ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C 1.7 CDTI Startprobleme

Corsa C 1.7 CDTI Startprobleme

Opel Corsa C

Hallo Freunde

Nachdem ich den Benzindruckregler (Zumesseinheit) 3mal gewechselt habe und jedesmal trotzdem wieder Startprobleme habe, wende ich mich mal hier im Forum.

Kurze Info am rande, Corsa (2005) hat knapp 300k km und läuft ansonsten einwandfrei.

Problem besteht nur beim Kaltstart, sprich wen das Auto über Nacht steht und kalt ist.

Auto startet, läuft dann ca.15sek. Danach fängt die Drehzahl an zu schwanken bis der Motor abstellt. Nach ca. 1-2min orgeln springt der Corsa wieder an (Kompliment an den Anlasser der das mitlerweile schon mehrere Jahre mitmacht).

Manchmal kommt es vor, das nach diesen mitlerweile täglichen Ritual, das Fahrzeug anschliessend 500m gefahren wird und es dann auf der Strecke den Motor abstellt, ich muss dann komplett zum stillstand kommen und dann wieder etwas orgeln lassen (etwa 20sek) um die fahrt fortzusetzen. Danach läuft der Corsa wie ein ganz normales Auto. Dies geschieht vielleicht alle 20mal bei Startprobleme, vielleicht ist es für die Fehlersuche hilfreich.

Da im Forum oft das gleiche Problem geschildert wurde und jedesmal die Zumesseinheit verantwortlich war, habe ich diese auch gewechselt. 3mal ohne Erfolg (Bei der 1 & 2 dachte ich vielleicht hab ich dummerweise eine defekte erwischt), nun schliesse ich die Zumesseinheit aus.

Habt ihr eine Idee an was es liegen könnte? Service wurde regelmässig gemacht (auch Dieselfilter), keine Fehlermeldungen vorhanden.

Vielen Dank im Voraus

Ähnliche Themen
13 Antworten

@MugenR

Schon mal geschaut ob genügend Kraftstoff von der Vorförderpumpe im Tank nach vorne zur HDP gefördert wird??

Der Druck sollte so bei ca. 5 Bar liegen, genauere Werte müsste ich nachschauen.

Zitat:

@hwd63 schrieb am 29. Dezember 2021 um 22:23:17 Uhr:

@MugenR

Schon mal geschaut ob genügend Kraftstoff von der Vorförderpumpe im Tank nach vorne zur HDP gefördert wird??

Der Druck sollte so bei ca. 5 Bar liegen, genauere Werte müsste ich nachschauen.

Danke für dein Input

Ich hab nur mal nach dem abstellen das Gehäuse mit dem Dieselfilter geöffnet, war voll und noch etwas Diesel in die Leitungen kippen hatte nichts gebracht.

Wo befindet sich die Vorförderpumpe und wie messe ich den Druck? Dachte bisher der Diesel Corsa hat keine Kraftstoffpumpe. Müsste ich dann nicht immer Startprobleme haben wenn die Vorförderpumpe schwach oder defekt wäre?

Kenne den 1.7er jetzt nicht, aber kann es vllt sein, dass, da der nur beim Kaltstart probleme bereitet, einen defekten Tempsensor hat, der dann verrückt spielt? Das kann man fast grundsätzlich immer auf Verdacht tauschen. Ansonsten würde mir noch LMM einfallen, wenn der den hat. Ansonsten würde ich mal mit Opcom oder Tech2 mal Fehler auslesen und Parameter prüfen.

@MugenR

Ja das stimmt.

Es gibt ein Dieselmotor der hat keine Vorförderpumpe.

Gebe mal hier bei VIN die FG. Nr. ein.

https://opel.7zap.com/de/car/

Dann auf die Seite KRAFTSTOFF - UND AUSPUFFANLAGE gehen.

Dort kannst du dann sehen ob für deinen Corsa die Kraftstoffpumpe gelistet wird bzw. gefiltert.

https://opel.7zap.com/de/car/x01/g/0/19-1/

Kurzes Gedankenspiel meinerseits:

-Ja, bin mir relativ sicher, dass der Z17DTH eine Vorförderpumpe hat, aber guck mal trotzdem im o.g. E-Katalog mit der VIN.

-Messwerte vom Kühlwassertemperatursensor auslesen ob plausibel wenn a) Motor kalt und b) Motor warm

-Alle verfügbaren Kraftstoffdrücke mal auslesen, nicht dass die Hochdruckpumpe bei dieser Laufleistung nicht zuwenig Druck aufbaut (so ähnlich war das bei mir zum Glück damals noch in der Garantiezeit 2005=>neue HDP fällig!!!).

-Wurde der Ansaugtrakt samt DK (ja, auch der hat eine) und AGR mal komplett entrußt?

Der Z17DTH hat keine Vorförderpumpe. Der Unterdruck wird mechanisch von der HDP erzeugt.

Wie wär's mit Fehlerauslesen?

Kannst auch ohne den Stecker LMM mal probieren.

Themenstarteram 1. Januar 2022 um 12:37

Zitat:

@Schmopsi schrieb am 30. Dezember 2021 um 11:45:27 Uhr:

Kurzes Gedankenspiel meinerseits:

-Ja, bin mir relativ sicher, dass der Z17DTH eine Vorförderpumpe hat, aber guck mal trotzdem im o.g. E-Katalog mit der VIN.

-Messwerte vom Kühlwassertemperatursensor auslesen ob plausibel wenn a) Motor kalt und b) Motor warm

-Alle verfügbaren Kraftstoffdrücke mal auslesen, nicht dass die Hochdruckpumpe bei dieser Laufleistung nicht zuwenig Druck aufbaut (so ähnlich war das bei mir zum Glück damals noch in der Garantiezeit 2005=>neue HDP fällig!!!).

-Wurde der Ansaugtrakt samt DK (ja, auch der hat eine) und AGR mal komplett entrußt?

Temperatur Werte waren an sich normal, beim Kaltstart war in der Garage 10 Grad und das Kühlwasser zeigte mir 16 Grad an. Bei warmen Motor war alles soweit normal, lediglich die Temp. Anzeige war nicht so genau weil als das Kühlwasser bei 80 Grad war zeige mit die Anzeige im Auto noch ca. 40 an.

Ansaugtrakt wurde nie gereinigt, der Corsa fährt aber auch fast täglich 200km Autobahn.

Themenstarteram 1. Januar 2022 um 12:51

Zitat:

@uuu schrieb am 30. Dezember 2021 um 15:14:51 Uhr:

Der Z17DTH hat keine Vorförderpumpe. Der Unterdruck wird mechanisch von der HDP erzeugt.

Wie wär's mit Fehlerauslesen?

Kannst auch ohne den Stecker LMM mal probieren.

Fehler sind keine vorhanden, wen ich den LMM Stecker abziehe leuchtet dann nur ein Lämpchen, Fahrzeug verhält sich beim Start grundsätzlich nicht anders.

Mir ist zusätzlich noch aufgefallen, das wenn ich Abends Tanken gehe und der Tank dann über 3/4 voll ist, habe ich die Startprobleme am nächsten morgen nicht.

Kraftstoffdruck ist im stand bei ca. 26-27'000 kPa, ich weiss nicht wieveil die HDP im standgas an druck haben sollte.

Ich würde an den Kraftstoffleitungen ansetzen.

Mal an geeigneter Stelle ein durchsichtiges Stück Schlauch einsetzen um zu prüfen, ob Luft ins System gelangt.

Themenstarteram 3. Januar 2022 um 12:53

Zitat:

@0ms0 schrieb am 3. Januar 2022 um 11:54:52 Uhr:

Ich würde an den Kraftstoffleitungen ansetzen.

Mal an geeigneter Stelle ein durchsichtiges Stück Schlauch einsetzen um zu prüfen, ob Luft ins System gelangt.

Währe es theoretisch möglich das ich vor dem Dieselfilter eine Benzinpumpe einbaue? Sollte irgendwo Luft reinkommen oder falls die HDP zu wenig Leistung erbringt könnte ich dies somit entgegenwirken.

Die einzige stelle wo ich ein schlauch montieren könnte wäre vor oder nach dem Dieselfilter.

Was noch sein könnte wäre, das im Schlingertopf (Tank) der Förderschlauch undicht ist.

Der Topf füllt sich, wenn wenig Tankinhalt vorhanden ist, erst durch den Rücklaufschlaucht mit Kraftstoff.

Steigt der Pegel an und geht über die mögliche Beschädigung am Schlauch, läuft er wieder normal.

Könnte aber auch ein Dieselfilter verbaut worden sein, der nicht ganz den Dimensionen entspricht, wie der Originale. Die Maße müssen sein: 90;72;20.

Am Zulauf der HDP kann man eigentlich gut was Zwischenklemmen, weil da ein normalter Schlauchanschluss ist.

Die Kraftstoffpumpe ist die Trochoidförderpumpe im Anhang.

Trochoidförderpumpe
Themenstarteram 3. Januar 2022 um 14:04

Zitat:

@uuu schrieb am 3. Januar 2022 um 13:46:46 Uhr:

Was noch sein könnte wäre, das im Schlingertopf (Tank) der Förderschlauch undicht ist.

Der Topf füllt sich, wenn wenig Tankinhalt vorhanden ist, erst durch den Rücklaufschlaucht mit Kraftstoff.

Steigt der Pegel an und geht über die mögliche Beschädigung am Schlauch, läuft er wieder normal.

Könnte aber auch ein Dieselfilter verbaut worden sein, der nicht ganz den Dimensionen entspricht, wie der Originale. Die Maße müssen sein: 90;72;20.

Am Zulauf der HDP kann man eigentlich gut was Zwischenklemmen, weil da ein normalter Schlauchanschluss ist.

Die Kraftstoffpumpe ist die Trochoidförderpumpe im Anhang.

Filter hat die richtige Masse, wurde erst kürzlich ersetzt.

Wie komme ich an den Förderschlauch?

Also falls ich eine Kraftstoffpumpe montieren würde, empfiehlst du diese Vor der HDP zu installieren? Sodass der Druck in Richtung HDP geht?

Mußt du mal hier im Forum suchen, z.B. : https://www.motor-talk.de/.../...benzinpumpe-gesucht-t5855457.html?...

Ist egal wo du die montierst, dachte nur an der HDP wäre es einfacher wegen dem normalen Schlauchanschluss an der Pumpe.

Dein Kraftstoffdruck ist übrigens ok.

Deine Antwort
Ähnliche Themen