ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Der Winter kommt... Checkliste

Der Winter kommt... Checkliste

Mercedes SL R230
Themenstarteram 20. September 2019 um 8:19

Hallo SL Fahrer,

Was beachtet ihr wenn ihr euren SL über den Winter abmelden ?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Der Winter kommt... Checkliste' überführt.]

Ähnliche Themen
24 Antworten
Themenstarteram 20. September 2019 um 8:23

Hallo SL Fahrer,

was beachtet ihr wenn ihr euren SL über den Winter abmeldet ?

Mit freundlichen Grüßen

Hallo,

Ladegerät für die Komfortbatterie anschliessen, Eimer mit Katzstreu im Beifahrerfußraum stellen, abschliessen.

Grüße

Andreas

Reifendruck rauf und auf Styroporplatten stellen

Ich reinige das Fahrzeug innen und aussen. Dann fülle ich den Tank auf ( wegen ev. Kondenswasser )

Pneudruck auf 3.5 Atü. Da ich keine Steckdose auf meinem PP habe, hänge ich die Batterie ab.

Fenster lasse ich einen Spalt offen. Nun mit einer Stoffabdeckung zudecken.

Reifen auf ca. 3 bar aufpumpen. Verdeck zu. Eine dose kaffee Bohnen ins auto stellen. Batterieladegerät anschliessen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Der Winter kommt... Checkliste' überführt.]

Ich mache vorher auch noch den Tank randvoll und prüfe, ob der Frostschutz für WiWaAnlage ausreichend ist, da es in meiner Garage auch schon mal bis -5° kalt werden kann.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Der Winter kommt... Checkliste' überführt.]

Hallöchen,

das mit den Kaffeebohnen ist mir neu. Wofür ist das gut?

 

Zitat:

@InspectorGadget84 schrieb am 20. September 2019 um 17:04:37 Uhr:

Reifen auf ca. 3 bar aufpumpen. Verdeck zu. Eine dose kaffee Bohnen ins auto stellen. Batterieladegerät anschliessen

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Der Winter kommt... Checkliste' überführt.]

Zitat:

@tomturo schrieb am 22. September 2019 um 12:28:47 Uhr:

Hallöchen,

das mit den Kaffeebohnen ist mir neu. Wofür ist das gut?

Soll den Muffgeruch rausziehen. Hab schon mehrfach gehoert, dass es funktionieren soll, selbst aber auch noch nie probiert.

Aber nicht die ganzen Bohnen sondern gemalen.

Das wichtigste wird wohl das Anschließen der Komfortbatterie an ein Ladegerät mit Erhaltungsfunktion und das Volltanken sein. Letzteres insbesondere deswegen um ein mögliches Lösen des im Tank befindlichen Walmbleches zu vermeiden.

Ansonsten erhöhe ich auch immer den Luftdruck der Reifen, öffne beide Fenster einen Spalt, decke das ganze Fahrzeug mit einem großen Baumwolltuch ab und stelle es in die Garage auf Styrodurplatten.

Gehandhabt wird dies seit 16 Jahren so und noch nie Probleme gehabt.

Warum löst sich das Walmblech nicht, wenn vollgetankt?

Versteh den Zusammenhang nicht.

Hallo

Das Walmblech löst sich mit sicherheit nicht solange das Fzg steht!!!!

Egal ob vollgetankt oder leer.

Zitat:

@DanPix schrieb am 24. September 2019 um 17:02:26 Uhr:

Warum löst sich das Walmblech nicht, wenn vollgetankt?

Versteh den Zusammenhang nicht.

Zitat:

@Firebl. schrieb am 24. September 2019 um 18:37:21 Uhr:

Hallo

Das Walmblech löst sich mit sicherheit nicht solange das Fzg steht!!!!

Egal ob vollgetankt oder leer.

Wie ist denn das Walmblech befestigt und warum soll es sich gerade nicht lösen?

Zitat:

@dacsan schrieb am 25. September 2019 um 08:28:27 Uhr:

Zitat:

@DanPix schrieb am 24. September 2019 um 17:02:26 Uhr:

Warum löst sich das Walmblech nicht, wenn vollgetankt?

Versteh den Zusammenhang nicht.

Zitat:

@dacsan schrieb am 25. September 2019 um 08:28:27 Uhr:

Zitat:

@Firebl. schrieb am 24. September 2019 um 18:37:21 Uhr:

Hallo

Das Walmblech löst sich mit sicherheit nicht solange das Fzg steht!!!!

Egal ob vollgetankt oder leer.

Wie ist denn das Walmblech befestigt und warum soll es sich gerade nicht lösen?

Na Du erklärst uns doch, wenn das Fahrzeug vollgetankt steht, löst sich das Walmblech nicht. Warum ist das denn so???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Der Winter kommt... Checkliste