ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Das Transit-Überholt-Mich-Syndrom...

Das Transit-Überholt-Mich-Syndrom...

Themenstarteram 9. Januar 2014 um 23:06

Ich bin heute bei relativ voller Autobahn mit 130km/h (im Tempomat eingestellt) über die Autobahn gefahren und mir ist das "Transit-Überholt-Mich-Syndrom" deutlich aufgefallen.

Worum handelt es sich? Man nähert sich einem in der Regel mässig langsameren PKW, in der Regel Golf / Polo-Klasse; kaum setzt man zum Überholen "an" - in Wirklichkeit fährt man ja einfach nur mit der eingestellten Geschwindigkeit weiter - gibt das zu überholende Auto Gas; man hat dann zwei Möglichkeiten: entweder man beschleunigt solange weiter, bis man den - sagen wir mal Seat Leon, Ford Fiesta, Audi A3 - überholt hat, oder man bremst und ordnet sich mit 120km/h hinter das Fahrzeug ein.

Kaum wählt man zweiteres, bremst das Fahrzeug einen aus, weil es wieder in seine ursprüngliche Fahrgeschwindigkeit verfällt.

Ich kann natürlich nur Vermutungen anstellen, aber ich glaube es handelt sich bei dem Verhalten der Fahrer um das "Transit-Überholt-Mich-Syndrom": Die Fahrer sehen, dass ein Lieferwagen sie überholt, was natürlich nicht sein kann, weil das ja bedeutet, dass sie zu langsam fahren (unabhängig von Ihrer Geschwindigkeit). Also beschleunigen sie. Bricht man als Transitfahrer das Überholmanöver ab, verfallen die Fahrer mit dem Syndrom wieder in Ihre "natürliche" Geschwindigkeit.

Leider kann das soweit gehen, das man drei oder vier mal zum überholen ansetzt, ohne wirklich überholen zu können, wenn man nicht auf deutlich höhere Geschwindigkeiten beschleunigt.

Geht Euch das auch so?

Eure Transiterfahrungen würden mich interessieren!

Beste Antwort im Thema
am 12. Januar 2014 um 19:16

Mich hat es heute auch erwischt, auf der A395, aus Braunschweig kommend, Richtung Bad Harzburg, zwischen den Anschlußstellen Wolfenbüttel Nord und WF - Adersheim.

Ich fuhr auf der rechten Spur und musste wegen eines Sonntagsfahrers aus HZ und deutlich schnelleren Fahrzeugen auf der linken Spur von ~130 auf 80 runterbremsen.

Nach dem Links frei war, setzte ich den Blinker und zog nach links um zu überholen, auf gleicher Höhe mit dem Fahrer, gab dieser langsam Gas und beschleunigte mit, nicht mehr oder weniger als ich, sodass es unmöglich war an ihm vorbei zu kommen. Als ich dann wieder nach rechts wollte, weil sich im Rückspiegel Fahrzeuge auf der linken Spur näherten, wollte ich mich hinter dem Vollpfosten nach rechts einordnen..

Pustekuchen, er bremste ebenfalls ab, mit dem Versuch zu beschleunigen, um an ihm vorbei zukommen, gab er wieder Gas, sodass ich mit 130km/h wieder links fest hing.

Der schon im Spiegel gesehene Hintermann zog nach Rechts und schaltete hinter dem Vollpfosten ein auf dem Dach montiertes rotes lesbares Licht an, Stop Polizei..

In Höhe der Abfahrt WF-Adersheim kam für ihn das dicke Ende und ich konnte wieder nachts rüber, ohne bremsen zu müssen..

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Das kenne ich nur allzugut , aber das hat man mit anderen Fahrzeugen ebenfalls ich schaue dann ob

irgendwo ein LKW in der nähe ist, und kurz bevor er ihn überholen will bin ich schon auf der linken Spur.

Oder ich fahre ne Tanke an und hol mir nen Kaffee :-)

matze

am 10. Januar 2014 um 10:10

Ja so ist es. Wenn man sich dann die Fahrer anschaut, es sind nicht die Jüngeren.

Deshalb fahre ich im Schnitt 140 :), da passiert es nicht mehr.

servus,

ich kann dir versichern, wenn du den Tempomat auf 164 einstellst, dann passiert dir das nichtmehr !!

aber, immer dabei bedenken, daß der Bremsweg extrem lang wird dadurch.

Ich kenne das auch. Wenn wir mit unserem Transit unterwegs sind haben wir das schon oft erlebt...könnt ich mich jedesmal aufregen.

Als langjähriger Transitfahrer ist auch mir dieses Phänomen bekannt.

Meine Theorie:

Dies ist ein erlerntes Verhalten aus "den alten Tagen".

Als Lieferwagen noch eher träge unterwegs waren.

Das würde auch erklären was "Röhrenradio" dazu gesagt hat ("es sind nicht die Jüngeren").

Wurde man damals von nem Lieferwagen überholt, fuhr dieser oft schon Vollgas.

Dann war die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Transporter anschließend mit der

gleichen Geschwindigkeit vor dem PKW herfährt.

Und, geben wir es zu, wer will schon die halbe Strecke auf den dicken Ar...sch

eines Leferwagens schauen ;-).

Ähnliches kann man im Stau oder bei "stopp and go" Geschwindigkeit auf der BAB

beobachten.

Einige Zeitgenossen fahren dann schön dicht am Mittelstreifen,

damit der, böse böse Motorradfahrer nicht auf die Idee kommt,

sich vordrängeln zu können.

Da fallen uns bestimmt noch mehr Beispiele ein.

Hab mich selber bei ähnlichem Verhalten auch schon ertappt.

Schönes Wochenende...

HetRatje

am 12. Januar 2014 um 7:03

Moin!

Kenne das auch.

Zu rechtfertigen ist es nicht, da der Transit ja nur 157 Km/h läuft. So langsam sollte man mit einem PKW auf der Autobahn nicht fahren.

M. D.

Einfach beim Überhohlen kurz das Gaspedal durchdrücken und das Problem ist meist behoben .Es macht sogar Spaß Autos so bis 100 Ps und leicht darüber dann doch leicht zu überhohlen .

am 12. Januar 2014 um 19:16

Mich hat es heute auch erwischt, auf der A395, aus Braunschweig kommend, Richtung Bad Harzburg, zwischen den Anschlußstellen Wolfenbüttel Nord und WF - Adersheim.

Ich fuhr auf der rechten Spur und musste wegen eines Sonntagsfahrers aus HZ und deutlich schnelleren Fahrzeugen auf der linken Spur von ~130 auf 80 runterbremsen.

Nach dem Links frei war, setzte ich den Blinker und zog nach links um zu überholen, auf gleicher Höhe mit dem Fahrer, gab dieser langsam Gas und beschleunigte mit, nicht mehr oder weniger als ich, sodass es unmöglich war an ihm vorbei zu kommen. Als ich dann wieder nach rechts wollte, weil sich im Rückspiegel Fahrzeuge auf der linken Spur näherten, wollte ich mich hinter dem Vollpfosten nach rechts einordnen..

Pustekuchen, er bremste ebenfalls ab, mit dem Versuch zu beschleunigen, um an ihm vorbei zukommen, gab er wieder Gas, sodass ich mit 130km/h wieder links fest hing.

Der schon im Spiegel gesehene Hintermann zog nach Rechts und schaltete hinter dem Vollpfosten ein auf dem Dach montiertes rotes lesbares Licht an, Stop Polizei..

In Höhe der Abfahrt WF-Adersheim kam für ihn das dicke Ende und ich konnte wieder nachts rüber, ohne bremsen zu müssen..

das ist doch mal was.. Dein Freund und Helfer ist manchmal doch dichter als gedacht ;-):D

Auch wir haben im Herbst das gleiche erlebt.

Ein geschätzt 110 Jahre :eek: alter 200er MB Fahrer hat genau so eine die Situation

immer wieder ausgelöst, wie vom TE beschrieben.

Wir fahren ein WOMO auf Transit von 2007 mit 140 PS mit ca. 100 Km/h lt. Navi.

Er fuhr mit wohl strammen 85 :eek: auf der BAB, aber nur so lange,

bis wir ihn überholt haben.

Dann überholte er uns wieder, um nach dem Einscheren wieder auf 85 abzufallen

und uns somit runter zu bremsen.

Das ging so lange, schätzungsweise nach dem dritten Mal,

bis ich ihm mit dem Zeigefinger gedroht habe und ein Foto von ihm gemacht habe.

Dann gab er Gas und ward nicht mehr gesehen und wir hatten Ruhe.

Ich fahre auf der Autobahn immer so ziemlich was geht. Da ich noch ein unkastriertes (nicht abgeregeltes)

Modell ist mir sowas noch nicht passiert

Das geht mir mit meinem Auto auch so - ist nicht nur beim Transit so...

Wenn es mir zu bunt wird gebe ich kurz Gas, schere vor diesem Vollpfosten ein und verpasse ihm ne ordentliche Dusche aus der Seinwerfer- / Scheibenaschanlage - schön fett mit Seifenmiege drin - meine Scheiben sind ja immer so verschmutzt von den langen Fahrten... :D:D:D

 

Zu diesem Phänomen: Mein alter Fahrlehrer sagte schon 1978 dazu: "Niiiicht mitziehen lassen!" und drohte mit mit einem Deu in meinen Nacken wenn ich mal unbemerkt schneller werden wollte während jemand uns überholte...

Zitat:

Original geschrieben von kappa9

Zu diesem Phänomen: Mein alter Fahrlehrer sagte schon 1978 dazu: "Niiiicht mitziehen lassen!" und drohte mit mit einem Deu in meinen Nacken wenn ich mal unbemerkt schneller werden wollte während jemand uns überholte...

Prügelstrafe hatte eben auch ihre guten Seiten.. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Das Transit-Überholt-Mich-Syndrom...