ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Der Gurt ist zu kurz!!!!

Der Gurt ist zu kurz!!!!

Themenstarteram 2. Febuar 2006 um 10:00

Hallole alle zusammen!

Ich hätte da mal eine Frage, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen oder habt ein paar Tipps!!!

Also meine Mutter und ich, jeder von uns hat sich einen Fox gekauft. Wir sind auch voll zufrieden nur hat meine Mutter ein kleines Problem mit dem Gurt.

Durch dass, weil sie nicht gerade eine Standardfigur hat (90-60-90) passt der Gurt gerade noch so. Aber eine Jacke dürfte sie nicht mal tragen, sonst kann man schon schlecht atmen.

Beim Händler wurde nachgefragt, zwecks einer Verlängerung. Aber dies wäre anscheinend nicht möglich. Schon komisch!

Wäre schön, wenn ihr mir eure Erfahrungen schreibt oder was man dagegen machen könnte.

Gruß Wiggele

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hat sie das nicht bei einer Probefahrt schon bemerkt?!?!?! Sowas klärt man doch im Vorfeld, oder?

längere Gurte wirds wohl kaum geben, aber wenn das schon so knapp ist, empfehle ich www.weightwatchers.de das ist günstiger als ein Gurtumbau und gut für die Gesundheit....

Themenstarteram 2. Febuar 2006 um 19:07

Naja vielleicht gibt es ja wirklich nichts für dieses Problem...!!!

Probefahrt naja... Mütter halt. "Ich" machte die Probefahrt (da ich mir ja auch einen Fox gekauft habe) und meine Mutter saß daneben.

So nach dem Motto: "Wenn es dem Kind gefällt, dann mir auch."

Leider war da das Thema "Gurt" nicht aktuell. Jetzt im Winter mit dicker Jacke und gut eingepackt merkt man es halt eher.

Zum Thema "Abnehmen" wenn es doch so einfach wäre. Nicht Jeder hat halt von Geburt an die Traumfigur die man gerne hätte - deshalb finde ich dieses Kommentar etwas unpassend!

Ich weiß dass es nicht in ein Auto-Forum paßt, da es aber zu der Problemlösung paßt möchte ich Folgendes sagen:

Meine Frau hat auch etwas Übergewicht. Sie hat seit ihrer Jugend vergeblich probiert abzunehmen. Wir wissen nur zu gut wie verdammt schwierig das ist. Und die "Dünnen" sagen das dann immer so leicht: "Dann muss man halt mal abnehmen". Aber im Jahr 2004 hat sie es dann geschafft 25 Kilo abzunehmen. Schlüssel zum Erfolg: Nordic Walking. Meine Frau war sowas von extrem unsportlich. Es gab zuvor nie einen Sport der für sie annähernd in Frage kam. Aber Nordic Walking kann eigentlich jeder machen. Und wenn nur 3 cm weg sind paßt auch die Jacke unter´n Gurt..... Versteh das bitte nicht als Angriff. Im Gegenteil - wir kennen die Problematik nur zu gut....

Außerdem bin ich der Auffassung, dass man vom Standpunkt der Fahrsicherheit gar nicht mehr richtig an die Pedale rankommt wenn mal der Gurt nichtmal mehr ausreicht. Ich habe vorher mal probiert wie weit der Gurt rausgeht. Und das ist schon ganz ordentlich. Wenn ich meinen Sitz dann entsprechend weit nach hinten stelle komme ICH nichtmehr an die Pedale.

 

 

 

Jetzt mal ein ganz anderer Gedanke: Hat Deine Mutter das schonmal in DEINEM Fox probiert? Vielleicht ist der Gurt ne "Fehlkonstruktion". Vielleicht ist der bei ihr auch zu kurz geraten. Ich würd es auf jeden Fall mal testen - auch wenn ein Konstruktionsfehler sehr unwahrscheinlich ist....

Themenstarteram 2. Febuar 2006 um 20:16

Hey erstmal vielen Dank für Deinen Beitrag und ich gebe ihn auch sehr gerne an meine Mutter weiter.

Das komische ist ja, dass der Gurt vom Beifahrersitz besser ist, d. h. dass sie da bequemer sitzt als auf dem Fahrersitz. Was aber echt unlogisch ist. Bei meinem Fox hat sie das gleiche Problem.

Naja mal sehen... vielleicht hat ja das Ganze noch ein gutes Ende für meine Mutter und für den Fox!

Dir nochmal vielen Dank!!!

Vielleicht kommt das mit dem Beifahrersitz daher, dass sie den Sitz da anders einstellt. Auf dem Fahrersitz muss sie ihn ja so einstellen dass sie gut fahren kann. Vielleicht sitzt sie auf dem Beifahrersitz etwas weiter hinten und somit näher an der Stelle an der der Gurt rauskommt.... Oder sie hat den Sitz tiefer auf der Fahrerseite. Der auf der Beifahrerseite ist ja nicht höhenverstellbar (leider, leider, das habe ich bei unserem alten Seat Arosa sehr genossen...)

Klar, im tiefsten Winter geht es zwar schlecht - aber ansonsten ist es auch besser ohne Jacke zu fahren weil der Gurt dann besser anliegt. Ich lasse meine Jacke immer auf und ziehe den Gurt quasi unter der Jacke durch. Dann liegt er besser an = sicherer und bequemer.... das nur so am Rande.....

 

Hast du schonmal den Gurt auf Fahrer- und Beifahrerseite vermessen. Ist ja schon komisch... wobei ich mir keinen Grund für einen Unterschied vorstellen kann.... zumal man als Beifahrer ja ruhig etwas weiter hinten sitzen kann als wenn man selber fährt....

Ich habe selber letztes Jahr 15kg so abgenommen, ich weiß wovon ich rede !

Mit den Weightwatchern hatte meine Frau auch mal ziemlich gut abgenommen. Aber hinterher war alles ziemlich schnell wieder drauf. Sie fand es schrecklich plötzlich nurnoch "Punkte zu essen". Außerdem reicht Ernährungsumstellung allein auf Dauer nicht aus. Da kommt man irgentwann schnell an nen Punkt wo es nicht weitergeht. Nur wenn man seinen Kalorienumsatz im Körper erhöht. Also durch Sport (aber nur wenn´s im richtigen Pulsbereich ist...).

Aber es kommt natürlich auch drauf an wieviel Übergewicht man hat und wieviel Disziplin man hat und bei Männern und Frauen ist es nochmal ganz anders.... und jeder ist da auch ein anderer Typ...

 

So, ich glaub wir lassen das Thema. Sonst bekommen wir von einem der Moderatoren eins auf´n Deckel! Die sind da ja manchmal empfindlich....

Man könnte ja auch mal für ein paar Minuten ohne Jacke fahren bis der Motor warm ist. dauert ja höchstens 10 Min.

Themenstarteram 3. Febuar 2006 um 18:09

Ich sehe schon über das Thema "Diät" kann man sich ganz schön auslassen.

Ich selbst muss (leider) aus gesundheitlichen Gründen immer meine Kalorien und Fette beachten und bin auch froh um jedes Gramm, dass nicht auf der Waage ist. Doch so einfach geht es wirklich nicht - leider in dem Fall mit meiner Mutter.

Natürlich wird sie sich daran gewöhnen, dass man auch ohne Jacke fahren kann, wahrscheinlich darf man nicht alles immer so "eng" sehen.

Gab es nicht früher auch mal eine Gurtverlängerung oder ist das nicht mehr erlaubt?

Naja auf jeden Fall erstmal vielen Dank für eure Tipps.

Grüßle Wiggele

Themenstarteram 22. April 2006 um 19:49

Thema gelöst...

 

Endlich haben wir dieses lästige Gurt-Problem gelöst. Wir haben jetzt so lange bei versch. VW Werkstätten nachgefragt und siehe da es gibt tatsächliche einen anderen Gurt für den Fox, der 25 cm länger ist.

Kostenfaktor: 150 Euro komplett mit Einbau und allem.

Naja Ende gut alles gut...

haa, für 150€ hättest aber auch schrothgurt rauslassen können. die haben mehr spielraum als die seriengurte. noch günstiger wären natürlich spanngurte gewesen.

im Flugzeug saß mal eine Frau 2 Reihen vor mir, die aufgrund ihres Leibesumfangs auch nicht in die Sitze gepasst hat und sich nicht anschnallen konnte.

Da haben sie der eine Art Verlängerung gebracht die mam wie einen 2ten Gurt an den originalen reinklipst.

Das mit den Schrottgurten halte ich für übertrieben. Die werden ja heutzutage kaum noch verbaut, außer natürlich in Verbindung mit Keilform-Fahrwerken (90/40 tiefer).

Hierbei sind sie für eine TÜV-Eintragung unerlässlich.

Themenstarteram 23. April 2006 um 16:31

In dem Thema kennen wir uns nun wirklich aus!!!

Laut VW und Tüv ist eine Gurtverlängerung nicht zulässig, deshalb dieses ganze drum herum...

Aber was tut man nicht alles für die Sicherheit!

Ich bin auf jeden Fall froh, dass man dieses Problem lösen konnte, wenn es halt wie auch immer mit Geld verbunden ist - aber so ist halt bei allem!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Der Gurt ist zu kurz!!!!