ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Dachzelt Touran 5T?

Dachzelt Touran 5T?

VW Touran 2 (5T)
Themenstarteram 24. Oktober 2021 um 12:32

Kurz gefragt, ist ein Dachzelt für 2-3 Personen möglich, und wie kann ich mir das mit der Dachlast vorstellen? Zwei Personen wiegen ja mehr, als ich dem Dachträger zutrauen würde. Angegeben sind, glaube ich, 75kg.

 

Hat da jemand Ahnung von euch?

 

https://www.thule.com/.../thule-tepui-kukenam-3-_-901301

Ähnliche Themen
11 Antworten

Interessante Fragestellung! Die angegebene Dachlast bezieht sich auf die max Traglast beim Fahren, ist also eine dynamische Dachlast.

 

Während der Fahrt ist die Belastung auf das Material (Karosserie, Säulen usw.) deutlich höher als im Stand und vor allem wirkt sich die Dachlast kräftig auf die Fahrdynamik, also das Fahrverhalten des Fahrzeugs aus.

 

Dazu kommt, dass sich bei modernen Fahrzeugen mit elektronischen Helferchen wie ESP usw. eine deutliche Überschreitung der Dachlast negativ auf das Regelverhalten auswirken kann.

 

Bei einem Toyota Landcruiser Buschtaxi bspw ist mit 80kg Dachlast angegeben, obwohl rund um den Globus viele Menschen gerade mit diesen Fahrzeugen Dachzelte verwenden.

 

Ab wann sich tatsächlich in statischem Zustand die Holme der A,B,C Säulen im Touran verziehen weiß ich nicht, jedoch muss dies in statischem Zustand jenseits der angegebene 75kg sein.

 

Mal VW hierzu angeschrieben mit dem Hinweis auf eine statische Belastung und keine während der Fahrt? Oder TÜV, Dekra, Fahrzeuggutachter?

Würde eher mal die Firmen ansprechen die solche Dachzelte bauen. Die müssten ja wissen bzw. spezifizieren bei welchen Autos das eingesetzt werden kann um nicht in Haftung bei Problemen diesbezüglich zu kommen

Zitat:

@koscri schrieb am 24. Oktober 2021 um 13:17:29 Uhr:

Interessante Fragestellung! Die angegebene Dachlast bezieht sich auf die max Traglast beim Fahren, ist also eine dynamische Dachlast.

Während der Fahrt ist die Belastung auf das Material (Karosserie, Säulen usw.) deutlich höher als im Stand und vor allem wirkt sich die Dachlast kräftig auf die Fahrdynamik, also das Fahrverhalten des Fahrzeugs aus.

Dazu kommt, dass sich bei modernen Fahrzeugen mit elektronischen Helferchen wie ESP usw. eine deutliche Überschreitung der Dachlast negativ auf das Regelverhalten auswirken kann.

Bei einem Toyota Landcruiser Buschtaxi bspw ist mit 80kg Dachlast angegeben, obwohl rund um den Globus viele Menschen gerade mit diesen Fahrzeugen Dachzelte verwenden.

Ab wann sich tatsächlich in statischem Zustand die Holme der A,B,C Säulen im Touran verziehen weiß ich nicht, jedoch muss dies in statischem Zustand jenseits der angegebene 75kg sein.

Mal VW hierzu angeschrieben mit dem Hinweis auf eine statische Belastung und keine während der Fahrt? Oder TÜV, Dekra, Fahrzeuggutachter?

Ich glaube er will im Dachzelt schlafen und nicht mit rumfahren ;-)

Zitat:

@Herr_Nielson schrieb am 24. Oktober 2021 um 12:32:31 Uhr:

Kurz gefragt, ist ein Dachzelt für 2-3 Personen möglich, und wie kann ich mir das mit der Dachlast vorstellen? Zwei Personen wiegen ja mehr, als ich dem Dachträger zutrauen würde. Angegeben sind, glaube ich, 75kg.

Hat da jemand Ahnung von euch?

https://www.thule.com/.../thule-tepui-kukenam-3-_-901301

Denke mal, dass hier viel Gewicht über die Leiter abgefangen wird.

Hier kannst du mal nachlesen

"Dachzelt Dachlast – das ist zulässig | Mein Autolexikon" https://www.mein-autolexikon.de/.../...dachlast-das-ist-zulaessig.html

Zitat:

@Puhbert schrieb am 24. Oktober 2021 um 14:44:09 Uhr:

Zitat:

@koscri schrieb am 24. Oktober 2021 um 13:17:29 Uhr:

Interessante Fragestellung! Die angegebene Dachlast bezieht sich auf die max Traglast beim Fahren, ist also eine dynamische Dachlast.

Während der Fahrt ist die Belastung auf das Material (Karosserie, Säulen usw.) deutlich höher als im Stand und vor allem wirkt sich die Dachlast kräftig auf die Fahrdynamik, also das Fahrverhalten des Fahrzeugs aus.

Dazu kommt, dass sich bei modernen Fahrzeugen mit elektronischen Helferchen wie ESP usw. eine deutliche Überschreitung der Dachlast negativ auf das Regelverhalten auswirken kann.

Bei einem Toyota Landcruiser Buschtaxi bspw ist mit 80kg Dachlast angegeben, obwohl rund um den Globus viele Menschen gerade mit diesen Fahrzeugen Dachzelte verwenden.

Ab wann sich tatsächlich in statischem Zustand die Holme der A,B,C Säulen im Touran verziehen weiß ich nicht, jedoch muss dies in statischem Zustand jenseits der angegebene 75kg sein.

Mal VW hierzu angeschrieben mit dem Hinweis auf eine statische Belastung und keine während der Fahrt? Oder TÜV, Dekra, Fahrzeuggutachter?

Ich glaube er will im Dachzelt schlafen und nicht mit rumfahren ;-)

Schon klar…sofern er aber nicht Petrosilius Zwackelmanns Zaubermantel unterlegt bleibt jedoch ein erheblicher Teil der Last auf dem Dach.

Stimmt :-)

Ich hab den aktuellen VW Touran 5T und mir von Gordigear das 165-er Dachzelt gekauft. Funktioniert perfekt!

Hier noch ein Bild

.jpg
Asset.HEIC.jpg
Themenstarteram 25. Oktober 2021 um 8:11

Vielen Dank! Ich hatte Sorge das die 75kg auf für das Stehende Fahrzeug gelten und konnte mit da einfach keinen Reim drauf machen.

Ist kein Problem, nur darauf achten, das die Träger soweit wie möglich an die Dachaufnahme kommen. Ist man zu weit in der Mitte sackt die Reling gerne durch.

Wir haben ein JB Evo Space auf dem Touran ...

https://fstatic1.mtb-news.de/v3/25/2596/2596559-vos4pf9rmkv9-foto6444-large.jpg

Deine Antwort
Ähnliche Themen