ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa c 1.0 verliert Wasser

Corsa c 1.0 verliert Wasser

Opel Corsa C
Themenstarteram 25. März 2020 um 17:57

Hallo liebe Leute habe folgendes Problem mein corsa c 1.0 bj. 2004 147800km runter Benzin

Verbraucht Wasser war vor kurzem in einer Werkstatt dort habe ich die Spur einstellen lassen der Typ macht die Motorhaube auf und der Kühlwasser Behälter war leer er hat neues Wasser drauf gekippt und meinte das darf nicht sein das er Wasser verliert kurze Zeit später habe ich geschaut war wieder etwas Wasser weg also wieder ein wenig nachgefüllt und zu ihm in die Werkstatt dann hat er sich den Innenraum vom Motor angeschaut alles war trocken auch im inneren der Fahrzeugs Beifahrerseite war alles trocken meinte ich soll das beobachten paar Tage später war wieder etwas Wasser weg also wieder zu ihm nichts gefunden außer ein paar schwarze Punkte im Kühlwasser etwas Dreck oder ähnliches sein verdacht zkd soll es aber weiter beobachten dann war ich in einer anderen Werkstatt der Dreck im Kühlwasser war nicht mehr zu sehen hat die Zündkerzen rausgeholt und den Kompressionsdruck gemessen meinte alles ok ist nicht die zkd sondern vermutlich die Wasserpumpe dazu noch zu sagen es war die ganze zeit kein Schlamm im öldeckel habe das Öl bei 43000km und den Filter neu gemacht seit neustem sind aber unterm öldeckel manchmal kleine weiße Pünktchen und manchmal nicht und Wasser verbraucht er auch nicht mehr so viel kann mir mal jemand eventuell sagen was da los ist blicke garnicht mehr dicht ach und eins noch heute ist mir aufgefallen das oben am ventildeckel wo 2 Schläuche nebeneinander rein gehen der linke ein Loch hat den werde ich die Tage wechseln sry für den langen Text aber so ist es ausführlich lg sergio

Schlauch links loch
2 Schläuche keine Ahnung wofür
Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo, der defekte Schlauch sieht mir eher nur nach Kurbelgehäuseentlüftung aus und hat nichts mit dem Kühlsystem zu tun. Wenn das Kerzenbild gut aussieht und keine weißen Wolken aus dem Auspuff kommen scheint es, dass kein Wasser "verbrannt" wird, also die ZKD in Ordnung ist.

Hat keine Werkstatt das Kühlsystem abgedrückt, um zu sehen ob vielleicht ein Schlauch irgendwo undicht ist, bzw. kein Druckverlust da ist ?

Falls die Temperaturen noch weit in den Minus-Bereich gehen sollten, aufpassen das das Kühlsystem nicht nur mehr mit Wasser gefüllt ist!

Viel Erfolg beim suchen,

wünscht Dir Armin

aus der erfahrung heraus würde ich sagen solche texte lesen sich verdammt schwer ich denke es ist die wasserpumpe oder die dichtung wasserverlust ist immer schelcht man soll das kühlsystem abrücken ein leck kann man auch manchmal nur erkennen wenn der motor läuft

 

Wenn du zum ersten Mal bemerkt hast, dass der Wagen Kühlwasser verbraucht, dann einfach auffüllen und beobachten. Aber nicht nur mit Wasser sondern auch den Frostschutz beachten. Bei meinem Corsaren damals, war es ein Schlauch in der Nähe der Wasserpumpe. Dumm war, dass der Wasserverlust nur während der Fahrt erfolgte. Ich hatte auf meinem Stellplatz keine Pfütze oder nasse Stelle entdecken können. Es war ein Wasserverlust von einem viertel Liter in 14 Tagen. Also wirklich eher unauffällig.

Also bis zur Markierung auffüllen (wie gesagt incl. Frostschutz prüfen) dann etwas fahren und beobachten.

Themenstarteram 25. März 2020 um 20:54

Hallo armin hallo Kaiser die Werkstatt hat versucht das Kühlsystem abzudrücken aber die hatten keinen passenden Aufsatz also der Druck ist ständig entwichen ne weiße Wolken kommen nicht hinten raus

 

War letztens beim Real gewesen wollte diesen Frostschutz Kühlmittel kaufen aber da steht überall hinten drauf nicht mit dem alten mischen erst das alte ablassen spülen und dann mit dem neuen auffüllen passiert da was wenn ich da irgendeinen einfach nachfüll und welchen muss ich nehmen der aktuelle ist rot rosa Farben

Original ist Dex-Cool drin, Rosa/Rötlich.

Fertig Mix: https://www.ebay.de/.../172700959909?...

Konzentrat: https://www.ebay.de/.../312677362114?...

Zum Thema Kühlerfrostschutz,

ich hab u.a. einen B-Corsa Bauj.: 06/2000 mit dem 1,2 lt Benziner mit 48KW

Dieser Motor ist für den blau-grünen G48er Kühlerfrostschutz ausgelegt. Der Vorbesitzer füllte aus Versehen

die rote G12 Kühlerflüssigkeit nach was leider den Gummi der Seitenwanddichtung im Thermostatbereich auflöste

und Kühlflüssigkeit ins Kurbelgehäuse gedrückt wurde.

Der Grund dafür ist, dass der eine Frostschutz Silikathaltig ist und der andere nicht.

In der Regel steht auf dem Deckel des Ausgleichsbehälters in der Regel die Bezeichnung für den richtigen Frostschutz und die Farbe ist natürlich auch ein guter Hinweis. Es ist natürlich richtig das unterschiedliche Frostschutzflüssigkeiten nicht gemischt werden sollten, aber wenn ein rotes G12 drinn ist kann natürlich mit dem selben nachgefüllt werden.

In der Betriebsanleitung eines Autos sollte eigentlich die Bezeichnung des richtigen Kühlerfrostschutzes auch drinstehen.

Mann kann sich also viel Ärger und Zeit sparen, wenn man nicht das falsche einfüllt ;-)

Es gibt sogar für die ganz Dummen Frostschutz der überall eingefüllt werden kann.

Asset.PNG.jpg

guck mal

wenn du die motorhaube auf machst

links am motorhalter

 

der ist wie son dreieck am motorblock festgeschraubt

 

die untere befestigung

 

ist quasi unter der wasseepumpe

 

wenn du auf dieser befestigung so kristall ablagerungen sind

dann ist das kühlwassee

und du brauchst ne neue pumpe

 

war bei mir auch so

 

erst deckeldichtung vom steuergehäuse gewechselt

immee noch wasser verloren

 

und nach pumpenwechsel

alles dicht!

Themenstarteram 7. April 2020 um 7:27

So liebe Leute jetzt ist es amtlich es ist die zkd er zieht jetzt ordentlich Wasser und hat Schlamm im Deckel und das nicht wenig

 

Lasse jetzt über das Oster Wochenende die zkd Wasserpumpe und Steuerkette wechseln so würde es mir von der Werkstatt geraten einmal besser alles machen anstatt nur die Dichtung was sagt ihr dazu lg

mach die wasserpumpe gleich mit

bei mir war nach zkd wechsel auch noch wasser im system

 

viel erfolg

ist eigentlich eine überschaubare arbeit;)

Zitat:

@Sergio0 schrieb am 7. April 2020 um 07:27:06 Uhr:

So liebe Leute jetzt ist es amtlich es ist die zkd er zieht jetzt ordentlich Wasser und hat Schlamm im Deckel und das nicht wenig

Lasse jetzt über das Oster Wochenende die zkd Wasserpumpe und Steuerkette wechseln so würde es mir von der Werkstatt geraten einmal besser alles machen anstatt nur die Dichtung was sagt ihr dazu lg

@Sergio0

Es kann aber auch sein das nur die Dichtung vom Steuerkettengehäuse undicht ist zur WAPU.

Wenn die Steuerkette gemacht wird, kommt auch eine neue Dichtung rein.

Man kann schon vorab schauen, ob die Dichtung hinter der WAPU aufgequollen ist, ein leidiges Problem bei diesen Motoren.

Deshalb hast du auch Schlamm unter dem öleinfülldeckel.

Ich würde erst das Steuerkettengehäuse bzw. die WAPU abmontieren und schauen wie die Dichtung aussieht.

Danach kann man immer noch den ZK abmontieren, es muss nicht die ZKD sein!!

Themenstarteram 8. April 2020 um 6:50

Guten morgen ja die gehäusedichtung kommt auch neu

 

Für alles zusammen arbeit und Teile berechnet er 260 Euro denke das ist ok

260 Euro???

Privat oder Freie Werkstatt?

Das Kosten ja schon nur alleine die Ersatzteile.

Das ist zu günstig.

Themenstarteram 9. April 2020 um 6:55

Das ist mein Onkel der hat eine Werkstatt er hat die Teile aufgeschrieben und bekommt gute Prozente die Teile liegen bei 140 und er nimmt 120 für die Arbeit

Deine Antwort
Ähnliche Themen