ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Das Auto wird bei 100 km/h unruhig

Das Auto wird bei 100 km/h unruhig

Toyota Corolla Verso 2 (R1/ZER/ZZE)
Themenstarteram 21. September 2014 um 11:36

Hallo

ich habe seit Mäerz 2013 einen Corolla Verso Diesel 116 PS 2.0 D - 4D

https://www.google.at/search?...

das Auto hat 200.000 km drauf...

mir fällt auf, dass bei schlechten Straßen und Tempo 100 das Auto unruhig wird...

auf schnell gefahrenen Autobahn Kurven, die etwas enger sind, neigt sich das Auto...

außerdem federt das Auto - für meinen Geschmack - zu weich

 

wechsle jetzt erst mal die Dämpfer,

möglicherweise auch die Federn

ist das die Ursache, oder

ist der Verso von Haus aus so weich gefedert..?!

die Auswahl an Dämpfer und Federn für dieses Auto...

ist nicht gerade berauschend, ist mir aufgefallen...

http://www.daparto.de/.../2-2084-1312?kbaTypeId=13633&manufacturers[785]

mein Händler will mir diese MONROE drauf machen...

nach den Originalspezifikationen...

habe aber auch das hier gefunden...

http://www.tuningstudio.de/.../...t-toyota-corolla-verso---e12j--.html

würde es auf das Modell R1 ab 2005 draufpassen...??

mfG.

Andreas

 

 

Ähnliche Themen
11 Antworten

nach der KM-Zahl können Stoßdämpfer, Koppelstangen, Querlenker und Fahrwerksbuchsen am Ende sein.

Ebenso kann die Karosserie schon so weich sein, dass die Erneuerung des vorgenannten nicht viel hilft...

Kundige in der Werkstatt oder Tüv können da mehr sagen...

Themenstarteram 21. September 2014 um 19:56

Zitat:

Original geschrieben von Blackmen

 

Ebenso kann die Karosserie schon so weich sein,

dass die Erneuerung des vorgenannten nicht viel hilft...

Hallo Blackman..

dass die Karosserie weich werden kann, davon habe ich noch nie gehört..?!

das ist interessant..

und was ist von verstärkten Federn zu halten..?!

federn die anders als Originalfedern..?!

hätte es bei "Normalbetrieb" Sinn die einzubauen..?!

so wie ich das verstanden habe, baut man die nur an der Hinterachse ein..

mfG.

Andreas

generell langen die normalen Stoßdämpfer Federn - außer man will hohe Lasten befördern, dass sollte dann aber mit Fachleuten abgestimmt werden.

Weiche Karosserien kommen immer dann vor, wenn z.B. straffe Federn oder tiefergelegte Fahrwerke auf Cabriokarosserien kommen, dann wird die ohnehin schon offene Karosseriestruktur weichgeklopft. Das kann auch bei Kombis vorkommen, die eher die Form einer Röhre haben, ohne große Querversteifungen - die verwinden sich über die Jahre bis sie sich regelrecht mürbe sind, da hilft eigentlich nur noch ein Innenkäfig um der Struktur Festigkeit zu geben.

Nach 200.000 km kann eine Karosserie halt schon weich sein. Hauptgrund schlechte Straßen, viele Schläge auf die Karosserie durch zu weiche/gealterte oder zu harte Stoßdämpfer/Fahrwerke, Rost am Blech oder schlechte Reparaturen können auch die Festigkeit schwächen...

Grundsätzlich erst mal versuchen billig davonzukommen: Werkstatt soll prüfen, was ausgeschlagen oder ausgeleiert ist (Stoßdämpfer, Gummibuchsen, Querlenker, etc...), dies dann von billig nach teuer tauschen und die Unterschiede erfahren. Wenn es zu viel wird, umsatteln.

Themenstarteram 21. September 2014 um 20:35

Hallo Blackman

danke - für den guten Rat...

ich will prinzipiell eine härtere Federung - bin den Golf 4 Diesel 90 PS gewohnt...

ich werde den Toyota zusammenfahren, und schauen, dass er gut in Schuss bleibt....

der verträgt sicher 300.000 - 400.000 Kilometer...

mfG.

Andreas

Themenstarteram 25. September 2014 um 20:25

Hallo

jetzt habe ich also neue Dämpfer bekommen...

aber die langen Bodenwellen, schaukelt er immer noch durch...

gut er ist ein Komfortauto, aber etwas straffer müsste es doch gehen..

ich denke ich werde zu einem Fahrwerksspezialisten gehen müssen

weiß da wer wen - vorzüglich in Österreich..?!

mfG.

Andreas

Themenstarteram 26. September 2014 um 13:44

Hallo

habe jetzt neue Winterreifen drauf...

geht schon besser, ich denke ich werde es sein lassen..

es gibt doch kein Sportfahrwerk oder sowas..

für den Corolla verso..

Themenstarteram 28. September 2014 um 21:26

Hallo

das Lenkrad war etwas unruhig mit den neuen Reifen...

habe das noch einmal anschauen lassen, eine (der alten ) WinterreifenFelgen war unwucht

der Mann hat sie umgesteckt, nach hinten, jetzt rüttelt das Lenkrad nicht mehr,

ich merke es aber trotzdem und es stört mich....

werde mir also morgen eine neue Felge kaufen - und dann ist Ruhe...

durch das Fertigfahren der alten Winterreifen, hatte ich die Unruhe der Felge nicht bemerkt...

meine neuen Winterreifen Michelin Alpin 5 sind schon ein Hit

bei den Reifen zu sparen ist Unsinn...

meine ich...

Ich würde als erstes Mal den Luftdruck prüfen und zur Werksangabe unbeladen rund 0.5 Bar dazugeben. Damit fährt es sich in den Kurven schon wesentlich angenehmer ;)

Themenstarteram 5. Oktober 2014 um 18:07

Hallo

Ja, ich fahre mit 2,5 bar...

habe hinten eine neue Felge drauf

die Räder laufen nun schön rund und sind bei warmen Temperaturen seidenweich...

in der Frühe nach Null Grad ° Celsius, bemerke ich ein etwas härteres Abrollgeräusch...

mfG.

Themenstarteram 22. Febuar 2015 um 8:16

Hallo

Nächstes Problem.... jetzt bei km 206.000

die Servounterstützung meiner Lenkung ist (auf der Autobahn bei Tempo 120) ausgefallen

nach dem Abfahren von der Autobahn - an einer Tankstelle - ist mir die Andruckrolle auf den Boden gefallen...

außerdem, ist vor 1 Woche die Riemenscheibe meines Klimakompressors defekt geworden und muss ausgewechselt werden...

http://www.ebay.de/itm/271754400635?...

was ist los mit der TOYOTA - QUALITÄT...?

mfG.

Andreas

Themenstarteram 23. Febuar 2015 um 14:10

Hallo

neueste Nachrichten...

neuer Klimakompressor, Andruckrollen Riemen und Kleinteile...

Kostenpunkt incl. Montage 1650.- EUR...

das hat mich umgehauen...

ich muss mir gut überlegen - noch einmal einen Toyota zu kaufen..

mfG.

Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Das Auto wird bei 100 km/h unruhig