ForumMini
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mini
  5. der neue mini

der neue mini

MINI Mini R53
Themenstarteram 1. August 2002 um 16:04

bin jetzt mal den neuen mini cooper s probe gefahren!! geiles teil! www.cartest.de

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 1. August 2002 um 16:51

hehe! du bist wohl nie den alten gefahren??? *schmunzel*

Themenstarteram 1. August 2002 um 17:03

klar bin den alten gefahren1

 

den alten bin ganze 2.5 jahre gefahren!! kann man aber auch unter www.cartest.de lesen!

am 1. August 2002 um 17:06

leider seh ich auf der seite nur den "2-er bmw" und finde den richtigen mini dort nicht...

Themenstarteram 1. August 2002 um 17:17

mini

 

ja den richtigen mini kenne leider ich nicht!! aber was BMW draus gemacht hat, macht spass!! ok, dass hat bestimmt nix mit dem ur-mini zu tun, aber dieses auto ist halt auch bestimmt wo anders anzusiedeln. garantiert preismäßig!!

ist das alles was hier über mini gibt ???

is ja wenig*ggg*

Hi,

also ich bin den klassischen Mini Cooper gefahren. Das Teil war vom ersten Tag an mit übelen Mängeln behaftet. Auch die Straßenlage bzw. die Fahrleistungen lagen auf einem -im Vergleich zum jetzigen Modell- bescheidenen Niveau, von den Platzverhätnissen ganz zu schweigen!

Gruß

Hi,

fahre zur Zeit auch einen Mini Cooper, und ich muss ehrlich sagen: Ich bin damit annähernd jede Woche in der Werkstatt. Also ich werde mir definitiv KEINEN mehr kaufen. So schön er auch sei und so super er auch fährt, das ist er mir nicht mehr Wert....

EDIT: Hab meine Meinung übrigens mittlerweile geändert. Vorallem nach dem letzten Mini-Treffen :)

darf man fragen warum...

also was fehlt.. oder immer was andres?

joa habe es nun schon öfter gehört.. hab auch nen kumpel bei bmw der meinte auch preis/leistung stimmt nicht so ganz!

Gruß

Predator

Türlich darf man bzw DU fragen :-)

Es ist eigentlich immer irgendwas anders. Und ich bin meistens der erste, der das hat und eine Woche später haben es alle Mini's, so läuft es in der Regel ab (habe noch einen aus der allerersten Serie).

Also, chronologisch nicht sortiert und die Gefahr ist groß, das ich was vergesse, aber ich schreib das hier einfach mal so runter:

- Gummidichtungen an den hinteren Fenstern defekt

- Startprobleme (damit verbunden: 3mal neue Software plus einmal austausch der Benzinpumpe)

- Tür verriegelung auf beiden Seiten entriegelt nicht mehr (besondern toll, wenn man drin sitzt und nicht mehr rauskommt) bzw entriegelt (Knöpfe gehen hoch) aber entsperrt nicht (alleine damit war ich 4-5 mal in der Werkstatt)

- Leuchtweitenregulierung auf beiden Seiten geht nicht mehr (Licht stand immer auf Stufe 3 = volle Beladung = null Sicht)

- Hecktürschloss klappert (bekomme morgen ein Neues)

- hintere Rückenlehnen klappern extrem (hab schon neue drin)

- hintere Domlager ausgeschlagen (beide Seiten), hab neue drin (3 Wochen), fängt aber schon wieder an......

- Schaltbox defekt (wird morgen zusammen mit dem Hecktürschloss gemacht)

- obere Leiste an der Frontscheibe bei Tempo 200 abgerissen. War damit hin, wurde festgeklebt und einen Tag später riß sie wieder ab. KLeber war nicht richtig ausgehärtet und es wurde auch der falsche verwendet. Nun ist es mit Klebstoff, mit dem sonst Fenster eingeklebt werden, befestigt und nun hält es.....

Alle Arbeiten bisher auf Garantie. Habe den Wagen nun etwas länger als ein halbes Jahr. Jedes Problem hatte mind. 2 Werkstattbesuche zur Folge (1x lokalisierung und dann nochmal zur eigentlichen Reperatur), manche eben auch mehr. Ich muss dazu sagen: Viele Probleme hätten schneller behoben sein können, wenn die Werkstatt (BMW-Vertragswerkstatt!!!) auch nur ein wenig mitgedacht oder ordentlicher gearbeitet hätte (z.B. Leiste an der Frontscheibe oder das Problem mit den Türen, die man nicht mehr öffnen konnte). Aber alles in allem ist mir die Freude an dem Wagen natürlich gründlich vergangen, jedes klappern, jedes vibrieren hat zur Folge, das man denkt, was nun schon wieder kaputt sein könnte.....

Das ist erstmal alles, was mir so aus dem Stehgreif eingefallen ist. Zu der Preis/Leistung brauch ich dann wohl nicht mehr viel zu sagen!

Gruß

Sascha

Ach ja, ist mir noch eingefallen:

- die Lager der Lenksäule waren defekt (machte sich durch ein schönes "knack" beim lenken bemerkbar)

am 27. Juli 2003 um 12:39

Mini Cooper oft in der Werkstatt

 

Unser Mini Cooper ist jetzt 14 Monate alt. Man fährt gerne mit dem Auto - wenn es denn fährt. Mindestens schon 10 Werkstattaufenthalte, meistens elektronische Defekte und diverse "Rappelgeräusche" - o.k., wurde alles auf Garantie behoben - aber es nervt.

 

ROS

Naja, das geht ja noch ;) Ich habe mein Auto gerade mal 9 Monate und ich war bisher mind. 20mal in der Werkstatt. Klar, auch ich habe alles auf Garantie ersetzt bekommen, aber wer zahlt mir denn die verlorene Zeit dort und die Kilometer bzw. das daraus resultierende Spritgeld? Niemand und genau DAS nervt.....das kann auch der Spass-Faktor "Mini" nicht wieder aufholen :(

Komisch was Ihr alle für Probleme habt?

Meine Frau fährt Ihren Mini One (einen der ersten) ohne Irgend welche Probleme.

Ich fahre den auch schon mal etwas flotter um die ecken und habe 17 Zoll Felgen drauf.

Klappert und knarrt überhaupt nichts!

Einziges Manko ist bei Voller Beladung das er bei stärkeren Bodenwällen im hinteren Radhaus leicht aufsetzt.

Alles in allen macht er absoluten Spass!!!

Mal´ne Frage an dieser Stelle eingeworfen:

Welche Motoren sind denn zukünftig angesagt:

Eigenes von BMW oder bleibt es bei Toyota und Chrysler-Derivaten ?

Toll find ich ja den weiten Sitzeinstellbereich, hinten null dafür vorn die volle Länge zur Verfügung !!!

@d5er: Ja, aber 17" Felgen alleine sagen noch überhaupt nichts aus. Welche Reifen fährst du denn? Die Serienbereifung besteht aus 205/45 R17, die sind noch um einiges "weicher" als die, die ich fahre (205/40 R17. Das merkt man schon. Ausserdem haben die Cooper im Gegensatz zum One schonmal das Sportfahrwerk drinne, sind also von Hause aus schon härter gefedert.....

@flex-didi: Also die 4-Zylinder von BMW werden wir wohl auf keinen Fall in einem Mini finden. Zumindest momentan nicht, da er nicht für diese Motoren konstruiert ist (Mini ist zudem quer und nicht längs eingebaut). Bis auf weiteres wird es bei den Toyota-Motoren bleiben. Aber warum auch nicht? Die sind auch keineswegs schlechter......

ansonsten schaut auchmal hier ins Forum, da sind sehr viele Gleichgesinnte ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen