ForumStyling und optisches Tuning
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Styling und optisches Tuning
  6. Chrom Felgen wie zu pflegen und zu reinigen?

Chrom Felgen wie zu pflegen und zu reinigen?

Themenstarteram 28. Mai 2006 um 17:58

Hallo, ich bekomme in Kürze neue Chromfelgen auf meinen Audi. Nun gibt es ja diverse Felgenreiniger zu kaufen, aber nirgends steht, ob diese auch für Chrom Felgen geeignet sind. Ich denke die normalen Reiniger sind zu grob und die Chromfelgen könnten stumpf werden. Weis jemand ein gutes Mittel zum reinigen un pflegen? Vielen Dank

Ähnliche Themen
20 Antworten

Ja, warmes Wasser und Spüli.

Lass bloß die Finger von Felgenreinigern!

Themenstarteram 29. Mai 2006 um 12:17

kann man den evtl. spezielle chrom - Reiniger (für Dachleisten usw.) verwenden? oder sind diese auch ungeeignet?

Wie Sippel schon sagt. Ich würde auch nur Wasser und Spüli nutzen. Musst dann halt jeden 2. Tag putzen, sodas sich der Bremsstaub nicht einbrennt.

Außerdem würde ich es nie riskieren, mit nem Reiniger daran zu gehen. Nachher werden sie wriklich stumpf und dann stehste da ;)

schützen, dass sich der Bremsstaub nicht richtig festsetzen kann, würde ich aber machen.

es bietet sich hierfür an: Mc Brite oder Nano- Speed & Clean

für letzteres ist ein thread gelaufen im 4 F - Forum-

 

Gruß Wolfgang

Themenstarteram 30. Mai 2006 um 11:28

Wie siehts da eigentlich mit der Waschanlage aus, ich fahr zwar immer in eine Anlage mit Lappen, aber die Felgen werden doch sicher mit Bürsten behandelt. Zerkratzen diese die Chromfelgen? Hat da jemand Erfahrung? Danke

am 2. Juni 2006 um 22:42

Also, Chrom ist verdammt hart, leider aber auch stoßempfindlich.

Die Waschstraßenbürsten können den Felgen nichts anhaben, die Schleppkette oder Führungsschienen schon eher.

Reinigungsmittel kann man alle handelsüblichen Haushaltsreiniger nehmen OHNE ABRASIVE Inhaltsstoffe, also ohne Polier-, Scheuer- oder Schleifmittelanteile.

Chromreiniger sollte man nicht unbedingt verwenden, da, wenn man den nicht rückstandsfrei entfernt, es häßliche schwarze Flecken geben kann.

Die Felgen sollten aber IMMER schön sauber gehalten werden.

Viel Spaß beim Putzen wünscht der Putzmeister :D

Gruß Aackim

am 3. Juni 2006 um 12:09

Du darfst nicht vergessen, dass deine Felgen nicht aus Chrom sein werden. Vermutlich ist nach wie vor Alu drunter. Lediglich die Oberfläche ist galvanisch verchromt.

Ich würde vorsichtig damit umgehen. Ich reinige selbst meine Alus oft nur mit warmem Wasser. Mit Spülmittel wäre ich vorsichtig. Habe schon viele Warnungen gelesen man solle nie den Autolack mit Wasser + Spülmittel waschen. Wenn das stimmt, würde ich auch kein Spülmittel an meine teuren Felgen lassen...

am 3. Juni 2006 um 12:52

polier meine felgen ca. 1X/Monat mit ner chrompolitur von sonax.

hab so keine probleme mit bremsstaub usw. lässt sich problemlos mit dem dampfstrahler abdampfen.

ohne schleichwerbung hier zu machen aber kann in dieser hinsicht sonax für ~4 euro wärmstens empfehlen

:D TOM

am 3. Juni 2006 um 14:30

Zitat:

Original geschrieben von redrud

Du darfst nicht vergessen, dass deine Felgen nicht aus Chrom sein werden. Vermutlich ist nach wie vor Alu drunter. Lediglich die Oberfläche ist galvanisch verchromt.

So war es auch gemeint, den wer fährt schon mit Chrom-Gullideckeln durch die Gegend :D.

Darum auch das mit der Waschstraße, bei harten Stößen kann die Chromschicht, die nur hauchdünn ist, abplatzen.

Ich würde das Risiko mit Chromfelgen nicht eingehen, denn beim ersten Ditscher würde ich mich schwarz ärgern.

Gruß Aackim

Achso, das mit dem Spülmittel auf dem Lack ist richtig.

Lack verträgt keinen alkalischen Reiniger, also Spülmittel oder Insektenreiniger. Wenn der auftrocknet, dann wird der Lack richtig stumpf. Daher muss man, wenn man Insektenreiniger benutzt hat mit viel Wasser nachspülen, am besten mit einem KLEINEN Schuß Essig (absäuern), der neutralisiert die Lauge. Säure kann den Lack kaum etwas anhaben.

Aber Chrom ist kein Lack.

am 3. Juni 2006 um 23:21

Hallo!

Mal ne Frage nebenbei, wie schauts da mit polierten Felgen aus? Mein Aussenbett wurde jetzt poliert und somit entsteht viel Arbeit die sauber zu halten, deshalb wollte ich hiermal einsteigen und fragen ob man da auch irgendwelche Mittel nehmen kann damit der Glanz etwas länger erhalten bleibt oder sich der Bremsstaub nicht so schnell einbrennt?

Gruss Sebi

Es is auch noch die Frage is es echtes chrom oder is es SLC. Den SLC, was ja heute sehr oft genommen wird, is ja nicht das gleiche wie Chrom.

am 5. Juni 2006 um 9:40

Zitat:

Original geschrieben von Budd

Hallo!

Mal ne Frage nebenbei, wie schauts da mit polierten Felgen aus? Mein Aussenbett wurde jetzt poliert und somit entsteht viel Arbeit die sauber zu halten, deshalb wollte ich hiermal einsteigen und fragen ob man da auch irgendwelche Mittel nehmen kann damit der Glanz etwas länger erhalten bleibt oder sich der Bremsstaub nicht so schnell einbrennt?

Gruss Sebi

Beim Polieren wird, abgesehen vom Glätten der Oberfläche, die oxydierte obere Schicht abgetragen und das reine Metall kommt zum Vorschein. Um zu verhindern, dass die Oberfläche jetzt wieder mit Sauerstoff reagiert, kann man lackieren (Felgenlack) oder regelmäßig nachpolieren.

SLC (Seems oder S-ufface L-ike C-hrom) ist günstiger bei der Verarbeitung, was sich auch beim Endpreis auswirkt.

Über die Haltbarkeit weiß ich nichts. Es wird aufgesprüht.

Vielleicht kann mich hier jemand schlau machen, welches Material es ist und wie haltbar.:confused:

Gruß Aackim

Is SLC nicht so ne art pullverbeschichtung?? Ich rate da jetzt nur mal ;)

am 5. Juni 2006 um 16:28

Stimmt, unter SLC und Pulverbeschichtung habe ich die Bestätigung im Internet erhalten, aber über das Material habe ich nichts gefunden. Vielleicht 'ne geheime Rezeptur?

SLC soll etwas dunkler als Chrom sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Styling und optisches Tuning
  6. Chrom Felgen wie zu pflegen und zu reinigen?