ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Das Heck muss hoch....

Das Heck muss hoch....

Themenstarteram 4. Dezember 2008 um 22:30

Hallo ins Land,

habe derzeit einen sehr schönen Mercedes C180 TK . mit Sportfahrwerk und Gastank in der Reserveradmulde.

Nach der Installation der Gasanlage ist mein Heck dermaßen tief geworden, dass es nicht mehr schön aussieht.Halbe Felge versteckt sich im Radkasten.

Wie kriege ich am besten das Heck wieder hoch ( Feder,Stoßdämpfer?)

Welche sind am besten zu empfehlen, oder was muss ich alles berücksichtigen?

Beste Antwort im Thema
am 5. Dezember 2008 um 0:08

Zitat:

Original geschrieben von ihk.

Wenn die HA wirklich so tief sitzt bei einem zusätzlich eingebautem Gastank, würde ich erstmal auf defekte Dämpfer setzen. Hast Du das mal überprüft? Das Zusatzgewicht ist nicht so extrem hoch, dass es hier zu solch beschriebenen Einschränkungen kommt.

Der STOSSDÄMPFER ist in der Regel da, um die Stösse die auf das Fahrzeug einwirken zu dämpfen und den schnellst möglichen Kontakt von Reifen und Fahrbahn bei Unebenheiten wieder herzustellen, darum ja auch STOSS-DÄMPFER !

Sollte ein Fahrzeug also zu tief "hängen" würde ich eher an den Federn Arbeiten denn DIE sind für das Höhenniveau eher interessant als Stossabsorbierer (-dämpfer) denn jeder der schonmal einen Dämpfer ein/ausgebaut hat weiss wie wenig Vorspannung auf dem Dämfer besteht und das reicht schon garnicht um ein Fahrzeug in die Luft zu drücken :rolleyes:

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten

Hallo ,

am besten holst dir 4´er Gummis,

beim Freundlichen,kosten nur paar euros.

grüsse Hethiter

Themenstarteram 4. Dezember 2008 um 22:40

Wird der Wagen dann nicht zu hart und fängt an zu hoppeln, wenn ich Gummis in die Stoßdämpfer einsetze?

Dann müsste er das ja jetzt auch tun, da er bereits Gummis (wenn auch kleinere) auf der Hinterachse hat.

Themenstarteram 4. Dezember 2008 um 23:18

Gibt es verschiedene Größen bei den Gummis.

Kann man diese selber einbauen, oder muss ich dafür extra in eine Werkstatt fahren?

Wenn die HA wirklich so tief sitzt bei einem zusätzlich eingebautem Gastank, würde ich erstmal auf defekte Dämpfer setzen. Hast Du das mal überprüft? Das Zusatzgewicht ist nicht so extrem hoch, dass es hier zu solch beschriebenen Einschränkungen kommt.

Themenstarteram 4. Dezember 2008 um 23:38

Ich würde euch ja gerne ein Foto zukommen lassen, damit ihr euch selbst ein Bild vom Fahrzeug macht, aber ich habe nicht den blassesten Schimmer, wie das funktioniert.

Du kannst an Deinen Beitrag hier ene Datei anhängen.

Das machst Du unterhalb des Fensters in dem Du Deine Antwort formulierst.

Themenstarteram 4. Dezember 2008 um 23:54

So.... habe mal gerade ein paar Fotos gemacht.

Themenstarteram 4. Dezember 2008 um 23:55

und noch eins

am 5. Dezember 2008 um 0:08

Zitat:

Original geschrieben von ihk.

Wenn die HA wirklich so tief sitzt bei einem zusätzlich eingebautem Gastank, würde ich erstmal auf defekte Dämpfer setzen. Hast Du das mal überprüft? Das Zusatzgewicht ist nicht so extrem hoch, dass es hier zu solch beschriebenen Einschränkungen kommt.

Der STOSSDÄMPFER ist in der Regel da, um die Stösse die auf das Fahrzeug einwirken zu dämpfen und den schnellst möglichen Kontakt von Reifen und Fahrbahn bei Unebenheiten wieder herzustellen, darum ja auch STOSS-DÄMPFER !

Sollte ein Fahrzeug also zu tief "hängen" würde ich eher an den Federn Arbeiten denn DIE sind für das Höhenniveau eher interessant als Stossabsorbierer (-dämpfer) denn jeder der schonmal einen Dämpfer ein/ausgebaut hat weiss wie wenig Vorspannung auf dem Dämfer besteht und das reicht schon garnicht um ein Fahrzeug in die Luft zu drücken :rolleyes:

Themenstarteram 5. Dezember 2008 um 0:16

Da ich ja absoluter Laie bin und auf die Erfahrungsberichte der User angewiesen bin, habe ich jetzt gar kein Plan mehr.

Einer sagt Gummi, der Andere wiederum Feder und einer sagt Stoßdämpfer.

Was sollte ich jetzt definitiv am besten machen?

Kurze Antwort:

 

Tip "Stoßdämpfer" ist Blödsinn.

 

Tip Federn: Ja, wenn das Auto seit 1 Million Kilometern vollbeladen oder mit Anhänger gefahren wurde. Ansonsten: Quatsch!

 

Tip Gummis: Mach die dicksten rein die es gibt. Dürften 4er oder 5er sein. Dazu müssen die Federn demontiert werden, ist an der HA recht einfach, geht auch ohne Federspanner. Sollte aber ein Fachmann machen.

 

Grüße

am 5. Dezember 2008 um 0:39

Gummi und Feder sind beides gute Ansätze und bringen dich auch bestimmt weiter aber Stossdämpfer würde ich von der "kann klappen" Lister streichen.....es dem du hast ein "Poltern" bei Unebenheiten auf der Srasse oder bist mit dem Fahverhalten Deines Autos was Kurven oder hecktische Lenkbewegungen angeht unzufrieden !?

Sollte sich der Zweck eines Stossdämpfer´s in den letzten Jahren von dämpfen auf hochdrücken verändert haben, lasse ich mich gerne eines besseren belehren...........

In jedem Automobil-Forum sind Leute, die einem Unerfahren Autobesitzer weiterhelfen wollen und das klappt auch ganz besonders gut hier bei MT , dafür ist ein Forum gedacht, so soll es ja auch sein !

Ich bin sicher es werden Dir einige Leute GUTE und "gut gemeinte" Ratschläge liefern...........meiner ist: "Stossdämpfer sind nicht deine Lösung !!!"

Themenstarteram 5. Dezember 2008 um 10:21

Werde heute einmal zum freundlichen fahren und mir die Gummis besorgen,

danach werde ich sie mir einbauen lassen und neu Fotos hier einfügen.

Ist denke ich mal, auch die derzeit günstigste Lösung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen