ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Dichtung für Kraftstofffilter

Dichtung für Kraftstofffilter

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 20. April 2019 um 14:48

Hallo Leute,

Wollte den Kraftstofffilter von meinem Passat 2.0tdi Bj 2014 wechseln und habe mir ein Filter der Marke Bosch bestellt. Leider wurde keine Dichtung mitgeliefert bzw. es ist im Produktumfang nicht dabei gewesen.

Nun zu meiner Frage:

Kann ich auch die alte Dichtung verwenden oder wisst ihr wo ich separat eine neue Dichtung dafür kaufen kann, wenn ja woher kann ich die Daten für die Dichtung entnehmen?

Leider habe ich diesbezüglich keine Informationen gefunden.

Vielen Dank im voraus.

MfG

Nr. 2 Kraftstofffilter
18 Antworten

Hallo an alle zur Selbsthilfe, anbei eine von mir erstellte Anleitung:

bei CR-TDI mit VCDS

Vorwort:

Ich habe lange nach einer Anleitung gesucht und dabei nur Bruchstücke im Netz dazu gefunden. Hier meine Anleitung für Dummies.

Dafür werden u.a. Textpassagen anderer Mitglieder verwendet. Ich hoffe, mir werden die „Plagiade“ ohne Quellenangabe verziehen.

Werkzeug und Material:

- PC mit aktueller VCDS-Software inkl. Diagnosestecker

- Zeitmesser (z.B. Uhr) mit Sekundenanzeige

- Torx 20 mit Ratsche, eventuell Drehmomentschlüssel mit 5Nm

- Schraubenzieher zum Anheben des Deckels, Spitzzange

- ausreichend großes Rundgefäß für alten Dieselfilter (z.B. alter 1kg Joghurteimer), Putzlappen

- neuer Dieselfilter (Original 7N0 127 177 B, ist immer in Folie eingeschweißt!)

Anleitung:

1. Mit dem Putzlappen das Kraftstofffiltergehäuse oben und am Rand säubern. Danach den Lappen unterhalb als großes Knäuel platzieren. Das genügend große Auffanggefäß unmittelbar daneben stellen.

2. Die fünf Torx-Schrauben des Filtergehäuses entfernen. Ich empfehle, wie für das spätere Festschrauben, immer kreuzweise die Schrauben der Reihe nach zu lösen.

3. Den neuen Filter (Folie oben geöffnet) in der Umverpackung bereithalten.

4. Deckel anheben, zur Not an der Vorderseite unterhalb der Arretierungsmarke mit dem Schraubenzieher nachhelfen.

5. Mit der Spitzzange den alten Filter entfernen und in das Auffanggefäß stellen. Achtung: dabei läuft Restdiesel aus!

6. Den neuen Filtereinsatz einsetzen.

7. Filterdeckel arretiert wieder aufsetzen und alle 5 Schrauben lose montieren.

8. Mit Gefühl oder dem Drehmomentschlüssel bei 5Nm kreuzweise die Schrauben wieder festziehen.

9. Das Filtergehäuse jetzt nochmals für die spätere Sichtprüfung mit dem Putzlappen säubern.

10. VCDS mit angeschlossenem Diagnosestecker und eingeschalteter Zündung ohne laufenden Motor starten.

- Motorsteuergerät (01) anwählen, Diagnose läuft

- im unteren rechten Diagnosefensterteil die Grundeinstellung (04) aufrufen

Achtung: ab hier gibt es Modell-/Motorabhängig unterschiedliche Menüs. Ich erkläre nur meins!

- im Auswahl Popup-Menü ziemlich weit unten, den Klartext mit der Anweisung zum Testbetrieb der Kraftstoffpumpe im Tank einstellen

- Testbetrieb für mindestens 60 Sekunden mit „Go“ aktivieren, mit „Stop“ beenden. Es wird eine Info zur Funktion angezeigt.

- VDCS beenden, Stecker entfernen

- den Motor jetzt starten (ist ja schon in Zündbereitschaft) und unter mässiger Drehzahl bis ca. 2000 U/min kurze Zeit Laufen lassen

- Motor abstellen und das Filtergehäuse inkl. der Kraftstoffleitungen auf Undichtheit von austretendem Diesel untersuchen.

Fertig!

zwischen 5 und 6 gehört IMHO unbedingt: Diesel im Filtergehäuse absaugen, Filtergehäuse reinigen. Denn der Diesel im Filtergehäuse enthält alle Verunreingungen, die der Filter geblockt, aber nicht selbst aufgenommen hat.

Dann kann man, aber muß nicht Diesel auffüllen, es spart nur 'Pumpenzeit'

Zitat:

@Bnuu schrieb am 21. April 2019 um 15:03:59 Uhr:

zwischen 5 und 6 gehört ...

... wird ergänzt.

Ich hoffe, dass ich deinen "Urhebertext" so einarbeiten darf :).

Danke.

spät gelesen, jo klar :-)

edit: haste aber noch nicht, keine falsche Scheu :-)

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Dichtung für Kraftstofffilter