ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Desaströser Werteverfall V10

Desaströser Werteverfall V10

Themenstarteram 14. Januar 2010 um 19:58

Hallo T-Reg Fans,

ich bin gerade dabei, mich von meinem T. V10 TDI zu trennen. Konkret will ich statt dessen einen schicken, neuen Golf kaufen. Wert des Golfs konfiguriert mit einigen Extras: 40 T€. Ich versuche nun seit einigen Tagen, den Touareg bei div. VW-Händlern gegen den neuen Golf in Zahlung zu geben.

Ihr müsst wissen, EZ 2006, 52 tkm, sehr gehobene Ausstattung, unfallfrei und in gutem technischen wie optischen Zustand - so attestieren das professionelle Bewerter. NP: 86 T€. Große Wartung ist gerade für 600 € gemacht worden.

Jetzt ratet mal, was die Jungs für diesen Wagen so anrechnen wollen. Ich hoffe, ihr sitzt gut. 19 - max.: 27 T€. Und das schlimmste ist, dass sie dir dabei das Gefühl eines Gnadenaktes geben.

Ich erzähle euch das, weil sicher mit diesem horrenden Wertverlust bei einem soliden deutschen Auto niemals zu rechnen gewesen ist. Und ich will einigen die Augen öffnen, die Gefahr laufen, sich vehement zu verkalkulieren. Ich glaube nicht, dass sich diese Situation kurz- bis mittelfristg ändern wird.

Alles Gute und

beste Gtüße

-rolandsilimi-

Beste Antwort im Thema

oh, diesen wichtigen fakt hat er in seinem ersten posting ja glatt unterschlagen. drittbesitz beim v10 - wer will den denn haben? und dann der abschlag beim kauf, ich denke auch das der wertverlust dann doch nicht so desaströs ist- zumindest nicht für den jetzigen besitzer.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

ja so ist das bei vielen großen deutschen autos. V10 will keiner weil viel zu teuer, die liegen wie blei beim :) . drum kauft man sich auch ein solches auto nicht neu. fahr denn großen doch noch einfach ein paar jahre. tiefer wird er kaum fallen als er jetzt schon ist. und er macht sicher mehr spaß als ein gölfchen

Warum sollte sich auch jemand ein "unverkäufliches Beratungsmuster" hinstellen - wenn es nicht mal mehr an Osteuropäische Freunde verkauft werden kann.

Deutsche Umweltpolitik sei Dank!

semu

am 14. Januar 2010 um 20:29

Gib doch mal die Details deiner soliden, deutschen Wertanlage bekannt!

Vielleicht findest Du ja einen Abnehmer im Forum?!

Ob Du ihn beim Freundlichen "verschenkst" oder hier?

Wo liegt der Unterschied?

Bringt Dir wahrscheinlich noch einen Vorteil beim Freundlichen, wenn Du "nur" ein williger Käufer bist, und nicht ein Ladenhüter-Versetzer.

Also, leg mal los...

Gruß,

GdcD

Ich würde an deiner Stelle den Tausch sein lassen. Warum denn von einem Touareg auf einen Golf umsteigen? Beim Touareg hast du den großen Wertverlust ja (leider) wohl schon hinter dir, also ist es wohl nun das günstigste weiter beim Touareg zu bleiben.

Ausserdem ist der Golf wohl ein klarer Abstieg vom Komfort, Sitzen, Geräuschen etc., der Touareg ist eines der beiden VW-Fahrzeugen die wirklich Oberklasse sind, der Golf ist einfach nur ein einfaches Massenprodukt.

MfG

Hannes

Zitat:

Original geschrieben von rolandsilimi

Ich erzähle euch das, weil sicher mit diesem horrenden Wertverlust bei einem soliden deutschen Auto niemals zu rechnen gewesen ist.

-rolandsilimi-

hallo roland

ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber sooo überraschend ist das nun nicht. schon bei seiner markteinführung dürfte den meisten klar gewesen sein, das man diesen wagen nicht ohne horrenden wertverlust wieder verkauft bekommt.

solides deutsches auto hin oder her, wir reden hier von einem in der heutigen zeit abartig unökologischem, prestigeträchtig hochgezüchtetem und für die meisten im alltag völlig überflüssigem kraftpaket. klar, er ist für den jeweiligen besitzer ein überaus geiles gerät, aber der spass hört dann beim wiederverkauf eindeutig auf.

was glaubst du, zahlen die herren für einen gebrauchten A8 W12 oder Phaeton W12 oder Audi RS6 oder oder oder ...

ich wünsch dir trotzdem alles gute und ein doch besseres angebot als das jetzige. warte aber besser bis zum frühjahr, da steigen die preise etwas an.

grüsse jörg

Themenstarteram 15. Januar 2010 um 10:28

Tach zusammen,

eigentlich war ich davon ausgegangen, dass der Sturm der Entrüstungen innerhalb der Toureg.Gemeinde größer gewesen wäre.

Es kam der Vorschlag, Details zu veröffentlichen, damit evtl. einer aus dieser Community einen Schnapper machen kann - gerne:

V10, Offroadgreymetallic, Leder grau, EZ: 03. 06, unfallfrei, 52000km, Drittbesitz (vor uns VW AG und GF des Autohauses, bei dem wir gekauft haben).

Neben der sehr umfangreichen Serienausstattung (u.a. Luftfederung und DPF) hat der Wagen:

- großes Navi mit Handy in Mittelkonsole

- Multifunktionslenkrad

- Einparkhilfe vorne und hinten

- Rückfahtkamera

- Zuziehhilfe Heckklappe

- 20" VW-Räder, aktuell mit guter Winterbereifung

- Servotronic

- abhehmbare Anhängerkupplung

- alufarbene Dachträger

- Feuerlöscher

- Chrompaket

- Holzdekor

- Standheizung mit Fernbedienung

Wie gesagt, Listenneupreis war 86000 EUR.

Fahrzeug ist von VW ankaufsuntersucht und für optisch und technisch einwandfrei befunden worden. Letzte große Inspektion war in dieser Woche.

Also, wenn jemand Lust auf einen tollen, viel Freude machenden T-Reg hat, hier meine Handynummer: 0171 4040006.

Grüße

-rolandsilimi-

Hallo rolandsilimi,

Verstehe Ihren Frust voll und ganz, habe eben gestern mit meinem Zweiwagen, einem alten Ami-Schlitten den gleichen Ärger erlebt, bietet mir doch der Freundliche 2000.- Schweizer Fränkli, wenn ich im Internet bei „CAR4YOU“ nachschaue wird kein solcher Wagen unter Fr. 9000.- angeboten. Der Freundliche will halt immer 2 x, den Stutz einsacken.

Darum habe ich mich entschieden meinen T’reg R5 trotz verschiedenen Macken noch ein paar Jahre als Zweitwagen (da unzuverlässig) zu behalten. Wünsche viel Glück beim Verkauf, mit € 30'000.- sicher ein Schnäppchen.

Gruss UWK

 

Zitat:

Original geschrieben von rolandsilimi

:

V10, Offroadgreymetallic, Leder grau, EZ: 03. 06, unfallfrei, 52000km, Drittbesitz (vor uns VW AG und GF des Autohauses, bei dem wir gekauft haben).

Grüße

-rolandsilimi-

Als 3. Besitzer wirst du ja wohl hoffentlich einen guten Kurs beim Kauf bekommen haben, so dass sich der Verlust in Grenzen hält?

Man sollte auch nicht vergessen, dass die Großen nie zum Listenpreis über den Tresen gegangen sind, da waren immer Abschläge im 2-stelligen Bereich usus.

Hallo,

das sehe ich genau wie der Bernd Müller, ich vermute du hast für deinen V10

als zweijährling deutlich weniger als 50% vom Listen-Neuwagenpreis gezahlt.

Wenn dir jetzt dein freundlicher noch 27T zahlt, dann liegt doch der real Wert-

verlust nicht wirklich hoch.

Wenn Du nun noch berücksichtigst, wie zufrieden ihr mit dem Touareg gewesen

seid, und wieviel Freude er euch bereitet hat, dann solltest Du nicht klagen.

Mir bereitet jede Tour mit dem Touareg Freude, Freude und nochmals Freude...

Ob ein Golf VI allerdings einen V10 Touareg ersetzen kann, das kann ich mir

nicht so recht vorstellen.

Gruß

oh, diesen wichtigen fakt hat er in seinem ersten posting ja glatt unterschlagen. drittbesitz beim v10 - wer will den denn haben? und dann der abschlag beim kauf, ich denke auch das der wertverlust dann doch nicht so desaströs ist- zumindest nicht für den jetzigen besitzer.

Zitat:

Original geschrieben von rolandsilimi

eigentlich war ich davon ausgegangen, dass der Sturm der Entrüstungen innerhalb der Toureg.Gemeinde größer gewesen wäre.

warum sollte der "sturm der entrüstung" größer sein?! es gibt wohl auch noch leute die das realistischer sehen als du.....

autos unterliegen nunmal einem enormen wertverfall!

je größer die kisten sind, umso größer ist auch der verlust beim verkauf, selbiges trifft auf die anzahl der vorbesitzer zu...und das fahrzeuge alá touareg bei den gebrauchtwagenhändlern ladenhüter sind und sich nur über einen niedrigen preis verkaufen lassen ist auch nix neues mehr.....die abwrackprämie die den markt mit neufahrzeugen (auch auf dem gebrauchtmarkt) überschwemmt hat, drückt die preise zusätzlich.....

Hallo,

eigentlich wurde ja schon alles geschrieben. Der vom jetzigen Eigentümer erlittene Wertverlust ist wahrscheinlich äußerst gering (vielleicht um die TEUR 6,0 p.a.). Da habe ich als V6 TDI Neuwagenkäufer ganz andere Summen zu "stemmen":eek: ehemailger LP TEUR 78 tatsächlicher Kaufpreis = TEUR 66 --> aktueller Wert meines Touareg V6 TDI GP EZ 02/07, 47 Tkm Laufleistung (sehr gute Ausstattung: Navi,Nappaleder mit Memory, Dynaudio, 20 Zoll Casablanca,Luftfederung mit Wankausgleich, Standheizung ...) vielleicht noch TEUR 28 ?! macht nach Adam Riese einen Wertverlust von fast TEUR 13 p.a.!

Trotzdem ist es bisher mein bestes Fahrzeug, was ist je gekauft habe. Werde diesen Touareg entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten wohl noch 2 Jahre weiter fahren.

Ich würde den T,reg weiter fahren.

 

Was bekommst du denn für den Verkaufspreis für einen Wagen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen