ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 320 Automatik läuft unrihig und schüttelt sich im Stand -HILFE-

CLK 320 Automatik läuft unrihig und schüttelt sich im Stand -HILFE-

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 26. April 2021 um 8:40

Hallo Liebe CLK'ler, ICh mal wieder der Roccoco :)

Nun habe ich ein mächtiges Problem mit meinem 320er CLK Cabrio.

Unten beschriebene Sympthomatik bezieht sich sowohl auf den Benzin- als auch auf den Gasbetrieb

Gestern beim Rollem in Wählstufe D bemerkte ich das er Starke Drehzahlschwankungen hat und wurde heftig durchgeschüttelt. Nach dem stehen bleiben und Wählstufe P wurde dies nicht besser und der Motor schüttelte mich und das Auto weiter erbärmlich durch. BEi der ca. 5km langen fahrt nach Hause bemerkte ich diese Sympthomatik nur wenn ich an einer Ampel oder eine Stoppschild stand und hatte jedes mal Angst, dass er mir absäuft.

Nun beim Warten auf das Öffnen des Garagentores wieder das gleiche. Ich fühlte mich wie auf einer Rüttelplatte und der Motor tanzte Samba. Zu dieser Zeit hatte der Motor knapp 100 GRad Temperatur lauf Cockpit und die Drehzahl schwankte Munter.

Also sprühten wir die gesamte Luftzufuhr und das Unterdrucksystem mit BRemsenreiniger ab... und nichts. Er lief genau so wie davor.

Sekundärluftsystem ist bei diesem Auto abgeschaltet seit Monaten schon -nie Probleme- seit Abschaltung

Zündspulen habe ich dann eine nach der Anderen abgezogen, wodurch sich nach jedem Abzug einer Zündspule das Berhalten weiter verschlimmerte. Sprich, alle Zündspulen Intakt.

Luftmassenmesser haben wir Insgesamt 2 andere Ausprobiert, wobei einer davon aus einem Intakten Motor zum Testen ausgebaut wurde. Leider Ohne Erfolg

Nun habe ich Ihn heute morgen ganz kalt gestartet. In der Kaltstartphase lief er super. Je Wärmer er jedoch wurde, desto Schlechter lief der Motor und Stinkt erbärmlich aus dem Auspuff.

Temperatur stieg hierbei im Stand innerhalb von ca. 5 Minuten auf knapp 100 Grad, Ohne Gas geben.

Zündkerzen haben maximal 8.000km auf der Uhr und sind Spezielle ''Gaszündkerzen''.

Auto hat dennoch volle Leistung und zeigt keinerlei Fehler an ausser halt den Abgezogenen LMM und die Fehlzündungen nach Abzug jeder Zündspule.

Ich hoffe jemand kann damit was anfangen, wir verzweifeln :(

Ähnliche Themen
61 Antworten
Themenstarteram 30. April 2021 um 10:26

Hallo Leichti, erstmal Danke für deine Lange veranschauung :)

Die Unterdruckleitung zum Bremskraftverstärker habe wir schon als aller erstes nachgeschaut. Sorry, dass wir das nicht erwähnt hatten aber wir haben mittlerweile so viele Tips bekommen die wir alle umgesetzt haben, dass das ein oder andere was wir gemacht haben, leider vegessen wurde zu erwähnen..

Das mit der Dichtung zwischen Drosselklappe und Ansaugrohr habe ich jetzt auch zum ersten mal gehört und muss gestehen das ich da nie drauf geachtet habe, da wir bei dem 320er von Rebelle auch schon mal die DK getauscht haben und dort nicht das Thema Dichtung auf kam. Aber ich werde nachher schauen ob diese Dichtung noch "lebt" :)

Das mit dem Bremsenreiniger ist mir bekannt aber ich finde die Methode, den Motor zu "fluten" auch nicht gerade ungefählich, das es nunmal Wasser ist, was immer und überall reinläuft und nicht wie Bremsenreiniger verfliegt, deswegen sehe ich von Wasser in Mengen generell ab.

BTW, die Aussage "Laie" trifft auf mich/ uns zum Glück nicht zu, ich kenne speziell dieses Auto in und Auswendig, da ich selbst schon einen Motor bei diesem Auto getaucht habe etc. etc. :) auch wenn ich/ wir den Fehler immernoch nicht gefunden haben :)

Zitat:

@Roccoco2010 schrieb am 30. April 2021 um 10:26:03 Uhr:

Hallo Leichti, erstmal Danke für deine Lange veranschauung :)

.......

BTW, die Aussage "Laie" trifft auf mich/ uns zum Glück nicht zu, ich kenne speziell dieses Auto in und Auswendig, da ich selbst schon einen Motor bei diesem Auto getaucht habe etc. etc. :) auch wenn ich/ wir den Fehler immernoch nicht gefunden haben :)

Bitte nicht falsch verstehen: Ich habe auch schon Schnitzel zubereitet, Kartoffelpüree aus rohen Kartoffeln und ich kann feine Steaks machen. Dennoch bin ich Laie und kein Koch :)

Spritzwasser sollte nichts ausmachen, jeder Stecke sollte ja eine Dichtung haben. Daher das mit der Pumpflasche und die Aussage, das ICH es für MICH mit fluten machen würde. Denn das was du aktuell machst, das ist ein Stochern im Trüben ohne richtig klare Anhaltspunkte, und das kann noch eine ganze Weile so weiter gehen.

Eigentlich hat doch in deinem Alter jeder einen Kumpel, der Mechaniker ist und dich unterstützen könnte.

Und zu guter Letzt: investiere mal die paar Euro und lass die Live-Werte auslesen, um irgendwie mal eine kleine Diagnosegrundlage zu haben.

Leichti

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 320 Automatik läuft unrihig und schüttelt sich im Stand -HILFE-