Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Der Löwe nimmt Fahrt auf: Marktstart des neuen 508 SW

Der Löwe nimmt Fahrt auf: Marktstart des neuen 508 SW

Peugeot 508 F
Themenstarteram 13. Juni 2019 um 8:52

Der Löwe nimmt Fahrt auf: Marktstart des neuen PEUGEOT 508 SW am 15. Juni:

https://de-media.peugeot.com/de/...des-neuen-peugeot-508-sw-am-15-juni

Ähnliche Themen
18 Antworten

Schönes Auto, hab heute eine kurze Probefahrt gemacht. Könnte mein nächster Peugeot werden.

Welche Motorvariante konntest du testen?

Wie beurteilt ihr die preisliche Einordnung des 508 SW?

Ich empfinde die Preise als recht selbstbewusst und bin mir nicht sicher ob diese einem Erfolg nicht im Wege stehen.

 

Gruß Saicis

Die Preise sind definitiv selbstbewusst. Auch wenn Peugeot mit diesem Auto in puncto Qualitaet, Materialanmutung, Verarbeitung und Design laut einschlaegiger Testberichte ein grosser Wurf gelungen zu sein scheint, muss man abwarten, wie sich das entwickelt. Das ist auf jeden Fall einer der Gruende, warum fuer mich nur ein gebrauchter Wagen infrage kommt. Man muss aber auch anerkennen, dass Peugeot im 508 einige Gimmicks installiert hat, die man bei anderen Marken deutlich teurer bezahlt. Von daher in gewisser Weise gerechtfertigt, vom Markenimage her betrachtet - wie schon gesagt - sicherlich eher nicht.

Ich habe jetzt kürzlich einen VW Passat Variant Comfortline 2.0 TDI DSG als Dienstwagen übernommen. Als Extras habe ich nur AHK, Metallic und Business Professionell Paket.Der BLP beträgt gut 41.000 Euro.

Der Peugeot wäre vergleichbar nicht wirklich günstiger.

Ein Opel Insignia Sports Tourer dafür schon.

Ich drücke Peugeot die Daumen dass sie mit dem 508 Erfolg haben werden, ich mag die Marke und bin früher gerne Peugeot gefahren.

Ah OK... Gut, so tief stecke ich nicht in der Materie drin. Vergleicht man allerdings die Top Varianten mit allem Schnick und Schnack (Night Vision, Tempomat mit Spurhalteassistent, Panoramaglasdach usw.), sollte sich da schon ein gewisser Unterschied auftun, soweit ich informiert bin. Dazu sei natuerlich gesagt, dass die momentane Topvariante "NUR" ueber einen 1.6er Benziner mit 225 PS verfuegt.

Das wird mit Sicherheit so sein und ganz ehrlich, 225 PS sind für einen Familienkombi mehr als genug. Selbst die 150 PS des Passat sind locker ausreichend.

Soll nicht noch eine Hybridversion mit größerer kombinierter Leistung kommen? Oder ist das nur eine Studie ohne konkrete Überlegungen für die Serie?

Leider nur ein 50l-Tank. Da komme ich nicht weit.

Zitat:

Ich habe jetzt kürzlich einen VW Passat Variant Comfortline 2.0 TDI DSG als Dienstwagen übernommen. Als Extras habe ich nur AHK, Metallic und Business Professionell Paket.Der BLP beträgt gut 41.000 Euro.

Der Peugeot wäre vergleichbar nicht wirklich günstiger.

Ein Opel Insignia Sports Tourer dafür schon.

Ich drücke Peugeot die Daumen dass sie mit dem 508 Erfolg haben werden, ich mag die Marke und bin früher gerne Peugeot gefahren.

DAzu kann ich leider nicht zustimmen. Wenn ich den neuen PAssat FL mit dem neuen 508 vergleiche und das habe ich, denn ich hatte heute den 508 SW GT zum testen, und zweitgleich ein eAngebot mit VW für den Passat FL am laufen. Man bedenkte dass dies mein 6ter VW ist. Wenn du den 508 volle Hütte ausstattest liegst du bei ca 51.000€ - im Vergleich den Passat mit der selben Ausstattung exakte 9800€ mehr!

 

Man muss schon sagen dass vom Infotainment und vom Digitalcockpit und deren Nutzung VW die Nase vorne hat, aber die Rechtfertigt keine 9800€ Aufpreis. Denn der 508 hat definitiv die bessere Lösung der Ganghebels und das kleine Lenkrad ist sowie der Hammer! REden wir erst gar nicht vom Fahrwerk. Bin heute in Südtirol die Timmelsjoch Strasse rauf gerust! Dies wäre mit meinem Passat in der Art nie möglich. Wenn Peugeot dem 508 einen 245PS Motor und mehr verpassen würde, dann wäre dies die reinste Spaßmaschine. SChon mit den 180PS ist er TOP, im Vergleich auch hier zieht er eindeutig freudiger weg als der Passat. .....

Bis auf den 50l Tank. Warum nur, ich begreife es nicht.

Themenstarteram 10. Juli 2019 um 6:41

Gewichtsersparnis. Zudem gibt es ja nur ganz wenige Situationen, wo ein 70 Liter Tank deutlich Vorteile hat.

Aber wollen wir doch mal bei den Fakten bleiben. Tankinhalt: Benziner = 62 Liter, Diesel = 55 Liter.

Oh, na das geht doch. ;)

Am Montag habe ich erst zum zweiten Mal einen 508 auf öffentlicher Straße gesehen. Vor ein paar Wochen einen dunkelblauen in unserer Kreisstadt St. Wendel und am Montag einen deutschtypisch schwarzen in aller Herrgottsfrühe auf dem Weg zur Arbeit. Beides Limos. Selbst in schwarz sah er gut aus. :) Mal sehen, ob sich die "Erscheinungen" in nächster Zeit durch den Kombi etwas häufen. Sollte man im ehemaligen Peugeot-Land Saarland ja erwarten können.

Benziner 62l. Das wusste ich nicht. Würde gerade so gehen.

 

Aber 70l sind eigentlich pflicht für einen Langstreckenfahrer.

 

Wenn dann noch ein Hänger dazukommt, verbraucht der Motor sicherlich 11l Diesel. Dann schaffst du es nicht von Hamburg nach Skagen in einer Strecke.

 

Beim Benziner meist 14l Verbrauch.

 

Ich würde einen Wowa mit 1800kg ziehen wollen im Flachland.

 

Trotzdem unverständlich dieser kleine Tank. Selbst der Hyundai i40 Diesel hat 70l.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Der Löwe nimmt Fahrt auf: Marktstart des neuen 508 SW