ForumCorsa D
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Corsa D 1.2 Bj. 07 - Thermostat + Poltern HA

Corsa D 1.2 Bj. 07 - Thermostat + Poltern HA

Opel Corsa D
Themenstarteram 18. November 2018 um 21:04

Nabend,

der Mercedesfahrer dessen Freundin den Corsa fährt mal wieder :D

Nachdem meine Holde sich darüber beschwert hat, dass die Heizleistung des Kleinen etwas zu wünschen übrig lässt, habe ich sie heut mal mit Kühlwassertempeaturanzeige im KI (über diesen Tipp-Code per Wegstreckenzähler) heim fahren lassen (ca. 30-40km). Ergebnis: Kühlwassertemp war meist zwischen 65°C und 75°C. Ergo: Thermostat im Eimer. Neues ist schon geordert.

Nun meine Frage dazu:

Gibt's irgendwelche Kniffe, die man beim Tausch wissen muss? Hat jemand vielleicht das Anzugs-Drehmoment der Schrauben vom Gehäuse parat? Meine Suche ergab bisher nur "musste tauschen" oder "FOH hats getauscht"...

Des Weiteren:

Gelegentlich hört man's hinten rechts poltern... Eine längere Internetrecherche ergab gefühlte 1000 Treffer mit gefühlten 999 unterschiedlichen Möglichkeiten. Unter Anderem: Rausgefallene/Verlorene Stabilager-Gummis, defekte Stoßdämpfer, rumfliegendes Gerümpel/Werkzeug im Kofferraum (das schließe ich in unserem Fall aus), unzureichende/defekte Stoßdämpferlagerung, etc. pp.

Tritt das wirklich so oft auf und es ist jedes Mal eine andere Ursache? Oder gibt's da vielleicht doch einen Übeltäter, der es in 99% der Fälle ist?

Bin nächsten Freitag wieder bei Ihr, und wollt dann mal so viel wie möglich in Angriff nehmen...

Danke schonmal im Voraus und einen schönen Sonntag noch!

Viele Grüße,

Alex

Ähnliche Themen
22 Antworten

Dem ist nichts hinzuzufügen. Alles nacheinander abarbeiten.

Gebrochene Feder.

Ist aber gut zu sehen.

Themenstarteram 19. November 2018 um 6:18

Zitat:

@Chironer schrieb am 19. November 2018 um 05:52:48 Uhr:

Gebrochene Feder.

Ist aber gut zu sehen.

Danke für den Tipp! Wenn ich das richtig gesehen hab, hat der hinten Stoßdämpfer und Federn getrennt... passendes Spannwerkzeug hätte ich dann sogar :D

Viele Grüße,

Alex

Wenn Du dann überhaupt spannen musst.

BTW: je nach Aussentemp., Wärmebedarf der Holden und Fahrprofil würde ich die Kühlwassertemp. noch nicht zwingend als Indikator für ein defektes Thermostat ansehen - aber kostet nicht die Welt weshalb ich es auch tauschen würde.

Motor abkühlen lassen, Kühlwasserbehälterdeckel aufschrauben( Drucklos machen). Betr. Thermostat: Kühlwasserschlauch(e) abschrauben, schrauben lösen, Thermostatdeckel abnehmen, Thermostat auswechseln (Dichttung erneuern),alles genauso zusammenbauen und Schrauben mit "Gefühl" festziehen.( Achtung Gehäuse besteht aus Aludruckguss, Gewinge empfindlich, kann ausreissen. Schrauben mit "8Nm" anziehen.

Themenstarteram 19. November 2018 um 12:11

Dankesehr! Also keine Besonderheiten...

Hallo.Vielleicht kommt das Poltern auch vom Auspuff der an den Hinterachskörper stösst.Das hatte ich mal bei einem Bekannten von mir.Da war der Auspuff nicht gut "ausgerichtet"und schlug beim Einfedern an den Hinterachskörper.Wann ist das Poltern?Wenn Ihr zu dritt oder viert drin sitzt?Wenn ja liegt der Verdacht nahe.Viele Grüsse!

Themenstarteram 19. November 2018 um 18:56

Zitat:

@zisch98 schrieb am 19. November 2018 um 18:46:48 Uhr:

Hallo.Vielleicht kommt das Poltern auch vom Auspuff der an den Hinterachskörper stösst.Das hatte ich mal bei einem Bekannten von mir.Da war der Auspuff nicht gut "ausgerichtet"und schlug beim Einfedern an den Hinterachskörper.Wann ist das Poltern?Wenn Ihr zu dritt oder viert drin sitzt?Wenn ja liegt der Verdacht nahe.Viele Grüsse!

Auch ein guter Tipp, danke!

 

Ist aber auch wenn sie allein fährt, oder ich daneben sitze... Wenn ich drunter lieg guck ich aber auch mal dabei!

 

Gruß,

Alex

Themenstarteram 26. November 2018 um 15:20

Mahlzeit!

Kurzes Update:

Thermostat war definitiv fritte. Neues rein, und siehe da... Beim Trip zum Supermarkt schon 70 Grad und (O-Ton Freundin) "...endlich warme Füße!" :D

Den Rest hab ich leider noch nicht abchecken können... Bin allerdings mal etliche km mit dem Wagen gefahren. Was auffällt ist, dass der bei jeder kleinen Bodenunebenheit (Gullideckel, Dehnfugen von Brücken, etc.) sofort nen kleinen Satz mim Heck zur Seite macht, wenn das in ner Kurve ist.

Demnach würde ich auf ne ausgeschlagenes(/n) Dämpferauge/Dämpfer tippen (gibt nach, ergo Bodenhaftung geht für nen Augenblick verloren). Reifen sind tiptop und keine LingLong.

Mal schauen wenn ich die Tage mal dazu komm, mich unter die Kiste zu legen...

Danke nochmal an Alle!

Gruß,

Alex

Das hört sich aber eher nach defekten Dämpfern an wenn der Koffer an jeder Fuge versetzt.

Themenstarteram 26. November 2018 um 19:25

Zitat:

@Meriva-A schrieb am 26. November 2018 um 18:05:43 Uhr:

Das hört sich aber eher nach defekten Dämpfern an wenn der Koffer an jeder Fuge versetzt.

Eben... das war ja auch mein Gedanke.

Sobald ich wieder was neues weiß, sag ich Bescheid!

Gruß,

Alex

Themenstarteram 1. Dezember 2018 um 15:43

Mahlzeit!

 

Heute war's endlich soweit.

1x Dämpfer HA komplett erneuert inkl. Federbeinstützlager, neuen Anschlagpuffern und Manschetten.

 

Und es ist Ruhe! :)

 

Die alten Dämpfer waren nach ~155.000km echt tierisch weich.

 

Also alle Probleme gelöst.

 

Danke nochmal für die Tipps und Hilfestellungen!

 

Viele Grüße,

Alex

Bekanntes Problem beim D, die Stossis der HA.

Wird demnächst auch fällig bei der Gurke von Schwesterlein ;-(

Zitat:

@kadett 16v schrieb am 1. Dezember 2018 um 23:26:35 Uhr:

Bekanntes Problem beim D, die Stossis der HA.

Kannst du das definieren, bzw eine ca Km Angabe dazu sagen?

Denn ab einer gewissen Laufzeit/Alter werden die Dämpfer generell weich, bzw sind einfach im A.... . Das ist in meinen Augen normaler Verschleiß und kein Problem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Corsa D 1.2 Bj. 07 - Thermostat + Poltern HA