ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Die Kunststoffteile am Auto Pflegen (Ich bin am verzweifeln^^)

Die Kunststoffteile am Auto Pflegen (Ich bin am verzweifeln^^)

Themenstarteram 28. August 2009 um 8:43

Ich habe mal eine Frage bezüglich der Kunststoffteilen am Auto. Und zwar fahre ich einen Golf 4 BJ 98, Schwarz, dessen Kunststoffteile nicht lackiert sind.

Ich pflege mein Auto eigendlich ganz gut aber bei den Kunststoffteilen weiß ich nicht weiter. Und zwar sehe ich bei vielen Gölfen wo die Leisten auch nicht Lackiert sind das sie Frisch und Tief! Schwarz sind.

Meine sind eher Dunkel Grau ich habe schon verschiedene Mittel probiert wie z.b. Kunststoffpflege von Armor All (Glänzend und seidenmatt), Kunststoff reiniger sowie Stoßstangenschwarz. Aber es hat nicht so einen wirklich erfolg gebracht bei dem Pflegemittel von Armor all habe ich das Gefühl das die Leisten es aufnehmen und am nächsten morgen ist es weg sowohl das Matte sowie das glänzende.

Bei dem Stoßstangen schwarz werden sie zwar wieder ein wenig schwarz aber da platzt es nach einer gewissen Zeit wieder ab und das sieht ziemlich unschön aus.

Könnt ihr mir einen Tipp geben oder könnt ihr mir verraten wie ihr es schaft das eure Leisten so tief schwarz werden/sind?

Oder kann es evtl. sein das wenn ein Golf 4 Schwarz ist das die leisten immer Gräulich sind und nicht schwarz?

Hier z.b. mal ein Beispiel:

http://www.autoscout24.de/AllImages.aspx?id=vqmvwwx2ygtr

 

Lg Alex

Ähnliche Themen
16 Antworten

Danke für den Hinweis!

Also Schläfrigkeit und Benommenheit hatte ich bislang nicht ;-)

Klar beim Verarbeiten bleiben die Türen auf, aber konnte es bis jetzt nicht als besonders "aggressiv" wahrnehmen. Funktionieren tut es auf jeden Fall.

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Hier ist das Sicherheitsdatenblatt des Koch Chemie Plast Star.

Keine Ahnung, wie sehr man das dramatisieren sollte ...

Aber es wird mehrfach auf gut belüftete Räume oder Atemschutz hingewiesen. Das ist bzw. hat man im Innenraum eher selten. Und auf Schläfrigkeit sowie Benommenheit möchte ich im Innenraum möglichst komplett verzichten.

Generell nutze ich Produkte aber auch sehr gerne dafür, wofür sie bestimmt sind (Glasreiniger funktionieren beispielsweise prima auf Glas).

Kein Zwang für Dich, etwas zu ändern. Ich wollte nur darauf aufmerksam machen.

Gruss DiSchu

Gerade die Probleme bei dem verfl..... Astra meiner Frau gehabt.

Die Seitenleisten waren mal schwarz, vor 100 Jahren glaub ich.

Mit Black wow sind die tatsächlich wieder so wie am ersten tag.

Auch wenn ich meiner Frau immer wieder sage das nennt Kanister Benzin und mein Feuerzeug das noch besser hinbekommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Die Kunststoffteile am Auto Pflegen (Ich bin am verzweifeln^^)