ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C 1.2 Klackern nach Kettenwechsel

Corsa C 1.2 Klackern nach Kettenwechsel

Opel Corsa C
Themenstarteram 18. November 2016 um 10:28

Moin Leute,

ich habe gerade einen Corsa C 1,2 L Z12XE repariert oder zumindest das Versucht. Der Wagen kam zu mir mit einer Laufruhe wie ein Diesel und 3 Bar Restkompression auf Zylinder zwei. Vermutung war auf Ventile verbrannt. Beim auseinanderbauen habe ich dann beim abstecken der Steuerkette gemerkt, dass diese anscheinend übergesprungen war. Wenn der Absteckbolzen in der KW eingesetzt war, ließ sich das Lineal an den Nockenwellen nicht mehr einsetzen. Müssten mindestens 2 Zähne gewesen sein. Also alles demontiert und den Kopf abgenommen. Da konnte man mit bloßem Auge schon die verbrannten Ventilsitze auf dem Zweiten Zylinder sehen. Der Motorenbauer hat dann den Kopf instandgesetzt. Alle Ventile sind Eingeschliffen, alle Ventilsitze nachgeschnitten, mehrere Ventilführungen kamen neu, alle Schaftdichtungen und er wurde geplant und gereinigt. Abgedrückt wurde er selbstverständlich auch noch.

Ich habe mich dann entschieden die Kette zu wechseln, da ich nicht sicher sein konnte ob die alte gelängt war. Also gab es ein Set aus neuen Laufschienen, neuem Spanner und neuer Kette. Getauscht habe ich zusätzlich die ZKD, Kopfschrauben, Stirndeckeldichtung, Ventildeckeldichtung, Wasserpumpe (Vorsorglich auf Wunsch) und natürlich kam das Öl neu. Bei dem Zusammenbau kam es zu einem Problem. Ich habe nach Anleitung von Autodata die Kette aufgelegt. Trotzdem hat diese sich, nach Lösen des kettenspanners nochmal verstellt. Ich musste insgesamt zwei mal die Steuerzeiten korrigieren bis sie 100 % richtig waren. Ich weiß leider auch nicht woher das gekommen ist. Nun ist der Wagen wieder vollständig zusammengebaut.

Beim ersten Start hat der Wagen sich für ca 1 sek gut angehört, danach hat es sich angehört, als würde irgendwas schleifen. Ich habe natürlich sofort aus gemacht. Ich habe den Wagen vorher einmal ohne Zündung ein wenig drehen lassen, um etwas Öldruck aufzubauen und zu kontrollieren ob alles sauber läuft. Da war alles bestens. Beim zweiten Start mit Zündung dann hat er sich sofort angehört wie vorher. Nagelt wie ein Diesel und klingt ungesund. Habe ihn so höchstens 2 sek laufen lassen damit nichts kaputt geht. Nun bin ich ratlos, was ich falsch gemacht habe und frage euch nach Ideen.

Was wir schon überlegt haben:

1. Nockenwellen vertauscht: Nicht möglich, da ich die Kettenräder nicht abgebaut habe und auf der Einlasswelle das Rad vom Nockenwellensensor mitläuft.

2. Falsche ZKD: Ich habe die gekaufte nochmal mit der alten verglichen und es ist 100% die Richtige und sie sitzt auch richtig herum drin.

3. Steuerzeiten verstellt: Nein nach abstecken mit dem Blockierwerkzeug passt alles so wie es jetzt ist, auch die Scheibe für den NW Sensor.

Nun Frage ich nach euren Ideen. Die Lagerschalen an den Nocken sowie die Kette habe ich ausgiebig geölt, daran kann es nicht liegen. Sind die Schlepphebel der Stößel alle gleich? Oder kann man da was vertauschen? Es klingt als hätte er kein Öl, weil er eine Sekunde gut lief und anschließend nicht mehr. Aber ein Auto muss doch nach 3 sek Öldruck aufgebaut haben oder nicht? Ich bin etwas ratlos und freue mich auf eure Antworten. Danke wer sich schonmal die Zeit genommen hat bis hier hin zu lesen :)

Gruß Niclas

Ähnliche Themen
29 Antworten

Hallo bin neu hier stelle mich kurz vor bin 27 Jahre komme aus Melle.

Habe seit Mitte August ein großes Problem beim Corsa C Z10XE, ich habe in dem August die Steuerkette wechseln lassen mit Wapu und seit dem ein Geräusch beim fahren als wäre ein Lager defekt. Also Wieder ab zur Werkstatt Wapu getauscht kam wohl von dort, reingelegt war sie nicht Geräusch immer noch also mit einem Arbeitskollegen mit Stethoskop alles abgehört Lima lagerschaden nö auch nicht also ab zur Werkstatt. So Werkstatt auch mit Stethoskop abgehört keilriemenspanner Lager defekt auch nicht also blieb über Klimakompressor getauscht nö immer noch das Geräusch. Opel Werkstätten abgefahren die Wissen es auch nicht. Habe schon komplett das Internet durchsucht aber nichts gefunden.

Das Geräusch IST drezahl abhängig ab 1000U/min fängt es an, sprich im Leerlauf nichts zu hören und wenn der Keilriemen runter ist, ist das Geräusch weg. Das Geräusch hört sich so an grrrrrrr grrrrrr, werde nachher wenn es klappt ein Video rein stellen.

Wäre super wenn ihr mir helfen könntet

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

Hört sich nach dem klassischen Fehler an, dass die Ölwanne nicht abmontiert worden ist. Das hässliche Geräusch kommt non von der Ölpumpe, die nun nicht mehr richtig sitzt, die dann auch bald den Dienst quittieren wird.

Gruß Tobias

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

Er schreibt aber wenn der Rippenriemen runter ist ist auch das Geräusch weg, passt dann nicht ganz zur Ölpumpe.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von oldmanscout

Er schreibt aber wenn der Rippenriemen runter ist ist auch das Geräusch weg, passt dann nicht ganz zur Ölpumpe.

Oh ja, sorry, das hab ich übersehen.

Naja dann kanns ja nur an einem Nebenaggregat liegen. Bleiben zu prüfen:

-Lichtmaschine

-Wasserpumpe

-Klimakompressor

-Spannrolle

Einfach Abhören ist schwierig, es gibt einfach zuviele Nebengeräusche. Was oft passiert: Die Feder des Spanners ist lahm, dann fehlt die nötige Spannung und der Riemen fängt an zu flattern.

Ändert sich was am Geräusch wenn die Klima ab/zugeschaltet wird? Was passiert wenn man plötzlich einen starken Verbraucher zuschaltet (Gebläse auf volle Stufe, Heckheizung, Fernlicht, am Besten gleichzeitig), wenn sich da was tut wärs doch die Lima. Die Lager machen oft nur Geräusche wenn sie unter der Spannung des Riemens stehen, also Andrehen und hören bei abgenommenem Riemen macht keinen Sinn.

Gruß Tobias

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

Die Nebenaggregate wurden alle getauscht das ist leider das Problem.

Mir aufgefallen als ich die Lima gewechselt hatte, das die Ölwannendichtung undicht war, komischer weiße nach dem die Steuerketten gewechselt wurde. Klima zu geschaltet gehabt keine Veränderung bleibt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

Du hast also Lima, Spannrolle+Feder auch getauscht? Es muss ja ein Nebenaggregat sein, irgendwo her muss es ja kommen, wenns denn bei abgenommenem Riemen verschwindet. Ich könnt mir allerhöchstens noch vorstellen, dass der Riemen verölt ist und deshalb an einer Stelle, an der viel Kraft übertragen werden muss (vorzugsweise das Antriebsrad) rutscht und dabei Geräusche macht.

Gruß Tobias

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

Ja Tobias alles neu machen lassen Lima wurde sogar wieder gebaut da die neue noch ein anderes Geräusch gemacht hat wie die alte selbst mit der neuen Lima war das Geräusch noch da. Riemen ist ja auch neu aber das hört sich anders an wenn der rutscht. Mal sehen ob ich gleich hin bekomme um das Geräusch mal rein zu stellen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

Ist eventuell die Kurbelwellenriemenscheibe nicht richtig fest?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

Hallo Nils.

Der Druck vom Rippenriemen erhöht den Druck auf die Zahnflanken der Ölpumpe.

Die haben garantiert nicht die Ölwanne abmontiert und das ist der schlimmste Fehler von allen, beim Wechsel der Steuerkette.

Dir bleibt nichts anderes übrig als die Werkstatt damit zu beauftragen alles wieder zu demontieren und zuerst das Steuerkettengehäuse zu montieren.

Und danach erst die Ölwanne, frage nicht warum es ist so.

Übrigens haben ULFX und ich schon genügend darüber geschrieben.

Ein User hat erst Lehrgeld bezahlt vor ca. 4-6 Wochen.

Hier mal die Suche nur im Corsa C Forum, der Meriva und Corsa D hat das gleiche Problem.

http://search.motortalk.net/?...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

au man,die scheiße hört wohl nie auf!?

vielleicht sollte man mal ein ständiges oberthema on top setzen mit den wichtigsten sachen,allen voran "was ist zu beachten beim kettenwechsel!!!" ;)

 

wenn jetzt die ölwannendichtung im bereich kettengehäuse undicht ist,ist das sowieso ein starkes indiz dafür dass das kettengehäuse über die ölwannendichtung bei angebauter wanne "gezwungen" wurde und dabei das gummi beschädigt wurde und deswegen jetzt leckt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

Hwd63 und ulfx danke für die gute Beschreibung. Dann passt das mit der Ölwanne Dichtung das die dabei beschädigt wurde und undicht war. AIF der Rechnung stand auch nichts von Öl nur Kühlwasser und das Material mehr.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von ULFX

au man,die scheiße hört wohl nie auf!?

vielleicht sollte man mal ein ständiges oberthema on top setzen mit den wichtigsten sachen,allen voran "was ist zu beachten beim kettenwechsel!!!" ;)

 

wenn jetzt die ölwannendichtung im bereich kettengehäuse undicht ist,ist das sowieso ein starkes indiz dafür dass das kettengehäuse über die ölwannendichtung bei angebauter wanne "gezwungen" wurde und dabei das gummi beschädigt wurde und deswegen jetzt leckt.

Würde ich langsam mal vorschlagen.

Denn sonst schreiben und tippen wir uns die Finger wund.:p

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Komisches Geräusch nach Steuerketten Wechsel' überführt.]

das leidige thema/frage:ölwanne war ab vorm deckel verbauen???

ölsieb dann geprüft bzw gereinigt?

sind die kettenräder auch neu gekommen?

schlepphebel sind alle gleich,da gibts nix zu beachten.außer dass die nicht verrutschen bei montage.

 

 

edit:ölkanal vom spanner mal durchgeblasen?

ölpumpe und regelventil mal begutachtet?

Empfehle Ölwanne ab und Öl sieben.

Sind fremdbestandteile drinn ?

Motor mit Schraubenschlüssel durchdrehen dabei Kette und Spanner Hebel und Stössel auf Auffälligkeiten beobachten.

Da kann von einer halb geöffneten Steuerkette bis zu einem steckenden Ventil oder vergessenes Werkzeug vieles möglich sein.

Gutes gelingen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C 1.2 Klackern nach Kettenwechsel