ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Defekter Turbolader beim A 4, 1,9 TDI

Defekter Turbolader beim A 4, 1,9 TDI

Themenstarteram 14. Mai 2004 um 23:25

Hallo Leute, hab folgendes Problem:

Leistungsverlust beim Audi A 4, 1,9 TDI, 81 kw, Bj. 97, als wenn der LMM defekt ist, Audi hats überprüft und festgestellt LMM ist OK, aber beim Turbolader klemmt ne Klappe und evtl ist auch das Steuergerät hinüber (Fehlerspeicher zeigt Geber für den Saugrohrdruck an). Also neuer Turbolader und evtl auch neues Steuergerät, Kosten ca. 2000 Euro, bei dem Betrag fall ich natürlich hinten rüber. Kann der defekte Turbolader eigentlich das Steuergerät auch in Mitleidenschaft ziehen? Wie bekomm ich es billiger? Hab natürlich auch Angst vor Betrügern die mir irgend nen Schrott verkaufen. Der Wagen hat jetzt 146.000 gelaufen, eigentlich dürfte der TLader noch nicht kaputt sein, gibts vielleicht ne Chance auf Kulanz?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo ente,

also ich glaube die Audi-Leute wollen dich ganz schön ausnehmen. Die bauen gerne mal schnell einen neuen Lader ein obs nötig ist oder nicht.

Ich würde zuerst mal den Geber für Saugrohrdruck austauschen. Als Ersatzteil kostet dieser ca. 70.-Euro + Märchensteuer. Vieleicht läuft deine Kiste dann wieder.

ICH DENKE NICHT DAS DIE DICH AUSNEHMEN WOLLEN NUR DAS MIT DEM STEUERGERÄT KANN ICH NICHT GLAUBEN HÖCHSTEN DEN DRUCKWANDLER DER DEN TURBO STEUERT GRUß rino 98

Also ich habe noch einen nigelnagelneuen Turbolader liegen mit VTG müste in deinem ev. passen, aber nur ev., wenn du mir den Motorkennbuchstaben gibst, kann ich mal fragen. Der Turbo sollte damals auch getauscht werden, schon alles besorgt, aber dann ist einer in die Karre reingefahren, und der wagen war totalschaden, und da war der neue Turbo über. Ist kein Austauschlader, sondern ein neuer normaler Lader. Wenn du brauchst, sag bescheid.

Bei meinem Vater ist gerade das selbe problem, leider beim V6 TDi, da wurde im Fehlerspeicher auch etwas mit Saugrohunterdruck angezeigt, das komische war aber, ich bin auf der Autobahn gefahren, und bei Tempo 180 hat er auf einmal kein Gss mehr angenommen, nix mehr, dann bin ich weiter gerollt und dann war da Stau, und nix ging merh, und ich dacht na super, und ich komm hier nicht mehr weg. Ich dann also Zündung aus gemacht und dann ne Stunde aufenthalt, danach gestartet, und er lief wieder, allerdings mit Leistungseinbußen, tippte auf Notlaufprogramm, aber der Fehlerspeicher sagte nichts davon, nur Sugrohrdruck 0,2bar über normalwert und der geber sagte 0,15bar unetr normal, hmm, ganz schön komisch das alles. Und wir vermuten, da er das auch schon lage macht, also das er manchmal oder meistens die Leistung nicht abgibt, der er normal hat, das der Turbo ev. ein weg hat.

Hallo Vento Turbo das ist di#och ganz einfach warum dein Motor nicht mehr geht :

Sobald das Steuergerät erkennt das die Sollwerte nicht mehr mit den Istwerten zusammenpassen und sie über die Regelgrenze hinaus gehen schaltet das Steuergerät in den Notlauf .Um den Motor vor überbelastung zu schützen . Dein fehler ist so ein Typischer Fehler der dazu führt das der Motor abschaltet.

Danach Zündung aus und wieder an dann geht er im Fast ganz normalen Fahrbetieb weiter .

Und Saugrohr Regelgrenze unterschritten kommt entweder bei :

Verschlauchung defekt; Turbo def. ; oder das die Ansteuerung nicht funktioniert ;

Wenn meine Kollegen von den Freundlichen den Fehler gefunden haben schreib mir doch kurz bitte .

Mfg Rino98

Frage an TURBO-VENTO

 

Hallo,

hast du die ganzen Werte die du Beschreibst mit hilfe von Klimaanlage ausgelesen?

wenn ja, wie?

mfg

Harald

@ supperharry

Nein, ich habe den Fehlerspeicher an unserem VAS 5051 ausgelesen, ich arbeite in einer VW Werkstatt, aber nicht als KFZler.

@ Rino98

Das Notlaufprogramm is schon klar, aber er macht das ja perment, das er nicht richtig läuft, ohne das der Fehlerspeicher etwas anzeigt, das is ja das Problem, deshalb tippten wir auf defekten Turbo, das mit dem Leistungsverlust, das hat er erst letzens gemacht. Früher hast du einen kontinuirlichen güten drehmomentverlauf gehabt. LMM wurde schon getauscht usw. Er lief dann meistens (also er wurde 3 mal überprüft) ca. 2-3 Wochen normal, bis er dann wioeder anfing, das er um 1000U/min garkeine Leistung drückte, sondern nur vor sich hin eierte, und dann plötzlich bei ca. 1700U/min plötlich losging, aber nur bis ca. 3000U/min, danach quält er sich wieder, normal war frühr wie gesagt aus fast STandgas heraus bis wenn du so willst in den Begrenzer ohne Mucken, macht er jetzt halt nicht mehr.

Leistung

 

Hallo Turbo vento was ich mir nach deiner beschreibung evtl. noch vorstellen könnte ist:

Das sich das Keramik im kat gelockert hat und dann wenn du aufs gas gehst sich vor das rohr zum auspuff hin schiebt so das die Abgase nicht entwiechen können. Probiermal wenn du auf den kat klopfst ob dieser klappert wenn ja ist das problem gelöst .--> nein denke ich auch das der Turbo einen treffer weg hat aber bevor du ihn ern. solltest du per Stellglied test das magnet ventil für ladedruck begrenzung antakten lassen.

Schau auch bitte mal das abgasruckführungsventil an ob dieses nicht zu arg verschmiert oder veröl ist bzw. verklebt so das es nicht richtig arbeitet .

Ich wünsche euch viel spaß und hoffe das es klappt .

Mfg Rino 98

Themenstarteram 18. Juni 2004 um 11:11

Turbolader doch nicht kaputt!

 

Ihr werdet es nicht glauben, ich hab nen neuen Turbolader übers Internet besorgt und die Kiste läuft wieder ohne Probleme, das coole ist: Ich hab den Lader noch gar nicht einbauen lassen! Jetzt hab ich hier nen neuen Lader rumliegen und werd erst mal abwarten ob der Wagen wieder Ärger macht.

Hab aber schon wieder nen neues Problem: Heizung bringt keine Wärme mehr, Wärmetauscher oder wie das Ding heißt sitzt zu und weil das laut VW nen Tag Arbeit bedeutet weil das Teil so beschissen eingebaut ist kostet der Spaß ca. 1000 Euro.

Ich kauf mir nie wieder nen Audi!!

Re: Turbolader doch nicht kaputt!

 

Zitat:

Original geschrieben von ente

Ihr werdet es nicht glauben, ich hab nen neuen Turbolader übers Internet besorgt und die Kiste läuft wieder ohne Probleme, das coole ist: Ich hab den Lader noch gar nicht einbauen lassen! Jetzt hab ich hier nen neuen Lader rumliegen und werd erst mal abwarten ob der Wagen wieder Ärger macht.

Hab aber schon wieder nen neues Problem: Heizung bringt keine Wärme mehr, Wärmetauscher oder wie das Ding heißt sitzt zu und weil das laut VW nen Tag Arbeit bedeutet weil das Teil so beschissen eingebaut ist kostet der Spaß ca. 1000 Euro.

Ich kauf mir nie wieder nen Audi!!

Hat mit >Audi leider herzlich wenig zu tun, das hast du bei jedem anderen Auto auch. Einzige möglichkeit, du kauft dir nen alten Polo oder sowas, da kannste noch alles selber machen, kommst relativ gut dran und es ist alles ziemlich übersichtlich aufgebaut,. Leider sind die heutigen autos alle so verbaut, am schlimmsten sind die Japaner, mit verbaut mein ich, ansonsten sind die autos ja fast alle gleichwertig untereinander.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Defekter Turbolader beim A 4, 1,9 TDI