ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. CLK 320 kaufen?

CLK 320 kaufen?

Themenstarteram 13. März 2004 um 15:55

frage an CLK 320 Experten

 

Bin gerade am überlegen, ob ich den CLK320 W 208 kaufen soll ( habe die alte kiste aus Studentenzeiten langsam satt).

Die Erfahrungen mit dem 320 klingen ja positiv, und ein schnurrender sechszylinder ist sehr verlockend. Jetzt meine Frage: welche Teile sind anfällig und was sollte ich beim Kauf eines Gebrauchten (Baujahr 98 oder 99) beachten?

Gibt es Kinderkrankheiten?

Sind 18000 Euronen zuviel Geld, (bei Lederausstattung, einigen Extras und ca. 80000 km)?

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hi,

ja, der CLK is n echt schönes Auto... ich würde dir den Tip geben, nach Baujahr 2000 (Modell 2001!) Ausschau zu halten. Der größte Vorteil hierbei ist die Lankradfernbedienung. Zu erkennen an den Blinkern im Spiegel und einigen anderen kleinen Modifikationen.

Müßte eigentlich schon möglich sein, für 18.000,- EUR was vernünftiges zu finden, kenn mich aber eher beim Cabrio aus, was die Preise betrifft... Guck doch einfach mal zum vergleich bei www.mobile.de wobei du die billigsten Treffer nicht wirklich zählen solltest, um nen vernünftigen Preis zu erhalten...

Bye, Jan

Hi pluton,

also ich hab mir vor 3 Wochen auch den 320er zugelegt (Bj'00). Bin echt zufrieden.. :-) und hab ziemlich lange danach gesucht. Wenn ich Dir auch den Tipp geben darf, nimm lieber das neuere Modell vom W208 (Blinker im Spiegel). Hatte am am Anfang nur das Problem, daß die Elektrik rumspinnte. Lag aber nur an der Bordspannung (oft unter 10V). Mit ner neuen Batterie ist alles wieder im Lot.

grüße

Hi,

bin auch gerade auf der Suche nach nem 320er Coupe. Weiß jemand genauer, was sich beim Facelift 2000/01 geändert hat (außer den Blinkern im Spiegel).

Gruß

Hassi

Zitat:

Original geschrieben von Hassi

Hi,

bin auch gerade auf der Suche nach nem 320er Coupe. Weiß jemand genauer, was sich beim Facelift 2000/01 geändert hat (außer den Blinkern im Spiegel).

Gruß

Hassi

Hi,

wie schon gesagt, die Lenkradfernbedienung ist neu, außerdem meine ich, daß ein neues Getriebe dazu gekommen ist. Beim Handschalter äußert sich das in einem Gang mehr (6-Gang), bei der Automatik hast du dann die Möglichkeit, per Tip-Funktion einzugreifen. Hat aber nicht zwangsläufig mit der MoPf zu tun, ich selbst fahre auch das facegeliftete Modell, noch mit 5-Gang-Schaltung. (Und dem 200er Sauger-Motor, der eigentlich mit der MoPf aus dem Programm gefallen ist, soweit ich weiß. Warum das bei meinem Auto so ist, weiß ich nicht, vielleicht wurden die ersten MoPf-Modelle noch so ausgeliefert!??)

Bye, Jan

Die Wagen mit Mopf (alos Aussehen wie Modelljahr 2000) wurden ab August oder September 1999 ausgeliefert, die überarbeiteten Motoren gabs erst am April 2000.

Zitat:

Original geschrieben von grossenase

Die Wagen mit Mopf (alos Aussehen wie Modelljahr 2000) wurden ab August oder September 1999 ausgeliefert, die überarbeiteten Motoren gabs erst am April 2000.

Danke für die Info!

...dann war meiner (Februar 2000) leider zu früh dran... Schade!

Bye, Jan

Ich kann dir nur zu einem 320er raten. Bin von 11/00 bis 05/03 einen CLK 320 gefahren. Ein tolles Ding. In der ganzen Zeit hatte ich keine Probleme und der Motor ist sehr gut für Langstrecken geeignet.

Im Vergleich zu meinem neuen CLK 270 finde ich nur das Sportfahrwerk des alten wirklich schlecht. Wie das normal Fahrwerk ist, kann ich nicht sagen. Ansonsten kann ich nur zum Kauf raten.

Hi, fahre seit 12/98 einen CLK 320 Cabriolet. Meine Erfahrungen:

In den ersten 14 Monaten 10 außerordentliche Werkstattaufenthalte. 3 neue CD-Wechsler (die Dinger taugen nicht wirklich). 4 Autos sind in mich reingefahren (nix schlimmes passiert, aber nervig). In zwei Wochen wollte ich mein Wagen verkaufen - der Käufer ist schon seit über einem Jahr spitz auf das Auto. Leider hat sich am Mittwoch das Getriebe verabschiedet. 4300 Euro inklusive Einbau...

Trotzdem würde ich ihn wieder kaufen. Das beste und schönste Cabriolet auf dem Markt.

Hi, fahre seit 12/98 einen CLK 320 Cabriolet. Meine Erfahrungen:

In den ersten 14 Monaten 10 außerordentliche Werkstattaufenthalte. 3 neue CD-Wechsler (die Dinger taugen nicht wirklich), Verdeckmechanismus, Memory, Alarm defekt usw... 4 Autos sind in den letzten 5 Jahren in mich reingefahren (nix schlimmes passiert, aber nervig). In zwei Wochen wollte ich mein Wagen verkaufen - der Käufer ist schon seit über einem Jahr spitz auf das Auto. Leider hat sich am Mittwoch das Getriebe verabschiedet. 4300 Euro inklusive Einbau...

Trotzdem würde ich ihn wieder kaufen. Das beste und schönste Cabriolet auf dem Markt.

Zitat:

Original geschrieben von Geldvernichtung

4 Autos sind in den letzten 5 Jahren in mich reingefahren (nix schlimmes passiert, aber nervig).

...da kann aber doch das Auto nix dafür... Das kann dir mit nem Porsche, Ferrari oder nem Trabbi passieren.

Vielleicht war´s ein Montagsauto... Sicher, ein paar Probleme kann man verzeihen, sowas hat doch nahezu jedes Auto, wobei der CLK doch einigermaßen ausgereift sein sollte... Ich bin bisher im großen und ganzen doch zufrieden!!!!

Aber dein letzter Satz macht ja vieles wieder gut!

Viel Spaß,

Jan

Also ich fahre einen CLK 320 Coupe Bj 2000, jetzt mit knapp 60.000 km und bisher hatte ich folgende Probleme in chronologischer Reihenfolge:

Türschloß defekt, elektrische Fensterheber defekt, Klimaanlage defekt, automatische Kofferaumöffnung defekt, Türschloß defekt ( diesmal Beifahrerseite), linker Teil der Rückbank lies sich nicht mehr umlegen, Boardcomputer spielt verrückt, wieder Klimaanalage defekt, Getränkedosenhalter defekt, Boardcomputer gibt erneut fehlerhafte Warnhinweise, Außentemeraturanzeige defekt, elektrische Sitzverstellung ( fahrerseite) defekt, Tür/ Fenster Fahrerseite undicht ( in der Waschstraße gemerkt).

Na ja es waren alles keine wesentlichen Dinge , nichts was das Fahrem nachhaltig eingeschränkt hätte, aber ärgerlich war es schon für ein Auto das mich neu 100.000 Mark gekostet hat.

Mag komisch klingen, ttrotzdem würde ich ihn wieder kaufen, denn er fährt sich gut und der 6 Zylindermotor harmoniert mit der Automatik.

Seine wesentlichste Schwachstelle ist die Elektronik, das haben mir auch andere Besitzer eines CLKs bestätigt.

Themenstarteram 27. März 2004 um 21:48

Also, nach langem Suchen habe ich endlich mein Traumauto: einen CLK 320. Alles hatte ja eigentlich mit derm Wunsch mir einen SLK zuzulegen angefangen. Doch nachdem ich mich näher mit dem Thema befaßt hatte, war eines klar: es muß ein CLK sein- wohl Liebe auf den ersten Blick. Habe jetzt einen sehr gepflegten mit guter Ausstattung, nur einem Vorbesitzer und wenig Kilometern zu einem relativ guten Preis erstanden.

Grüße

Pluton

Deine Antwort
Ähnliche Themen