ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Der neue MAN TGL - Wann?

Der neue MAN TGL - Wann?

Themenstarteram 18. Oktober 2012 um 22:12

Hey,

Ich wollte fragen, wann der neue MAN TGL rauskommt bzw wann man ihn kaufen kann.

Und wie viel wird er kosten?

mfg Daimler350

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ja da muss ich jetzt wirklich passen. Wer den Aufbau macht kann ich dir nicht sagen. Auf jeden Fall bekommt er eine Unterbau Hebebühne mit 1500 Kg. Und hinten 2 große Türen. Mein Chef hätte Beinahe hinten auch mit Plane genommen.Das konnte ich gerade noch hinbiegen. Es wird eine Gardine und ein Edscherverdeck.Was ich bei MAN noch geklärt habe war das wir genügend Zurrösen bekommen bzw. das diese in einem ordentlichem Abstand sind.

Beim Atego waren die ersten Ösen an der Stirnwand mal gerade 10 cm entfernt. Und egal wie du die erste Reihe Paletten gestellt hast es war immer ein Krampf die vernünftig zu Gurten.

Ich finde es auch gut das wir beim Kauf mit eingebunden werden.

Aber für die Firma rentiert es sich ja auch. Zufriedene Fahrer sind halt auch gute Fahrer.

Ich unterhalte mich oft mit Kollegen die Unzufrieden sind. Angefangen das die uralte Möhren fahren. Keine Klima , kein Tempomat usw. Da würde ich sofort kündigen.

Die härte habe ich erlebt bei einem Kollegen den ich in Norwegen kennengelernt habe. Im Winter bei minus 28 Grad keine Standheizung. Das ist ja schon bald Körperverletzung. Sein Boss war völlig Beratungsresisstent sowas geht doch gar nicht.

Ich kann mich jedenfalls nicht beklagen. Wenn wir was brauchen sei es Gurte usw. dann wird es beschafft.

Allerdings gibt es auch richtig Ärger wenn mit den Autos nicht anständig umgegangen wird und die Aussehen wie Sau.

Und jeder Fahrer hat sein eigenes Auto. Und dann bleibt das Auto auch stehen im Urlaub oder bei Krankheit. Da kommt kein anderer drauf.

Gruß Hardy

Zitat:

Original geschrieben von glandienhh

 

Die härte habe ich erlebt bei einem Kollegen den ich in Norwegen kennengelernt habe. Im Winter bei minus 28 Grad keine Standheizung. Das ist ja schon bald Körperverletzung. Sein Boss war völlig Beratungsresisstent sowas geht doch gar nicht.

 

Gruß Hardy

Gehört zwar nicht ganz zum Thema passt aber doch.

Räume, in denen sich Liegeplätze befinden, müssen durch eine vom Fahrzeugmotor

 

(Abwärme) unabhängige Heizung (Standheizung) ausreichend erwärmt werden können.

 

Die Erwärmung ist ausreichend, wenn in Anlehnung an DIN 7941 "Caravan; Begriffe,

 

Maße, Anforderungen und Prüfung" bei einer Außentemperatur von -15 °C in Raummitte

 

eine Innenraumtemperatur von mindestens 15 °C erreicht wird.

Die Temperatur soll in vertikaler und horizontaler Richtung möglichst gleichmäßig sein.ize: 12px; line-height: 19px; background-color: #fafcfe; ">Die Temperatur soll in vertikaler und horizontaler Richtung möglichst gleichmäßig sein.

am 5. November 2012 um 16:22

Vollkommen richtig.

Fahrzeuge mit Liege müssen über eine Standheizung verfügen.

Geregelt wird dies in der BGR 136.

Vollkommen verantwortungslos, ein Fahrzeug ohne Standheizung im Fernverkehr einzusetzen!

Glücklicherweise merken immer mehr Unternehmer, das nur ein zufriedener Fahrer, mit einem ordentlichen Fahrzeug, wirtschaftlich arbeiten kann.

Viele Grüße

 

Larry

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Der neue MAN TGL - Wann?