ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Das Phänomen Oldtimer-Ratte - Rat-Look

Das Phänomen Oldtimer-Ratte - Rat-Look

Themenstarteram 21. März 2010 um 11:07

Es gibt in Deutschland und International viele Leute, die ihren Oldtimer als Ratte fahren.

Dem sogenannten Rat-Look.

Das sind Autos, die äußerlich aussehen, als wenn sie gerade vom Schrottplatz kämen. Viel Rost überall.

Dennoch sind sie verkehrssicher.

Auffällig, sie sind meist sehr tief gelegt, haben oft schicke getunte Motoren eingebaut und tolle Felgen mit Breitreifen.

Es gibt in ganz Europa jedes Jahr Wettbewerbe, wer die schönste Ratte fährt.

Obwohl sich einem Oldie-Liebhaber meist der Magen dreht, wenn ein absichtlich vergammelter Oldie entgegenkommt, ist es doch irgendwie immer faszinierend, so einem Fahrzeug zu begegnen. Sie wirken oft unheimlich, wie Geisterautos.

Welchen Eindruck habt Ihr von solchen Autos?

Gruß

VW Classic

 

http://images.google.de/images?hl=de&gbv=2&tbs=isch%3A1&sa=1&q=Rat-Look&btnG=Suche&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=&start=0

Beste Antwort im Thema

Hi,

gefakte Ratten finde ich furchtbar. Also Fahrzeuge die absichtlich dazu gemacht werden.

Wenn jemand ein Fahrzeug mit existierender Patina nur soweit wiederherstellt das es verkehrssicher ist und der Zustand soweit möglich erhalten bleibt finde ich das absolut ok.

Also wenn ein Fahrzeug dazu benutzt wird wozu es gebaut wird also jeden Tag von A nach B zu fahren und dabei in würde altert dann darf das nach 20 oder 30 Jahren ruhig nach eine Ratte aussehen. Oder gar einen "Schrottwagen" soweit wiederherzustellen das es Verkehrssicher und Fahrbar ist das kann man durchaus cool nennen.

Ein neueres Fahrzeug oder gar einen gut erhalten Youngtimer in eine Ratte zu verwandeln halte ich jedoch für totalen blödsinn und das ist auch net die ursprüngliche Idee es Rat Look.

Gruß Tobias

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Nö, noch zuwenig; der vorne hochgeht beim Start, der ist korrekt  hier für D:D

Weil das Thema so schön ist, kram ich es noch einmal hervor.

Viele Leute bezeichnen den Rat Look als verrostet bzw. durchgerostet. Das ist aber nicht so. Beim Rat Look handelt es sich um den sonnenverbrannten Lack, der dann teilweise mit Flugrost überzogen ist. Daraus ergibt sich, dass entsprechende Oldtimer aus den heißen und trockenen Gegenden der USA und Südeuropa kommen. In der Natur der Sache liegt fernerhin, dass dank der Sonneneinstrahlung auch die Inneneinrichtung (Polster und Plastik) völlig zerbröselt sind, so dass hier in der Regel ein völliger Neuaufbau nötig sein wird. Durchrostungen passen zu einer Ratte genau so wenig wie zu einem top restaurierten Oldtimer. Holt man also eine in Würde gewachsene Ratte ins mittelfeuchte Deutschland, tut man gut daran, die vorhandene Patina möglichst schnell mit Klarlack zu überziehen, ansonsten hat man dann ziemlich schnell einen wirklich verrosteten Schrotthaufen.

Ich persönlich betrachte eine "gewachsene Ratte" mit neuer Inneneinrichtung und Klarlacküberzug als mehr Oldtimer im eigentlichen Sinne als einen frisch restaurierten Oldtimer, weil die Ratte definitiv Patina und Geschichte hat, was der andere durch die "Restauration" verloren hat.

Rat Look hat übrigens nichts mit Hot Rod zu tun. Hot Rodding ist die Fähigkeit aus vermeintlichem Schrott mobile Kunstwerke zu machen.

Das ist wohl Ansichtssache, das von Dir beschrieben würde ich schlicht als Patina bezeichnen.

Rat-look ist für mich eine vergammelte Karre die mit Schwarzmattlack aus der Sprühdose übergejaucht wurde.

Eben nicht, eine Ratte ist, im Gegensatz zur vergammelten Karre, i.d.R. technisch einwandfrei und der Grad des optischen Verfalls konserviert. Außerdem haben die Dinger meist einen "Frankenstein" Look.

Warum fahren diese Leute eigentlich ganz oft irgenwelches Gerümpel auf dem Dachträger spazieren? Soll das cool sein? Ich find's einfach nur doof.

Zitat:

@meepmeep schrieb am 28. Mai 2019 um 14:52:20 Uhr:

Warum fahren diese Leute eigentlich ganz oft irgenwelches Gerümpel auf dem Dachträger spazieren? Soll das cool sein? Ich find's einfach nur doof.

Tja, warum? Manche Leute haben ja auch so Gerümpel am Ohr und an der Nase hängen und/oder "No Mercy", wahlweise "Love forever Biggimaus" auf dem Unterarm stehen. :D

Grüße vom Ostelch

Zitat:

@meepmeep schrieb am 28. Mai 2019 um 14:52:20 Uhr:

Warum fahren diese Leute eigentlich ganz oft irgenwelches Gerümpel auf dem Dachträger spazieren? Soll das cool sein? Ich find's einfach nur doof.

Einfach ein Tuningtrend, nennt sich Dachgarten.

wir könnten hier ja noch paar rattenbilder posten ?

Ok... :D

1-6
1280px-typical-rat-rod

Den Käfer zb find ich gut

Zitat:

@MarMor2000 schrieb am 29. Mai 2019 um 15:48:55 Uhr:

Den Käfer zb find ich gut

Ich find das weder gut noch schön, sondern einfach nur albern. Zumal Nutzwert und Fahrkomfort durch so ein Fahrwerk doch vermutlich deutlich eingeschränkt werden.

Nicht mal der Spruch "Wer schön sein will, muss leiden" greift hier...

Der Rod auf dem rechten Bild ist zB gechoppt und gechannelt. Das ist ein Heidenaufwand. Und auch der Käfer gefällt mir besser als viele aufwendig gemachten Golf 2 mit Airride und pottenhässlichen Felgen.

Sag ich aber auch nichts gegen. Toleranz kommt von tolerare, ertragen. Hat mit toll finden nix zu tun. ;)

Beim Käfer passen die Felgen absolut nicht zum Rest.

SOLL das denn nicht so sein das das eben nicht die perfekte Restauration ist sondern man wild zusammenschustert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Das Phänomen Oldtimer-Ratte - Rat-Look