ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Crunch GTR 800 welche endstufe für vollen druck?

Crunch GTR 800 welche endstufe für vollen druck?

Themenstarteram 26. Januar 2012 um 0:29

Hallo leute

Radio:

CLATRONIC AR-791 DVD

 

Subwoofer:

Crunch GTR 800

2 x 12” (30 cm) Dual-Bandpass-System

800 Watt RMS / 1600 Watt Max.

Impedanz 4 + 4 Ohm

nun suche ich eine passende endstufe damit ich den vollen druck von dem sub. habe

mit der endstufe soll nur der sub.betrieben werden keine anderen lautsprecher

was könnt ihr mir da empfehlen was auch nicht all zu teuer ist? ich will soviel wie möglich rausholen an bass.klang ist mir da weniger wichtig

und wie schließe ich den sub am besten an kapiere das mit den ganzen ohm nicht und dessen verschiedener watt zahlen

vielen dank im vorraus

Ähnliche Themen
16 Antworten

.wennde schon bei crunch bist, versuchs mal mit :

Crunch MXB-1200i Blackmaxx Monoblock (900W RMS an 2 Ohm) : 230,00€

Denn merke, der Verstärker sollte min. 10% mehr Leistung abgeben können als der Lautsprecher "verträgt".

Und, bei der Leistung sollte schon min. 1F CAP(Kondensator) dabei sein oder ne zweite Batterie...sonst

macht Deine LiMa / Batterie nicht mehr lange mit..

würde keine crunch endstufe kaufen.

also entweder nimmst, dass was ich beim gleichen woofer bei einem freund eingebaut hab: http://www.ebay.at/.../150739523502?...

läuft super, bass ist reichlich da, sogar das dach wackelt im audi a3 8l. Aber da du aus deutschland bist, würde ich mir versand usw. sparen und die noch bessere endstufe holen:

http://www.ebay.de/.../160677890383?...

sende einen fairen preisvorschlag und du kannst noch bissl geld sparen ;) dazu wird dir die endstufe 500watt pro woofer liefern, was absolut optimal ist! Also was besser wirst um 130 euro nicht finden. Aber schau das du der endstufe gute rahmenbedingungen lieferst, sonst kackt das bei jedem bassstoß ab. Also so wie Guzzi schreibt, mindestens einen kondensator, aber viel besser noch wäre eine kleine zusatzbatterie... allerdings, wenn du eine dicke lima hast (wie in VW dieseln üblich) und dazu eine dicke batterie vorne, könnts auch so schon reichen.

viel glück!

Themenstarteram 29. Januar 2012 um 20:27

HI danke für eure tipps habe momentan nur eine magnat endstufe(gebrückt)drin, die nicht grad gute leistung bringt und nur so lange drin bleibt bis ich eine bessere finde.

1F cab ist schon verbaut

wie ist das mit dem 2ohm 4ohm was hat das zu bedeuten und wie schließe ich den sub.richtig an?

habe hier mal ein link zur berechnung was genau muss ich angeben und welche variante ist für mich am besten zu verkabeln?

http://www.rockfordfosgate.com/.../woofer_wizard.asp?...

danke im vorraus mfg

Zitat:

Original geschrieben von fireefoxx007

http://www.rockfordfosgate.com/.../woofer_wizard.asp?...

Bei deiner Eingabe hast du versehentlich Sub mit Doppelschwingspule ausgewählt, du hast aber 2 Subs mit Single Voice Coil also daraus ergeben sich zwei mögliche Diagramme

http://www.rockfordfosgate.com/.../2_4ohmSVC_2ohm.png

http://www.rockfordfosgate.com/.../2_4ohmSVC_8ohm.png

Das oberste Diagramm ist das Richtige an allen bisher genannten Endstufen. Ich würde mal die Krüger&Matz testen. Da ist es selbst bei Gebrauchtware noch schwierig, preislich deutlich darunterzukommen.

Nur ein Sub ist KEINE ANLAGE !!

Denk also daran, die restliche Anlage aufzurüsten, am besten mit separater Endstufe und guten, kräftigen Frontlautsprechern. Sowas lässt sich ab ca. 350 € inc. Einbaumaterial und Kabeln realisieren, man kann auch mehr ausgeben...hierzu könnte man dann diese Endstufe verwenden :

http://www.yatego.com/.../...verst%C3%A4rker--endstufe-550w-rms-1100-w

Ggf muß die Stromversorgung weiter aufgerüstet werden.

Themenstarteram 29. Januar 2012 um 22:31

okay also die erste methode ist die richtige wie ist es dann mit den kanälen die müssen dann gebrückt sein ist das richtig? mfg

Zitat:

Original geschrieben von fireefoxx007

wie ist es dann mit den kanälen die müssen dann gebrückt sein ?

An Monoverstärkern gibt es nichts zu brücken, es gibt nur einen Kanal, auch wenn manche Verstärker 2 +/- Anschlüsse haben. Diese sind intern verbunden, es ist real nur 1x +-.

Bei Stereogeräten (diese müssen geeignet sein, so wie die verlinkte ESX) verbindest du zuerst am Sub beide +/- miteinander und führst dann ein Kabel an +/- auf Brückenbetrieb.

Ich weiß ja nicht, welchen Verstärker du jetzt meinst.

Themenstarteram 3. Februar 2012 um 13:34

hi danke an alle ja werde es denke ich mit der esx probieren

Themenstarteram 10. Februar 2012 um 18:03

welche ist besser die http://www.ebay.de/.../150739523502?...

 

oder die

http://www.ebay.de/.../160677890383?...

Schwierige Wahl.

129 € für so eine K&M- Endstufe, da kann man schon zuschlagen.

Die ESX hat halt noch einen Fernregler, das find ich prinzipiell nicht schlecht. Sie ist ab 160+20 € im Ebay drin. Ob das den Aufpreis wert ist, ist halt fraglich, du kannst den Sublevel auch am Radio verstellen.

Und weil es so lustig ist, werfe ich dir mal noch die Soundstream REF800.2 ins Rennen :

http://www.audiodesign.de/downloads/testberichte2006/REF800.2.pdf

Die schnackelt 1400 Watt heraus

www.ebay.de/itm/190638749345

Themenstarteram 10. Februar 2012 um 18:37

:confused::confused::confused::D:D:D:D

wird ja als schwer ja also ka :confused: will die beste von den 3en und mit hoher leistung

die 1400watt bekomme ich doch nicht muss ja an 2ohm also hab ich dann 912watt rms oder wie?

Zitat:

Original geschrieben von fireefoxx007

wird ja als schwer ja also ka :confused: will die beste von den 3en und mit hoher leistung

die 1400watt bekomme ich doch nicht muss ja an 2ohm also hab ich dann 912watt rms oder wie?

Eine Stereoendstufe hat an 2 Ohm gebrückt immer die doppelte Leistung wie an 1 Ohm Stereo.

 

In diesem Fall wurde im Testbericht gemessen : 692 Watt an 1 Ohm ! Siehe Datenkasten im Testbericht.

Deine Brückenleistung ist also folglich 692 Watt x 2 = 1384 Watt.

Allerdings : es besteht KEIN allzu großer Lautstärkeunterschied zwischen 1000 und 1400 Watt. Die Lautstärke steigt nicht um 40 % ! Der Gewinn ist minimal, sofern es der Sub überhaupt vernünftig umsetzt.

Es kann sogar sein, daß der Sub mit 1400 Watt NICHT lauter wird als mit 1000 ! Das Phänomen nennt sich Dynamikkompression.

Darf ich mal fragen, wie die restliche Anlage bei dir aussieht ?? Wichtig !!! Bitte hier unbedingt und genau antworten !!

Themenstarteram 10. Februar 2012 um 19:07

Radio:

CLATRONIC AR-791 DVD

 

Subwoofer:

Crunch GTR 800

2 x 12” (30 cm) Dual-Bandpass-System

800 Watt RMS / 1600 Watt Max.

Impedanz 4 + 4 Ohm

1F Kondensator

front: noch serie solange sie halten (am radio angeklemmt)

Hutablage: garnichts

 

welche würdest du mir empfehlen das sortiment meiner anlage wird bestimmt mal größer bzw stärker falls mir das irgendwann nicht mehr reicht und will dann ungerne wieder ne neueendstufe kaufen

 

was is das denn für ein ding? so günstig? schrott?

http://www.ebay.de/.../390387981841?...

Oj Gott !

Du hast KEINE ANLAGE, auch nach dem Kauf einer der genannten Endstufen nicht. Aber du machst dir jetzt solche Gedanken, welche Endstufe für deinen Sub jetzt absolut perfekt sein könnte ??? Versteh ich nicht........

Mal ehrlich : spar dir jegliche Kosten für die Endstufe. Sonst kommst du in eine Größenordnung, bei der du noch die Stromversorgung gründlich aufrüsten mußt, das kostet dann erneut.

Hol dir die Krüger-Endstufe für 130 €, jede weitere Mark macht deinen Subwoofer sowieso nicht toller als er ist. Die hat 1000 Watt und ist bestimmt gut gemacht, ein größeres Modell holt da nicht mehr Power raus

Die gesparte Summe investierst du dann schonmal in :

- dicke Stromkabel, 50mm², 50 €

- eine weitere Endstufe für Front-LS (z.B Krüger Matz für 90 €)

- kräftige Front-LS (z.B Audio System MX165 für 100 € oder besser Radion 165 für 140 €)

- Tür- und Fahrzeugdämmung (ab 120 €, gerne mehr)

- ein gescheites Radio (ab 120 €, gerne mehr)

Sonst hast du NIE eine Anlage, die gescheit spielt. Ein Sub ist keine Anlage !

Die Auna-Endstufe ist der größte Kernschrott ! Hände weg !!!! :eek::eek::eek::eek:

10.000 Watt :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Das sind Lügner ! So ein Gerät hat KAUM ECHTE POWER !!

Themenstarteram 10. Februar 2012 um 19:51

mit dem auna ding wa nur so ne frage wollte das ding nicht kaufen kam mir nur viel zu billig und übertrieben vor

okay :D ja sorry wegen "anlage" meine damit meine komponenten die mit dem ton im auto zutun haben halt zusammengefasst

ist ja auch alles nur für das alltags auto

also will da nichts dämmen oder sonstiges will nur versuchen mit möglichst meinen komponenten die ich hier und da mal bekommen habe das best möglichste an druck rauszuholen

 

ein bekannter hatte ne jbl kiste(1sub) endstufe weiss ich nicht front etc auch nicht weiss nur das es so brutal wa das man fasst keine luft mehr bekommen hat und so in der art wollte ich das auch

der hatte aber noch unter dem radio einen extra equalizer wie ein radio wa das ding(bass wa nur auf mitte eingestellt)

habe meine endstufe(billige magnat schrott) eingestellt also nicht einfach nur bass ets auf max schon zeit dafür gebraucht aber ich habe die oben genannten komponenten und habe dies nicht im geringsten

was meinst du hatte er einfach eine gute endstufe + sub?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Crunch GTR 800 welche endstufe für vollen druck?