ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Die hässlichsten/misslungensten US-Cars aller Zeiten

Die hässlichsten/misslungensten US-Cars aller Zeiten

Themenstarteram 30. Juli 2017 um 21:28

Nein nicht die üblichen Verdächtigen, sondern der 1978er Cadillac Seville Opera! Wer sich traut kann ihn bei catawiki ersteigern :D: https://auktion.catawiki.de/.../12130077-cadillac-seville-opera-1978

Beste Antwort im Thema

Man sieht deutlich:

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Das dürfte auch der Grund sein, warum es viele dieser "häßlichen" Autos überhaupt gibt. Mit Sicherheit hat keiner absichtlich mißlungene Autos gebaut. Die Personen, die das zu entscheiden hatten, versprachen sich vermutlich etwas davon, genau dieses Design zu wählen. Vielleicht erwarteten sie durch das Anderssein einen Erfolg. Vielleicht hatten sie aber auch bei den geheimen Konsumentenbefragungen nur besonders viele Geschmacksverirrte eingeladen...

Zum Monte Carlo:

Ich stand 1979 in Hamburg am Nedderfeld bei Dello im Verkaufsraum vor den neuen Monte Carlo, die dort in allen Farben für unter 20.000 Mark zum Verkauf standen und mich mit ihrem Luxus im vergleich zu unseren hiesigen automobilen Banalitäten - a la Audi 80 - fesselten. Die gingen damals weg wie geschnitten Brot. Ich stieg in einen bronzefarbenen Monte ein und schaute mir das Auto an. Ich fand ihn damals wunderschön. Dann hüpfte ich in einen grünen mit Schiebedach. Auch klasse. Ich fand das Auto immer recht attraktiv. Bis zu dem Tag, an dem ich entdeckte , daß das Vorgängermodell das wesentlich schönere Auto war. Häßlich finde ich den Monte Carlo auch heute noch nicht. Schon gar nicht unter den häßlichsten überhaupt.

Pacer:

Den Pacer fand ich nie häßlich. Eigentlich finde ich, daß er der am besten aussehende Kleinwagen ist. Und das will etwas heißen, denn die Begriffe "Kleinwagen" und "gut aussehen" schließen sich eigentlich aus.

Matador:

Ebenso wie der Pacer von Richard Teague entworfen. An diesem Auto finde ich so ziemlich alles unpassend zueinander. Proportion, Styling, Front und Heck, Innenraum. Trotzdem unbestritten ein absoluter Hingucker! Allein schon wegen seiner Seltenheit.

Früher sah ich Mopars aus den frühen 60ern (wie das gezeigte Auto) als extrem häßlich an. Mittlerweile scheint sich mein Geschmack zu wandeln und ich kann dem etwas abgewinnen. Schuld daran war ein hellblauer 1961 Chrysler New Yorker Hardtop Station Wagon in der Dennis Gage Show, der mich sehr faszinierte mit seinen wagemutig geschwungenen Dach, dem Astrodome-Instrumentenbrett und atemberaubenden Flossen. Das Auto war topp restauriert, besser als neu und übte ganz plötzlich seine Wirkung aus, die man damals wohl auch bei Chrysler damit zu provozieren beabsichtigte.

Das Video kann ich leider nicht mehr finden, aber hier ist ein sehr ähnlicher Wagen,

Autos der Gegenwart finde ich fast alle pauschal abscheulich und mißlungen. Daher liste ich sie nicht einzeln auf.

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

auch wenn ich eigentlich irgendwie Cadillac-Fan bin, finde ich die Titelzeile deines Threads höchst witzig!!! Und Du hast mit dem Link einen richtigen Volltreffer gelandet - Glückwunsch!!! ;-)

Ich muss immer an den amerikanischen Multipla denken:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pontiac_Aztek

Gruß SCOPE

Zitat:

@SCOPE schrieb am 31. Juli 2017 um 00:11:39 Uhr:

Ich muss immer an den amerikanischen Multipla denken:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pontiac_Aztek

Gruß SCOPE

Walther White ;)

Oh ja, der Aztek ist wirklich ein häßliches Auto. Es gibt aber noch einen mißlungenen Wagen.

 

______________________________

79er Chevy Monte Carlo, siehe Fotos

______________________________

 

Ich denke aber, jeder Hersteller weltweit hat oder hatte bisher ein mißratenes Fahrzeug in seinem Portfolio. Ob Mercedes oder BMW, Chevy oder Pontiac, jeder hat einen Mißgriff zu beklagen.

Aber selbst für die häßlichsten Fahrzeuge gibt es noch Liebhaber, ebenso für den

79er Monte Carlo.

 

 

PS: Ist nun mal nicht mein Geschmack, man möge mir verzeihen.

1979-chevy-monte-carlo-landau-chevrolet-305-1-owner-12
20574977732-4ce10f69bb
Img-0021

AMC Matador

Der Wagen ist auch häßlich wie die Nacht:D

______________

dodge Dart 1962

______________

Fl0117-269352-1
Fl0117-269352-12-2x
Img-0921

Zitat:

@spechti schrieb am 1. August 2017 um 06:29:13 Uhr:

AMC Matador

Einspruch euer Ehren. Ich finde das 77er Matador Coupe sogar richtig schick. War auf einem US-Car-Treffen zu sehen, da standen selbst "Experten" drumherum und rätselten was das wohl ist.

 

Da hab ich aber schon schlimmere Autos gesehen ;)

Der Cadillac wäre ohne diese drangepappten Conti Kits an der Seite sogar ganz ansehnlich, der Dart ist Geschmackssache und der Monte Carlo ist jetzt nicht wirklich hässlich. Würde eher "unstimmig" sagen weil die geschwungenen Sicken an der Seite nicht so ganz zu dem kantigen Rest passen wollen.

Zitat:

@Dynamix schrieb am 1. August 2017 um 12:50:34 Uhr:

Da hab ich aber schon schlimmere Autos gesehen ;)

Der Cadillac wäre ohne diese drangepappten Conti Kits an der Seite sogar ganz ansehnlich, der Dart ist Geschmackssache und der Monte Carlo ist jetzt nicht wirklich hässlich. Würde eher "unstimmig" sagen weil die geschwungenen Sicken an der Seite nicht so ganz zu dem kantigen Rest passen wollen.

Seh ich ganz genauso.

Zitat:

@PajeroMoritz schrieb am 31. Juli 2017 um 06:30:44 Uhr:

Zitat:

@SCOPE schrieb am 31. Juli 2017 um 00:11:39 Uhr:

Ich muss immer an den amerikanischen Multipla denken:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pontiac_Aztek

Gruß SCOPE

Walther White ;)

Leider stieg der ja auf den SRT8 und zum Schluss auf nen F150 ca. Bj 59 um. Den Volvo 240 zähle ich ja nicht. Der war geklaut.

Einen Aztec kann man derzeit bei mobile.de in Wuppertal käuflich erstehen:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Gilt übrigens als einer der robustesten und durchdachtesten SUV`s aller Zeiten. Walt hatte nur ein Problem mit seiner Windschutzscheibe. Umfolieren in Enten-AA grün und los geht's. Am besten man kauft noch einen blauen Volvo S70 und nen Grand Wagoneer dazu. :D

 

Gefühlt steht der auch schon ewig herum.

Zitat:

@Dynamix schrieb am 1. August 2017 um 14:04:24 Uhr:

Gefühlt steht der auch schon ewig herum.

Richtig. Immer im Visier. Stand ursprünglich in Ostdeutschland. Hat wohl dem heutigen Besitzer ein bisserl Ärger bereitet. Den 3,4 Liter muss man auch mögen....

Gute Aztecs gibt's nach BB drüben auch nicht mehr geschenkt. Mittlerweile ein Hype-Car. Gerne rentnergepflegt werden sie gerne von ihren jüngeren Besitzern mal hellgrün foliert. :D

Ich wäre eher einer für den "LWYERUP" DeVille. Älteres Baujahr (4,9 Liter statt Northstar).

Der Motor ist nicht verkehrt wenn man das leidige Thema Ansaugbrücke erledigt hat ;)

Meine Favoriten:

Oldsmobile Aurora

Cab Forward Mopars (Intrepid, 300, New Yorker)

Lincoln Town Car ab 1998-2003

Pacer (nicht der Kombi - der ist cool)

Mustang Fox Body und Nachfolger

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Die hässlichsten/misslungensten US-Cars aller Zeiten