ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Dacia Sandero Stepway Zahnriemenwechsel ( Rumänien import )

Dacia Sandero Stepway Zahnriemenwechsel ( Rumänien import )

Dacia Sandero 1 (BS0) Stepway
Themenstarteram 8. November 2012 um 17:40

Hallo,

mein Vater hat einen Sandero Stepwas Bj. 2009 1.6 16V. Also einer von den ersten.

Das Farzeug ist ein Import aus Rumänien, aber bei einem Renault/Dacia Händler als Vorführwagen gekauft. Nun sind 3 Jahre um, und er hat seine Inspektion hinter sich. ~40TKm.

Jetzt ist die Frage aufgekommen, was mit den Zahnriemen ist, laut Beschreibung für das Rumänische Modell soll der Zr bei 60TKm gewechselt werden, das Deutsche Modell bei 90TKm ?.

Gibt es da unterscheide, oder sind das alles die selben Motoren und es hat nur was mit der Garantie zu tun? Denn in Rumänien gibt es ja nur 2 Jahre Garantie, in Deutschland 3 Jahre.

Wonach sollte man sich jetzt richten? In der Werkstatt konnten sie ihm auch nicht weiter helfen, da sie noch nie ein Import hatten.

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit dem Preis?

Er hat ein Angebot von 720 Euro bekommen, bei daparto habe ich gesehen, das für alles, Riemen, Rollen und Pumpe, gerade mal 120 Euro anfallen, und dass von Conti. Wenn der wechsel, dann noch wie beim alten Twingo ist, 1.2 l 58Ps , dauert der umbau ohne Hebebühne gerade mal 4h allein. ( Eigene Erfahrung )

Vielen dank und ich hoffe Ihr könnt mir bzw. meinen Vater weiter helfen.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich finde die 720 auch schon ein wenig happig. Zwar ist der Tausch dadurch, dass er 16 Ventile hat etwas aufwendiger als bei nem 8V, aber man Zahlt in ner Werkstatt ja so um die 60-90€ Lohnkosten pro Stunde. Ich denke die Arbeit sollte in 4 Stunden zu schaffen sein. Ich würde also knapp 400€ an realistischen Lohnkosten für die Arbeit schätzen, aber ich bin weder KFZ-Mechaniker noch Werkstattbesitzer sondern Hobbyschrauber :D

Die Lohnkostenpreise sind so meine bisherigen Erfahrungen mit Vertragswerkstätten, dafür schlagen diese aber bei den Teilen heftig auf. Ich sage nur knapp 900€ für eine neue Lichtmaschine in unserem Touran... schon klar.

 

Hol dir doch einfach ein paar Angebote ein (mindestens 3, besser 4 oder 5) und entscheide dann darüber.

Boah, das sind ja fast 10% vom Neuwagenpreis.

Wegen des Unterschieds in RO nach 60k km, in DE nach 90k

kann ich nur vermuten.

1. Werden für Exportmodelle, also jene Wagen die nicht in RO verbleiben

vielleicht höherwertige Zahnriemen eingesetzt?

2. Sind die Straßen in RO (ex Hauptstadt) so sandig, staubig etc,

dass es dem Zahnriemen zusetzt?

Soweit meine Vermutungen, wer hat noch Ideen dazu?

Ich würde auch mal in guten freien Werkstätten anfragen. Wenn er aus 2009 ist, dann dürfte die Garantie ja schon beendet sein. Kulanz kannst du eh kaum erwarten, also kannst du ab jetzt auch andere Werkstätten aufsuchen.

Bei uns im Bayerischen Wald beträgt die Stunde bei Renault 56,- Euro, in der freien Werkstatt 38,-- Euro (und die Meister dort kommen von Mercedes und Volkswagen).

Gruß Toni

Aber Toni - um Gottes Willen!!

Du lässt bei Vau Weh premium-geschulte Finger an (d)einen

"hat er nicht - brauch ich nicht" Dacia? :rolleyes:

 

 

 

 

 

 

Beim Logan MPI zumindest war es so, daß es am Anfang mit 60 tkm oder 4 Jahre angegben war, später dann auf 90 tkm oder 4 Jahre angehoben wurde (ohne technische Veränderung).

Das Auto oben wird nächstes Jahr weder 60, noch 90 Tausend auf dem Tacho haben, somit greifen eh die 4 Jahre...

Oder sind es 5? :rolleyes: Kann mich nicht mehr erinnern...

Ich habe nebenbei beim 2005-er 1.4 MPI nach 5 Jahren und etwas über 70.000 km getauscht. Zahnriemen und Spannrolle waren fehlerlos, die Wasserpumpe war aber ganz leicht undicht.

Zitat:

Original geschrieben von Esprit ATP Tour

Aber Toni - um Gottes Willen!!

Du lässt bei Vau Weh premium-geschulte Finger an (d)einen

"hat er nicht - brauch ich nicht" Dacia? :rolleyes:

NEIN, sei beruhigt! Die Dacias machen wir selbst, weil bis auf den KD fiel ja nach Garantieablauf bisher nichts an. Meine Zufreidenheit mit der Werkstatt erstreckte sich auf unsere weiteren Familienfahrzeuge (Mercedes, Seat und Opel).

Für den Dacia müssten sie halt noch eine Schulung machen! :D:D (Weil so ein einfaches und unkompliziertes Auto vermutet man heute kaum mehr :D:D:D:D)

Dafür sind sie aber störungsfrei :p

Ein Bekannter von mir hat einen 69.000 € teueren Audi Quattro gekauft und steht 4x im Jahr wegen aussergewöhnlichen Ausfällen und teueren KULANZLOSEN Reparaturen ständig im Autohaus! So was lob ich mir! Von Rostschäden bis Elektronikschäden alles dabei, das Fahrzeug ist jetzt 3 Jahre alt! :D

Gruß Toni

Zitat:

Original geschrieben von datalost

Bei uns im Bayerischen Wald beträgt die Stunde bei Renault 56,- Euro, in der freien Werkstatt 38,-- Euro (und die Meister dort kommen von Mercedes und Volkswagen).

Gruß Toni

...hast du mal ne Postleitzahl für mich bzgl. dieser Stundenverrechnungssätze?

Also, ich habe vor 2 Jahren bei meinem Kangoo den Zahnriemen neu machen lassen, der hat auch den 1.6 L Motor drin.

Da habe ich mit der Wasserpumpe die ja auch neu muss 390€ bezahlt. Wenn es 450€ wären ginge es ja noch aber über 700€ ist Apothekenpreis.

Gruß Ralf

Zitat:

Original geschrieben von Golf5GTI/DSG

Zitat:

Original geschrieben von datalost

Bei uns im Bayerischen Wald beträgt die Stunde bei Renault 56,- Euro, in der freien Werkstatt 38,-- Euro (und die Meister dort kommen von Mercedes und Volkswagen).

Gruß Toni

...hast du mal ne Postleitzahl für mich bzgl. dieser Stundenverrechnungssätze?

Ja, ist Raum Cham, PLZ 93437.

Gruß Toni

Danke dir...

Schau mal hier für dies (dein?) PLZ Gebiet

Mittlere ortsübliche Stundenverrechnungssätze

Da bist du, sehr weit von deinen Stundensätzen entfernt welche ich für leider nicht repräsentativ halte, sorry...

Zitat:

Original geschrieben von Golf5GTI/DSG

Danke dir...

Schau mal hier für dies (dein?) PLZ Gebiet

Mittlere ortsübliche Stundenverrechnungssätze

Da bist du, sehr weit von deinen Stundensätzen entfernt welche ich für leider nicht repräsentativ halte, sorry...

Für dieses Geld wirst du in unserer Region totsicher neimand in die Werkstatt bekommen. Opel ist bei etwa 65,-- Euro, die Freien, wie ich schon schrieb, um Welten billiger und auch Renault verlangt (ich hatte 4 Lautsprecher in die Türen nachrüsten lassen), umgerechnet 56,-- Euro.

Selbst Baufirmen berechnen für die Arbeitsstunde 38,-- Euro, Installateure, Heizungsbauer und Spengler ebenso in etwa.

Man sieht also, dass nicht immer alles, was im Netz ist, auch richtig ist.... ;)

Und, da ich weder mit allen Firmen weder verwandt noch verschwägert bin, hätte niemand einen Grund, mir Preise "ausser der Reihe" abzurechnen.

Unser Lohngefüge liegt etwa bei 60% der Großstädte, der Nettodurchschnittsverdienst bei 1400,-- Euro, da bleibt kein Raum für 90,-- Euro oder die Werkstätten bleiben eben leer ...

Gruß Toni

Du, diese Beträge hat sich die DEKRA nicht aus den Fingern gesaugt :p

Zitat:

Die hier angegebenen Werte entsprechen den gesammelten Erfahrungswerten der DEKRA Automobil GmbH und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Eine Haftung von DEKRA ist daher ausgeschlossen.

Diese gesammelten Erfahrungswerten willst du anzweifeln?

hmmmmm, ich weiss ja nicht wer hier am Markt die Erfahrung hat aber naja, lass gut sein...

Zitat:

Original geschrieben von Golf5GTI/DSG

Du, diese Beträge hat sich die DEKRA nicht aus den Fingern gesaugt :p

Zitat:

Original geschrieben von Golf5GTI/DSG

Zitat:

Die hier angegebenen Werte entsprechen den gesammelten Erfahrungswerten der DEKRA Automobil GmbH und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Eine Haftung von DEKRA ist daher ausgeschlossen.

Diese gesammelten Erfahrungswerten willst du anzweifeln?

hmmmmm, ich weiss ja nicht wer hier am Markt die Erfahrung hat aber naja, lass gut sein...

Scheinbar aber schon! 90 Euro die Stunde sind Großstadttarif und bezahlt bei uns absolut niemand, in keinem Baugewerbe, bei keinem Autohaus! Als vor etwa 8 Jahre ein Peugeot von mir defekt war. ließ ich ihn in München reparieren (später wurde Kulanz draus), damals hatte das AH bereits 75,-- am Frankfurter Ring, während der Vertragshändler noch um die 40,-- Euro bei uns hatte.. Ergibt auch wieder die beschriebene 60% Schwelle.

Nicht alles glauben, was man liest, am besten kennen sich diejenigen aus, die in diesen Regionen wohnen und welchen Sinn soll es machen, wenn man als Hausbesitzer und Autofahrer ständig Dienstleistungen braucht und jeden zweiten Tag die Rechnungen bekommt, irgendwelche nichtreelen Preise anzugeben?

In Tschechien arbeiten sie sogar in renommierten Vertragswerkstätten deutscher Automarken für um die 30,-- Euro, gerademal 4 km von uns entfernt, vor 4 Jahren warben sie noch am Grenzübergang mit "Stundensatz 15,--" auf großen Werbetafeln!

Mit 90 Euro Dekra-Tarif lacht dich jeder bei uns aus.

Gruß Toni

vieleicht sollte auffallen das es sich bei der Dekra um mittlere Stundensätze handelt, also nach oben wie nach unten noch jede menge Spielraum.

Gruß Günter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Dacia Sandero Stepway Zahnriemenwechsel ( Rumänien import )