ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. CW-Werte

CW-Werte

Themenstarteram 10. Mai 2019 um 21:27

Hallo,angesichts der Frontpartien neuer Kfz. fällt mir der (fehlende) CW-Wert ein.Viele Typen erinnern mich eher an Lego als an windschnittige Autos.Ist das "Äussere" unwichtig geworden für die Mobilität ? Bitte um Euer Wissen/Eure Meinung ...

 

Beste Antwort im Thema

Man kann natürlich auch eine naive Einstellung vertreten.

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

Beispiele bitte. Das sind doch dann Exoten.

Die Autos sehen doch im Gegenteil alle gleich aus. Rundgelutscht und riesiges Markenemblem. Fehlt dieses sind se kaum bis nicht zu unterscheiden.

Vor 40 Jahren, als die Ölpreise zu "rennen" begannen, konnten die Automobilhersteller gar nicht so laut schreien, wie sie ihre Cw-Werte anpreisen wollten. Was ist daraus geworden? Nichts, denn der Kunde zahlt den Sprit und denkt nicht an den Cw-Wert, solange man ihn nicht daran erinnert.

Themenstarteram 11. Mai 2019 um 10:29

Stimme Dir voll zu!Meine Frage gilt daher mehr den ' platten ' Nasen besonders bei E-Modellen.Haben Die keinen Luft-Widerstand ? Oder spielt das keine Rolle mehr bei grosser KW/PS-Leistung ?

http://rc.opelgt.org/indexcw.php

Schaust mal, ob du hier neuere Modelle findest. Nachtragen ist erwünscht!

Es ist ja nicht allein mit dem cW-Wert getan, die Stirnfläche muss auch betrachtet werden.

Zitat:

@Waylord schrieb am 11. Mai 2019 um 10:29:04 Uhr:

Stimme Dir voll zu!Meine Frage gilt daher mehr den ' platten ' Nasen besonders bei E-Modellen.Haben Die keinen Luft-Widerstand ? Oder spielt das keine Rolle mehr bei grosser KW/PS-Leistung ?

Es spielt eher deshalb keine Rolle, weil reine E-Fahrzeuge, mit wenigen Ausnahmen, gar nicht erst so schnell fahren, dass der c_W wirklich wichtig werden könnte.

Außerdem bin ich längst nicht so überzeugt wie du, dass diese "platten Nasen" den c_W unbedingt verschlechtern müssen. Merke: gerade die vielzitierte optimale Tropfenform ist vorne so stumpf wie nur irgendwas.

Tatsache ist, dass die Motorräume von E-Fahrzeugen konstruktiv völlig andere Anforderungen zu erfüllen haben als Verbrenner. Es gibt weder Bedarf für große Kühler-Öffnungen, noch für überhaupt sonderlich lang ausgeformte Motorräume.

Ansonsten muss man bedenken, dass die Fahrzeugfronten heutzutage neben der Windschnittigkeit auch noch andere Anforderungen mit erfüllen müssen. Speziell der Fußgänger- und sonstige Aufprallschutz wird dabei mindestens genau so wichtig genommen als der Luftwiderstand.

Themenstarteram 11. Mai 2019 um 11:53

Danke für Eure Ausführungen zu CW vs. Form.Keine Nachteile - also abhaken...

MEIN Geschmack sind die Klötzchen nicht!

Welche Elektroautos meinst du denn überhaupt, die wie Klötzchen aussehen sollen?

Naja, als da wären

Hyundai Kona

Audi e-tron

Kia e-soul (der ganz extrem) ;)

Kia e-niro

 

Und wenn da einer meint, das sich erst ab 200+ der cW-Wert bemerkbar macht, da sage ich mal, "Ganz schön überheblich" ;)

Ab 80/90km/h wird der Luftwiderstand allmählig zu einer spürbaren Größe.

Bei der Geschw. merkt man, verbrauchsmäßig, schon, ob man den Wind von vorne oder von hinten hat. Und dafür braucht der noch nicht mal dolle pusten.

Kia e-rbrechen. :D

Achja. Und nicht vergessen, das bei einigen Herstellern gerade bei den Hybriden die fettesten Wandschränke über die Straßen rollen.

Der Kia Niro hat einen cw-Wert von 0,29, das ist identisch mit dem 3er-BMW, Audi A3, Corvette C5, um nur einige Beispiele zu nennen. Was soll da "Klötzchen" sein?

Und der Hyundai Ioniq hat nen cW-wert von 0,24. ;)

Das Dickschiff Audi e-tron auch nur 0,27.

Kutschiert aber den mit Abstand höchsten Verbrauch durch die Gegend und ist für mich ein weiteres Sinnbild dafür, wie mit dem Alibi des Umweltschutzes die Verschwendung heilig gesprochen wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen