ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. weißen Lack aufbereiten

weißen Lack aufbereiten

Themenstarteram 26. November 2008 um 13:55

Hallo Zusammen...

Ich habe einen 21 Jahre alten Golf 2 mit weißem Lack...

das Fahrzeug ist erst 40000km gelaufen und Stand den Rest der Zeit nur in der Garage...

Der Lack hatt einen leichten graustich der sich mit dem Finger verschmieren lässt....aber selbst mit Lackreiniger sich nicht entfernen lässt.....

Habt ihr vielleicht einen Tipp wie ich den Lack wieder richtig schön weiß bekomme??

Vielen Dank im vorraus

Gruß Aje

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von ajedrecista89

Hallo Zusammen...

Ich habe einen 21 Jahre alten Golf 2 mit weißem Lack...

das Fahrzeug ist erst 40000km gelaufen und Stand den Rest der Zeit nur in der Garage...

Der Lack hatt einen leichten graustich der sich mit dem Finger verschmieren lässt....aber selbst mit Lackreiniger sich nicht entfernen lässt.....

Habt ihr vielleicht einen Tipp wie ich den Lack wieder richtig schön weiß bekomme??

Vielen Dank im vorraus

Gruß Aje

Lackreiniger taugt nix und mit dem Finger kannst du es verschmieren?

Hab Ich ja noch nie gehört.

Hast du vorher mal ne Handwäsche gemacht?

stell mal bitte Bilder ein.

Themenstarteram 26. November 2008 um 15:02

Wagen wird nur von Hand gewaschen....nach der Handwäsche ist der Dreck zwar runter

ausser dieser Film... ist fast ein bisschen schmierig... der lässt sich mit dem Finger auch nicht entfernen aber wenn man mit etwas Druck drauf rumrubbelt dann kann man das an der stelle merken...

ich habe schon mal überlegt das der Lack schmutzig mit irgendwas versiegelt wurde...ist halt auf dem ganzen auto...nur wollt ich auch nicht mit schärferen Sachen an den Lack rangehen....

Gruß aje

hallo ich hatte mal einen weißen escort der so aussah wie du deinen beschrieben hast ich habe mit rot weiß polierpaste den lack wieder super hinbekommen und danach auf hochglanz polieren und versiegeln allerdings alles mit maschine gemacht weil man sich sonst nen wolf poliert.

:)

Themenstarteram 27. November 2008 um 7:53

super tipp

ich werde es versuchen.... kann ich das bei diesen temperaturen auch machen oder sollte ich bis zum frühjahr warten?

gruß aje

denke besser bis zum frühling warten.

du kannst das bei diesen temperaturen auch machen solange es keine minusgrade sind wobei es im frühjahr wesentlich angenehmer zu arbeiten ist.

denke daran das rot-weiß nicht trocken verarbeitet werden darf weil sonst kratzer ein paar spritzer wasser wirken wunder beim polieren.

Zitat:

Original geschrieben von ajedrecista89

Hallo Zusammen...

Ich habe einen 21 Jahre alten Golf 2 mit weißem Lack...

das Fahrzeug ist erst 40000km gelaufen und Stand den Rest der Zeit nur in der Garage...

Der Lack hatt einen leichten graustich der sich mit dem Finger verschmieren lässt....aber selbst mit Lackreiniger sich nicht entfernen lässt.....

Habt ihr vielleicht einen Tipp wie ich den Lack wieder richtig schön weiß bekomme??

Vielen Dank im vorraus

Gruß Aje

Hallo

Vielleicht kann ich dir helfen - Oberfläche wie beschrieben - vermute ich das bei Deinem Lackproblem 1 schichter

Uni lack - die Fläche oxidiert ist - du kannst zwar mit Politur feuchtigkeit einbringen aber nur für kurze dauer.

Solange wie du das oxid (sprich toterlack) nicht entfernst keine Freude am Lack .

besitze ebenfalls Fahrzeug 20Jahre alt weis unilack - zustand wie Neulack -

Um das beste Material empehlen zukönnen ruf mal an um alles zum Zustand zuerfahren

03501 578455

bin leider aus der Branche Fahrzeugpflege- Oberflächenveredelung- aus gesundheitlichen Gründen ausgestiegen Biete Dir aus Erfahrungen 15 Jahren Selbständigkeit gerne Hilfe an

Gruß Hans

Zitat:

Original geschrieben von ajedrecista89

 

Der Lack hatt einen leichten graustich der sich mit dem Finger verschmieren lässt....aber selbst mit Lackreiniger sich nicht entfernen lässt.....

Habt ihr vielleicht einen Tipp wie ich den Lack wieder richtig schön weiß bekomme??

Vielen Dank im vorraus

Gruß Aje

Hallo

Vielleicht kann ich dir helfen - Oberfläche wie beschrieben - vermute ich das bei Deinem Lackproblem 1 schichter

Uni lack - die Fläche oxidiert ist - du kannst zwar mit Politur feuchtigkeit einbringen aber nur für kurze dauer.

Solange wie du das oxid (sprich toterlack) nicht entfernst keine Freude am Lack .

besitze ebenfalls Fahrzeug 20Jahre alt weis unilack - zustand wie Neulack -

Um das beste Material empehlen zukönnen ruf mal an um alles zum Zustand zuerfahren

03501 578455

bin leider aus der Branche Fahrzeugpflege- Oberflächenveredelung- aus gesundheitlichen Gründen ausgestiegen Biete Dir aus Erfahrungen 15 Jahren Selbständigkeit gerne Hilfe an

Gruß Hans

Hallo,

... habe vor kurzem einen 20 Jahre alten weißen 190er mit stumpfem Lack optisch wieder in Jahreswagenzustand zurückversetzt. Mit Sonax & Co. war außer viel Mühe kein Staat zu machen. Lack war matt, scheckig und immer noch graustichig.

Habe dann Gollit Nanoplus empfohlen bekommen und war über die Mühelosigkeit der Anwendung erstaunt. Selbst bei Temperaturen um 8 Grad in der Garage war das Zeugs fix verteilt. Feuchte und saubere Pads verwendet und zweimal drüber. Kein Polieren, sondern einfach in Längsrichtung draufgerieben. Reinigt, pflegt und versiegelt in einem.

Trocknet schnell und kann mühelos mit MF Tuch abgenommen werden. Gibt auf Kunststoff keine Ränder. Gummileisten werden wie neu, sogar Scheiben werden blitzblank.

Ergebnis: 120 Minuten, die sich gelohnt haben - Auto sieht aus wie neu und Lack ist spiegelglatt

Gruß

weizengelb

Foto's bitte!!!

Zitat:

Original geschrieben von meO2-k7

Foto's bitte!!!

würd auch gern Fotos sehen.

Steck mal deinen Golf in die Waschanlage,kauf dir Liquid Glas und benutze es!Dann müsste es wie neu aussehen!Oder du fährst zu einem Lackierbetrieb deiner Wahl und die behandeln den Lack bzw.geben dir Tipps wie du dein Auto gegen so etwas schützt und so etwas entfernst.

Am besten ist es dieses Buch zu kaufen:http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3898806367/mtd-21

LG auf ein nur gewaschenes altes Auto ist grundverkehrt.

Den Wagen würde ich mal mit einem kräftigem Waschmittel behandeln, damit der lose Dreck wirklich runtergeht, danach mit der Schleifknete abziehen. -> nur Waschanlage reicht nicht

Dann muß wohl mal kräftig poliert werden um den ganzen losen alten Lack runterzubekommen.

Danach kann man wachsen, oder LG verwenden (wobei das auf so altem weißem Lack keinen nutzbaren Effekt hat)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. weißen Lack aufbereiten