vor 3 Wochen gewechselt und es ist genug drin, wobei auch da was nicht stimmen kann.

Es kommt vor das nach 600 km 3 liter öl nachgefüllt werden muß, dann mal wieder nach 1500 km usw.

das seltsame an der ganzen sache ist nur: der motor ist komplett trocken, kein öl im Kühlwasser und kein

keinerlei Ölverbrennung aus dem Auspuff.

LMM ist neu

Zündkerzen und Zündspulen sind neu

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, der Wagen steht sonst wirklich klasse da. Sogar der tüvprüfer

war im April von dem Auto begeistert.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Moin,

zum Fehler Getriebe - das mal prüfen

servus

http://www.motor-talk.de/.../...kgetriebe-steuergeraetes-t1355681.html

Das er sich verschluckt/stottert und ausgeht hatten wor erst letztens hier.. da wurde der Temperaturfühler getauscht und es hat wieder funktioniert, kostet nur paar kleine Euro.

Zum Ölverlust kann ich jetzt nix sagen.

Wenn Dein Wagen solche Mengen an Öl verbraucht der Motor ab Trocken ist also kein Öl Austritt, kann es doch wohl nur durch den Auspuff gehen denn Verdunsten wird es ganz Sicher nicht!

Mit dem Problem würde der Wagen ganz Sicher durch die AU fallen, da solltest Du wirklich mal Profis dran lassen um das ab zu Klären!

Hennaman

Nimmst Du zum Prüfen des Ölstandes den Ölstab in die Hand, oder verlässt Du Dich nur auf die Angaben im KI ?

Wenn der Ölstand nach einer Fahrt überprüft werden soll, muss der Motor mindestens 5 Minuten ausgeschalten sein, damit das Öl wieder vollständig in die Ölwanne gelangen kann. Ausserdem sollte der Wagen möglichst gerade stehen.

3 Liter nach 600 KM sind keinesfalls normal und bedürfen unbedingt der Abklärung. Irgendwo MUSS das Öl ja geblieben sein !

Hat ein vorMopf und dazu noch ein 230 überhaupt eimen Ölstandssensor? Mein Mopf 230k hat sowss garnicht (nur Ölstab).

Hat nicht nur der 320 und größer so ein Sensor und das am Mopf oder irre ich mich?

Umpppfff - mein Fehler ! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ! :mad: :rolleyes:

Stand ja im Text: Vormopf - die haben das meines Wissens nicht.

Ob´s der Mopf erst ab dem 320er hat, weiss ich nicht. Dachte alle Mopf hätten diese Funktion.

Jaja - man lernt doch nie aus ! ;)

Moin...mein 320 VorMopf hat den Sensor schon drin....

Zitat:

Original geschrieben von Astra-F-Cabrio

Umpppfff - mein Fehler ! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ! :mad: :rolleyes:

Stand ja im Text: Vormopf - die haben das meines Wissens nicht.

Ob´s der Mopf erst ab dem 320er hat, weiss ich nicht. Dachte alle Mopf hätten diese Funktion.

Jaja - man lernt doch nie aus ! ;)

Der 230k Vorhof hat keinen Ölsensor da wird noch mit dem Peilstab abgelesen!

Da ich selber einen habe kann ich das zu 100% sagen!

Ausserdem, angenommen er hätte einen Sensor der würde falsch Werte Anzeigen und daraufhin hätte er die genannten Ölmengen nachgefüllt, dann müsste das Öl ja wenn es nicht Verbannt ist langsam oben Überlaufen aber auf jeden Fall hätte der Motor schon wg. zuviel Öl den Dienst Eingestellt!

Hennaman

In diese Richtung liefen meine Befürchtungen.

Da es ja so schön einfach und angenehm ist, wenn man sich den Ölstand anzeigen lässt, neigt man gerne mal zur Faulheit.

Und zuviel Öl ist genauso schädlich wie zu wenig !

Da dies aber hier nicht sein kann, ist die Überlegung haltlos.

Gibt ein Fleisskärtchen Leute - gut aufgepasst ! :D :D

Zitat:

Original geschrieben von Astra-F-Cabrio

In diese Richtung liefen meine Befürchtungen.

Da es ja so schön einfach und angenehm ist, wenn man sich den Ölstand anzeigen lässt, neigt man gerne mal zur Faulheit.

Und zuviel Öl ist genauso schädlich wie zu wenig !

Da dies aber hier nicht sein kann, ist die Überlegung haltlos.

Gibt ein Fleisskärtchen Leute - gut aufgepasst ! :D :D

Dankschön :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Picard155

Moin...mein 320 VorMopf hat den Sensor schon drin....

Und wie zeigt er dann den Ölstand und eine evtl. Fehlmenge an ? Oder hat der 320er Vormopf auch schon ein KI ?

Zitat:

Original geschrieben von Astra-F-Cabrio

Zitat:

Original geschrieben von Picard155

Moin...mein 320 VorMopf hat den Sensor schon drin....

Und wie zeigt er dann den Ölstand und eine evtl. Fehlmenge an ? Oder hat der 320er Vormopf auch schon ein KI ?

...logisch hat er das, wird im Display unter dem Tacho angezeigt....

Themenstarteram 25. Mai 2014 um 10:16

In meinem Kombiinstrument ging nach nach 630 km die Ölkontrollleuchte an. Ab in die Werkstatt und 3 Tassen Kaffee später kontrollierte der Meister den Ölstand. 2,5 Liter Öl nachgefüllt, anschl. auf die Bühne,

Abdeckung entfernt und alles kontrolliert. Nicht 1 tropfen Öl auf der Abdeckung und keinerlei Ölaustritt am Motor. Aus dem Auspuff qualmt er nicht.

Die AU und natürlich HU wurden im April 2014 gemacht.

Bei der AU wurde ein sehr guter Wert angezeigt und es gab keinerlei probleme mit der neuen Plakette.

Themenstarteram 25. Mai 2014 um 10:18

Zitat:

Original geschrieben von Ripchip

Das er sich verschluckt/stottert und ausgeht hatten wor erst letztens hier.. da wurde der Temperaturfühler getauscht und es hat wieder funktioniert, kostet nur paar kleine Euro.

Zum Ölverlust kann ich jetzt nix sagen.

Danke für den Tipp. Werde ich nächste Woche mal tauschen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen