ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. die überraschung! 9-3 billiger als b-klasse!

die überraschung! 9-3 billiger als b-klasse!

Themenstarteram 19. August 2006 um 22:54

moin,

für alle die es interessiert!

mehr aus langeweile habe ich mal spaßeshalber die mercedes-benz b-klasse (b 200 cdi, 140 ps) mit dem saab 9-3 sportcombi (1.9 tid, 150 ps) miteinander verglichen.

beide fahrzeuge waren im prinzip zu 99% identisch ausgestattet, d. h. enthalten waren folgende sonderausstattungen (details siehe beigefügte datei):

- metallic-lackierung

- sportsitze (stoff-leder-kombination)

- regensensor

- nebelscheinwerfer

- tempomat

- bordcomputer/reiserechner

- dvd-navigationssystem

- sound-system

- handy-vorrüstung/telefon-integrationssystem

- sportfahrwerk

- leichtmetallräder 17"

- bi-xenon-scheinwerfer

- sitzheizung

u. v. m. ...

überraschenderweise ist die b-klasse in o. g. ausstattung mit € 38.981,80 genau € 2.296,80 teurer als der 9-3 sportcombi in "salomon" ausstattung (€ 36.685,00)!

finde ich persönlich schon interessant - vor allem weil ich vorher nicht daran geglaubt habe ...

der mehrpreis der b-klasse ist allerdings gerechtfertigt, da man das modernere, hochwertigere und größere auto erhält ... :D :D :D

mfg

sebastian

179 Antworten
Themenstarteram 19. August 2006 um 22:57

... und hier die datei ...

Hallo Luftfederung.

Was bezweckst du eigentlich mit deinen dauernden DC Vergleichen? Ein Saab-Fahrer wird sich in sehr seltenen Fällen DC anschauen. Ich denke nicht daran (Erfahrungswerte). Ich habe bei einem Mercedes Vertriebspartner nicht ganz so weit von dir entfernt die Lehre gemacht. Du als Kaufmann, ich handson. Glaube mir, die kochen alle mit Wasser.

Ein Mercedes war schon immer teurer als ein Saab - nichts Neues. Die B-Klasse (wohl auch eine andere Klasse als der 93-II) ist sicherlich der Renner ;)

Oliver

B-Klasse = Golf-Klasse ?

Ist schon erstaunlich, wofür die bei Mercedes alles Geld verlangen. "Lichtpaket" - ich lach mich schief ... wenn ich Mercedes fahren will, ruf ich ein Taxi

Gruss,

 

Philip

am 20. August 2006 um 1:17

servus,

omg! für knapp euro 40.000,- kauf ich mir lieber ein auto!

dc hat schon lange den bezug zur realität verloren!!!!

gruss

Naja du hast aber auch so gut wie alles in die B-Klasse eingebaut.

Ich finde die B-Klasse wirklich gelungen, und Golf-Klasse ist si enicht unebdingt, die heoßt A-Klasse.

Die B-Klasse ist so ein Zwischending zu den Kompaktvans wie ZAfira oder Espace.

Und der Spruch "wenn ich Mercedes fahren will ruf ich mir ein Atxi" ist doch wohl mal voll daneben!

Zitat:

Original geschrieben von ThePilot

Und der Spruch "wenn ich Mercedes fahren will ruf ich mir ein Atxi" ist doch wohl mal voll daneben!

Nein! Er drückt voll meine Einstellung - und die vieler anderer Kunden von low-volume-Fahrzeugen - zu den Produkten eines Massenmarktherstellers aus. Was ich damit sagen will - und ich denke, das versteht der Großteil der User des Saab-Forums - ist, dass sich für den normalen Saab-Fahrer der Vergleich zum Mercedes einfach nicht stellt. "Man" will zumeist einfach kein Auto, welches sich in dudzendfacher Ausführung am Taxistand findet - und dass ist der Ort, wo mir die B-Klasse bisher oft aufgefallen ist (zweiter häufiger Einsatzort scheint bei Fahrschulen zu sein) - auch wenn Mercedes fraglos gute Fahrzeuge baut.

Gute Nacht,

Philip

Saab hat früher so schöne Autos geabut, und jetzt ist alles Opel. Traurig! Dadurch haben sie viel von ihrem Individualistencharme verloren.

Ich kaufe mein Auto eher weils mir Spaß macht, Optik und Image 2. rangig. Der Fahrspaß oder der Komfort steht im Vordergrund, je nachdem was ich grad brauche!

Leider nicht mein Geschmack. Aber du wirst mir hoffentlich zustimmen das die alten Saabs mehr Charakter haben?

Gilt das nicht auch für die alten Mercedes? Heutzutage ist doch fast alles irgendwie Windkanal-Gleichgelutscht. Selbst den neuen Volvo C30 empfinde ich als ehemaliger Volvo-Kanten-Coupé-Faher (480 Turbo) als herbe Enttäuschung. Aber ich glaube, wir kommen etwas OT ;)

Jetzt aber wirklich gute Nacht,

Philip

Themenstarteram 20. August 2006 um 7:20

moin,

sicherlich sind die fahrzeuge nicht zu 100% vergleichbar und der richtige mb-konkurrent für den 9-3 wäre logischerweise das c-klasse t-modell gewesen!

aber wie ich an euren reaktionen festgestellt habe (ich habe es mir auch nicht anders gedacht ...) stellt die b-klasse für die allermeisten von euch sowieso keine alternative dar, was anhand der sehr unterschiedlichen fahrzeugkonzepte auch nachvollziehbar ist.

der 9-3, erst recht als sportcombi oder als cabriolet, ist ein wirklich schickes auto und dank "kundenfreundlicher" paket-poltik und "günstigem" salomon-sondermodell sogar günstiger als der mercedes.

ohne hier wieder die typische "mb ist besser als saab-diskussion" entfachen zu wollen lässt sich wohl aber auch nicht verleugnen, dass der mb trotz der einstufung in eine niedrigere fahrzeugkategorie das meiner meinung nach modernere und qualitativ hochwertigere auto ist! und mehr platz hat er sowieso ...

in einem punkt habt ihr natürlich recht: auch wenn die b-klasse sich sehr individuell ausstatten lässt, wird sie - allein aufgrund der recht hohen stückzahlen - nie das individuelle und "exklusive" (vorsichtig mit dem begriff "exklusiv" i. v. mit einem saab ... :D) image eines saab erreichen!

ich wünsche euch allen einen schönen sonntag!

mfg

sebastian

Moin!

Da wir in unserem SAAB-Forum einen MB-Taxi-DC-ABCDEFG-Spezi haben ;), von dem ich inzwischen den Eindruck habe, daß er sich einen Spaß draus macht, mit seinen dauernden und inzwischen nervigen Vergleichen die SAAB-Clique aus der Reserve zu locken, eine Frage:

Fuhr gestern Abend ein schwarzer, aufgeblasener Benz(Doppelrohrendauspuff in Chrom, breite Räder etc) vor mir her und hatte hinten auf der Klappe stehen "A 200 - TURBO":confused: Gibt's den wirklich? Kannte bisher nur "Kompressor" oder warst Du das mit dem A-Klasse-Benz deines Vaters?? :D

Hallo, Luftfeder, die Vergleiche hinken! Und wenn ich mir die "Vielfalt" der Fahrzeuge bei DC anschaue, da sind m.E. 'ne Menge Nieten dabei. Der einzig wahre Benz ist und bleibt für mich die E-Klasse. Hat den Stern da wo er hingehört und sieht noch am ehesten nach Benz aus. Den Rest kannst Du einpressen oder ist nicht bezahlbar. Da ist mir SAABmit seiner - noch!? - übersichtlichen Modellpalette lieber. Nebenbei. Bevor ich mir meinen ersten SAAB kaufte, stand ich beim MB-Händler (Senior-Chefin war sogar Nachbarin von mir) und hatte einen 200 E im Visier. Hatte Automatik, Schiebedach, metallic, getönte Scheiben, wenig Kilometer und ein Jahr älter als der 9000er, den ich dann kaufte. SAAB war günstiger, die Schmiede gleich um die Ecke, die Leute freundlicher und das Auto: eben ein SAAB. Noch Fragen?

Schönen Sonntach noch

JD

Sabienchen, da könnte man annehmen das dein Horizont nicht für die Vielzahl der MB-Modelle reicht, wenn du Saab empfiehlst weil sie ne übersichtliche Modellpalette haben :D

Den A200 Turbo gibts wirklich, wenn auch nicht mit Breitreifen (max sind 225er), fährt sich ganz nett für nen Popelbenz wenn man den Sprit nocht zahlen muss. A-Klasse bleibt für einfach das Mislungenste Auto, gelich hinter dem Elefantenrollsch... äh Smart 44.

Es gibt übrigens noch mehr richtige Mercedes, nicht nur den W211, die S-Klasse, SL, CL und nicht zu vergessen den G. Das sind einfach Modelle mit Tradition.

Das Saab-Vertretungen kundenorientierter sins als die Schnösel in ihren Glaspalästen sollte eiegntlich nicht verwundern, Saab macht das Geld mit Privatkäufern, die MB, BMW und Audi mit Geschäftskunden. Du weißt gar nicht wie freundlich die sind wenn du von einer Firma kommst die bei denen im Schnitt 50 Autos im Jahr kauft.

Sorry fürs OT again, aber was soll man schon Sinnvolles über das Thema schreiben. Ist halt so das die B-Klasse teurer ist.

 

P.S.: mein nextes Thema Rolls Royce gebraucht billiger als ein neuer Saab. Kann das sein :D

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. die überraschung! 9-3 billiger als b-klasse!