ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. CLS Felgen/Winterreifen 18" am R230

CLS Felgen/Winterreifen 18" am R230

Mercedes SL R230
Themenstarteram 9. März 2018 um 21:47

Hallo Community,

habe mir gerade einen Satz Winterkompletträder gekauft mit der Angabe, dass die Räder auch auch auf den R230 passen. Jetzt habe ich mir das mitgegebene Gutachten aber angesehen - die Räder sind für den R230 nicht angegeben, sollten aber in meinen Augen grundsätzlich passen da sowohl die Größe mit ET 30 und ET 35 passt.

Daher meine Frage, ob jemand helfen kann - gibt es da eine ABE/Gutachten/Freigabe oder was muss ich tun?

Daten

Satz CLS Felgen W118

Teilenummer A2184010102 auf VA/HA

Größe 8,5 J18H2ET34,5 mit Bereifung 255/40R18 99V Winterreifen

soll auf R230 - SL 500 - BJ 12/2009

Sollte doch gehen, oder?

Danke schon mal für euren Input!

 

Sl-rad
Sl-rad2
Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo,

hast du schon mal bei MB nach der Freigabe nachgeschaut? Ich lege mal eine bei, weiß aber nicht ob die aktuell ist.

Gruß Ingo

 

 

Zitat:

@buerschchen35 schrieb am 9. März 2018 um 21:47:36 Uhr:

Hallo Community,

habe mir gerade einen Satz Winterkompletträder gekauft mit der Angabe, dass die Räder auch auch auf den R230 passen. Jetzt habe ich mir das mitgegebene Gutachten aber angesehen - die Räder sind für den R230 nicht angegeben, sollten aber in meinen Augen grundsätzlich passen da sowohl die Größe mit ET 30 und ET 35 passt.

Daher meine Frage, ob jemand helfen kann - gibt es da eine ABE/Gutachten/Freigabe oder was muss ich tun?

Daten

Satz CLS Felgen W118

Teilenummer A2184010102 auf VA/HA

Größe 8,5 J18H2ET34,5 mit Bereifung 255/40R18 99V Winterreifen

soll auf R230 - SL 500 - BJ 12/2009

Sollte doch gehen, oder?

Danke schon mal für euren Input!

Rad-reifen-sl-klasse-typ-230-110726-1-seite-1
Rad-reifen-sl-klasse-typ-230-110726-1-seite-2
Rad-reifen-sl-klasse-typ-230-110726-1-seite-3
Themenstarteram 9. März 2018 um 23:17

Hallo Ingo,

Danke schon einmal, diese Freigabe und eine aus 2009 habe ich, aber da gibt es eben keine Info über ET 34,5 und die Felge vom CLS...

Hallo,

evtl. ist das aber die Antwort. Keine Freigabe von MB, keine Eintragung. Einzelfreigabe mit entsprechenden Kosten, falls möglich.

Gruß

Ingo

Drauf schrauben und schauen ob nichts schleift und die Radabdeckung gegeben ist. Auch bei voll verschränkten Achsen! Entweder Festigkeitsgutachten bei MB besorgen oder aber Gewicht und Motorleistung des freigegebenen CLS und des SL, damit zum TÜV fahren und eintragen lassen. Kostet um die 100 Euro.

https://www.motor-talk.de/.../...ng-nach-eu-richtlinie-i203788103.html

ggf Radabdeckungen montieren, gab es doch kürzlich mal die Frage zu den AMG-Modellen was das für Spoiler sind? Find die Frage leider nicht wieder

Themenstarteram 10. März 2018 um 9:13

Merci schon einmal, das mit dem Eintragen denke ich mir auch. Wenn je jemand diese Felgen auf einem R230 schon einmal montiert / eingetragen hat freue ich mich über einen Erfahrungsaustausch.

Grüße

Daniel

Bei allen Infos ist offensichtlich eine vergessen worden:

Ist die Felge für die Last und V Max geeignet ?

Hier ist sie jedenfalls nicht aufgeführt:

https://www.mercedes-benz.de/.../radundreifenkombinationen.module.html

Na da hat ja jemand die vorangegangene Kommunikation ganz genau gelesen. Das ist ja gerade das Problem, dass die Felgen in der Freigabe nicht aufgefüht werden.

Da sowohl die ET30 als auch die ET35 für den SL zugelassen sind, sollte die ET34,5 passen. Die Reifengröße ist ja analog. MB wird aber sicher nicht jede Größe die passt für jedes Fahzeug freigeben lassen.

Mercedes lässt die Felgen für bestimmte Modelle zu, hierfür gibt es dann mit der MB-Nummer die Freigabe. Eine ABE braucht du dann nicht, es gibt ja die Freigabe mit MB-Nummer und die ist auf der Felge zu finden. Und hier ist dann das Problem: MB legt den Felgen auch kein ABE bei, ist ja nicht erforderlich.

Für eine Eintragung braucht du aber die technnischen Freigaben. Die gibt es nur von dann entweder von MB (weiß nicht ob die das raus geben) oder beim KBA. Vom KBA kannst Du die aber nur bekommen, wenn die Felge eine KBA Nummer hat und die haben Mercedes-Felgen glaube ich nicht (habe gerade keine MB Felge da). Die haben nur Felgen aus dem Zubehör.

Ob MB Festigkeitsgutachten raus gibt weiß ich nicht, fragen hilft.

Gruß

Ingo

 

 

 

 

Zitat:

@VTXFred schrieb am 10. März 2018 um 13:52:06 Uhr:

Bei allen Infos ist offensichtlich eine vergessen worden:

Ist die Felge für die Last und V Max geeignet ?

Hier ist sie jedenfalls nicht aufgeführt:

https://www.mercedes-benz.de/.../radundreifenkombinationen.module.html

Themenstarteram 10. März 2018 um 21:49

Hi Ingo,

Danke für die ausführliche Info. Eine KBA Nr. haben die CSL Felgen nicht, nur die MB- Teilenummer. Hab nachgeguckt. Der Vorbesitzer hatte die Felgen aber auf seinem SL drauf, also sollten sie grundsätzlich auch passen. Jetzt ist nur die Frage, wie man das nachweisen kann. Da der CSL ja "größer" und "schwerer" ist, sollte es ja eigentlich kein Problem sein. Bind aber nicht vom Fach was die Eintragung anbetrifft. Gibt es da einen Tipp, wie das gante einfach zu handeln ist?

Gruß

Daniel

Hallo Daniel,

passen müssen die Felgen, schließlich sind ET30 und ET35 zugelassen und ET34,5 liegt dazwischen. Restliche Dimensionen und Reifen sind ja gleich. Wozu es überhaut ET34,5 gibt entzieht sich meinem Verständnis. Entweder hat da jemand overengineerd oder jemand wollte das Zubehörgeschäft ankurbeln. Mit hoher wahrscheinlichkeit beides.

Vorweg, ich habe keine MB-Felgen per Einzelabnahme eintragen lassen. Ich habe es mir einfach gemacht und gleich die richtigen Felgen in sehr gutem Zustand für 200€ gekauft. Evtl. eine Option, die richtigen Reifen kannst Du ja umrüsten lassen.

Mir fallen zwei Wege ein:

1. Kollege romanusko hatte geschrieben, dass man die Felgen beim TÜV mit Gewicht und Motorleistung (und den Freigaben für SL und CLS) per Einzelabnahme eintragen lassen kann. Ob das funktioniert weiß ich nicht, mit nachdenken und vergleichen wäre das sicher mäglich, es würde mich aber wundern, dass der TÜV das ohne einen Eigenschaftsnachweis macht. Aber fragen kostet ja nix.

2. Bei MB nach eine Festigkeitsnachweis, ABE o.ä. nachfragen, schließlich mussten die ja die Felgen auch zulassen und haben also so etwas. Auch hier kostet Fragen nix, aber wahrscheinlich alles was dann kommt.

Theoretisch könnte man auch beim Hersteller nachfragen, ohne KBA-Nummer bleibt der aber unbekannt. Und wenn hat MB wahrscheinlich so etwas untersagt.

Gruß Ingo

 

 

Zitat:

@buerschchen35 schrieb am 10. März 2018 um 21:49:22 Uhr:

Hi Ingo,

Danke für die ausführliche Info. Eine KBA Nr. haben die CSL Felgen nicht, nur die MB- Teilenummer. Hab nachgeguckt. Der Vorbesitzer hatte die Felgen aber auf seinem SL drauf, also sollten sie grundsätzlich auch passen. Jetzt ist nur die Frage, wie man das nachweisen kann. Da der CSL ja "größer" und "schwerer" ist, sollte es ja eigentlich kein Problem sein. Bind aber nicht vom Fach was die Eintragung anbetrifft. Gibt es da einen Tipp, wie das gante einfach zu handeln ist?

Gruß

Daniel

Themenstarteram 11. März 2018 um 16:56

Danke Ingo,

ich lass mal meine Kontakte nach Sindelfingen anlaufen...

Sobald ich ein Feedback habe, lass ich es euch natürlich wissen. Da der Winter hoffentlich vorbei ist, ist es Gott sei Dank nicht ganz so eilig...

Gruß

Daniel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. CLS Felgen/Winterreifen 18" am R230