ForumCaddy 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 1 & 2
  7. Dieselsubvention

Dieselsubvention

VW Caddy 1 (14D)

Hallo,

also ich hab langsam von VW die Schnautze voll!!!

Habe meinen Caddy Euro5 im Frühjahr verkauft und

mir einen Caddy Euro 6 mit AddBlue gekauft.

Habe gedacht jetzt ist alles gut....haste gedacht.

Die Aussagen des VW-Vorstands ko.... mich an.

Auslieferung T6 gestoppt.

Was ist mit den Caddys, haben doch die gleichen Motoren.

Ich fahre seit 25 Jahren VW aber das war mein letzter.

Werde mich Frühjahr, beim nächsten nach Japen oder Korea orientieren

KIA Plug Hybrid, sehr schöne Autos.

Gruß

Volker

Beste Antwort im Thema

Gestern schon in "meinem" Thread geschrieben:

Klar kann man für noch mehr Treibstoff-Besteuerung sein, wenn man ein Öko-Fritze ist oder einer der linken Brüder, die meinen, dass 45% abgeknöpfterr Wohlstand (Abgabenquote) noch zu wenig sei. Weil der Staat ja mit dem Geld der Bürger viel besser umgehen kann als diese selbst, siehe Flughafen Berlin, siehe Grenzaufgabe 2015 ff, siehe Haftungsunion, etc.

NICHT aber für höhere Dieselbesteuerung darf man sein wenn man Chef einer großen Autoerzeugungs-Firma ist, die höchstselbst durch massives Fehlverhalten dazu beigetragen hat, das überlegene Motorenkonzept "Diesel" in Verruf zu bringen - und jetzt quasi als Flucht Vorwärts gleich alle anderen auch in den eigenen Sumpf des Unvermögens reinreiten will! So quasi: wir schaffen keine sauberen Diesel - als sollen alle anderen auch keine Diesel mehr verkaufen.

Diese seine Aussage des VW-Chefs zur Dieselbesteuerung vor 3 Monaten - und ich hätte niemals einen VW gekauft! Ich schwöre!

31 weitere Antworten
31 Antworten

Zitat:

@VRRS schrieb am 12. Dezember 2017 um 18:13:32 Uhr:

Hallo,

also ich hab langsam von VW die Schnautze voll!!!

Habe meinen Caddy Euro5 im Frühjahr verkauft und

mir einen Caddy Euro 6 mit AddBlue gekauft.

Habe gedacht jetzt ist alles gut....haste gedacht.

Die Aussagen des VW-Vorstands ko.... mich an.

Auslieferung T6 gestoppt.

Was ist mit den Caddys, haben doch die gleichen Motoren.

Ich fahre seit 25 Jahren VW aber das war mein letzter.

Werde mich Frühjahr, beim nächsten nach Japen oder Korea orientieren

KIA Plug Hybrid, sehr schöne Autos.

Gruß

Volker

Da kann ich nur zustimmen. Es reicht nicht, dass die Kunden mit der Schummelsoftware betrogen wurden. Jetzt kommt auch noch dieser Unsinnige Vorschlag, nur um vom eigenen Unvermögen abzulenken. Und wie immer: Es geht zu Lasten des Kunden.

Da hilft nur eines: Rote Karte zeigen.

@Kobera,

wo liegt der Sinn in dem dusseligen Vollzitat?

Bis Ende 2019 würde ich in jedem Fall warten was sich tut, bis dahin kannst a den Caddy weiter fahren.

Krass finde ich, dass sie jetzt neue Benziner rausbringen und t-roc etc und so nebenbei erwähnt wird, dass im Laufe 2018 die auch Partikelfilter erhalten

Die VW Führung hat offensichtlich immer noch nicht die Ideologie des Größten Führers Aller Zeiten und Konzerngründers überwunden: "Wenn wir untergehen, dann reissen wir alle anderen mit in den Abgrund."

Hallo Tall1969,

nee so lange warte ich nicht!

Mit jedem Monat wird der Wiederverkauf schwieriger.

Wenn der Dieselpreis steigt kann man seinen Diesel nur noch in

die Presse fahren. Der Preisverfall bei Gebrauchtwagen zeigt sich

jetzt schon.

Gruß

Volker

Zitat:

@VRRS schrieb am 12. Dezember 2017 um 18:13:32 Uhr:

 

Was ist mit den Caddys, haben doch die gleichen Motoren.

Dir ist schon klar das der T6 andere Motoren hat als der Caddy oder ?

Gestern schon in "meinem" Thread geschrieben:

Klar kann man für noch mehr Treibstoff-Besteuerung sein, wenn man ein Öko-Fritze ist oder einer der linken Brüder, die meinen, dass 45% abgeknöpfterr Wohlstand (Abgabenquote) noch zu wenig sei. Weil der Staat ja mit dem Geld der Bürger viel besser umgehen kann als diese selbst, siehe Flughafen Berlin, siehe Grenzaufgabe 2015 ff, siehe Haftungsunion, etc.

NICHT aber für höhere Dieselbesteuerung darf man sein wenn man Chef einer großen Autoerzeugungs-Firma ist, die höchstselbst durch massives Fehlverhalten dazu beigetragen hat, das überlegene Motorenkonzept "Diesel" in Verruf zu bringen - und jetzt quasi als Flucht Vorwärts gleich alle anderen auch in den eigenen Sumpf des Unvermögens reinreiten will! So quasi: wir schaffen keine sauberen Diesel - als sollen alle anderen auch keine Diesel mehr verkaufen.

Diese seine Aussage des VW-Chefs zur Dieselbesteuerung vor 3 Monaten - und ich hätte niemals einen VW gekauft! Ich schwöre!

Hallo AudiJunge,

wieso sollen die T6 (TDI 2,0 150PS) andere Motoren haben?

Ich bin überzeugt, dass sich die Dieselsteuer in den nächsten Jahren

erhöhen wird.

Aber das der Vorschlag von denen kommt, die den ganzen Sche...

verursacht haben find ich eine absollute Frechheit.

Gruß

Volker

Die haben definitv andere Motoren, der Tee hat z.B. auch nicht die Hoch und Niederdruck AGR wie der Caddy.

Der hat noch die "einfache alte" AGR.

Hallo AudiJunge,

Ok. das wusste ich nicht.

Aber wenn ich ein Auto von 50000, 60000 oder sogar 70000€

bestellt hätte und sich die Auslieferung vielleicht um Monate verzögert,

würde ich alles tun um vom Kaufvertrag rauszukommen.

Ich habe meinen Caddy Euro 5 verkauft und einen neuen gekauft und

stehe nach 10 Monaten vor der gleichen Sch....

Gruß

Volker

@VRRS Was für ein Problem hast Du denn genau?

Dass vielleicht der Diesel teurer wird? Diese Diskussion taucht seit Jahren immer mal wieder auf.

Du kannst auch einen Benziner kaufen und ein paar Wochen später kommt eine (Umwelt?)-Partei auf die Idee, die Benzinsteuer anzuheben.

Das ist schon immer so gewesen und gehört zum normalen Lebensrisiko.

Is wohl auch eine große Portion Unzufriedenheit über "die gehirnamputierten Knallköpfe da oben" mit dabei. - zu Recht!

Dümmer geht immer - zumindest in Deutschland...

Hallo,

das Problem ist die Info. über die T6, die ja auch alle Euro6 sind.

Habe keine Lust auf Softwareupate usw. bei meinem neuen caddy.

Ich glaube diese Angelegenheit wird VW noch über Jahre anhängen.

Ich kann mich noch an die Qualitätsprobleme bei Opel aus den 1980

und 1990 erinnern. Opel hat sich bis Heute nicht erholt, obwohl sie zeit

Jahren gute Autos bauen.

Gruß

Volker

Deine Antwort