ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Codierung VCDS Golf 7

Codierung VCDS Golf 7

VW Golf 7 (AU/5G)

Hallo zusammen,

ich bin am überlegen, ob ich mir in den nächsten Monaten einen Golf bestelle oder vielleicht einen Jahreswagen kaufe in einem Jahr.

Habe schon viel gelesen, aber nirgends etwas zu möglichen Codierungen gefunden. Hat kein Golf VII Besitzer VCDS?

Für den Up! gibt es ja schon Codierungen, aber da der Golf technisch scheinbar neu überarbeitet wurde, frage ich mich, wie viel man machen kann? Besonders auch beim Radio, ob man da noch dran kommt über VCDS.

 

-----------------------------------------------------------

 

One Note-Link (Stand 01/2018):

https://onedrive.live.com/view.aspx?...

Ähnliche Themen
11523 Antworten

oh nein.. bitte nicht!!! mit dem tool hatten sich schon einige das discover pro und baugleiche systeme zelegt. ende vom lied unit gegen ca 3000€ tauschen.

wenn vim dann nur per vcp. hier kann man es auch rückgängig machen.

@djduese kann da auch ein lied von singen!

Zitat:

@rv112xy schrieb am 3. Mai 2017 um 19:03:10 Uhr:

Wie sieht es bzgl. VIM Freischaltung beim neuen Discover Pro des Faceliftes aus? Klappt das, bzw. hat das schon wer gemacht?

ja ich schon. geht mit vcp 1a.

Ich warte noch auf ein Update fürs Discover Pro.

Wenn ich es jetzt mache überschreibt er mir das dann beim Update?

nein

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 3. Mai 2017 um 18:12:25 Uhr:

hast du die Lizenz dafür ? daher extra gekauft ?

Lizenz? :)

Zitat:

@csumpedli schrieb am 4. Mai 2017 um 17:10:24 Uhr:

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 3. Mai 2017 um 18:12:25 Uhr:

hast du die Lizenz dafür ? daher extra gekauft ?

Lizenz? :)

ob du das vim paket gekauft hast? wenn nein, kein wunder.

Zitat:

@csumpedli schrieb am 4. Mai 2017 um 17:10:24 Uhr:

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 3. Mai 2017 um 18:12:25 Uhr:

hast du die Lizenz dafür ? daher extra gekauft ?

Lizenz? :)

VIM ist kostenpflichtig und muss extra zu VCP dazu bestellt werden; war früher nicht so

Zitat:

Hat grad heute einer in der R Gruppe gepostet

Klappt mit VDS einwandfrei

Denke mit OBD11 wird das auch klappen

Habs noch nicht getestet :D

Kannst du bitte mal die Quelle oder den Codiervorgang nennen? Danke

In den Anpassungskanälen findet sich zwar die Option die Schwelle anzupassen, jedoch wird immer der Fehler "Wertebereich ungültig" ausgeworfen?

Es funktioniert fehlerfrei nur mit vcp.alles andere ist nix wahres

Ich wollte mal ohne FPA die Lenkunterstützung auf Dynamik umstellen (STG 44).

Ich kann den Anpassungskanal ändern, erhalte aber die Fehlermeldung "Reihenfolge der Anfrage falsch" (oder ähnlich). Der Wert wird zwar trotzdem übernommen, aber ich spüre keinen Unterschied. Muss da sonst nochwas codiert werden?

ohne die komplette FP (mit SWAP Freischaltung bei VW) kannst du nichts ändern

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 5. Mai 2017 um 06:42:19 Uhr:

ohne die komplette FP (mit SWAP Freischaltung bei VW) kannst du nichts ändern

Okay. Ich dachte über den APK kann man zumindest eine feste Einstellung machen. Aber den Aufpreis (200 + x €) ist es mir nun nicht wert...

Was mich nur wundert, ist dass in den Steuergeräten teilweise schon Codierungen voreingestellt sind. Im STG 19 sind z. B. etliche Bits für eine "Fahrprogrammauswahl" gesetzt, u. a. auch die Freilauffunktion.

man kann z,b. im a3 8v auch alles codieren; aber keine funktion

modien werden da sogar im Navi angezeigt; funktionieren aber eben nicht weil die Daten im GW fehlen

Schade. Dann ist dieser AKP aber komplett sinnlos. Wenn man keine FPA hat, dann bringt eine Veränderung nichts und mit FPA kann man die Modi komfortabel über das Menü auswählen. Wahrscheinlich nagelt man das System damit sogar auf einen Modus fest.

Zitat:

@Mario_G7 schrieb am 05. Mai 2017 um 07:12:47 Uhr:

Aber den Aufpreis (200 + x €) ist es mir nun nicht wert...

Sollte es dir aus eigener Erfahrung aber sein. Habe es auch nachrüsten lassen und bereue es zu keiner Zeit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen