ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Die ersten 400km

Die ersten 400km

Themenstarteram 2. März 2004 um 1:49

:D:D:D

"Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Händler oder lesen Sie mindestens 2 Jahre das Volvo Forum bei motor-talk."

Dieser Warnhinweis sollte deutlich sichtbar auf jedem S60 Prospekt aufgedruckt sein. Wenn ich jetzt nicht langsam müde wäre würde ich noch weiter fahren.

Ab heute (uups, schon spät, also gestern) kann ich hier nicht nur über Theorie labern, sondern auch aus eigener Erfahrung was über Volvo schreiben.

Endlich konnte ich meinen S60D5 BE vom Händler abholen. Nachdem der Papierkrams erledigt war noch eine kurze Erläuterung der wichtigsten Funktionen, einige Fragen die ich noch hatte habe ich vergessen zu fragen, ich wollte einfach nur fahren. Optisch ist der Wagen einwandfrei, keine Verarbeitungsmängel erkennbar, alles scheint zu funktionieren (ist nicht selbstverständlich, VW hat das bei meinem letzten Wagen nicht hinbekommen).

Ganz sanft fahre ich an, als ob ich rohe Eier transportieren würde gleite ich vom Hof. Um die erste Kurve, dann kommt auch schon eine Kreuzung an der ich Vorfahrt gewähren muss, also schon mal auskuppeln, linker Fuß tritt wie gewohnt auf das linke Pedal...

... ich habe doch ein Auto mit Geartronic! Tja, erster Test für die Bremse - bestanden ;) Zum Glück war niemand hinter mir. Ab jetzt hat der linke Fuß Pause.

Den ersten Zwischenstopp muss ich an der Tankstelle einlegen, unsere Firmenwagen dürfen nicht mehr vom Händler betankt werden, also kommt meine Tankkarte zum Einsatz. Fast 66l werden beim Kilometerstand "4" getankt. dauert recht lange, ein Auto mit so einem großen Tank hatte ich noch nie.

Dann endlich auf die Landstrasse. Ich fühle mich sehr wohl in dem Wagen, die Sitze sind spitze, der Motor sehr ruhig, schon ein deutlicher Unterschied zu meinem PD TDI. Ich versuche sehr sanft zu fahren, der Drehzahlmesser geht nur selten über 2000U/min.

Der Wagen ist toll, nur ein leises Geräusch kommt sowohl auf Fahrer- wie auch auf Beifahrerseite aus dem Bereich der B-Säule, das werde ich in den nächsten Tagen noch beobachten. Das lauteste Störgeräusch kommt von meiner Cola-Flasche, die auf der Rückbank liegt, eine vernünftige Halterung hierfür fehlt.

Geräuschprobe bestanden, jetzt darf das Radio mal ran. HU-603 mit Zusatzverstärker. Super Sound, bin begeistert. Frage mich, wie ich es so lange im VW mit dem beta ausgehalten habe.

Es wird dunkel, das Xenon-Licht kommt zur Geltung. Einfach super. Das Abblendlicht könnte ruhig etwas weiter leuchten, das Fernlicht macht die Nacht zum Tag. Bin mittlerweile in einer völlig unbekannten Gegend unterwegs, bin einfach die Landstrasse immer weiter gefahren. Wird Zeit wieder in Richtung Heimat abzubiegen. Auf die Autobahn, die ist zum Glück größtenteils auf 130 limitiert (das ich mich mal über ein Tempolimit freuen kann :)), schneller wollte ich mit dem neuen Wagen nicht fahren.

Am Ende drehe ich noch mal eine Schleife über die Landstrasse, hier muss ich zum ersten mal den Kickdown bemühen, um einen Schleicher zu überholen. Sonst bis jetzt nie über 3000 U/min gedreht. Langsam mache ich mir sorgen über die Tankanzeige. Ich bin schon über 400km gefahren und die Anzeige zeigt immer noch einen 3/4 vollen Tank an. Auch die Reichweitenanzeige im Bordcomputer erzählt mir, dass ich noch über 700km fahren könne.

Zu hause angekommen, merke ich zum ersten mal warum hier alle über den Wendekreis schimpfen. Ich wohne in einer engen Strasse (verkehrberuhigter Bereich, Straße ohne Durchgangsverkehr). Mit dem Golf bin ich einfach auf die linke Straßenseite gefahren und habe nach rechts auf meinen Stellplatz (90 Grad zur Fahrbahn) gelenkt, mit dem Volvo muss ich zum ersten mal Rückwärts fahren um zu korrigieren.

Mein Fazit: ein absolut toller Wagen. Sehr bequeme Sitze, ein komfortables, dennoch ausreichend sportliches Fahrwerk, ein genialer Motor mit einer sehr sanft schaltenden Automatik, tolles Licht und super Sound. Nach 468km mit einer Durchschnittsgescheindigkeit von 68km/h habe ich laut Bordcomputer 6,2l/100km verbraucht, nicht schlecht für einen 1.6tonner mit 2,4l Motor und Automatik.

Was bleibt negativ in Erinnerung: der große Wendekreis und fehlende Ablagen im Innenraum. Im Golf konnte ich meine Sonnenbrille, Ersatzbrille, Parkscheibe und Fensterschwamm in der Türablage unterbringen, die Ablage im S60 ist mit meiner Sonnenbrille schon ausgefüllt. dafür gibt es etwas größere Ablagen in der Mittelkonsole. Ein Halter für 1l PET Flaschen fehlt genauso wie im Golf, mein früherer Ford Ka hatte eine Vertiefung im Mitteltunnel vor der Rückbank dafür, absolut ideal.

Mehr kann ich nach dem ersten Tag noch nicht sagen, einige Besonderheiten der Bedienung muss ich mir noch mal ansehen, bis jetzt hatte ich noch keine Zeit die Anleitung zu lesen.

Viele Grüße von einem begeisterten Volvo Fahrer,

Olli

Ähnliche Themen
29 Antworten

Hi Olli!

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Elch. Dieses Vergnügen habe ich leider erst in 8,5 Wochen... Lustig, dass es doch viele Umsteiger von VW gibt hier. Hast du den 2.4D? Und du schreibst über das Fahrwerk, ist es original, oder Sportfahrwerk?

Das wäre, was mich noch zusätzlich interessieren würde.

Ansonsten danke für den ausführlichen Bericht.

Hi Olli,

na dann, allzeit gute Fahrt!!!!

Ablagen:

- die Sonnenbrille liegt bei mir in der Türablage in der kleinen Vertiefung hinter dem eigentlichen Ablage fach.

- Fensterschwamm? wofür braucht man denn das??? Du hast eine klimaautomatik mit Microfilter. Wenn die Scheibe beschlägt: Umluft an, in 5 sekunden ist die sauber......

- Parkscheibe: Handschuhfach

- Handy: Mittelkonsole, vorderer Deckel (der Aschenbecher ist bei mir normalerweise zu Hause....

- Flaschenhalter: dafür gibt es den praktischen Müllbeutelhalter am hinteren Ende der Mittelkonsole..... halt! Du hast den BE, da ist der nicht serienmässig dran! Hatte ich vergessen. Vielleicht kann man das Plastikteil nachrüsten.

Wendekreis: Das ist der Tribut an die 17". Damit gibt es den grössten begrenzer. Mit den serienmässigen 16" und dem kleinsten Begrenzer ist es besser. Du gewöhnst dich dran.

Ach ja, tanken. Mein Rekord liegt bei 75,61 Litern.....

 

Jürgen

Hi Oli,

Gratuliere ebenfalls zum neuen Elch.. Meinen habe ich nun exakt vor 5 Wochen bekommen.. Nur eben manuelles Getriebe..

Meinen hatte ich gestern einen Tag in der Werkstatt, da die Standheizung eingegangen ist - ein kleines Rad hatte sich im Heizer gelöst und das Dröhnen bei 3000 u/m hatte ich beseitigen lassen.

Nun soll dem Spaß nichts mehr im Wege stehen.

Grüße und Gute Fahrt

PinocchioS60

Themenstarteram 2. März 2004 um 10:31

Zitat:

Original geschrieben von dsawn

Hast du den 2.4D? Und du schreibst über das Fahrwerk, ist es original, oder Sportfahrwerk?

Nein, wie ich schon schrub, ich habe den D5 :D Fahrwerk ist das originale, ich fahre recht viel und lege Wert auf Komfort. Dabei soll der Wagen natürlich nicht so schwimmen wie alte Franzosen, aber die Sportfahrwerke die ich bei der Probefahrt im BMW 3er und Saab 9-3 kennengelernt habe waren abschreckend genug. Im Volvo bin ich das Sportfahrwerk nicht gefahren. Ich habe allerdings auch eine Probefahrt im V70 gemacht, der war mir zu weich, hatte im Gegensatz zum S60 aber schon Winterreifen drauf.

Gruß, Olli

... eingeschneit - warte auf den Termin für die Winterreifen...

Themenstarteram 2. März 2004 um 10:39

Hallo Jürgen,

danke für die Tipps. Ob die Sonnenbrille mit Etui in dem kleinen Fach vernünftig platz findet probiere ich noch mal aus. Ich bin halt Brillenträger und muss schnell rankommen, wenn die Sonne scheint. Schwamm: nun ja, kann wohl wirklich etwas weiter weg, im Golf mit Climatronic habe ich ihn aber gelegentlich gebraucht - das war dann ein Zeichen die Scheibe mal wieder zu putzen ;)

Das Handy hatte ich schon in die Tasche vorne am Sitz gepackt, aber da kommt in den nächsten Tagen noch eine FSE. Müllbeutelhalter habe ich nicht mitbestellt, mal sehen ob man den irgendwo günstig bekommt und selber nachrüsten kann.

Bezüglich Wendekreis war ich ja schon vorgewarnt, aber ein 100% perfektes Auto gibt es wohl nicht.

Gruß, Olli

Zitat:

Original geschrieben von Olli the Driver

Nein, wie ich schon schrub, ich habe den D5 :D

Ups, stimmt, das hab ich wohl übersehen....

Herzliche Gratulation

 

Die Geschichte mit dem unbeabsichtigten Linksbremsen habe ich dahingehend vermieden, als ich den linken Fuß ein weinig zur Seite gestellt habe (am besten ging dies in einem Dodge Ram Van - eingeklemmt in den Türeinstieg).

Mir reichen ansonsten die Ablagen, ich will eh nicht zuviel Glumpert mitführen.

lg

Dimple, der Dir vieeel Spaß wünscht

am 2. März 2004 um 11:10

herzlichen glückwunsch

 

schön is so ein neus autole, gell!

Ich hab meinen jetzt 8 Wochen und freu mich immer noch über jeden zu fahrenden Kilometer.

Allzeit gute Fahrt!

Hartmut

Zitat:

Original geschrieben von Olli the Driver

Hallo Jürgen,

danke für die Tipps. Ob die Sonnenbrille mit Etui in dem kleinen Fach vernünftig platz findet probiere ich noch mal aus. Ich bin halt Brillenträger und muss schnell rankommen, wenn die Sonne scheint. Schwamm: nun ja, kann wohl wirklich etwas weiter weg, im Golf mit Climatronic habe ich ihn aber gelegentlich gebraucht - das war dann ein Zeichen die Scheibe mal wieder zu putzen ;)

Das Handy hatte ich schon in die Tasche vorne am Sitz gepackt, aber da kommt in den nächsten Tagen noch eine FSE. Müllbeutelhalter habe ich nicht mitbestellt, mal sehen ob man den irgendwo günstig bekommt und selber nachrüsten kann.

Bezüglich Wendekreis war ich ja schon vorgewarnt, aber ein 100% perfektes Auto gibt es wohl nicht.

Gruß, Olli

Hallo Olli,

ich fahre seit Dezember ebenfalls BE. Allerdings die V70 D5 Variante. Wenn Du demnächst eine FSE bekommst, pack die Brille einfach in die Sitztasche. Die ist schön weich und gut erreichbar.

Gruß an alle.

@Olli the Driver

Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt auch von meiner Seite!

Da Du ja einen BE mit 17" Felgen fährst, habe ich eine Frage an Dich: Wie empfindest Du das Fahrverhalten? Fährst Du wie auf Schienen? Wie macht sich die Federung bemerkbar? Noch komfortabel oder eher zu hart? Wie verhält er sich bei Spurrillen?

 

@PinocchioS60

Was hatte es mit dem Dröhnen bei 3000 U/m. auf sich? Trat das Geräusch so bei ca. 120-140 km/h auf? Über Geräusche ist ja hier schon viel diskutiert worden.

 

Viele Grüße

vom S60BE-Elch,

der noch 7 Wochen warten muss und auf 'Alles' vorbereitet sein will ... :D

Themenstarteram 2. März 2004 um 13:32

Zitat:

Original geschrieben von S60BE-Elch

Da Du ja einen BE mit 17" Felgen fährst, habe ich eine Frage an Dich: Wie empfindest Du das Fahrverhalten? Fährst Du wie auf Schienen? Wie macht sich die Federung bemerkbar? Noch komfortabel oder eher zu hart? Wie verhält er sich bei Spurrillen?

Das Fahrverhalten war einwandfrei. Komfortabel genug um auch längere Strecken problemlos bewältigen zu können, dennoch straff genug für hohe Kurvengeschwindigkeiten. Strecken mit ausgeprägten Spurrillen hatte ich gestern nicht bzw. sind sie mir nicht negativ aufgefallen. Heute kommen 16" Winterräder drauf, besser is das, gestern schien hier die Sonne, heute ist alles weiß.

Ich wünsche dir noch viel Geduld beim warten, ist eine lange Zeit, aber es lohnt sich.

Gruß, Olli

Ablagen V70

 

Hallo,

mein V70BE kommt in diesem Monat.

Mal eine Frage zur Ablage:

Ich habe bei Händlern V70 gesehen, die einen Flaschenhalter und ein kleines Ablagefach in der Mittelkonsole haben.

Mein Händler sagte, dass es Rauherpaket gibt (Aschenbecher und Flaschenhalte) oder 2 Flaschenhalter.

Ich habe das Raucherpaket bestellt, aber wie komme ich jetzt an die Ablage, Aschenbecher brauche ich nicht? Kann man diesen komplett entnehmen und bekommt dadurch ein kleines Ablagefach?

Danke für Tips

Cledi

Re: Ablagen V70

 

Zitat:

Original geschrieben von cledi13

Ich habe das Raucherpaket bestellt, aber wie komme ich jetzt an die Ablage, Aschenbecher brauche ich nicht? Kann man diesen komplett entnehmen und bekommt dadurch ein kleines Ablagefach?

Lt. meinem Freundlichen ist das nicht so einfach.

Angeblich muss man die gesamte Mittelkonsole ausbauen!?

Ich hatte mich auch für den Cupholder mit Ablagefach interessiert, da ich Aschenbecher und Ablagefach habe, war mir dann aber doch nicht den Spaß wert :(

 

Gruß

Martin

Zitat:

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Händler

Das kann ich nur bestätigen!

Bin seit vergangenem Freitag Besitzer eines V70 2.4D BE (Geartronic). Ich kann nur sagen: Tadellos! Das Fahren mit diesem Auto macht einfach Spass.

Gibt' es Informationen zum Chiptuning des 2.4D. Lese immer nur vom D5. Bin für Infos dankbar.

Gruss,

igm

Deine Antwort
Ähnliche Themen