ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Collinite 476 Versiegelung + Step 1+2 Meguairs??

Collinite 476 Versiegelung + Step 1+2 Meguairs??

Hi,

Ich hab jetzt vor mein Auto für den Winter vorzubereiten oder besser gesagt den Lack.

Könnte ich das Meguairs, Step1 und Step 2 (aus der Deep Crystal Serie) als vorbehandlung für das Collinite 476 verwenden?

Weil das hätte ich schon hier liegen, nur weiß ich nicht ob man das so machen kann, hab mich vorallem für das Collinite entschieden, weil es anscheinend eine Standzeit von bis zu 6 Monaten haben soll.

Danke

:)

Ähnliche Themen
23 Antworten

im prinzip sind es ja gute produkte. im lauf der zeit findet man aber auch mit hilfe der leute hier sein standard set up, bei dem man mehr oder weniger bleibt. ich stehe zwar auch auf dem standpunkt, dass man gerne mal was neues probiert, aber inzwischen bin ich gut eingedeckt, so dass ich erst mal das alte zeug leer machen will.

wenn etwas gut funktioniert sehe ich nicht unbedingt die notwendigkeit etwas anderes zu kaufen, zumal das alte zeug ja noch nicht mal annähernd weg ist. kostet ja schliesslich auch ne kleinigkeit das zeug.

ich habe jetzt bis auf kunststoffpflege aussen für alles mein mittel gefunden.

es gibt nur wenige produkte die ich gekauft habe, die ich jetzt nicht mehr kaufen würde. nicht weil sie unbedingt schlecht sind, eher deswegen, weil ich mittel gefunden habe, die ihren zweck besser erfüllen.

 

was ich mir nicht mehr kaufen würde wäre:

meguiars step 1 + 2 - nutze lieber Poorboys Black Hole oder Prima Amigo

 

meguiars NXT Tech Wax 2.0 - miese Standzeit - hier lieber dodo Juice blue velvet oder collinite 476

meguiars ultimate protectant - hier noch auf der Suche - vielleicht Auto Glym ?

 

koch chemie RefreshCockpitCare ( top star ) gutes Produkt - hier lieber Lexol Vinylex und Meguiars Natural Shine, komme für mein AUto damit besser zurecht

 

meguiars NXT Glass Cleaner - zu teuer, lieber Isopropanol oder Frosch Glasreiniger

 

Autobrite Citrus Snow Foam - fand ich in meiner Foamgun schlicht enttäuschend, hier tut es auch Autoshampoo

 

Chemical Guys Maxi Suds II - sehr gutes Produkt, allerdings ist das Stjärnagloss Shampoo genau so gut aber billiger

Chemical Guys Bug n Bugger - auch sehr gut, allerdings gibt es auch hier ein günstigeres Pendant von Stjärnagloss

 

Meguiars Scratch X - nicht sehr effektiv, hier lieber Meguiars Ultimate Compound

 

Chemical Guys P 40 Detailer with Carnauba - gutes Produkt, ich sehr für mich aber keine Notwendigkeit für einen Detailer

 

Hygi - MEGA Clean Microfaser Autotuch "randlos", Hygi - Mikrofaser Poliertuch - MEGA Clean

-> zweifellos güsntige Tücher, allerdings finde ich die Lupus 500er und die Cobra Indigo Polishing Cloth Tücher für mich viel besser

 

Professional, Hygi - Microfaser Waffeltuch -MEGA Clean Professional - nettes Zusatztuch, aber auch hier habe ich jetzt das Microfiber Madness Dry me Crazy oder das Cobra Guzzler - die sind um Welten besser als das Hygituch - das ist schlicht zu klein und schnell vollgesaugt

 

Gruss

E.

 

@ Elchtest2010:

Ich versuche die Step 1 bis 3 von Meguiar's noch einmal aufzuschlüsseln:

  • Das Meguiar's Deep Crystal Paint Cleaner Step 1 ist eine mild abrasive Politur
  • Das Meguiar's Deep Crystal Polish Step 2 ist ein Pre Wax Cleaner und funktioniert als Vorbereitung mit allen Wachsen. Von einer Verwendung als Pre Cleaner für eine Polymer Versiegelung würde ich abraten, eine Verwendung vor dem Meguiar's NXT Tech Wax 2.0 funktioniert zwar, bringt aber keinerlei Vorteile, weder im Glanz, noch in der Farbtiefe oder in der Standzeit.
  • NXT Tech Wax 2.0 ist das LSP in dieser Produktreihe

Ich hoffe, dass hiermit dann endlich die ständigen Falschbeschreibungen der Deep Crystal Reihe aufhören…

Grüsse

Norske

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Zitat:

Original geschrieben von oooas

Bin jetzt fertig geworden, zuerst das komplette Auto geknetet, dann mit dem Step 1 per Hand einpoliert, dann der Step 2 und zum Schluss maschinell das Collinite, bin sehr zufrieden mit dem Ergebniss :)

Hab auch die ganzen Kratzer die sich angesammelt haben rausbekommen :)

Mal schauen wie lange es hällt

Danke für die ganzen Antworten

mit step 1hast du alle kratzer wegbekommen ? hast du mit einer lichtquelle mal getestet ?

Ich meine es wäre super wenn dem so wäre, ich habe mit step 1 + maschine so gut wie nichts wegbekommen, und das mit den harten orangen pads...

gruss

e.

Ja hab die Kratzer wegbekommen, allerdings waren es auch keine tiefen Kratzer, ich glaube die kommen von den Katzen, die fühlen sich scheinbar wohl auf meinem Auto :/

Ging jedenfalls alles gut weg, mal schauen so gefunkelt hat er aufjeden fall noch nie :D

Zitat:

Original geschrieben von oooas

Bin jetzt fertig geworden, zuerst das komplette Auto geknetet, dann mit dem Step 1 per Hand einpoliert, dann der Step 2 und zum Schluss maschinell das Collinite, bin sehr zufrieden mit dem Ergebniss :)

Über was für eine Maschine reden wir denn eigentlich? Grundsätzlich ist deine Vorgehensweise schon etwas unorthodox, um es mal vorsichtig auszudrücken.

Zitat:

Original geschrieben von norske

@ Elchtest2010:

Ich versuche die Step 1 bis 3 von Meguiar's noch einmal aufzuschlüsseln:

  • Das Meguiar's Deep Crystal Paint Cleaner Step 1 ist eine mild abrasive Politur
  • Das Meguiar's Deep Crystal Polish Step 2 ist ein Pre Wax Cleaner und funktioniert als Vorbereitung mit allen Wachsen. Von einer Verwendung als Pre Cleaner für eine Polymer Versiegelung würde ich abraten, eine Verwendung vor dem Meguiar's NXT Tech Wax 2.0 funktioniert zwar, bringt aber keinerlei Vorteile, weder im Glanz, noch in der Farbtiefe oder in der Standzeit.
  • NXT Tech Wax 2.0 ist das LSP in dieser Produktreihe

Ich hoffe, dass hiermit dann endlich die ständigen Falschbeschreibungen der Deep Crystal Reihe aufhören…

Grüsse

Norske

zu step 1 hatte ich geschrieben es ist eine sehr feine politur - deckt sich insoweit mit deiner erklärung, zumal ich geschrieben habe dass es kein pre cleaner ist, sondern ein anders produkt - eine politur eben.

step 2 ist laut meguiars ein pflegeöl, das silikonhaltig ist. diese herstellerbeschreibung ( die ich im übrigen auf nachfrage bei meguiars erhalten habe ) habe ich so weiter gegeben. desweiteren habe ich auch geschrieben, dass man sie unter wachs nutzen kann, dass aber hier aufgrund des silikons die meinungen auseínander gehen ob es gut oder eher schlecht ist. ich habe auch geschrieben, das man es unter einer versiegelung nicht benutzen soll.

ich weiß nicht was du im speziellen mit LSP meinst, wenn du aber das in der step 1-3 reihe dafür vorgesehene dritte produkt meinst,

dann stimmt das so nicht. Step 3 ist das hier: Meguiars Deep Crystal Carnauba Wax, Step 3 . das NXT Tech Wax ist ein eigenständiges

produkt, das man nicht als Wachs bezeichnen kann, da es wohl eher in richtung versiegelung geht.

Man kann zwar sowohl das Tech Wax als auch ein carnauba wax nach dem step 2 verwenden, wobei ich hier nicht sagen kann ob

das step 2 eine negative wirkung auf die standzeit von beiden hat. Erstens ist die standzeit des Tech Wax so oder so mies, und bei

dem collinite 476 und daem dodo juice blue velvet pro, die ich beide schon auf dem step 2 hatte, konnte ich keine beeinträchtigung erkennen, da ich bei beiden nach ca. 2 Monaten wieder aufgelegt hatte oder komplett neu gewachst hatte. nicht weil ich musste,

sondern aus spass an der freude.

ob man es nun ( das step 2 ) als pre cleaner oder nicht bezeichnen soll, ist denke ich nicht ganz klar. wie schon erwähnt ist es laut meguiars selbst ein pflegendes öl, das nährstoffe (?) für den lack beinhalten soll. nur die tatsache, dass man es vor dem wachsauftrag verwendet, macht es m.E.n. noch nicht zu einem pre cleaner im klassischen sinne.

ich vergleiche es immer mit einem mittel a la prima amigo. dessen wirkung wird aber nicht als silikonhaltiges nährstoffhaltiges pflegeöl beschrieben. deswegen sind es für mich auch keine produkte aus der gleichen "familie". Leider hatte ich von keinem der beiden die 100% inhaltsstoffliste, insofern kann ich auch daneben liegen, aber wenn ich alleine die wirkung des prima amigo oder des poorboys black hole mit der des step 2 verwende, dann erhalte ich eine andere wirkung. alleine in sachen glätte sind das amigo und das black hole in "einer liga", das step 2 erreict aber bei weitem nicht diese glätte. laut aussagen hier im forum erreicht aber ein anderer pre cleaner, der auch in dieser kategorie geführt wird - das dodo juice lime prime lite - eine ähnliche glätte wie das amigo. das heißt, das auch das dodo eine größere und andere glätte hinterlässt als das step 2. das wäre für mich ein weiteres indiz dafür, dass wir es bei step 2 eben nicht mit einem klassischen pre cleaner zu tun haben.

wie gesagt - alles ohne gewähr - aber ich halte mich an hersteller aussagen und der wirkung....

gruss

E.

@ Elchtest:

LSP = Last Step Product, also das Produkt, welches zum Abschluss aufgetragen wird. Allgemein also das Wachs oder die Versiegelung – in diesem Fall aber das Meguiar's Flüssigwachs Deep Crystal Carnauba Wax.

Tatsächlich hatte ich mich verschrieben und statt dem Deep Crystal Carnauba Wax das NXT Tech Wax 2.0 genannt.

Das Deep Crystal Polish hat keine negativen Einflüsse auf die Standzeit eines beliebigen Carnauba-Wachses, auch beeinflusst es das NXT Tech Wax nicht – bei letzterem bringt es aber auch keine Vorteile z.B. in der Farbtiefe wie es das z.B. beim #16 tut.

In der Meguiar's Car Care Clinic¹ wurde auf dem Lack eines schwarzen Skoda Octavia deutlich gezeigt, dass das Deep Crystal Polish ein wenig zusätzliche Glätte (bedingt durch die enthaltenen Öle) und deutlich mehr Farbtiefe brachte, was dem anschließenden Auftrag des #16 deutlich zu gute kam, beim NXT Tech Wax aber nicht sichtbar war. (Beide LSP wurden in einem Testspot jeweils einmal mit und ohne das Deep Crystal Polish aufgetragen).

Was den Inhalt von „Pflege- und Nährölen“ im Deep Crystal Polish angeht: Wir sind uns sicher einig, dass das Swizöl Cleaner Fluid Regular eindeutig ein Pre Wax Cleaner ist? In diesem sind ebenfalls „Pflege- und Nährölen“ enthalten, die vor dem Wachsauftrag auf dem Lack verbleiben sollen. Diese enthaltenen Öle übernehmen auch eine gewisse Lackreinigung, wobei es meines Erachtens fraglich ist, welche Reinigung der Lack nach einer gründlichen Politur noch nötig hat… (Das Öle reinigen sollte unstrittig sein, jeder, der seinen Wehrdienst geleistet hat, dürfte wissen, womit z.B. die Waffe gereinigt wird. Diejenigen, die nicht bei der Bundeswehr waren, kennen aber sicher die Reinigungswirkung von WD 40 oder Ballistol.)

Da Du offenbar die Erzeugung einer bestimmten Lackglätte als Kriterium für einen Pre Wax Cleaner siehst, wird einiges klar. Die Hauptaufgabe des klassischen Pre Wax Cleaners ist zwar immer noch das Vorbereiten des Lackes auf den Wachsauftrag, wenn hier noch etwas Glätte geholt wird, dann ist das ein angenehmer Nebeneffekt, mehr aber auch nicht. Bei dem von Dir genannten Poorboy's Black Hole (White Diamond) handelt es sich, wie der Name „Poorboy´s Black Hole Show Glaze“ schon sagt, weniger um einen Pre Wax Cleaner sondern mehr um ein Glaze!

Grüsse

Norske

¹ Die Meguiar's Car Care Clinic ist ein kostenloses ca. vierstündiges Autopflegeseminar, in dem auf die Meguiar's Endkunden Produkte und deren Verarbeitung eingegangen wird. Meguiar's berechnet eine Reservierungsgebühr von € 20,- die am Ende der Veranstaltung mit einem möglichen Kauf von verschiedenen Meguiar's Produkten verrechnet werden kann oder zurück erstattet wird. Ferner gab es für die Teilnehmer der Car Care Clinic die Möglichkeit, die G220 mit 50,- Euro Rabatt zu bekommen.

Zitat:

Original geschrieben von norske

@ Elchtest:

In der Meguiar's Car Care Clinic¹ wurde auf dem Lack eines schwarzen Skoda Octavia deutlich gezeigt, dass das Deep Crystal Polish eine zusätzliche Glätte (bedingt durch die enthaltenen Öle) und Farbtiefe brachte, was dem anschließenden Auftrag des #16 deutlich zu gute kam, beim NXT Tech Wax aber nicht sichtbar war. (Beide LSP wurden in einem Testspot jeweils einmal mit und ohne das Deep Crystal Polish aufgetragen).

Wenn Du aber das Deep Crystal Polish auf Grund der Inhaltsstoffe / Produktbeschreibung explizit nicht zu den Pre Wax Cleanern zuordnest, was sind dann Dodo Juice Lime Prime Lite, Poorboys Black Hole / White Diamond und Prima Amigo?

Grüsse

Norske

mein wagen ist auch schwarz und ich fand auch, dass es durch zur Hilfenahme des Step 2 zu einem schönen, tiefen Wetlook kam. Step 1 + 2 sind - wie ich auch schrieb - keine schlechten Produkte,

ich bevorzuge aber inzwischen das Prima AMigo oder Black Hole. Als reine Politur ist mir das Step 1 zu schwach.

Das habe ich ja in einer der Antworten auch beschrieben, wenngleich ich die Farbtiefe eben zum ersten Mal erwähne.

Das Poorboys Black Hole hingegen erzeugte bei mir eine eindeutig mit bloßem Auge erkennbare Verdunkelung des Lackes ( ist mir beim entfernen des 3M Tapes aufgefallen, das die Motorhaube aufteilte, als ich die Haube mit Prima AMigo bzw. Black Hole behandelt habe )

DIESEN Effekt habe ich mit dem STep 2 in der Form noch nicht erkennen können.

Zur Frage der Produktkategorien:

Ich kann mich hier ja nur an die Hersteller Beschreibung halten ( Produktname UND Beschreibung ) und die Wirkung vergleichen, die ein als Pre Wax Cleaner ausgewiesenes Prodúkt hat.

Beschreibung Hersteller:

Bei dem Step 2 Polish handelt es sich im Gegensatz zu verbreiteten Meinung zu Polituren um ein reines Lackpflegemittel. Es versorgt den Lack mit Nährstoffen / Ölen und erzeugt einen wunderschönen Nassglanz. STEP 2 ENTHÄLT KEINE REINIGUNGSZUSÄTZE ODER SCHLEIFPARTIKEL!!! Diese Politur hat keine Standzeit, das heisst es ist eine nachträgliche Versiegelung / ein Wachsschutz notwendig um den erzeugten Glanz zu konservieren. Der Auftrag erfolgt mit einem Auftragspad in Teilflächen, das Mittel muss nicht antrocknen sondern sollte direkt wieder mit einem Microfasertuch abpoliert werden. (473ml)

Autopflege24 Tip: Step 2 ist silikonhaltig. Daher empfehlen wir das Produkt nur als Zwischenschritt vor einem Wachsauftrag (z.B. Gold Class Wax, #16 Wax) anzuwenden. Bei rein synthetischen Produkten (Versiegelungen) könnte sonst die Haftung des Lackschutz erschwert werden.

DIe Wirkung sehe ich als Anwender auch UNterschiedlich. Ja, es macht glatt, und JA es ergibt einen schönen Glanz. Beide Punkte werden aber von "richtigen" Pre Cleanern ( die ich kenne ) übertroffen.

 

Ich finde das Step 2 ist eine Art Zwitter Produkt für mich.

Das STep 1 übrigens auch. Das Step 1 hat für mich eine zu milde Wirkung, als das ich es als "richtige" Politur sehen würde ( ja, es ist rein technisch gesehen ein da es Schleifpartikel hat ). Man bekommt damit nur sehr schwer irgendwelche Swirls oder Defekte weg, erzeugt aber auch einen glatteren, glänzenderen Lack.

Wenn ich jetzt das Step 1 und das Step 2 zusammen anwende, dann habe ich 2 Anwendungsschritte.

DESWEGEN "empfehle" ich anstelle von Step1+2 einfach einen Pre Cleaner a la Prima Amigo.

Dadurch habe ich einen sehr, sehr ähnlichen Effekt, nur dass der Lack noch glatter ist.

WENN man dennoch polieren will, dann würde ich eher zu einer richtigen Politur raten, die auch eine merkbare Wirkung entfaltet und danach einen Pre Cleaner a la Prima Amigo.

Mir geht es bei einem in meinen AUgen eher als "Zwitter" zu sehenden Produktes nicht um Begrifflichkeiten, sondern auf die Frage des themenstarters einzugehen.

ich habe ihm gesagt, dass nichts gegen den einsatz von Step 2 spricht, dass die meinungen bzgl.

des silikons auseinander gehen und ich einen prewaxcleaner namens Black hole bevorzuge.

gruss

e.

Deine grundsätzlichen Aussagen kritisiere ich ja gar nicht, es geht mir hier in erster Linie um die sehr oft und nicht nur von Dir falsch getätigte Zuordnung speziell der Meguiar's Step 1 – 3 Reihe.

Sicher ist die Polierleistung des Step 1 nicht besonders hoch, aber das gleiche „Problem“ hat man auch mit der Menzerna PO85 RE 5 Final Finish und der Prima Finish, weil es sich hier um mild abrasive, also Finish Polituren handelt – hier käme niemand auf die Idee, die Menzerna oder die Prima als „Zwitter“ zu bezeichnen.

Das Poorboy's Black Hole, welches Du als „klassischen“ Pre (Wax) Cleaner bezeichnest, ist im eigentlichen Sinne genau das nicht. Beim Poorboy's Black Hole handelt es sich vielmehr um ein Glaze, also einen Glanzverstärker – allerdings gebe ich zu, dass hier, also zwischen Pre (Wax) Cleaner und Glaze die Grenzen häufig verschwimmen…

Mir ist aber nicht ganz verständlich, warum Du dem TE im weitesten Sinne von der Verwendung von Step 1 und 2 als Vorbereitung auf das 476s abrätst und statt dessen die Verwendung anderer Produkte empfiehlst. In der Eingangsfrage bezog sich der TE doch darauf, dass das Step 1 und 2 sowie das Wachs schon in seinem Besitz sind…

Grüsse

Norske

Zitat:

Original geschrieben von norske

 

Mir ist aber nicht ganz verständlich, warum Du dem TE im weitesten Sinne von der Verwendung von Step 1 und 2 als Vorbereitung auf das 476s abrätst und statt dessen die Verwendung anderer Produkte empfiehlst. In der Eingangsfrage bezog sich der TE doch darauf, dass das Step 1 und 2 sowie das Wachs schon in seinem Besitz sind…

Grüsse

Norske

wenn du alle posts gelesen hast - wovon ich jetzt mal ausgehe, dann wird dir nicht entgangen sein,

dass ich geschrieben habe, dass er nach wie vor beide produkte verwenden kann. ICH bin nur der meinung, dass ich mit nur einem arbeitsschritt und dem amigo / blackhole besser fahre. erstens spare ich mir einen schritt, und habe zudem eine noch größere glätte als mit step 1+2. Zudem habe ich AUCH geschrieben, dass er nicht zwangsläufig umsteigen muss, und dass er entscheiden muss OB ihm die sache die 15 EUR für den pre cleaner wert ist.

zusammengefasst kann man sagen, dass er Themenstarter bedenkenlos weiterhin step 1+2 benutzen. ICH bin dennoch der meinung, dass man mit einer "gescheiten" politur + pre cleaner zu einem besseren Ergebnis kommt, WENN man polieren muss. Wenn nicht, dann spart man sich mit dem pre cleaner im vergleich zu step 1+2 einen arbeitsschritt mit einem meiner meinung nach besseren Ergebnis.

Die Frage mit dem silikon in step 2 und der anschliessenden positiven / negativen wirkung auf die haltbarkeit eines wachses kann ich nicht abschliessend beantworten, da ich wie schon geschrieben nicht die maximale wirkungsdauer testen konnte, weil ich vorher schon ein neues wachs drauf hatte oder einfach nachgelegt hatte.

Ähnliches hatte ich auch in meinem Bericht zum Step 2 in meinem Blog geschrieben.

Gruss

E.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Collinite 476 Versiegelung + Step 1+2 Meguairs??