ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Da ist er - Erfahrungsbericht 435d Xdrive Cabrio

Da ist er - Erfahrungsbericht 435d Xdrive Cabrio

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 27. Juli 2014 um 16:13

Nachdem am Donnerstag das Warten endlich ein Ende hatte, hier ein kleiner erster Erfahrungsbericht mit meinem neuen 435d Xdrive Cabrio:

Die knapp 500 km Rückweg habe ich dazu genutzt, das Auto recht gut kennenzulernen. Zunächst muss ich sagen, dass der Wageen sowohl von Außen als auch Innen meine Erwartungen voll erfüllt hat, zum Teil noch übertroffen. Die Farbwahl hat sich für mich als absolut richtig herausgestellt. Sicher, das weiße Leder (hui, das ist wirklich WEISS) wird eine Herausforderung, aber eine entsprechende Versiegelung und die entsprechende Pflege wird mir hoffentlich lange Freude bereiten. Für Freunde, die Ihren Wagen vielleicht nicht so gerne putzen wie ich, dürfte das Leder Opalweiß wohl eher nicht die richtige Wahl sein :-) Das belederte Armaturenbrett wertet den Wagen noch einmal gewaltig auf (und Ja, lieber Hans, das Leder geht oben auf der Fensterkante auch tatsächlich zurück bis zum Verdeckdeckel. Letzterer ist jedoch aus schwarzem Kunststoff und nicht beledert). Ganz besonders mag ich die Keder und Kontrastnähte an Sitzen und Armaturenbrett. Die Pianolack-Leisten in Schwarz haben ihrem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht und weisen schon nach dem ersten Polieren die ersten leichten Kratzer auf :-) Das Tansanitblau ist der Hammer und funkelt bei direkter Sonneneinstrahlung, um ansonsten eher dunkel wie einst das Tiefseeblau meines Zettis zu wirken.

Der Motor ist erwartungsgemäß ein Traum und auch wenn ich ihn noch nicht bis zum Anschlag getreten habe, sind Durchzugskraft und die Reserven einfach gigantisch. Er läuft seidenweich, ruhig und es gibt lediglich zwei Dinge, die einen Nicht-Diesel-Fahrer stören könnten: erstens hört man beim Start des Motors ganz klar den Diesel raus und zweitens ist die Fahrt mit Sicherheit nicht mit einem vergleichbaren Auspuffklang eines 35i vergleichbar. Mich persönlich stört das nicht, aber es mag Leute geben, für die das ausschlaggebend ist. Was mich viel mehr stört ist die Tatsache, dass ich mit zwei kümmerlichen Endrohren links auskommen muss, während jeder Bumms-Kleinwagen heute mit zwei armdicken Endrohren rumfährt :-) Gut, man könnte es als Understatement bezeichnen, aber das wäre dann doch schon sehr an den Haaren herbeigezogen. Hier sollte BMW nachlegen.

Ganz besonders angetan hat es mir die Ergonomie, die "Kommandozentrale" und alles, was ich an Assistenzsystemen geordert habe. Zum Teil kannte ich die schon aus den anderen BMWs, aber hier hat sich in den letzten 2-3 Jahren noch einmal eine ganze Menge getan. Das HUD wollte ich ohnehin nie mehr missen, jetzt aber noch einmal ausgereifter. Spurhalte- und Spurverlassensassistent sind nett, aber ich bräucht es jetzt nicht unbedingt. Das Abstandsradar und die Speed Limit Info sehrwohl, genauso wie Top View (wie genial!) und Side View beim Rangieren. Ein Feature, von dem ich bislang nicht gedacht hätte, dass es je zum Einsatz kommen wird, ist der Parkassistent. Hatte ich doch von Bordsteinremplern usw gelesen. In der Realität jedoch erledigt der Wagen das so großartig, dass es fast schon "spooky" wirkt, wenn sich Dein Lenkrad von allein dreht. Hab das Ding jetzt ein paar Mal ausprobiert und jedes Mal funzte es einwandfrei.

Einzigartig würde ich das gesamte Navi/Entertainment System beschreiben. Hier war ich schon immer ein großer Fan davon, aber auch hier hat BMW gewaltig nachgelegt. Online Entertainment ist mein neues Spielzeug und wer nur ein bisschen Musik mag, wird dieses System lieben. Der Zugriff auf Mio Musiktitel ist kinderleicht und funktioniert perfekt. Ich liebe es....die H/K Lautsprecher klingen auf den ersten Eindruck sehr ausgewogen und bieten mit Logic7 ein sehr gutes Staging.

Die gesamte Verdeckmechanik scheint solide, lediglich beim Ausfahren der Beladehilfe (dass es sie gibt, finde ich sehr cool), bangt man doch im ersten Moment um die Mechanik, da alles ein bisschen filigran wirkt.

Einen herzlichen Lacher hat das sogenannte Ablagefach im Kofferraum links bei mir ausgelöst. Wo mich im Z4 unter einer Klappe noch eine ordentliche Ablagebox erwartete, weist der 4er ein Fach unter einer Klappe auf, in das maximal ein wattierter Briefumschlag passen würde....nun gut :-)

Bevor ich es vergesse: Die Individual 19" sind ein Traum und sehen m.E. sehr gut aus.

Kurzum: Ich bin total happy, super zufrieden mit meiner Wahl und freue mich auf die nächsten 3 Jahre mit meinem 4er.

Ich habe ein paar Bilder gemacht, weitere folgen in einem zweiten Post.

LG,

Dolphin

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. Juli 2014 um 16:13

Nachdem am Donnerstag das Warten endlich ein Ende hatte, hier ein kleiner erster Erfahrungsbericht mit meinem neuen 435d Xdrive Cabrio:

Die knapp 500 km Rückweg habe ich dazu genutzt, das Auto recht gut kennenzulernen. Zunächst muss ich sagen, dass der Wageen sowohl von Außen als auch Innen meine Erwartungen voll erfüllt hat, zum Teil noch übertroffen. Die Farbwahl hat sich für mich als absolut richtig herausgestellt. Sicher, das weiße Leder (hui, das ist wirklich WEISS) wird eine Herausforderung, aber eine entsprechende Versiegelung und die entsprechende Pflege wird mir hoffentlich lange Freude bereiten. Für Freunde, die Ihren Wagen vielleicht nicht so gerne putzen wie ich, dürfte das Leder Opalweiß wohl eher nicht die richtige Wahl sein :-) Das belederte Armaturenbrett wertet den Wagen noch einmal gewaltig auf (und Ja, lieber Hans, das Leder geht oben auf der Fensterkante auch tatsächlich zurück bis zum Verdeckdeckel. Letzterer ist jedoch aus schwarzem Kunststoff und nicht beledert). Ganz besonders mag ich die Keder und Kontrastnähte an Sitzen und Armaturenbrett. Die Pianolack-Leisten in Schwarz haben ihrem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht und weisen schon nach dem ersten Polieren die ersten leichten Kratzer auf :-) Das Tansanitblau ist der Hammer und funkelt bei direkter Sonneneinstrahlung, um ansonsten eher dunkel wie einst das Tiefseeblau meines Zettis zu wirken.

Der Motor ist erwartungsgemäß ein Traum und auch wenn ich ihn noch nicht bis zum Anschlag getreten habe, sind Durchzugskraft und die Reserven einfach gigantisch. Er läuft seidenweich, ruhig und es gibt lediglich zwei Dinge, die einen Nicht-Diesel-Fahrer stören könnten: erstens hört man beim Start des Motors ganz klar den Diesel raus und zweitens ist die Fahrt mit Sicherheit nicht mit einem vergleichbaren Auspuffklang eines 35i vergleichbar. Mich persönlich stört das nicht, aber es mag Leute geben, für die das ausschlaggebend ist. Was mich viel mehr stört ist die Tatsache, dass ich mit zwei kümmerlichen Endrohren links auskommen muss, während jeder Bumms-Kleinwagen heute mit zwei armdicken Endrohren rumfährt :-) Gut, man könnte es als Understatement bezeichnen, aber das wäre dann doch schon sehr an den Haaren herbeigezogen. Hier sollte BMW nachlegen.

Ganz besonders angetan hat es mir die Ergonomie, die "Kommandozentrale" und alles, was ich an Assistenzsystemen geordert habe. Zum Teil kannte ich die schon aus den anderen BMWs, aber hier hat sich in den letzten 2-3 Jahren noch einmal eine ganze Menge getan. Das HUD wollte ich ohnehin nie mehr missen, jetzt aber noch einmal ausgereifter. Spurhalte- und Spurverlassensassistent sind nett, aber ich bräucht es jetzt nicht unbedingt. Das Abstandsradar und die Speed Limit Info sehrwohl, genauso wie Top View (wie genial!) und Side View beim Rangieren. Ein Feature, von dem ich bislang nicht gedacht hätte, dass es je zum Einsatz kommen wird, ist der Parkassistent. Hatte ich doch von Bordsteinremplern usw gelesen. In der Realität jedoch erledigt der Wagen das so großartig, dass es fast schon "spooky" wirkt, wenn sich Dein Lenkrad von allein dreht. Hab das Ding jetzt ein paar Mal ausprobiert und jedes Mal funzte es einwandfrei.

Einzigartig würde ich das gesamte Navi/Entertainment System beschreiben. Hier war ich schon immer ein großer Fan davon, aber auch hier hat BMW gewaltig nachgelegt. Online Entertainment ist mein neues Spielzeug und wer nur ein bisschen Musik mag, wird dieses System lieben. Der Zugriff auf Mio Musiktitel ist kinderleicht und funktioniert perfekt. Ich liebe es....die H/K Lautsprecher klingen auf den ersten Eindruck sehr ausgewogen und bieten mit Logic7 ein sehr gutes Staging.

Die gesamte Verdeckmechanik scheint solide, lediglich beim Ausfahren der Beladehilfe (dass es sie gibt, finde ich sehr cool), bangt man doch im ersten Moment um die Mechanik, da alles ein bisschen filigran wirkt.

Einen herzlichen Lacher hat das sogenannte Ablagefach im Kofferraum links bei mir ausgelöst. Wo mich im Z4 unter einer Klappe noch eine ordentliche Ablagebox erwartete, weist der 4er ein Fach unter einer Klappe auf, in das maximal ein wattierter Briefumschlag passen würde....nun gut :-)

Bevor ich es vergesse: Die Individual 19" sind ein Traum und sehen m.E. sehr gut aus.

Kurzum: Ich bin total happy, super zufrieden mit meiner Wahl und freue mich auf die nächsten 3 Jahre mit meinem 4er.

Ich habe ein paar Bilder gemacht, weitere folgen in einem zweiten Post.

LG,

Dolphin

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem endlich gelieferten "umbestellten" Fahrzeug!

Auch aus dem Rhein-Main-Gebiet :)

Edler und hochwertiger Innenraum und schöne Außenfarbe!!

Auch wenn ich persönlich das weiße Leder etwas zu steril und Zahnarzt like finde - wirkt sehr edel!

Motor hat ja auch genug Kraft! :)

Finde allerdings, daß zu diesem Fahrzeug mit dieser Ausstattung und dieser Leistung aufgrund der Frontschürze die "Modern Line" nicht so super passt.

Würde auch den "Modern" Aufkleber auf dem Kotflügel abmachen.

Und schade, daß BMW beim XCabrio das Fahrwerk so hoch lässt und auch die Auspuffrohre nicht wie beim 35i anordnet.

Rein äußerlich, wenn auch edel, eher der Wolf im Schafspelz - ist zumindest meine Meinung, die mir spontan in den Sinn kam beim Anschauen Deines tollen Fahrzeugs.

Viel Spaß damit!

Zitat:

Original geschrieben von dolphin1972

Nachdem am Donnerstag das Warten endlich ein Ende hatte, hier ein kleiner erster Erfahrungsbericht mit meinem neuen 435d Xdrive Cabrio:

Die knapp 500 km Rückweg habe ich dazu genutzt, das Auto recht gut kennenzulernen. Zunächst muss ich sagen, dass der Wageen sowohl von Außen als auch Innen meine Erwartungen voll erfüllt hat, zum Teil noch übertroffen. Die Farbwahl hat sich für mich als absolut richtig herausgestellt. Sicher, das weiße Leder (hui, das ist wirklich WEISS) wird eine Herausforderung, aber eine entsprechende Versiegelung und die entsprechende Pflege wird mir hoffentlich lange Freude bereiten. Für Freunde, die Ihren Wagen vielleicht nicht so gerne putzen wie ich, dürfte das Leder Opalweiß wohl eher nicht die richtige Wahl sein :-) Das belederte Armaturenbrett wertet den Wagen noch einmal gewaltig auf (und Ja, lieber Hans, das Leder geht oben auf der Fensterkante auch tatsächlich zurück bis zum Verdeckdeckel. Letzterer ist jedoch aus schwarzem Kunststoff und nicht beledert). Ganz besonders mag ich die Keder und Kontrastnähte an Sitzen und Armaturenbrett. Die Pianolack-Leisten in Schwarz haben ihrem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht und weisen schon nach dem ersten Polieren die ersten leichten Kratzer auf :-) Das Tansanitblau ist der Hammer und funkelt bei direkter Sonneneinstrahlung, um ansonsten eher dunkel wie einst das Tiefseeblau meines Zettis zu wirken.

Der Motor ist erwartungsgemäß ein Traum und auch wenn ich ihn noch nicht bis zum Anschlag getreten habe, sind Durchzugskraft und die Reserven einfach gigantisch. Er läuft seidenweich, ruhig und es gibt lediglich zwei Dinge, die einen Nicht-Diesel-Fahrer stören könnten: erstens hört man beim Start des Motors ganz klar den Diesel raus und zweitens ist die Fahrt mit Sicherheit nicht mit einem vergleichbaren Auspuffklang eines 35i vergleichbar. Mich persönlich stört das nicht, aber es mag Leute geben, für die das ausschlaggebend ist. Was mich viel mehr stört ist die Tatsache, dass ich mit zwei kümmerlichen Endrohren links auskommen muss, während jeder Bumms-Kleinwagen heute mit zwei armdicken Endrohren rumfährt :-) Gut, man könnte es als Understatement bezeichnen, aber das wäre dann doch schon sehr an den Haaren herbeigezogen. Hier sollte BMW nachlegen.

Ganz besonders angetan hat es mir die Ergonomie, die "Kommandozentrale" und alles, was ich an Assistenzsystemen geordert habe. Zum Teil kannte ich die schon aus den anderen BMWs, aber hier hat sich in den letzten 2-3 Jahren noch einmal eine ganze Menge getan. Das HUD wollte ich ohnehin nie mehr missen, jetzt aber noch einmal ausgereifter. Spurhalte- und Spurverlassensassistent sind nett, aber ich bräucht es jetzt nicht unbedingt. Das Abstandsradar und die Speed Limit Info sehrwohl, genauso wie Top View (wie genial!) und Side View beim Rangieren. Ein Feature, von dem ich bislang nicht gedacht hätte, dass es je zum Einsatz kommen wird, ist der Parkassistent. Hatte ich doch von Bordsteinremplern usw gelesen. In der Realität jedoch erledigt der Wagen das so großartig, dass es fast schon "spooky" wirkt, wenn sich Dein Lenkrad von allein dreht. Hab das Ding jetzt ein paar Mal ausprobiert und jedes Mal funzte es einwandfrei.

Einzigartig würde ich das gesamte Navi/Entertainment System beschreiben. Hier war ich schon immer ein großer Fan davon, aber auch hier hat BMW gewaltig nachgelegt. Online Entertainment ist mein neues Spielzeug und wer nur ein bisschen Musik mag, wird dieses System lieben. Der Zugriff auf Mio Musiktitel ist kinderleicht und funktioniert perfekt. Ich liebe es....die H/K Lautsprecher klingen auf den ersten Eindruck sehr ausgewogen und bieten mit Logic7 ein sehr gutes Staging.

Die gesamte Verdeckmechanik scheint solide, lediglich beim Ausfahren der Beladehilfe (dass es sie gibt, finde ich sehr cool), bangt man doch im ersten Moment um die Mechanik, da alles ein bisschen filigran wirkt.

Einen herzlichen Lacher hat das sogenannte Ablagefach im Kofferraum links bei mir ausgelöst. Wo mich im Z4 unter einer Klappe noch eine ordentliche Ablagebox erwartete, weist der 4er ein Fach unter einer Klappe auf, in das maximal ein wattierter Briefumschlag passen würde....nun gut :-)

Bevor ich es vergesse: Die Individual 19" sind ein Traum und sehen m.E. sehr gut aus.

Kurzum: Ich bin total happy, super zufrieden mit meiner Wahl und freue mich auf die nächsten 3 Jahre mit meinem 4er.

Ich habe ein paar Bilder gemacht, weitere folgen in einem zweiten Post.

LG,

Dolphin

Schade finde ich nur, dass der 4er das wesentlich billiger wirkende Interieur des 1ers und 3ers erhalten hat, statt das hochwertige von 5er, 6er, 7er. Die Unterschiede sind schon gewaltig im Gegensatz zum Preis.

Wirklich ein schickes Fahrzeug, die Farbkombination finde ich stimmig. ;)

Die Modern Line ist jedoch auch nicht meins.

Hallo Dolphin,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Neuen!

Kannst Du mir etwas über den Motorsound erzählen? Falls er sowas hat.

Will eventuell auf den 430d oder 435d wechseln. Nur klingt mein 420d klingt deutlich netter als mein E61 530d.

Zufrieden bin ich. Nur hätte ich gerne mehr Schub. Ist doch ein sehr schwerer Wagen dieses Cabrio.

Wie hört sich der Motor an, wenn man was von ihm hört, also z.B. beim Beschleunigen?

Danke im Voraus

Edi

Zitat:

Original geschrieben von holgi4478

Sehr schöner, eleganter Wagen. Könnte ich mir auch gut in Luxury Line vorstellen - dann wären die Kiemen verchromt :-)

Auf dem Bild sind diese aus silberfarbenem Plastik.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von rich1107

Echt hübsch, habe wenige 4er ohne M Paket gesehen, die mir auch gefallen haben.

Sind die Kiemen silber oder verchromt? Ich kann das nicht direkt erkennen.

Sorry, zu dem vorherigen Beitrag habe ich falsch zitiert.

Diese sind aus Metall. Die Einfassungen unterhalb der Scheinwerfer

aus silberfarbenem Plastik. Ob das dem Preis des Wagens gerecht wird?

Habe mit M-Paket bestellt. Aber die Luxury Line, so finde ich, wird der

Bezeichnung gerecht.

Themenstarteram 30. Juli 2014 um 13:55

Zitat:

Original geschrieben von crane991

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem endlich gelieferten "umbestellten" Fahrzeug!

Auch aus dem Rhein-Main-Gebiet :)

Edler und hochwertiger Innenraum und schöne Außenfarbe!!

Auch wenn ich persönlich das weiße Leder etwas zu steril und Zahnarzt like finde - wirkt sehr edel!

Motor hat ja auch genug Kraft! :)

Finde allerdings, daß zu diesem Fahrzeug mit dieser Ausstattung und dieser Leistung aufgrund der Frontschürze die "Modern Line" nicht so super passt.

Würde auch den "Modern" Aufkleber auf dem Kotflügel abmachen.

Und schade, daß BMW beim XCabrio das Fahrwerk so hoch lässt und auch die Auspuffrohre nicht wie beim 35i anordnet.

Rein äußerlich, wenn auch edel, eher der Wolf im Schafspelz - ist zumindest meine Meinung, die mir spontan in den Sinn kam beim Anschauen Deines tollen Fahrzeugs.

Viel Spaß damit!

Hi, das war auch genau meine Absicht mit dem Wolf im Schafspelz...allerdings werde ich tatsächlich die Modern Aufkleber entfernen und vorne die Lufteinlassgitter um die Nebelscheinwerfer umlackieren/folieren lassen. Das Silber ist mir zu wuchtig da unten.

Themenstarteram 30. Juli 2014 um 14:04

Zitat:

Original geschrieben von ny00070

Hallo Dolphin,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Neuen!

Kannst Du mir etwas über den Motorsound erzählen? Falls er sowas hat.

Will eventuell auf den 430d oder 435d wechseln. Nur klingt mein 420d klingt deutlich netter als mein E61 530d.

Zufrieden bin ich. Nur hätte ich gerne mehr Schub. Ist doch ein sehr schwerer Wagen dieses Cabrio.

Wie hört sich der Motor an, wenn man was von ihm hört, also z.B. beim Beschleunigen?

Danke im Voraus

Edi

Hi Edi,

nun, wie ich schon geschrieben habe, hörst Du beim Anlassen ganz klar den Diesel heraus - alles, was danach kommt, ist eher unspektakulär. Positiv formuliert könnte man sagen, der Motor ist laufruhig und komfortabel, unter sportlichen Gesichtspunkten auch in höheren Drehzahlen nicht mit einem Benziner vergleichbar - also soundtechnisch. Leistungstechnisch ein Leckerbissen! Schub hast Du und wenn Du nen Benziner gewohnt bist, wirst Du von der Leistungsentfaltung des 35d begeistert sein....

LG,

Dolphin

Ist das leder noch weiß? Haben sich schon viele nach Deinem Wagen umgesehen?

Weitere Bilder wären sooooo geil.

am 30. Juli 2014 um 20:59

Wolhar,

Wenn er es versiegelt (geschuetzt 80%) oder zu Hause gereinigt und oder geplegt hat bliebt es schoen weiss.

Hans

am 30. Juli 2014 um 21:52

Da hat jemand wirklich Geschmack. Tolles Auto! Viel Spaß damit.

respekt, sehr schöner wagen! würde sagen da hast du alles richtig gemacht.

by the way... finde bei bmw das 'doppelrohr' einseitig viel schöner und passender als rechts und links eines. wirkt bei bmw (finde ich) irgendwie klassischer und passt besser in das design. aber wie so oft im leben eine sache des geschmacks. rechts und links hat irgendwie was halbstarkes wobei die wagen die das haben alles andere als halbstark sind.

 

Zitat:

Original geschrieben von Nisse2005

respekt, sehr schöner wagen! würde sagen da hast du alles richtig gemacht.

by the way... finde bei bmw das 'doppelrohr' einseitig viel schöner und passender als rechts und links eines. wirkt bei bmw (finde ich) irgendwie klassischer und passt besser in das design. aber wie so oft im leben eine sache des geschmacks. rechts und links hat irgendwie was halbstarkes wobei die wagen die das haben alles andere als halbstark sind.

Doch, jede Menge Halbstarke – ungemein gut passende Wortkreation in diesem

Zusammenhang – bei vielen anderen Herstellern. Man gucke sich teilweise diese

Ofenrohre links und rechts an. Erinnern mich dann doch ein wenig an „Tommie“.

Ein Kumpel fährt einen Sechszylinderdiesel in seinem A6. Wenn er über das Display

den Sound der Auspuffanlage auf Individual stellt, brüllt der Audi auf einmal wie ein

Benziner los und hat akustisch gleich etwa 200 PS mehr. Das ist doch oberpeinlich,

oder? Die junge Kundschaft findet das aber frenetisch gut.

In einem Beitrag wurden die zu klein geratenen Fluter bemängelt, da sie in der Größe

und Anordnung wohl nicht die Leistung des Fahrzeugs nach außen hin repräsentieren.

Da verstehe ich in diesem Zusammenhang aber nicht, wie man dann auf die

Bezeichnung 435d auf dem Heck verzichten kann. Das ist widersprüchlich.

Da liegt doch die Vermutung nahe, dass da kein 35d drin steckt.

Fährt man einen xDrive, wird man auch nicht auf das 435d rechts verzichten wollen.

Des besseren Aussehens wegen.

 

ohne zu sehr in das ot zu gelangen... man kann sich das nicht aussuchen wie es aussehen soll oder wie der klang ist.

bei einem bmw würde ich den auspuff immer einseitig nehmen bei audi hingegen passt rechts/links ganz gut.

ein wenig peinlich finde ich den ganzen blenden-kram bei mercedes aber auch dort hat man keine wahl.

bei meinem a8 ist es genau andersherum, eine 4 flutige anlage wird hinter 2 blenden versteckt... finde ich auch wieder blöd...

denke das bmw einfach so schon sehr sportlich aber zugleich klassisch rüberkommt und dann noch auf beiden seiten die 'rohre' ist mir irgendwie too much.

und was ist schon peinlich... fahre noch nen wagen mit zwei mittigen 'rohren' (hier passt der begriff sehr gut) da ist einem nichts mehr peinlich.

finde beim cab des te passen die einseitigen sehr gut.

Zitat:

Original geschrieben von Laudamus BMW

Ein Kumpel fährt einen Sechszylinderdiesel in seinem A6. Wenn er über das Display

den Sound der Auspuffanlage auf Individual stellt, brüllt der Audi auf einmal wie ein

Benziner los und hat akustisch gleich etwa 200 PS mehr. Das ist doch oberpeinlich,

oder? Die junge Kundschaft findet das aber frenetisch gut.

Ich finds auch gut, bin aber nicht mehr sooo jung.

Das einzige Modell welches ich kenne und worauf Deine Aussage zutrifft ist der V6 TDI Biturbo. Das Auto kostet sehr schnell über 60.000€ und hat 313PS... Mit dieser Leistung darf das Auto gerne brüllen, auch wenn es künstlich erzeugt ist. Anders bekommt man aus einem Diesel ja keinen Klang. Den Sound hat Audi meiner Meinung nach auch richtig gut hinbekommen.

Schau doch mal was BMW mit seinen R6 Benzinern treibt... Selbst der M3 / M4 hübscht seinen Klang im Innenraum durch die Anlagen-Lautsprecher auf. DAS ist peinlich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Da ist er - Erfahrungsbericht 435d Xdrive Cabrio