ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Der w 204 ein gutes Auto??

Der w 204 ein gutes Auto??

Themenstarteram 13. September 2009 um 16:43

Hallo zusammen.Ich möchte euch mal meine Meinung zum w 204 machen.Habe jetzt den 4 Mercedes 1 ein 230 ce dann ein w 202 200 Sport dann ein w203 200k Elegance, und seit 2008 den w204 200k Avangarde. Zum w 203 muß ich sagen das es schon ein gutes Auto war oder noch ist !Aber der w 204 ist auf jeden falls das bessere Auto ! Beispiele die Bremsen , Lenkung,Verbrauch,Fahrwerk,Platz,Geräuschdämmung usw.Habe jetzt 14000km und bin mehr als zufrieden!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich habe verschiedenste Autos gefahren und bin der Meinung der W204 ist ein echt gelungenes Auto. Er ist allen Autos die ich vorher selbst besessen hab überlegen (natürlich waren die 4WD-Fahrzeuge im Schlamm besser).  

Ja der W204 ist sehr gelungen, aber im Innenraum schlägt er den W203 nicht. Matrial war schöner un fühlte sich besser an.

Mir gefällt der Innenraum beim W204 besser, allerdings nur wenn man das Comand APS mitbestellt hat.

Der Bildschirm in Augenhöhe ist einfach viel besser als der tiefe Bildschirm beim W203. Auch Lenkrad und Tacho sieht besser aus.

Aber das ist denke ich mal eine Frage des Geschmacks.

Hallo Fazer 01,

ich habe vorher den S203 C200 K gefahren (mit dem ich ebenfalls sehr zufrieden war) und muss auch sagen, dass der S204 sehr gelungen und m. E. auch das bessere Auto ist.

Die Fahrleistungen und das Fahrverhalten haben meine Vorstellungen übertroffen. Die Bedienelemente sind alle perfekt angeordnet und überzeugen mich ebenfalls vom Design.

Es gibt allerdings auch einen Punkt, den ich bemängele: das sind die verwendeten Materialien für die Instrumententafel, Mittelkonsole, Armlehnen, Tunnel- und Türverkleidung. Berührungen mit der Haut hinterlassen unschöne Spuren.

Dennoch bin ich alles in allem mit diesem Fahrzeug bestens zufrieden und bereue den Kauf nicht.

Gruß

Simone9009

Zitat:

Original geschrieben von Simone9009

 

Es gibt allerdings auch einen Punkt, den ich bemängele: das sind die verwendeten Materialien für die Instrumententafel, Mittelkonsole, Armlehnen, Tunnel- und Türverkleidung. Berührungen mit der Haut hinterlassen unschöne Spuren.

Gruß

Simone9009

Da hast du aber recht,fast fertig mit dem putzen und wieder diese hellen spuren............:mad:

ja, mit normalen Putzen kommt man hier leider nicht weiter. Es sind Pflegemittel notwendig um diese hellen Spuren dauerhaft zu beseitigen - ich dachte schon, ich wäre der einzige mit diesem Problem.

Meine ehrliche Meinung zum Innenraum. Die Haptik finde ich teilweise mittelmäßig. Ein Kollege meinte hierzu, dass die Mittelkonsole aussieht wie bei Opel. Und ich finde, er hat gar nicht mal so unrecht. Das hat BMW und Audi wesentlich besser und zumindest für's Auge, hochwertiger gelöst. Deswegen bin ich auf den neuen Innenraum vom Facelift gespannt...

Ansonsten bin ich natürlich mit dem Wagen rundum zufrieden. Das Fahrwerk ist ein Gedicht - der Verbrauch wiederum nicht! :D Aber das Design und der Motor entschädigt für Vieles! ;)

Gruß

Bavarian

Zitat:

Original geschrieben von Martin.J

Zitat:

Original geschrieben von Simone9009

 

Es gibt allerdings auch einen Punkt, den ich bemängele: das sind die verwendeten Materialien für die Instrumententafel, Mittelkonsole, Armlehnen, Tunnel- und Türverkleidung. Berührungen mit der Haut hinterlassen unschöne Spuren.

Gruß

Simone9009

Da hast du aber recht,fast fertig mit dem putzen und wieder diese hellen spuren............:mad:

Wie gut, dass es Microfasertücher gibt;), aber nervig ist es schon.

Bisher hat noch kein vorheriges Auto so häufig eine Innenreinigung bekommen wie mein jetziger S204.

Dafür gefällt mir das äußere und besonders die Front besser als beim Vorgänger. Ich bin deshalb auf VW-Passat umgestiegen, weil mir die 4 Scheinwerfer nicht gefielen. Bei der E-Klasse noch weniger. Aber vom Passat zur C-klasse ist ein riesengroßer Unterschied. Besonders im Fahrwerk. Das war im Passat beänstigend. Nur die Auto-Hold Bremse war beim Passat besser. 

Ich finde die ganze Außenlinie echt gelungen beim 204er.

Im Innenraum könnte vielleicht hier & da was besser sein, wobei ich bis jetzt noch keine Probleme hatte mit irgendwelchen Flecken auf den Oberflächen.

Da ich immer auf die Straße schau seh ich den innenraum garnicht. Nur wenn die Scheibe dreckig ist, das stört.  

Hallo

ich gebe auch meinen Senf dazu, ich hatte vorher den w203 T-Modell C270CDI. Das Design ist auf jeden Fall besser geworden, da Auto sieht viel moderner aus, was man aber von der Modellpflege bei Mercedes gewöhnt ist. Das Fahrwerk finde ich auch besser, aber vom Verbrauch her schneidet der neue viel schlechter ab, fast 10 Liter in der Stadt. Auch die Materialien innen sind minderwertiger und schlechter zu Pflegen geworden. Von dem Motorgeräuschpegel bin ich beim 220 nicht so begeistert, lauter und unangenehmer, sprich kerniger, ob es daran liegt, dass der alte c270 ein 5-Zylinder war? Auch die Automatik finde ich schon anders, beim Alten fuhr ich immer mit S nun fahre ich mit C, da S sich wie ein Kaugummi zieht, dass es weh tut, besonders beim kalten Motor. Nun habe ich auch ILS , zum alten Xenon aber kein Unterschied feststellen können, oder leuchten die Lichter in die Kurve sehr subtil?

Bei ca 2500 KM ein Totalausfall, der Dieselpumpensensor kaputtgegangen, und ausgerechnet im Urlaub. Muss aber keine Regel sein, ingesamt soll die 204 Serie viel seltener kaputtgehen, deshalb habe statt der E-Klasse die neue C gekauft.

Gruß Chris

Nach 1 W202 und 4 W203 finde ich den W204 alles in allem ein gelungenes Auto. :)

Toll finde ich das ILS mit Kurvenlicht, die Linguatronic des comand,

ebenfalls wird kein Wechsler mehr benötigt, der einem wie beim W203 das Handschuhfach fast halbiert, sondern ein kleiner PCMCIA Adapter mit Speicherkarte. :cool::)

Eine Verbesserung ist auch der 2-stufige Tempomat, der auch deutlich spürbarer aktiv bremst als beim W203 und den Gurtstraffer beim einsteigen, auch wenn so mancher beim ersten mal erschrocken ist.

Das Fahrwerk könnte beim Avandgarde etwas straffer sein und die sitze könnten mehr Seitenhalt bieten.

Aber Sportfahrwerk und Sportsitze gibt es beim W204 leider nicht in 2 Versionen wie beim Vorgänger, sondern nur in Verbindung mit dem AMG Sportpaket, und das gefällt mir eben nicht. :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Der w 204 ein gutes Auto??