ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa verliert Getriebeöl

Corsa verliert Getriebeöl

Themenstarteram 29. Juni 2009 um 19:16

Hallo zusammen,

Meine Freundin hat sich Gestern einen Corsa C 1,0 ECO BJ 2001 mit 120tkm gekauft, leider musste ich heut schon feststellen das oben auf dem Getriebe da wo das Schaltgestänge reingeht eine Öl Pfütze ist (ist rot also denk ich ma Getriebeöl).

Ich denk mal das kommt aus dem Gestänge oder unterhalb aus dem "Deckel".

Weiss jemand von euch ob ich den einfach aufschrauben kann oder ist die Sache komplizierter?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Sector210

Hallo zusammen,

Meine Freundin hat sich Gestern einen Corsa C 1,0 ECO BJ 2001 mit 120tkm gekauft, leider musste ich heut schon feststellen das oben auf dem Getriebe da wo das Schaltgestänge reingeht eine Öl Pfütze ist (ist rot also denk ich ma Getriebeöl).

Ich denk mal das kommt aus dem Gestänge oder unterhalb aus dem "Deckel".

Weiss jemand von auch ob ich den einfach aufschrauben kann oder ist die Sache komplizierter?

Mein Beitrag ist jetzt eine reine Vermutung.

1.Glaub nicht das du einfach das Getriebe auschrauben kannst. 2 Ein Getriebe das leckt ist eine komplizierte Sache.

Ich würde es von einer Werkstatt machen lassen.

Zitat:

Original geschrieben von Sector210

Hallo zusammen,

Meine Freundin hat sich Gestern einen Corsa C 1,0 ECO BJ 2001 mit 120tkm gekauft, leider musste ich heut schon feststellen das oben auf dem Getriebe da wo das Schaltgestänge reingeht eine Öl Pfütze ist (ist rot also denk ich ma Getriebeöl).

Zurück zum Händler und ansprechen!

Gruß Tobi

Zitat:

Original geschrieben von Tobi 1887

Zitat:

Original geschrieben von Sector210

Hallo zusammen,

Meine Freundin hat sich Gestern einen Corsa C 1,0 ECO BJ 2001 mit 120tkm gekauft, leider musste ich heut schon feststellen das oben auf dem Getriebe da wo das Schaltgestänge reingeht eine Öl Pfütze ist (ist rot also denk ich ma Getriebeöl).

Zurück zum Händler und ansprechen!

Gruß Tobi

Glaub nicht dass das was bringt, schließlich wird der Händler diesen Schaden ja wohl kaum übersehen haben.

Ich glaub eher er wollte ihn mit einer Motorraumwäsche verstecken und den Wagen schnell an den Kunden bringen.

@Sector210 war der Motorraum beim Kauf richtig sauber?

Themenstarteram 29. Juni 2009 um 19:50

Danke für die schnellen Antworten,

aber sie hat ihn von Privat gekauft also so einfach gehts nicht.

Das Getriebe abschrauben ist denk ich mal auch nicht nötig da es ja oben raus kommt ich hatte gehofft das es nur an der dichtung liegt die da unter dem Gestänge ist:confused:

Themenstarteram 29. Juni 2009 um 19:52

nein der Motor ist ziemlich verdreckt, ich hab mir das ganze Auto angeschaut endweder hab ich das übersehen oder es wahr nix.

Als so ganz ahnungslos bin ich nicht was Technick angeht aber da sieht mans mal wieder man übersieht die einfachsten Sachen schon Peinlich:(

Zitat:

Original geschrieben von Sector210

nein der Motor ist ziemlich verdreckt, ich hab mir das ganze Auto angeschaut endweder hab ich das übersehen oder es wahr nix.

Als so ganz ahnungslos bin ich nicht was Technick angeht aber da sieht mans mal wieder man übersieht die einfachsten Sachen schon Peinlich:(

Ich würde es mal von einer Werkstatt anschauen lassen. Peinlich nicht aber teuer......

und ich würde auch nicht mehr mit dem Wagen fahren, oder zumindest nicht mehr weit. Wer weiß wie viel Öl das Getriebe schon verloren hat.

Wie hast du das eigentlich gemerkt, hast du einen Tag später einfach so noch mal unter die Motorhaube geguckt, oder ist das Öl unten schon rausgetropft.

 

Themenstarteram 29. Juni 2009 um 20:47

Nein tropfen tut da nix, ich wollte den Motor nur reinigen und Motorplast drauf machen da hab ichs gesehen, an der Stelle ist so eine "Kuhle" da hat sich halt so eine kleine Pfütze gesammelt.

Zitat:

Original geschrieben von Sector210

Nein tropfen tut da nix, ich wollte den Motor nur reinigen und Motorplast drauf machen da hab ichs gesehen, an der Stelle ist so eine "Kuhle" da hat sich halt so eine kleine Pfütze gesammelt.

Auf jeden Fall ist es seltsam dass das Getriebe von einen Tag auf den anden plötzlich anfängt Öl zu verlieren.

Jetzt hab ich wieder ne Vermutung: :-)

Ich glaube ich habe irgendwann mal gehört das sowas auch von einen groben Schaltfehler kommen kann.

Ist allerdings nur ne Vermutung, wenn du bei ner Werkstatt warst, dann weißt du es genau. Aber Teile mir dann das Ergebnis mit würde mich interresieren.

 

Themenstarteram 29. Juni 2009 um 20:56

Ja klar mach ich, werd nächsten Samstag mal zu Opel fahren, ich hoffe ja das da nur ein Simmering oder so defekt ist.

Ich hab die Stelle erstma sauber gemacht um zu schauen wie stark der Austritt ist.

Themenstarteram 30. Juni 2009 um 19:37

So wie gesagt hab ich die Stelle gereinigt und nach kurzer fahrt war wieder eine kleine pfütze auf dem Getriebe.

Ich hab mal ein Bild aus dem Netz genommen da ich noch nicht zum Bildermachen gekommen bin also unserer ist nicht so stark verölt wie auf dem Bild

6jjx-5
Themenstarteram 1. Juli 2009 um 19:05

So habs jetzt glaub ich, dieses Teil nennt sich "Getriebedom" glaub ich.

Hab heute die Dichtung und den Simmering bestellt (original Opel ca.11 Euro).

Muss jetzt nur mal am Samstag schauen ob ich hinbekomm.

Fals jemand eine Anleitung hat oder weiss wies geht wärich sehr dankbar ansonsten bastle ich ma auf verdacht rum:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Sector210

So habs jetzt glaub ich, dieses Teil nennt sich "Getriebedom" glaub ich.

Hab heute die Dichtung und den Simmering bestellt (original Opel ca.11 Euro).

Muss jetzt nur mal am Samstag schauen ob ich hinbekomm.

Fals jemand eine Anleitung hat oder weiss wies geht wärich sehr dankbar ansonsten bastle ich ma auf verdacht rum:rolleyes:

Auf Verdacht ? Viel Glück Mann, du wirst es brauchen :-))

Themenstarteram 1. Juli 2009 um 20:32

Danke für die Glückwünsche:D ,nee spass beiseite ich werd das schon hinbekommen:( hab auch schonmal mein Motorradmotor auf "verdacht" zerlegt und der ist seit dem schon 5tkm gelaufen

ansonsten heisst der nächste treaht "HILFE bekomm das Getriebe nicht mehr zusammen":confused:

Aber wie gesagt falls jemand so freundlich wäre mir ne Anleitung zu schicken.

Ich werd dann Sonntag ma schreiben ob es gefunzt hat

Themenstarteram 5. Juli 2009 um 14:22

So ist erledigt,

es lag am "Schaltdom" hab das Gestänge ausgehängt den Deckel abgeschraubt dann nach links herrausgedreht.

Dann neue Dichtung rein + Simmerring und dann alles wieder zusammengefrutzelt.

Bis jetzt ist alles dicht und er schaltet auch wie vorher;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen