ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Combo Diesel 1,7 Di 16 V mit Super getankt. Was tun

Combo Diesel 1,7 Di 16 V mit Super getankt. Was tun

Opel Combo C
Themenstarteram 22. Oktober 2013 um 23:44

Hallo Gemeinde. Mein dusseliger Mitarbeiter hat unsern Combo C 1,7 DI 16 V statt mit Diesel mit 20 l Super getankt. Anschließend ist er noch 5 km bis zur Firma gekommen und stehengeblieben.

Weiß jemand , ob dieser Motor den Mix verträgt, und reicht es, wenn ich die Leitungen und den Tank spüle ? Gib es Zusätze dafür ? Und spülen mit Dieselkraftstoff ?

Der freundliche Opel Händler meinte, in die Werkstatt schleppen, Tank ausbauen, verstehe ich nicht, da über dem Tankgeber mit den Schläuchen eine Klappe ist über die man problemlos an den Tank kommt.

Alles reinigen und viel Geld bezahlen. Ich weiß, dass man bei älteren Dieseln als Frostschutz Benzin zugeben konnte.

Weiß jemand, ob dieser "ältere Motor " von Isuzu Bj 2002, das auch verträgt.

Über ein paar Antworten würde ich mich freuen.

Viele Grüße Hobelwilli

Ähnliche Themen
15 Antworten

Moin,

 

kenne mich mit dem Motor nicht so aus.

Warscheinlich ist aber die Einspritzpumpe ggf von dem Benzin beschädigt, da diese die Schmierung von Dieselkraftstoff benötigt.

 

Ob der Motor direkt einen Schaden genommen hat, kann nur der FOH prüfen.

 

Tank ausbauen macht Sinn, damit du da auch den letzten Bodensatz raus bekommt.

Ich würde das halt mal alles ordentlich durchpusten und trocken legen. Dann frischen Diesel rein.

Wenn der Tank vor dem Tanken aber fast leer war und der mit fast reinem Benzin gelaufen ist, hast recht gute Chancen, dass es dir die Verteilerpumpe zerbröselt hat...aber das merkst dann noch früh genug. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Stefan_Raba

Tank ausbauen macht Sinn, damit du da auch den letzten Bodensatz raus bekommt.

Das macht IMHO nur Sinn wenn man es rechtzeitig merkt und den noch nicht laufen hat lassen.

Der ist eh schon mit Benzin gelaufen und wenn dann da noch 100ml auf 'nen vollen Tank dazu kommen macht das den Kohl auch nicht mehr fett.

Ich würde den Tank leerpumpen, dann mirwegen noch mal ein paar Liter Diesel drauf und auch das noch mal abpumpen.

Dann voll mit Diesel und ggf. die Leitungen mal vorne abschrauben und dann die Kraftstoffpumpe kurz laufen lassen daß dort der ganze Sprit weg ist.

Dieselfilter wechseln und dabei auch den ganzen Sprit raus.

Wenn er dann wieder läuft gehste am Sonntag mal in die Kirche, ansonsten kannste dir immer noch Gedanken machen was du weiterhin machst (ist ja nicht der wahnsinnige Aufwand bis dahin).

Gruß Metalhead

Jo, wie die Vorposter schon schrieben, so würde ich auch vorgehen. Wichtig ist halt dass das Benzin aus sämtlichen Leitungen, Filtern und Pumpen herausgeschafft wird. Dem Motor selber wirds denk ich nicht viel schaden können, der geht im schlimmsten Fall eben aus und läuft nicht mehr das Benzin nicht selbstzündet. Die Nebenaggregate wie Spritpumpe und va die Hochdruckpumpe könnten aber was abgekrigt haben. Das muss man dann aber sehen obs so gekommen ist.

Gruß Tobias

Die HD-Pumpe wird durch den Diesel geschmiert. Da der Motor noch gestartet wurde und eine Weile lief, wird die wohl schon hinüber sein ...

Der DI hat im Gegensatz zum CDTI keine empfindliche Hochdruckpumpe, sondern eine Verteilerpumpe, die das mit Glück noch überlebt haben könnte.

Hi,

von niedrigem Druck kann man auch beim Verteilereinspritzer nicht reden aber natürlich weniger als beim CR, stimmt schon.

Gruß Metalhead

Zitat:

Original geschrieben von Hobelwilli

Super getankt. Anschließend ist er noch 5 km bis zur Firma gekommen und stehengeblieben.

Stehengeblieben!? im Sinne von gestorben un nicht mehr angesprungen... oder hingestellt und stehen gelassen?

Und zu deiner Beruhigung kann ich sagen, dass ich schon einen VW Touareg Diesel von Super plus aus allen Ecken des Kraftstoffsystems befreit habe. Das war vor 5 Monaten, und der gurkt -so wie ich heute gesehen- immer noch fröhlich rum. Dabei ist der nach der Fehlbetankung solange gefahren worden bis er fast von selbst ausging, also der nahezu ungünstigste Fall...aber er lebt noch wie der alte Holzmichl

ich bin diesbezüglich kein fachmann, aber jetzt noch etwas ausbauen und reinigen? dürfte längst zu spät sein. ich würde den tankinhalt abpumpen (kein grosser aufwand), 2 liter 2taktöl rein, mit diesel auffüllen und dann hoffen. alles andere übersteigt ja den fahrzeugwert.

Der Touareg Diesel ist allerdings extra so entwickelt worden, dass er mit ALLEN Spritqualitäten dieser Erde halbwegs klar kommt. Diesbezüglich also sehr auf wenig Empfindlich hin entwickelt. Denke nicht, dass die Combo Teile, auch wenns ein Isuzu Motor ist, dahingegen gebaut wurden ;)

Wenn du sicher sein willst, lass es in der Werkstatt überprüfen. Rechtlich gesehen wird das Falschtanken schon als grob fahrlässig gewertet (Behörden etc.). Wie sieht es denn mit der Haftpflicht des Übeltäters aus?

 

Gruß

Kaiser

Themenstarteram 27. Oktober 2013 um 13:09

Hallo Opelaner, ich danke euch für die zahlreichen Antworten, und wollte mal eben Bescheid geben, was ich gemacht habe.

Ich habe mir von einer befreundeten Werkstatt eine Vakuum Pumpe geliehen.

Damit habe ich den Tank und die Leitungen bis zur Dieselpumpe komplett geleert.

Anschließend Auto zur Tanke geschleppt. 40 l Diesel rein. Diesel Zusatz zur Reinigung und besseren Verbrennung von Liqui Molly mit eingefüllt.

Wagen wieder nach Hause geschleppt.

Neuen Dieselfilter mit genommen.

Jetzt die Leitungen am Filter abgenommen. Mit der Vakuum Pumpe die Leitungen nach vorne mit neuem Diesel gespült. Neuen Filter rein. Mit einem Reserve Kanister Filter randvoll gemacht.

Ansaugleitung zur Dieselpumpe mit einer Spritze randvollgemacht und wieder angeschlossen.

Starthilfekabel mit einem zweiten Auto dran, weil die Batterie nach einigen Startversuchen in die Knie geht.

Dann ca 3 bis 4 mm geörgelt.

Der Motor hat sich dann einmal richtig geschüttelt, sprang an und lief nachdem die letzte Luft aus der Pumpe war sauber durch. Keine weiteren Schäden.

Ich war gestern auf der Bahn. 300 km ohne Mucken.

Glück gehabt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Combo Diesel 1,7 Di 16 V mit Super getankt. Was tun