ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa verliert Kühlflüssigkeit ... oder auch nicht

Corsa verliert Kühlflüssigkeit ... oder auch nicht

Opel Corsa C
Themenstarteram 6. August 2019 um 12:36

Hallo Schrauber-Gemeinde

Ich habe lange überlegt, ob ich hier mal nachfrage oder eben nicht. So wie der Kühler undicht ist, oder eben nicht.

Von vorne:

Am 10. Juli bin ich mit dem Corsa meines Sohnes ca. 30 km gefahren. Ist ja nicht sonderlich viel. Es war relativ heiß an dem Tag.

Es gab keine Auffälligkeiten während der Fahrt. Auch keine erhöhte Temperaturanzeige, soviel schon mal vorweg.

Hab den Wagen auf nem großen Parkplatz abgestellt, Parkticket gezogen und wollte erstmal eine rauchen. Gott sei Dank bin ich dabei VOR dem Corsa stehen geblieben. Und ich dachte mich trifft der Schlag.

 

Unter dem Wagen hatte sich schon eine beachtliche Menge Kühlflüssigkeit angesammelt. Also ab nach Hause, Auto getauscht... und wieder los.

Hab dann vorsorglich eine Schüssel untergestellt weil ich ja nicht wusste wie lange der da noch rumsaut.

Und jetzt wirds seltsam.

In der Schüssel waren dann ... wenn es hochkommt.... 30 ml.. oder so.

Danach war Ruhe.

Es war echt nicht zu erkennen wo die Brühe rauskam. Nix. Hat sich alles vorne in der Gummilippe gesammelt und ist dann runtergelaufen.

Am nächsten Tag dann den Corsa gestartet, es war wieder heiß draußen, und so lange laufen lassen bis der Kühler angesprungen ist.

Alles trocken, nix tropft.

Und so ist es bis heute. Da der Bursche immer nur bei mir so blöde Zicken macht, bin ich dann extra mit ihm statt mit meinem gefahren. Das war am 26.07.

Er ist und bleibt trocken! Hat jemand ne Idee?

Ich denke, dass es Kühlflüssigkeit war ist anhand des Bildes zu sehen. Die Suppe in der Schüssel war auch rosa.

Grüssle

pingi68

Kühlwasser
Ähnliche Themen
15 Antworten

Sicher das es Frostschutz ist, (Geschmacksprobe gemacht) sieht für mich nach Rostwasser aus.

Könnte vom letzten waschen oder Regen in einem Holm gestanden haben.

Themenstarteram 6. August 2019 um 12:57

Definitiv.

Habe ja schon erwähnt, dass das Zeug was ich in der Schüssel aufgefangen habe rosa war.

Davon habe ich leider kein Foto gemacht aber es hatte exakt dieselbe Farbe wie die Plörre im Ausgleichsbehälter.

Der übrigens immer noch bis max. gefüllt ist.

Könnte es sein das der Behälter vorher etwas übervoll war, und es deshalb raus gedrückt wurde.

Weiß jetzt leider nicht mehr wo der Überlauf beim Corsa herauskam, da müsstest du dann mal schauen ob es ungefähr mit der Abtropf stelle passt.

wie ist der Kühlflüssigkeitsstand im Ausdehnungsgefäss? Was für Farbe hat das Kühlwasser im Ausdehnungsbehälter? Wenn andere Farbe, muss die Lache woander her kommen

ups, zuspät..

Themenstarteram 6. August 2019 um 13:16

Meine erste Reaktion war ja gleich die Motorhaube aufzumachen und den Ausgleichsbehälter zu checken.

Bis zur Mitte gefüllt.

Wenn ich mich jetzt nicht total irre, befindet sich der Überlauf auch am Ausgleichsbehälter.

Überdruck-Ventil im Deckel?

Und nein, das passt absolut nicht zu der Stelle wo die Pfütze war.

Irgendwie mysteriös das ganze.

Themenstarteram 6. August 2019 um 14:56

So jetzt hat er zu wenig :D (s. Bild)

Ich habe gerade nachgeschaut und mir auch den Bereich rundherum mal genau betrachtet.

Es gibt tatsächlich einiges an Rost im Motorraum und ich könnte mir vorstellen, dass die Kühlflüssigkeit tatsächlich durch den Deckel ausgetreten ist und sich dann über die Karosserie ihren Weg gesucht hat.

Am besagten Tag war er ja warm/heiß und somit war der Kühlmittelstand im Behälter trügerisch.

Ich werde mich nachher oder morgen mit Wasser bewaffnet nochmal über ihn her machen.

Meine Idee ist, Wasser über den Behälter zu schütten (langsam) und dann zu beobachten wo genau das lang läuft.

Bin mal gespannt.

Grüssle

pingi68

Img-20190806-135157693-hdr

Es könnte auch der Behälter einen Riss haben, wäre nicht der Erste.

Evtl. mal etwas überfüllen und dann warm laufen lassen, so das Druck aufgebaut wird.

Themenstarteram 6. August 2019 um 15:05

Gute Idee, danke schön

Getrocknetes glysatin - Wassergemisch in größeren Mengen hinterlässt eigentlich Recht deutliche weiß-rosane Krusten. Wenn das Kühlsystem undicht ist müsstest du eigentlich so eine Stelle finden.

 

Aber Wasser sucht sich natürlich die tollsten Wege..

Themenstarteram 7. August 2019 um 21:48

Nabend

Ich habe gestern Abend, wie angekündigt, Wasser auf den Ausgleichsbehälter geschüttet und durfte mir dann anhören, dass es "unmöglich wäre, dass die Kühlflüssigkeit von da hinten nach da vorne in die Gummilippe läuft....." und außerdem "könnte es an der Kamera gelegen haben, dass die Flüssigkeit rostig aussah".....

Ich habe die Pfütze zwar im Original gesehen und sie sah tatsächlich so aus, aber ich habe jetzt irgendwie keinen Bock mehr.

Soll mir auch wurscht sein, MEIN Corsa läuft!

Grüsse

pingi68

Hi, schau mal an dem etwas dünneren Wasserschlauch (ca. 1 cm dick) welcher zur Wasserpumpe führt. Aber Vorsicht dieser ist nur auf einem Kunststoffnippel aufgestülpt und bricht gerne. Dort sollten bei Feuchtigkeit rote trockenstellen vom Kühlmittel sichtbar sein.

Themenstarteram 13. August 2019 um 20:33

Danke schön für den Hinweis, werde ich tun.

Grüssle

pingi68

Moin,

hatte letztes Jahr Ärger mit einer auf der Unterseite weggerosteten Schelle am Kühler, was bei Betriebsdruck zu langsamem, aber stetigen Wasserverlust führte. Hatte schon Zylinderkopfdichtung etc. im Verdacht. War aber dann doch bloß eine Schlauchschelle. Sah von oben alles okay aus, nur auf der Unterseite nicht mehr so recht existent.

Themenstarteram 14. August 2019 um 20:21

Hallo

Puh, da kommen doch so einige mögliche Fehlerquellen zusammen, abgesehen vom Kühler selbst.

Morgen früh darf er mal wieder laufen. Eine Strecke von insgesamt 30 km. Das ist zwar jetzt nicht wirklich viel, aber doch die erste "längere" Strecke nachdem ich das Kühlwasser im Ausgleichsbehälter wieder bis auf die Markierung "kalt" nachgefüllt habe.

Ich denke es macht Sinn, einen Wasserkanister im Kofferraum zu bunkern.

Für den Fall der Fälle.

Ich weiß: nicht eiskalt bei warmen/heissem Motor.

Eine Hebebühne wäre jetzt toll. Es ist zwar ein großer Wagenheber vorhanden, mit dem man den Corsa glatt unschmeissen könnte (wenn man denn wollte) aber ne Bühne ist dann halt doch noch was anderes.

Wenn immer noch nichts zutage treten sollte, wäre die nächste Option dann wohl doch mal, die Stoßstange zu demontieren und direkt von vorne zu gucken.

An dieser Stelle nochmal Danke an @BurntCorsa für den Hinweis.

Es kann doch irgendwie nicht sein, dass der Bursche das Kühlwasser raushaut ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen und danach fatztrocken bleibt.

Geht doch gar nicht!? :confused:

Grüssle

pingi68

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa verliert Kühlflüssigkeit ... oder auch nicht