ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Deutschland -> Antalya mit der Fähre? (Mit Auto)

Deutschland -> Antalya mit der Fähre? (Mit Auto)

Themenstarteram 21. Mai 2017 um 23:54

Hallo liebe Leute,

Ich habe bereits das hier gelesen:

https://www.motor-talk.de/.../...ie-tuerkei-mit-dem-auto-t5310679.html

Aber da geht es eher um Deutschland -> Wien -> Unganr -> Serbien -> bulagrien -> Türkei.

Aber ich möchte gerne über eine Fähre nach Antalya?

Deutschland -> Italien -> Griecheland -> Rhodos? -> Fetihye/antalya.

Kennt ihr da einen perfekten Plan?

Also ich komme aus Köln und würde mit dem Zug (es gibt ein Zug in düsseldorf) der bis nach Italien fährt.

Dann möchte ich gerne mit dem Auto zu irgendeinem HAFEN -> dann Griechenland -> Inseln -> dann Türkei.

Was gibt es da alles? Welceh Webseiten sind gut um sowas zu sehen/buchen?

Also ich möchte mein Auto mitnehmen.

Bitte um genaue Details, wäre euch sehr sehr dankbar!

PS: Wenn ihr beides schon gemacht habt, was ist besser?

DANKE!!!

LG

Beste Antwort im Thema

Hier schon einmal was Du bei der Einreise mit einem Autos beachten musst.

http://www.izmir.diplo.de/.../MotorTouristen_in_der_Trkei.pdf

Stand des Merkblattes ist 2012 aber so weit ich informiert bin hat sich nichts geändert.

Im Asiatischen Teil der Türkei kann es sein das Deine Haftpflicht und Kaskoversicherung nicht gültig ist.

Vorher informieren und bestätigen lassen.

Falls Dir das Fahrzeug in der Türkei abhanden kommt oder durch Unfall oder sonstigen Schaden verschrottet werden muss, wirst Du bei der Ausreise Probleme bekommen.

OT-Passage entfernt - BMWRider

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Hier schon einmal was Du bei der Einreise mit einem Autos beachten musst.

http://www.izmir.diplo.de/.../MotorTouristen_in_der_Trkei.pdf

Stand des Merkblattes ist 2012 aber so weit ich informiert bin hat sich nichts geändert.

Im Asiatischen Teil der Türkei kann es sein das Deine Haftpflicht und Kaskoversicherung nicht gültig ist.

Vorher informieren und bestätigen lassen.

Falls Dir das Fahrzeug in der Türkei abhanden kommt oder durch Unfall oder sonstigen Schaden verschrottet werden muss, wirst Du bei der Ausreise Probleme bekommen.

OT-Passage entfernt - BMWRider

Problematisch ist auch, ob traditionelle europäische Autovermieter überhaupt die Ausreise in die Türkei mit ihren Autos erlauben. Es ist ja schon schwer mit einem Mietwagen in den Balkan zu kommen. Das müsste man auch überprüfen.

PS: Vielen Dank BMWRider

Wieso wurde die Passage von Othonia in die Tuerkei entfernt? Aktuell wuerde ich auch eher bevorzugen, den ganzen Krempel den man vor Ort braucht zu verschicken und in der Tuerkei dann vor Ort einen Mietwagen oder Leasingwagen nehmen. Oder wenn man dauerhaft dort bleiben moechte, dann das meiste inkl. Auto hier verkaufen und dort neu oder gebraucht wiederbeschaffen. Ist eigentlich die gaengige Variante.

Ist das Auto des Themenstarters denn ein Mietwagen ?

Hab ich nicht so gelesen ?

Aber ich würde eher den Flieger nehmen und mir vor Ort ein Auto mieten.

Zitat:

@Felyxorez schrieb am 22. Mai 2017 um 20:31:34 Uhr:

Problematisch ist auch, ob traditionelle europäische Autovermieter überhaupt die Ausreise in die Türkei mit ihren Autos erlauben. Es ist ja schon schwer mit einem Mietwagen in den Balkan zu kommen. Das müsste man auch überprüfen.

Oh ja, es geht wohl um einen Autozug.

Mea Culpa. Kontext und so.

Wieso nicht einfach die klassische Route fahren? Das macht richtig spaß und dein Motor freut sich.

Die einzige störende Stelle sind die Grenzkontrollen (dauert manchmal lange) und das Stück direkt an der Bulgarischen Grenze bis Sofia (Landstraße). Ansonsten perfekt...

Themenstarteram 26. Mai 2017 um 18:24

Ich werde wohl etwas mehr "gute" Wertsachen mitnehmen, und möchte nicht in Buligarien auf PECH treffen und dann alles ist weg :)

Nein es ist "MEIN AUTO", kein Mietwagen. Es geht nur um die Route mit der Fähre, ob es schon erfahrungen gibt usw?

Themenstarteram 26. Mai 2017 um 18:26

Zitat:

@Bahnfrei schrieb am 22. Mai 2017 um 21:38:52 Uhr:

Wieso wurde die Passage von Othonia in die Tuerkei entfernt? Aktuell wuerde ich auch eher bevorzugen, den ganzen Krempel den man vor Ort braucht zu verschicken und in der Tuerkei dann vor Ort einen Mietwagen oder Leasingwagen nehmen. Oder wenn man dauerhaft dort bleiben moechte, dann das meiste inkl. Auto hier verkaufen und dort neu oder gebraucht wiederbeschaffen. Ist eigentlich die gaengige Variante.

Korrekt. Mach ich auch. Ich Wander aus, und die Sachen werden mit LKW transportiert, aber ich nehmen nochmal was persönlich mit und würde gerne eine sichere Route nehmen und mit meinen kleinen Sohn (1,5 Jahre) möchte ich nicht 30 Std fahren, der weint schon bei 3-4 Std.

Daher Fähre etc. = Wir fahren wenig und relaxen auf dem Schiff etc.

Es gibt keinerlei Probleme in Bulgarien. Am besten man steht bis spätestens ~ 12.00 Uhr mittags an der Grenze und fährt den anderen Türken hinterher.

Auch wenn man es nicht "sieht", ist Bulgarien in der EU und das hat einiges (in den Köpfen) geändert.

Edit:

Ich habe meinen Kindern (3x) einen TV gekauft mit einem 32GB USB-Stick voller Filme...

Themenstarteram 28. Mai 2017 um 15:32

Warum spätstens 12 uhr? Was ist denn danach? Stau?

Und wieso kommst du drauf uns mit den Kindern und TV zu erzählen was hat das damit zu tun? :) also ich rätsel gerade etwas aber verstehe das noch nicht ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Deutschland -> Antalya mit der Fähre? (Mit Auto)