ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Diagnose Gerät und SBC

Diagnose Gerät und SBC

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 24. Mai 2020 um 0:54

Ich hatte vor ein paar Tagen einen kleinen Service gemacht und dann mit Diagnose Gerät die Service Intervalle wieder zurückgesetzt. Mein Diagnosegerät hat dafür eine extra Rubrik Service mit einigen Punkten z.B. Öl, Service Assyst Plus, SBC etc. .

Dann habe ich mal unter SBC reingeschaut, dort gab es solche Punkte wie SBC deaktivieren also für Bremsbelag Wechsel , Fehlerspeicher etc. . Dann gab es zwei Punkte 1) einen Zähler der auf ca. 630000 Stand und 2) eine Prozentangabe in ?? 25% Schritten 0 bis 100%.

Kann mir einer diese beiden Punkte erklären ? Ich habe da natürlich nicht umhergespielt bin ja nicht Lebensmüde :)

Gruß toto

Beste Antwort im Thema

Deine Pumpe pumpte ca 630.000 mal, die Prozente kannst knicken. Haben bis auf für Spezialisten im Hause Bosch nichts zu sagen.

Und jetzt kannst du auf diejenigen warten die hier ankommen und dir sagen werden deine SBC ist bald hin. Sei beruhigt, dreist dann fertig wenn sie fertig ist. Unsere hatte über 750.000 auf dem Zähler und lief für 220.000 km seit 2004 und als Fehler war Serviceschwelle erreicht drin mit Code C249F. Wurde ohne was zu sagen kostenlos vom Daimler am Tag vor Weihnachten ersetzt.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Indem du mit deiner FIN bei Mercedes gesagt welche die aktuelle Teilenummer ist. Oder du gibst sie und hier und es wird einer nachsehen können welche passt.

Hi, ne a004 würde ich nimmer einbauen. Die 004er sind problematisch

Ich habe ne relativ neue sbc der neuesten Generation a009 von Daimler original über. Wenn Interesse hast dann schick eine pn. Etwa 2j, nur 50 000 gefahren. Lg Boris

Zitat:

@Boris2111 schrieb am 9. Juni 2020 um 06:08:14 Uhr:

Hi, ne a004 würde ich nimmer einbauen. Die 004er sind problematisch

Ich habe ne relativ neue sbc der neuesten Generation a009 von Daimler original über. Wenn Interesse hast dann schick eine pn. Etwa 2j, nur 50 000 gefahren. Lg Boris

Nicht jedes Modell bekommt eine A 009 als neueste SBC, manche bekommen als neueste eine A 005. Also nicht immer gleich losbrüllen was du alles nicht machen würdest. Es kommt auf das Fahrzeug an und ohne FIN wird das nur wieder ein Desaster hier.

Die a009 ist der neueste hardwarestand von 2012.

Letztlich wichtig ist einzig das modelljahr des Autos. Obs ne sbc 1.0 oder 1.2 ist. Und von beiden sbc Varianten gibts ne 009 Version. Was das mit losbrüllen zu tun hat verstehe ich nicht...

Wenn er zum Daimler gehen würde und für 2500 € das tauschen würde dann würde er ebenfalls ne 009 bekommen...

Das hier ist wahrscheinlich eine 1.0 und da passt meine zu 99% vorzüglich...und er hätte den neuesten hw stand

Vg

Zitat:

@Serma schrieb am 9. Juni 2020 um 00:48:03 Uhr:

Hallo,

ich fahre folgendes Auto: 2003 W211 mit A004 SBC 240.000km

meine SBC ist durch hatte zuvor die "normale" weiße "Service Bremse Werkstatt aufsuchen!" Meldung für ca. 3 Monate ignoriert und jetzt habe ich das rote KI mit: "Reduzierte Bremsleistung / Verlängerter Bremsweg Werkstatt aufsuchen!"

mit folgenden Fehlern und Codes:

C23BD Hydraulikfehler : Druckregler , Rad hinten rechts GESPEICHERT

C26F5 Steuergerät A7/3n1 (Steuergerät SBC), interner Fehler GESPEICHERT

C23CF Einheit A7/3 (Hydraulikeinheit Traktionssystem), interner Fehler Aktuell und

gespeichert

C22CF Einheit A7/3 (Hydraulikeinheit Traktionssystem), interner Fehler GESPEICHERT

C2130 Einheit A7/3 (Hydraulikeinheit Traktionssystem), interner Fehler Aktuell und

gespeichert

Auto bremst normal und SBC pumpt auch ganz normal, wurde seitdem auch schon mehrere hundert Kilometer (ja auf eigenes Risiko) bewegt, aber damit ist jetzt Schluss.

Will jetzt jedoch handeln, doch weiß nicht genau wie ich da vorangehen soll. Nach langem lesen sehe ich folgende Optionen:

1. Aktuelle SBC irgendwo einschicken/bzw ausbauen lassen und instand setzen lassen. Ist dies überhaupt bei meinen Codes möglich? Habe auch davon gelesen, dass es auf den/die Code(s) ankommt ob es reparabel ist.

2. Generalüberholte Einheit bei Bosch kaufen und in einer freien Werkstatt einbauen lassen

Welche der beiden Optionen ist eher zu empfehlen?

Und woher weiß ich welche andere SBC-Einheiten mit meiner ersetzbar sind, falls ich mir eine von Bosch raussuchen will? Sind ja alle nicht kompatibel soweit ich gelesen habe, besitze wie gesagt eine A004

Und kann mir wer eine freie Werkstatt im Raum Dortmund empfehlen, welche die SBC-Einheit verbauen würde, sowie

falls die Instandsetzung der aktuellen SBC-Einheit zu empfehlen ist, eine Firma welche dies durchführen würde.

Ich würde mich über ein paar Antworten/Empfehlungen freuen.

Mit freundlichen Grüßen.

Du wirfst da was durcheinander. Eine SBC kann man immer instandsetzen. Egal welcher Fehlercode. Interessant sind die Fehlercodes nur, wenn man zum Freundlichen fährt und eine neue SBC auf Kulanz bekommt.

Entweder du suchst hier eigenständig nach Firmen, die das machen oder nutze doch google und schau dir die Bewertungen an. Mein Tipp, selber ausbauen und zu einem Bosch Zentrum senden.

Hi, könnte dir auch 2 3 Leute nennen die dir das einbauen. Zwar nicht direkt in Dortmund, aber nur paar Kilometer entfernt davon. Wenn Interesse hast meld dich...ist eigentlich die billigste u beste Lösung. Das Bosch Gerät kostet 1200 bis 1300 zzgl Pfand runderneuert, das Mercedes Teil 1700 wenn gut Rabatt bekommst beides jeweils ohne einbau. Meins könntest um einen Bruchteil haben. Einbau dauert etwa 2 bis 2,5 std. Bei Interesse einfach ne pn senden. Lg Boris

Ich sprach hier von instandsetzen. Das Gegenteil von Neuteil oder generalüberholt. Da ist auch bei Bosch nix mit 1.200€. Max. 800€.

Zitat:

@Boris2111 schrieb am 9. Juni 2020 um 06:28:59 Uhr:

Das hier ist wahrscheinlich eine 1.0 und da passt meine zu 99% vorzüglich...und er hätte den neuesten hw stand

Merkst Du nicht wie Du in Deinem Versuch zu widersprechen letztlich nur Mackhack Recht gibst ?

Man probiert sowas nicht auf gut Glück (geht ja schließlich im Zweifelsfall um Menschenleben) sondern prüft erst ob das Teil das richtige ist und verbaut es nach der Prüfung. Alles andere ist Pfusch.

Hi, das hat nichts mit gut Glück zu tun. Anhand der fin check ich das modelljahr und dann weiss ichs sofort. Hätte er seine vin geschrieben hätte ich sofort 100% wahrscheinlich geschrieben passt. So halt nur 99. Aber 009 ist der letzte stand der Technik. In meine benzens kommt nur 009. Sbc ist keine Raketentechnik, wichtig ist die richtige Variante u ein guter einbauer inkl Diagnose. Lg Boris

WDB2110161A399264 ist meine FIN

Wäre dankbar, wenn mir jemand anhand dieser die mir möglichst neueste SBC Teilenummer für mein Auto geben würde.

Und ich denke mal meine SBC dann durch die neuste mögliche für mein Kfz generalüberholte von Bosch zu wechseln ist dann am sinnvollsten oder was sagt ihr?

Grüße

bitte

Original-Teil:

A 009 431 26 12 1.942,05 1.650,74 0,00 1.650,74 1

Original-Tauschteil:

A 009 431 26 12 80 1.523,18 1.294,70 -194,21 1.100,49

A 009 431 26 12 83 1.553,64 1.320,59 -198,09 1.122,50 1

Hi Serma,

habs gescheckt, also Dein Auto ist ein E270/Modelljahr 804

--> daher die neueste und letztgültige Nummer ist A009 431 2512 - Hardwarestand ist 2013.

--> ich habe so ein Gerät über, Spender war interessanterweise dasselbe Auto wie Deins (ein abgewrackter E270 wg Neukauf)

--> Gerät ist etwa 2J alt, die SBC hat nur 50.000km gemacht und passt zu 1000% auf Dein Auto

Ein Boschgerät aus dem "Exchange Program" kostet 1200 bis 1300 zzgl 150eur Pfand. Mein original könntest deutlich günstiger haben wenn Du denn magst. Kannst ja mal überlegen. Das Original bei Mercedes kostet zwischen 1700 und 1900eur. Evtl. finde ich sogar noch den Mercedeskaufbeleg.

lg Boris

Zitat:

@Andimp3 schrieb am 9. Juni 2020 um 07:07:12 Uhr:

Zitat:

@Boris2111 schrieb am 9. Juni 2020 um 06:28:59 Uhr:

Das hier ist wahrscheinlich eine 1.0 und da passt meine zu 99% vorzüglich...und er hätte den neuesten hw stand

Merkst Du nicht wie Du in Deinem Versuch zu widersprechen letztlich nur Mackhack Recht gibst ?

Man probiert sowas nicht auf gut Glück (geht ja schließlich im Zweifelsfall um Menschenleben) sondern prüft erst ob das Teil das richtige ist und verbaut es nach der Prüfung. Alles andere ist Pfusch.

Der Boris hat’s halt nicht verstanden. Der letzte der über mich hier eine SBC brauchte bekam laut EPC eine A005 und KEINE A 009 auch wenn der gute Boris in jeden Hobel gerne eine A 009 verbauen will.

Servus Mack,

nö - soll jeder einbauen was er mag.

Die o.g. ist ne SBC 1.0 - heisst alle diese Nummern sind potenziell kompatibel:

SBC 1.0 (Code 802/803/804):

- A005 431 71 12

- A005 431 97 12

- A008 431 98 12

- A005 431 79 12

- A005 431 96 12

- A008 431 38 12

- A008 431 37 12

- A009 431 25 12

Aber die 4er und 5er SBCs sind eben die anfälligen SBC (Mercedes hat deswegen in 2005/2006 über 1.500.000 Autos rückrufen müssen), deswegen kannst Du das einbauen wenn EPC Dir das sagt - ich würde das nicht tun.

Und wenn jmd schon ne neue SBC braucht dann baut er eine potenziell weniger riskante ein auf dem aktuellen Stand der Technik.

Und wie gesagt Mercedes baut nur noch 009er ein wenns ein NT sein darf - die o.g. stammt ebenfalls aus einem 270er Diesel der den Dieseltod gestorben ist.

lg Boris

Zitat:

@Boris2111 schrieb am 9. Juni 2020 um 16:54:27 Uhr:

Servus Mack,

nö - soll jeder einbauen was er mag.

Die o.g. ist ne SBC 1.0 - heisst alle diese Nummern sind potenziell kompatibel:

SBC 1.0 (Code 802/803/804):

- A005 431 71 12

- A005 431 97 12

- A008 431 98 12

- A005 431 79 12

- A005 431 96 12

- A008 431 38 12

- A008 431 37 12

- A009 431 25 12

Aber die 4er und 5er SBCs sind eben die anfälligen SBC (Mercedes hat deswegen in 2005/2006 über 1.500.000 Autos rückrufen müssen), deswegen kannst Du das einbauen wenn EPC Dir das sagt - ich würde das nicht tun.

Und wenn jmd schon ne neue SBC braucht dann baut er eine potenziell weniger riskante ein auf dem aktuellen Stand der Technik.

Und wie gesagt Mercedes baut nur noch 009er ein wenns ein NT sein darf - die o.g. stammt ebenfalls aus einem 270er Diesel der den Dieseltod gestorben ist.

lg Boris

Du hast es immer noch nicht verstanden. Auch eine A 005 xxx xx xx kann die letzte und somit neueste Teilenummer sein für ein spezifisches Modell der Baureihe 211. Andere haben eine andere SBC deren neueste Auslieferung die Teilenummer A 009 hat.

Ich sage es gerne nochmal, vor einigen Wochen bezog jemand über mich eine SBC und da war laut EPC NUR eine einzige Nummer passend, das war eine A 005 xxx xxx xx xx und nicht EINSCHLIESSLICH A 009....

Im Übrigen haben wir letztes Jahr ebenfalls eine neue bekommen mit A 009. Ich sage nicht dass es nicht mehrere kompatible Nummern gibt, sondern modellabhängig eben darauf ankommt welche kompatibel und/oder die letzte/neueste Teilenummer ist. Und da kann man eben nicht pauschal sagen es ist immer eine A 009...

Deine Antwort
Ähnliche Themen